Rechtsanwalt für Bauordnungsrecht in Neubrandenburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Malte Grehsin mit RA-Kanzlei in Neubrandenburg berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Bauordnungsrecht
GREHSIN | RECHTSANWALT
Nemerower Straße 8
17033 Neubrandenburg
Deutschland

Telefon: 0395 7774647
Telefax: 0395 7774648

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Bauordnungsrecht
  • Bild Gemeindliche Standortplanung für Mobilfunkanlagen grundsätzlich zulässig (31.08.2012, 09:10)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass eine Veränderungssperre einem noch nicht fertig gestellten Vorhaben auch entgegengehalten werden kann, obwohl dieses nach dem Bauordnungsrecht des Landes verfahrensfrei gestellt ist. Es hat deswegen die Revision der Klägerin gegen das Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs zurückgewiesen. Streitgegenstand ist eine Baueinstellungsverfügung, die eine Mobilfunkanlage ...
  • Bild OVG: Keine Umnutzung einer Grenzgarage zu Wohnzwecken im Wochenendhausgebiet (09.12.2009, 12:31)
    Die Umnutzung einer Grenzgarage in eine Küche mit Durchgang zu einem Wochenendhaus ist wegen Verstoßes gegen die Abstandsflächenvorschriften der Landesbauordnung unzulässig. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz. Die Kläger, Eigentümer eines im Wochenendhausgebiet „Im Binsfeld” in Speyer gelegenen, mit grenzständiger Garage genehmigten Wochenendhauses, haben die Garage in eine Küche umgewandelt ...

Forenbeiträge zum Bauordnungsrecht
  • Bild Minderung der Wohnfläche mangels Heizung (09.09.2008, 11:29)
    Hallo, Person A möchte folgendes wissen: Gem. § 2 Abs.2 Nr. 2 WoFLV wird die Grundfläche von Räumen nicht zur Wohnraumfläche gezählt, wenn sie nicht "den an ihre Nutzung zu stellenden Anforderungen des Bauordnungsrechts der Länder genügen". A sucht daher in der der Bayerischen Bauordnung (BayOB), ob Räume einer Heizung bedürfen, findet dazu ...
  • Bild Rechte Baurechtsamt, Landesbauordnung §47, Ausserkraftsetzen von Grundrechten (30.04.2013, 00:50)
    Hallo, in einem Garten- bzw. Wochenendhaus hat das Baurechtsamt eine Überprüfung angekündigt mit der telefonischen Begründung dass neue Fenster eingebaut und das Dach neu gedeckt wären. (Beides wurde vor Jahren gemacht und telefonisch mit dem Amt abgesprochen, da hat es aber niemanden interessiert). Muss man die reinlassen? Gibt die Landesbauordnung §47 da ...
  • Bild Nutzung von Räumen mit geringer Raumhöhe (21.09.2016, 20:54)
    Wenn jemand ein Haus erbt, dessen lichte Raumhöhe unter 2,10 m liegt, (unklar wann Hauserbaut wurde, Kaufvertrag von 1925 liegt vor) darf dieses durch den Erben selber bewohnt werden? Es sind keine baulichen Veränderungen geplant sondern nur Modernisierungsmaßnahmen.
  • Bild Themen Bachelorarbeit (11.01.2014, 18:47)
    Halli hallo, wie mein Titel schon sagt, suche ich ein paar Themenvorschläge für meine Bachelorarbeit. Ich schreibe diese erst im kommenden Jahr, möchte mir aber schon mal ein paar Anregungen einholen. Ich habe mir selbst auch schon Gedanken gemacht, würde mich aber über eure Vorschläge trotzdem sehr freuen. Mal kurz die Themenbereiche: Bauplanungsrecht Bauordnungsrecht Umweltrecht (alles ...
  • Bild Gebäudesanierung und neuer Wohnraum (17.12.2008, 18:31)
    Nehmen wir an es hat jemand ein Mehrfamilienhaus gekauft mit einer ehemaligen Wohnung im DG welche aber schon längere Zeit unbewohnbar ist (keine Heizungen, keine Tür, kein Elektro, kein Wasseranschluss, teilweise keine Fenster mehr). Im Rahmen einer Komplattsanierung des Gebäudes wird diese "Wohnung" (85m²) wieder ausgebaut, zudem der andere Teil ...

Urteile zum Bauordnungsrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 3 S 927/92 (28.10.1992)
    1. Der städtebauliche Begriff der Tankstelle umfaßt auch eine Waschhalle mit einer automatischen Portalwaschanlage und einem kleineren Verkaufsraum (Shop). 2. Zur Frage, ob die Erweiterung einer Kleintankstelle in eine Tankstelle mittlerer Größe (3 Zapfinseln) in einem allgemeinen Wohngebiet, das an eine stark befahrene Bundesstraße angrenzt, im Wege der Au...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 3 S 156/94 (30.08.1994)
    1. Können Stellplätze, die im Zusammenhang mit einem Gebäude (hier: Sparkassenfiliale) genehmigt sind, nur über ein im Privateigentum von Nachbarn stehendes Wegegrundstück angefahren werden, scheidet ein auf eine Verletzung des Art 14 Abs 1 GG gestützter öffentlicher Abwehranspruch, der mit einer "unmittelbaren Rechtsverschlechterung in Richtung auf die...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, A 16 S 2354/97 (05.09.1997)
    1. Die Abweichung von einem Rechtssatz in einem zurückverweisenden Revisionsurteil, der nicht zu dessen tragenden und nach § 144 Abs 6 VwGO bindenden Gründen, sondern zu den Hinweisen (Empfehlungen) für die weitere rechtliche Behandlung gehört, rechtfertigt die Berufungszulassung jedenfalls wegen Divergenz nicht; daran ändert nichts, daß der Rechtssatz im Re...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.