Rechtsanwalt für Internetrecht in Neubrandenburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Malte Grehsin bietet Rechtsberatung zum Internetrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Neubrandenburg
GREHSIN | RECHTSANWALT
Nemerower Straße 8
17033 Neubrandenburg
Deutschland

Telefon: 0395 7774647
Telefax: 0395 7774648

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Internetrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Torsten Werner gern in Neubrandenburg
Werner
Südbahnstraße 10
17033 Neubrandenburg
Deutschland

Telefon: 0395 7775266
Telefax: 0395 7775268

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Internetrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Rathsack gern in der Gegend um Neubrandenburg
Rathsack & Deittert Rechtsanwälte
Rosenstraße 2
17033 Neubrandenburg
Deutschland

Telefon: 0395 5639057
Telefax: 0395 5639058

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Internetrecht
  • Bild MOOG Partnergesellschaft mit neuem Standort in Dresden (30.08.2011, 09:06)
    Darmstadt, den 29. August 2011 --- Mit dem 1. September 2011 ist die MOOG Partnerschaftsgesellschaft in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden vertreten. Die bisher in Darmstadt und Freiberg/Sachsen präsente Kanzlei wird nun verstärkt durch den Rechtsanwalt Tino Kuprat (40) aus Dresden. Seine bisherigen Kanzleiräume in der Dresdner Südvorstadt werden nun zum ...
  • Bild Zur Frage, ob die Grundrechte der Meinungs- und Kunstfreiheit Beleidigungen anderer i (06.11.2004, 08:15)
    Die Grenzen der Meinungs- und Kunstfreiheit Zur Frage, ob die Grundrechte der Meinungs- und Kunstfreiheit Beleidigungen anderer im Internet erlauben Kurzfassung Auch im Internet erlauben Meinungs- und Kunstfreiheit keine massiven Verletzungen der Persönlichkeitsrechte eines anderen. So braucht man es nicht hinzunehmen, in einem Internetartikel als „dämlich“ und ...
  • Bild "MYFAB.COM" gegen "MYFAB.DE" - MyFab verliert Klage gegen Webdesigner auf Löschung (04.05.2010, 11:33)
    Braunschweig, 28.04.2010. Das Start-up MyFab provozierte mit einer Abmahnung gegen einen Webdesigner auf Löschung der Domains myfab.de und my-fab.de erfolgreichen Widerstand. Es behauptete auch in der folgenden Klage, Opfer eines Domain-Grabbers geworden zu sein, der die Domains lediglich zu Sperrzwecken und in der Absicht registriert habe, sie sich von MyFab ...

Forenbeiträge zum Internetrecht
  • Bild unkommunikative Verkäufer (27.02.2010, 18:44)
    Hallo, hab eben mal ein bißchen über das Thema nachgedacht Internetrecht in Verbindung mit eBay nachgedacht und da ist mir folgendes Szenario eingefallen, wo Ich jetzt nicht genau weiß wie das ausgehen würde: Mal angenommen ein Kunde würde etwas auf eBay ersteigern und überwiese anschließend das Geld an den gewerblichen Verkäufer. Der ...
  • Bild reicht das für anzeige/ beleidigung?? (03.02.2005, 13:57)
    ja ich habe eine Frage... Ich weiss nun nicht ob es evtl. auch ins Internetrecht gehört oder auch nicht... ich fang einfach mal an... Ich habe eine Homepage gemacht auf dem eine Person, ich sag mal Fett weg bekommen hat... Ich habe diese Person, so wie ich sie sehe beschrieben und mit 5 ...
  • Bild Rufmord / Geschäftsschädigung (25.02.2016, 20:59)
    Hallo liebes Forum!Ich stelle folgenden fiktiven Fall zur Diskussion:A ist Geschäftsinhaber eines Immobilienhandels. B arbeitet mit A zusammen um das Geschäft aufzubauen. Nach einer Weile eröffnet B eine eigene Firma steht aber noch immer in geschäftlichem Kontakt zu A. A und B haben gemeinsame Aufträge wodurch B eine Kontovollmacht für ...
  • Bild Internetrecht: Unternehmensinformationen anderer Websites auf eigener sammeln (Plattform) (27.06.2017, 08:56)
    Wie sieht die rechtliche Grundlage bei Plattformen aus? Wenn man beispielsweise auf einer Plattform alle Frisöre aus einer Stadt für User zusammen stellen und auch über die Plattform bewerten lassen möchte, wie funktioniert das rechtlich?Darf man von den Homegapges der einzelnen Frisörläden die Unternehmensinformationen (Name, Adresse, Angebote, Kontaktdaten, Preise, Bilder, ...
  • Bild Ware für 1 Euro ersteigert, Verkäufer liefert nicht (24.05.2013, 21:57)
    In der Hoffnung, evtl. Hilfe zu erlangen oder vielleicht ist es einem von Euch auch wiederfahren. Nun aber zum Thema.A(Käufer) hat vor ein paar Tagen sage und schreibe eine Uhr für einen 1,00 Euro ersteigert. Es stand auf Startgebot 1 Euro oder Sofortkauf 9000 Euro. A bot darauf ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internetrecht
  • BildKommentar bei facebook darf als sogenannte Hassrede gelöscht werden
    Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe am 25.06.2018 entschieden.   Ein Nutzer von facebook hatte über Jahre hinweg Postings von Medien und Politikern mit dem Satz kommentiert "Flüchtlinge: So lange internieren, bis sie freiwillig das Land verlassen!".   Im Mai 2018 löschte facebook den Kommentar, ...
  • BildDas Netzwerkdurchsetzungsgesetz und dessen verfassungsmäßige Bedeutung am Beispiel der Beleidigung
        » Jetzt hier das kostenlose eBook „Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz und dessen verfassungsmäßige Bedeutung am Beispiel der Beleidigung von Fachanwalt Ralf Möbius“ herunterladen! (Stand: 30.12.2017) I. Einführung Seit der flächendeckenden Einführung sozialer Netzwerke im Internet hat ...
  • BildeBay Auktion mittendrin abbrechen – darf der Anbieter das einfach?
    Täglich wechseln unzählige gebrauchte und neue Sachen von Lebensmitteln über Babyzubehör bis zu Autos und Motorrädern über die Auktionsplattform eBay den Eigentümer. Bei der Versteigerung handelt es sich aber nicht um eine Auktion im klassischen Sinn, bei welcher sich der Kaufinteressierte besser zwei mal überlegen sollte, ob er ...
  • BildDie Pflichten als Käufer und Verkäufer bei Ebay
    Falls Sie überlegen, demnächst Ihre alten Kleidungsstücke, Möbel oder Ähnliches bei Ebay zu versteigern, gibt es einiges, was Sie beachten sollten. Wussten Sie beispielsweise, dass Sie sich schon durch das Einstellen eines Gegenstands verpflichten, diesen an den Höchstbietenden bei Zeitablauf zu verkaufen? Oder, dass Sie, obwohl Ebay in seinen ...
  • BildB2B E-Mail Werbung – ist das erlaubt?
    Darf man für seine Firma und Produkte per E-Mail Werbung betreiben?   Viele haben sie Tag für Tag in ihrem Mail-Postfach: Werbe-E-Mails, in denen die unterschiedlichsten Produkte angepriesen werden. Teils sehr raffiniert verfasste Betreffzeilen können oft nicht auf den ersten Blick von tatsächlich relevanten Nachrichten ...
  • Bild„Recht auf Vergessenwerden“ was jedermann nun gegenüber Google für Rechte besitzt
    Was erst einmal an Informationen ins Internet gelangt, bleibt dort nicht für immer, wenn der Betroffene dies nicht wünscht. Jedermann hat im Internet ein „Recht auf Vergessenwerden“ seiner personenbezogenen Daten, zumindest wenn es um Suchmaschinen wie Google und Yahoo geht. Wird durch eine Suchanfrage der eigene Name mit unerwünschten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.