Rechtsanwalt in Neubrandenburg: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Neubrandenburg: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

In der BRD geht laut Statistik jede dritte Ehe in die Brüche. Im Jahr 2013 wurden in Deutschland fast 170,000 Ehen geschieden. Die offizielle Scheidung der Ehegatten ist die letzte Konsequenz einer Ehe, die im rechtlichen Sinne als gescheitert anzusehen ist. Liegt kein Härtefall vor, dann ist die Einhaltung eines Trennungsjahres Voraussetzung für die Scheidung. Trennungsjahr heißt, dass man nach der Trennung mindestens ein Jahr getrennt gelebt hat, bevor man die Scheidung einreichen kann. Für Scheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Das Familiengericht ist auch zuständig für Entscheidungen bezüglich Sorgerecht und Unterhalt etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Hilfe im Familienrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Erik Jahn mit Kanzlei in Neubrandenburg
Rechtsanwaltskanzlei Erik Jahn
Demminer Straße 63
17034 Neubrandenburg
Deutschland

Telefon: 0395 37951841
Telefax: 0395 37951842

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Familienrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Uta Gaede mit Anwaltskanzlei in Neubrandenburg
Gaede
Ravensburgstraße 14
17034 Neubrandenburg
Deutschland

Telefon: 0395 4229094
Telefax: 0395 4210250

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Familienrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Silke Mettner kompetent in Neubrandenburg
Renate Biermann
Fritz-Reuter-Straße 2
17033 Neubrandenburg
Deutschland

Telefon: 0395 560370
Telefax: 0395 5603737

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Renate Grau-Sobiech unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Familienrecht engagiert im Umland von Neubrandenburg
Grau-Sobiech
Möwenstraße 8
17034 Neubrandenburg
Deutschland

Telefon: 0395 4691901
Telefax: 0395 4226303

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Olga Varvatou mit Rechtsanwaltskanzlei in Neubrandenburg unterstützt Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen mit dem Schwerpunkt Familienrecht
Varvatou
Eulenstraße 3 a
17034 Neubrandenburg
Deutschland

Telefon: 0395 4226480
Telefax: 0395 4226482

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Familienrecht offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin Renate Biermann (Fachanwältin für Familienrecht) mit Kanzlei in Neubrandenburg
Renate Biermann
Fritz-Reuter-Straße 2
17033 Neubrandenburg
Deutschland

Telefon: 0395 560370
Telefax: 0395 5603737

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Maria Zastrow bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Familienrecht gern im Umkreis von Neubrandenburg
Petersen & Schürmann
Goethestraße 8
17033 Neubrandenburg
Deutschland

Telefon: 0395 560330
Telefax: 0395 5603333

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Groth bietet Rechtsberatung zum Bereich Familienrecht jederzeit gern vor Ort in Neubrandenburg
Groth und Partner GbR
Fritz-Reuter-Straße 16
17033 Neubrandenburg
Deutschland

Telefon: 0395 581430
Telefax: 0395 5814399

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Lothar Koch mit Niederlassung in Neubrandenburg berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen im Rechtsbereich Familienrecht
Koch
Friedrich-Engels-Ring 41
17033 Neubrandenburg
Deutschland

Telefon: 0395 5826517
Telefax: 0395 5822442

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Familienrecht in Neubrandenburg

Gerade der Nachwuchs ist bei einer Ehescheidung extrem betroffen - ein Anwalt für Familienrecht berät Sie bei Fragen zum Sorgerecht, Umgangsrecht etc.

Rechtsanwalt für Familienrecht in Neubrandenburg (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Neubrandenburg
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Eine Ehescheidung ist für beide Ehepartner im Regelfall eine starke Belastung. Nicht nur die Angst vor dem Neubeginn belastet viele, sondern vor allem auch die finanzielle Unsicherheit. Bei den meisten Ehescheidungen zählen auch Kinder zu denjenigen, die von der Situation betroffen sind. Ein Kampf ums Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht bzw. Streit um das Umgangsrecht sind keine Ausnahme. Und auch der Kindesunterhalt und Trennungsunterhalt bieten großes Konfliktpotenzial. Hat man vor sich scheiden zu lassen, ist es nötig, einen Anwalt zu konsultieren. In Neubrandenburg haben einige Rechtsanwälte eine Kanzleiniederlassung. Das Gesetz schreibt vor, dass bei einer Ehescheidung ein Anwalt mit der Durchführung beauftragt werden muss. Selbstverständlich fallen hierfür Kosten an. Eine Möglichkeit, die Kosten für die Scheidung zu reduzieren, ist, nur einen Anwalt zu beauftragen. Voraussetzung ist hierbei allerdings, dass sich die Eheleute einig sind und eine einvernehmliche Scheidung anstreben.

Sie planen, sich scheiden zu lassen? Ein Rechtsanwalt für Familienrecht informiert Sie

Aber auch, wenn es noch unklar ist, ob eine Scheidung tatsächlich erfolgen soll, steht ein Anwalt im Familienrecht aus Neubrandenburg seinem Klienten als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. Der Anwalt aus Neubrandenburg zum Familienrecht wird seinem Mandanten sämtliche Fragen rund um die Scheidung beantworten. Der Scheidungsanwalt kennt sich bestens aus im Eherecht und Unterhaltsrecht und ist mit der neuesten Rechtsprechung vertraut. Fragestellungen, die oftmals bereits vor der Scheidung auftauchen und erörtert werden sollten, sind die nach dem Sorgerecht, Kindesunterhalt und nachehelichem Unterhalt. Jedoch ist ein Rechtsanwalt zum Familienrecht nicht nur die ideale Anlaufstelle, wenn eine Scheidung im Raum steht. Außerdem ist der Anwalt zum Familienrecht auch die richtige Anlaufstelle, wenn eine Ehe geschlossen werden soll und die Partner einen Ehevertrag abschließen möchten. Ferner ist der Anwalt im Familienrecht der ideale Ansprechpartner, wenn eine eingetragene Lebenspartnerschaft geschieden werden soll.


News zum Familienrecht
  • Bild Wer bekommt den Hund nach der Scheidung? (17.12.2008, 10:10)
    Nicht selten kommt es vor, dass anlässlich einer Scheidung Gerichte darüber entscheiden müssen, wer das beiderseits geliebte Haustier zugesprochen bekommt. Ausgangspunkt ist § 90a BGB, wonach Tiere eigentlich keine Sachen sind, aber letztlich die für Sachen geltenden Vorschriften entsprechend anzuwenden sind. Somit gilt für Tiere im Falle einer Scheidung die ...
  • Bild Keine Vaterschaftsfeststellung des deutschen Samenspenders bei konservierten Embryonen in den USA (19.09.2016, 16:54)
    Der u.a. für Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat sich mit der Frage befasst, ob ein deutscher Samenspender als Vater der mit seinem Sperma gezeugten, in einer kalifornischen Fortpflanzungsklinik in flüssigem Stickstoff eingefrorenen Embryonen festgestellt werden kann. Sachverhalt:Der Antragsteller lebt in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft. Im gemeinsamen Haushalt leben - ...
  • Bild Versorgungsausgleich: Gerechte Rentenaufteilung nach der Scheidung geplant (13.02.2009, 10:56)
    Bundestag beschließt Neuordnung des Versorgungsausgleichs Der Deutsche Bundestag hat die von Bundesjustizministerin Zypries vorgeschlagene Reform des Versorgungsausgleichs beschlossen. Das Recht des Versorgungsausgleichs wird damit grundlegend neu geordnet und inhaltlich verbessert. Das Gesetz bedarf noch der Zustimmung des Bundesrates. Es soll am 1. September 2009 in Kraft treten. Der Versorgungsausgleich regelt die Verteilung ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Fragen zum Thema Trennung (15.02.2016, 22:21)
    Folgende Konstellation: Eine nicht verheiratetes Paar mit langer Beziehung hat eine neue Immbobile gekauft. Dementsprechend laufen die kreditverträge zu dieser Immobilie noch lang.Im Vertrag und im Grundbuch sind beide gleichermaßen eingetragen, beide zahlen den exakt gleichen Betrag.Zudem hat das Paar Nachwuchs bekommen und stellt nun allerdings fest, dass es keine ...
  • Bild Noch 2 Fragen Familienrecht (01.12.2016, 13:15)
    Hallo @ alle,Heute ist wieder Familienrecht dran :-)Mit zwei Sachen komme ich nich nicht ganz klar:1. Mal angenommen F und M sind verheiratet, der M verschwindet dann spurlos, F lässt ihn dann fristgemäß für tot erklären und heiratet dann irgendwann den X. Dann taucht plötzlich der M wieder auf, ...
  • Bild scheidung ausgesprochen !!! (06.02.2005, 19:03)
    hallo ! meine ehefrau hat mir heute in mein gesicht gesagt, dass sie mich nicht mehr liebt und die scheidung einreichen möchte ! das war hart !!! da ich aber schon länger die vermutung hatte, dass die beziehung kippt, ( nach 6 ehejahren und nun im verflixten 7 jahr bin ! ), ...
  • Bild Jura in Richtung Wirtschaft studiern?/Wo?/Kein Wirtschaftsjurist (24.03.2010, 00:02)
    Guten Tag zusammen, möchte demnächst mit dem Studium Jura anfangen. Für mich steht jetzt schon fest,dass Strafrecht oder Familienrecht nicht das richtige für mich ist. Es ist doch so,dass man öffentliches Recht am Anfang sowieso lernt und dann sich später spezialisiert, oder? Ich möchte in den Wirtschaftssektor. Steuerrecht, Börsen/Aktienrecht, Firmenübernahme. Gibt es dafür eine genau ...
  • Bild Fachanwalt (05.10.2003, 20:17)
    Hallo ! Wie wird man eigentlich Fachanwalt für Familien-,Straf-, oder Verkehrsrecht ?? Muss man hier nochmal eine extra Prüfung machen, um den Titel "Fachanwalt" benutzen zu dürfen ?? Mfg Jens

Urteile zum Familienrecht
  • Bild VG-STUTTGART, 6 K 4792/02 (11.12.2002)
    Die im Bestattungsgesetz von Baden-Württemberg (BestattG BW) geregelten Bestattungs- und Kostentragungspflichten verstoßen nicht gegen Verfassungsrecht....
  • Bild OLG-KOELN, 16 W 38/95 (23.08.1995)
    Im Verfahren auf Vollstreckbarkeitserklärung eines israelischen Unterhaltsurteils in der Bundesrepublik Deutschland können nur solche Einwendungen geltend gemacht werden, die einerseits die Rechtskraft des Titels nicht berühren, andererseits nicht durch § 767 Abs. 2 und 3 ZPO präkludiert wären, handelte es sich um einen deutschen Titel. Einwendungen, die nac...
  • Bild BFH, III R 41/07 (22.12.2011)
    1. Die gesetzliche Ausgestaltung der Tatbestände in § 32 Abs. 4 Satz 1 EStG, wonach ein Kind, das nach Beendigung der Schulzeit --unabhängig davon, ob absehbar oder nicht-- länger als vier Monate auf den Beginn des gesetzlichen Wehrdienstes wartet, während dieser Übergangszeit nicht berücksichtigt wird, ist weder lückenhaft noch verstößt sie gegen das GG. 2...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildWie ist der Ablauf einer Scheidung?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel mit dem Wunsch, den Rest ihres Lebens miteinander zu verbringen. Nun passiert es immer wieder, dass die Eheleute im Laufe der Zeit merken, dass sie doch nicht so gut zusammenpassen, und sich schließlich trennen. Meistens führt diese Trennung ...
  • BildWelche Folgen kann die Vernachlässigung der Unterhaltspflicht haben?
    Unterhaltsschuldner sollten ihre Verpflichtung zur Unterhaltspflicht unbedingt ernst nehmen. Welche Konsequenzen ihm sonst drohen, erfahren Sie in diesem Beitrag. Wer auf die Zahlung von Unterhalt in Anspruch genommen wird, sollte dies ernst nehmen. Sofern er an dem Bestehen einer Unterhaltspflicht etwa gegenüber seinem Ehegatten oder ...
  • BildZählt Unterhalt als Einkommen?
    Kommt es zur Trennung eines Ehepaares, so kann es durchaus sein dass einer der Expartner einen Anspruch auf Unterhalt erwirkt, und zwar sowohl Trennungsunterhalt, der beim Einreichen der Scheidung fällig wuird, als auch Ehegattenunterhalt. Dasselbe gilt, wenn Kinder aus dieser gescheiterten Ehe hervorgehen: sie haben einen Unterhaltsanspruch (Kindesunterhalt) ...
  • BildEhe gescheitert: Was kann Mann/Frau tun?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel aus Liebe und mit der Absicht, ihr ganzes Leben gemeinsam zu verbringen. Doch in der Realität ist es oft so, dass sie sich im Laufe der Jahre aus den unterschiedlichsten Gründen voneinander entfernen. Irgendwann kommen sie an den ...
  • BildWas bedeutet das Trennungsjahr bei der Scheidung?
    Wenn ein Ehepaar feststellt, dass es keine gemeinsame Zukunft mehr hat, bleibt oft als letzter Ausweg nur die Scheidung. Nun ist es aber nicht so, dass man einfach losziehen und sich scheiden lassen kann; hierfür bedarf es einiger Voraussetzungen wie beispielsweise einem Scheidungsantrag, die gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch ...
  • BildWelche Voraussetzungen hat eine Adoption?
    Viele Paare haben den Wunsch, Kinder zu bekommen, doch dieser bleibt aus den unterschiedlichsten Gründen unerfüllt. Damit sie doch noch eine komplette Familie sein können, besteht die Möglichkeit, ein Kind zu adoptieren. Dieses Procedere ist natürlich nicht vergleichbar mit einem Auto- oder Immobilienkauf; eine Adoption ist an diverse ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.