Rechtsanwalt in Neubrandenburg Eschenhof

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Neubrandenburg Eschenhof
Rechtsanwaltskanzlei Erik Jahn
Demminer Straße 63
17034 Neubrandenburg
Deutschland

Telefon: 0395 37951841
Telefax: 0395 37951842

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Größte deutsche Gesundheitsstudie mit 200.000 Teilnehmern vor dem Start (30.08.2011, 07:10)
    Nordostdeutsches Studienzentrum wird in Neubrandenburg etabliertDie größte Gesundheitsstudie Deutschlands mit 200.000 Teilnehmern und einer Laufzeit von mindestens zehn Jahren steht vor dem Start. Am 12. September starten die ersten Voruntersuchungen im Studienzentrum Neubrandenburg. Die Vier-Tore-Stadt ist eines der regionalen neun Studienzentren bundesweit; die Leitung in Mecklenburg-Vorpommern liegt in der Hand ...
  • Bild Wenn Erdöl & Co. nicht mehr da sind – wie weiter nach dem Ende fossiler Rohstoffe? (04.04.2012, 14:10)
    Biotechnologiekonferenz der IHK Nord thematisiert den Weg in die bio-basierte Wirtschaft – große Chancen für NorddeutschlandErdöl ist derzeit der wichtigste Rohstoff der modernen Industriegesellschaften. Doch dieser fossile Brennstoff ist beschränkt, es droht früher oder später ein Energiemangel. Auch andere fossile Rohstoffe gehen zur Neige. Angesichts einer bis 2050 auf nahezu ...
  • Bild Startsignal für Projekt gemeinsames Lernen von Medizin und Pflege in Greifswald gegeben (16.12.2013, 17:10)
    Im kommenden Jahr werden erstmalig modellhaft in Mecklenburg-Vorpommern (M-V) zukünftige Pflegefachpersonen und Mediziner gemeinsam ausgebildet. Ziel ist die Untersuchung der Machbarkeit und Akzeptanz des gemeinsamen Lernens zwischen beiden Professionen. Es ist davon auszugehen, dass im Versorgungsalltag eine verbesserte interprofessionelle Zusammenarbeit und Kooperation zwischen Pflege und Medizin erreicht werden kann, da ...

Forenbeiträge
  • Bild Darf die ARGE Übergewichtige zwingen? (12.01.2014, 11:20)
    Arbeitsloser A, der stark übergewichtig ist, soll 8 Monate an der unten beschriebenen Maßnahme teilnehmen. Nach dieser Zeit ist eine Abschlussprüfung erforderlich. Wäre nicht eine stationäre Unterbringung (Kur) unter ärztlicher Aufsicht sinnvoller um abzunehmen? XXL - aktiv sein und Stärke zeigen ★Menschen mit Übergewicht sind aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen, ...
  • Bild Ist Unrecht Recht? (05.05.2006, 08:53)
    Ausgestattet mit einem gesunden Rechts-Empfinden habe ich staatlichen Behörden auf den Zahn gefühlt. Ausgangspunkt: Der Überfall auf Afghanistan. Da die deutsche Grenze etwa 20km von meinem Wohnort verläuft und ich nie den Eindruck hatte, dass „Afghanistan“ unser Land überfallen wollte, habe ich die Beteiligung an der Bombardierung eines souveränen Staates als ...
  • Bild NK, verfällt Guthaben? (30.06.2009, 15:15)
    Nehmen wir mal an, eine Wohnung wird von zwei Personen im Dez 2006 angemietet, es zieht aber nur eine Person ein. Durch einen Gedankenfehler werden aber von Anfang an für zwei Personen Nebenkostenvorrauszahlungen geleistet. Mitte Juli 2007 würde dann doch noch eine zweite Person mit in diese Wohnung einziehen. Nun nehmen ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildRecht auf Bildung und Bildungspflicht – ein Überblick
    Zwei Begriffe, die sich mit demselben Thema beschäftigen, inhaltlich jedoch etwas völlig unterschiedliches aussagen. Recht auf Bildung: Ein Menschenrecht Nach Art. 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen aus dem Jahre 1948 ist das Recht auf Bildung ein sogenanntes Menschenrecht. Das Recht auf ...
  • BildBAG: Statistik als Nachweis einer Benachteiligung
    Mit Urteil vom 18.09.2014 hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschieden, dass eine mittelbare Benachteiligung wegen des Geschlechts durch ein scheinbar neutrales Kriterium mit Verweis auf eine Statistik dargelegt werden kann (AZ.: 8 AZR 753/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend bewarb sich ...
  • BildBAG: Übertragbarkeit von Urlaub
    Das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschied mit Urteil vom 05.08.2014 unter welchen Voraussetzungen Urlaubsansprüche in das Folgejahr übertragen werden können (AZ.: 9 AZR 77/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Nach dem Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) darf in Tarifverträgen von den Vorschriften des BUrlG, abgesehen von ...
  • BildNach Urteil des BFH – Gemeinnützigkeit zahlreicher Vereine in Gefahr
    Ein aktuelles Urteil des Bundesfinanzhofs könnte zahlreiche Vereine in Schwierigkeiten bringen. „Sie könnten ihre Gemeinnützigkeit und damit ihre steuerlichen Vergünstigungen verlieren“, warnt Rechtsanwalt Markus Jansen, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und Partner der Kanzlei AJT. Der BFH hat mit Urteil vom 17. Mai 2017 entschieden, dass eine Freimaurerloge, ...
  • BildVW-Abgasskandal – Was können Kunden unternehmen?
    Käufer von Fahrzeugen mit manipulierter Software insbesondere von VW können Ansprüche gegen Händler und den Hersteller haben. Dies ergibt sich aus der aktuellen Rechtsprechung zum Abgasskandal. Worum geht es beim Abgasskandal? Hintergrund des Abgasskandals ist, dass Autohersteller wie vor allem die Software ...
  • BildHaftung von Notaren in Schrottimmobilienfällen - Schadensersatz von Notaren erhalten
    Wer eine sog. Schrottimmobilie erworben hat und Schadensersatzansprüche geltend machen will, denkt in erster Linie an die Vermittler und die Verkäufer. Nicht mehr ganz so nah liegt die den Kauf finanzierende Bank als möglicher Anspruchsgegner. Wohl kaum einer denkt dabei auch an den Notar. Doch auch die Notare haben ...

Urteile aus Neubrandenburg
  • BildSG-NEUBRANDENBURG, S 11 AS 960/07 (27.09.2010)
    Keine Anrechnung eines Guthabens aus Betriebskostenabrechnung bei Verrechnung durch Vermieter mit eigener Forderung
  • BildSG-NEUBRANDENBURG, S 13 ER 204/09 AS (29.07.2009)
    Keine Anordnungsgrund im Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes bei lediglich geringfügigem Mehrbedarf
  • BildSG-NEUBRANDENBURG, S 13 ER 186/09 AS (27.07.2009)
    Zur Frage der Notwendigkeit der Übernahme eines Mietkautionsdarlehens.
  • BildSG-NEUBRANDENBURG, S 11 AS 1042/08 (06.05.2009)
    Keine "Gutschrift" eines Guthabens aus Betriebskostenabrechnung bei Aufrechnung des Vermieters mit eigenen Forderungen gegen den Hilfebedürftigen und Einzug durch Insolvenzverwalter.
  • BildLG-NEUBRANDENBURG, 4 T 192/08 (23.03.2009)
    Das Reinvermögen der Gesellschaft (GmbH) bestimmt den Geschäftswert.
  • BildSG-NEUBRANDENBURG, S 4 KR 39/04 (10.06.2008)
    Die Festbeträge für Hörhilfen sind unwirksam, weil sie im allgemeinen keine ausreichende Versorgung ermöglichen. Die Wirksamkeit der Festbeträge kann im Streitverfahren zwischen Versicherten und gesetzlicher Krankenkasse inzident überprüft werden (entgegen LSG Berlin-Brandenburg, L 4 KR 12/01).

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.