Rechtsanwalt in Neu-Ulm: Wohnungseigentumsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Neu-Ulm: Sie lesen das Verzeichnis für Wohnungseigentumsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Birgit Maier mit Rechtsanwaltskanzlei in Neu-Ulm berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Wohnungseigentumsrecht

Augsburger Straße 2
89231 Neu-Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 74017
Telefax: 0731 77377

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Marcus Scharpf (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) berät Mandanten zum Rechtsgebiet Wohnungseigentumsrecht kompetent im Umland von Neu-Ulm

Schützenstraße 3
89231 Neu-Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 76798
Telefax: 0731 724626

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen im Wohnungseigentumsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Ulrich Wölfling engagiert vor Ort in Neu-Ulm

An der kleinen Donau 2
89231 Neu-Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 72015
Telefax: 0731 73105

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Wohnungseigentumsrecht
  • Bild Über 9 Millionen Menschen waren in den letzten 12 Monaten beim Anwalt (28.02.2017, 12:31)
    Juraforum.de hat in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Innofact AG eine repräsentative Studie zu den Rechtsproblemen der deutschen Bevölkerung durchgeführt.Immerhin 42 Prozent der 18- bis 69-Jährigen gaben dabei an, dass sie in den letzten 12 Monaten ein Rechtsproblem hatten. Auf die Frage „Hatten Sie in den letzten 12 Monaten ein konkretes ...
  • Bild Mietnebenkosten: Abrechnung genau prüfen (22.01.2010, 14:27)
    München – Mietnebenkosten haben sich hierzulande längst zu einer zweiten Miete entwickelt. Heizkosten, Müllgebühren, Stromversorgung – die Preise schnellen geradezu in die Höhe. Wenn in den nächsten Wochen die Mietnebenkostenabrechnungen ins Haus flattern, lohnt ein genaues Hinsehen. Denn: „Jede zweite Abrechnung ist fehlerhaft“, schätzt Dirk Kimmeskamp, Rechtsanwalt und Autor des ...
  • Bild Lindenberg-Lange erste Frau im Präsidentenamt des bayerischen Anwaltsgerichts (16.12.2011, 11:22)
    Die bayerische Justiz- und Verbraucherschutzministerin Dr. Beate Merk hat heute Frau Rechtsanwältin Irina Lindenberg-Lange zur neuen Präsidentin des Bayerischen Anwaltsgerichtshofs bestellt. Diese folgt damit Herrn Rechtsanwalt Dr. Bender nach, der bislang dem Gericht vorsaß. Sie ist die erste Frau an der Spitze des Bayerischen Anwaltsgerichtshofs. Rechtsanwalt Dr. Klaus Bauer wurde ...

Forenbeiträge zum Wohnungseigentumsrecht
  • Bild Flächenverteilung in Immobilie (05.08.2014, 09:05)
    Hallo zusammen,mal angenommen die Wohnungen in einem Mehrparteienhaus (mehrere Wohnungen, darunter Ferienwohnungen und Eigentumswohnungen) wurden vor ca. 25 Jahren an verschiedene Parteien verkauft und seitdem nur durch diese genutzt. Nun stellt sich heraus das einige dieser Wohnungen aufgrund von Auflagen nicht wie bisher als Wohnfläche benutzt werden dürfen. Da es ...
  • Bild Rechtswidriger Vorgang bei Umstrukturierung? (27.03.2011, 15:19)
    Rechtswidriger Vorgang bei Umstrukturierung einer Wohnungseigentumsanlage? Ist eine Umstrukturierung von Sondereigentum (Treppenhäuser, Hobbyräume, Trockenräume), z.B. eine Umverlegung eines Trockenraums als bauliche Veränderung nach § 22 Abs. 1 Wohnungseigentumsrecht zu verstehen, insbesondere, wenn damit eine Wertminderung und ein erheblicher Eingriff in die Substanz des Gebäudes einhergeht und der eigentlichen Zweckbestimmung des Sondereigentums ...
  • Bild (Wohnungseigentumsrecht) Vermietung eigener Immobilie als Ferienwohnung (04.10.2011, 19:45)
    Mal angenommen A ist Eigentümer von vier Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus. Er entscheidet, die Wohnungen als Apartments an Touristen zu vermieten. Bei der Eigentümerversammlung beschließt, dass A diese Tätigkeit unterlassen soll, da die Touristen manchmal laut sind und die anderen Mieter bzw. Eigentümer stören. Muss nun A die Tätigkeit unterlassen oder ...
  • Bild Anwalt verschweigt entstehende Kosten (20.12.2013, 22:38)
    Wie sieht die Lage im folgenden fiktiven Fall aus: Ausgangssituation: Mieter A zieht am Anfang des Jahres in die Wohnung von Vermieterin V ein. Vermieterin V ist 84 Jahre alt und hat noch eine weitere Wohnung, die sie für sich behält, wohnt aber selber einige Kilometer entfernt mit ihrem Mann zusammen, der ...
  • Bild WEG - Einheits- oder Mehrheitsbeschluss? (15.06.2013, 23:50)
    H ist Hausverwalter einer WEG mit 10 Parteien (alle haben gleich große Anteile) und hat ein Problem: Eigentümer A hat für die nächste Versammlung den TOP "Fällen von 3 Nadelbäumen" auf die Tagesordnung setzen lassen mit der Begründung, die Bäume nehmen seiner Wohnung zu viel Tageslicht und es gäbe ja entsprechende ...

Urteile zum Wohnungseigentumsrecht
  • Bild AG-KERPEN, 26 C 27/08 (14.07.2008)
    1. Es ist davon auszugehen, da der Gesetzgeber durch die Neuregelung der Rangfolge in § 10 Abs. 1 ZVG (vgl. dort die Nr. 2) die Gläubiger bezüglich fälliger Ansprüche auf Zahlung der Beiträge gemäß § 16 Abs. 2, § 28 Abs. 2 und 5 WEG hat privilegieren wollen. 2. Diese Entscheidung des Gesetzgebers ist auch bei der Frage, ob ausnahmsweise ein Arrestgrund ang...
  • Bild KG, 1 W 325/10 (29.11.2010)
    Die Umwandlung von Teileigentum in Wohnungseigentum oder umgekehrt bedarf gemäß § 5 Abs. 4 S. 2 WEG nicht der Zustimmung der Grundpfandrechtsgläubiger....
  • Bild OLG-ZWEIBRüCKEN, 3 W 98/07 (05.06.2007)
    Entgegen in der obergerichtlichen Rechtsprechung teilweise vertretener Auffassung kann eine Leistungspflicht einzelner Wohnungseigentümer, etwa zur Beseitigung baulicher Veränderungen, nicht durch bestandskräftigen Mehrheitsbeschluss begründet werden....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Wohnungseigentumsrecht
  • BildMuss Wohnungseigentümer an Eigentümerversammlung teilnehmen?
    Auch abwesenden Wohnungseigentümern dürfen sich unter Umständen auf die Beschlussunfähigkeit der Eigentümerversammlung berufen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des AG Neumarkt. Eine Wohnungseigentümergemeinschaft bestand aus 125 Wohnungseigentümern. Laut Teilungserklärung war diese nur dann beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte der Eigentümer vertreten ist. ...
  • BildBGH: Änderung der Nutzung bei Teileigentumsgemeinschaften
    Ein Mitglied einer Teileigentumsgemeinschaft kann nicht eigenmächtig den Nutzungszweck seines Teileigentums ändern. Bei schwerwiegenden Gründen kann aber eine Anpassung durchgesetzt werden. Der Anpassungsanspruch müsse dann aber im Wege der Klage durchgesetzt werden, entschied der BGH mit Urteil vom 23.03.2018 (Az.: V ZR 307/16). Bei Teileigentumsgemeinschaften kann in der ...
  • BildEigentümerversammlung – Nur der Wohnungseigentümer oder sein Vertreter darf teilnehmen
    Für Wohnungseigentümer sind die Eigentümerversammlungen regelmäßig ein Termin, den Sie nicht verpassen sollten. Hier werden die wichtigen Beschlüsse getroffen. Ist ein Wohnungseigentümer verhindert, kann er sich vertreten lassen. Dann kann er aber nicht selbst an der Versammlung teilnehmen. „Eigentümerversammlungen sind grundsätzlich nicht öffentlich. Dieses Gebot würde verletzt, wenn ...
  • BildLebenslanges Wohnrecht: Rechte und Pflichten leicht erklärt
    Was ist ein lebenslanges Wohnrecht und mit welchen rechtlichen Konsequenzen ist es verbunden? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Bei einem lebenslangen Wohnrecht im Sinne von § 1093 BGB handelt es sich um eine Grunddienstbarkeit in Form eines dinglichen Wohnrechtes. Dieses lässt sich beispielsweise der frühere ...
  • BildBGH: Erwerber von Wohneigentum haftet für fällige Sonderumlage
    Ein Mann erwirbt Teileigentum an einer Wohnungsanlage. Kurz darauf wird er als neuer Wohnungsbesitzer im Rahmen einer Sonderumlage zur Kasse gebeten. Da er zum Zeitpunkt der Beschussfassung noch gar nicht der Wohnungseigentümer war, will er seinen Teil der Sonderumlage nicht zahlen. Durch alle Instanzen landet der Fall vor dem ...
  • BildGrillen auf dem Balkon - was ist erlaubt?
    Die Grillsaison läuft für einige Menschen in Deutschland zwar schon seit Ende Januar, der Großteil der Menschen macht das Grillerlebnis dennoch weiter von der Temperatur abhängig. Mit steigenden Außentemperaturen steigt das Grillbedürfnis exponentiell. Auch auf die Frage bezüglich des Grillens auf dem Balkon und der rechtlichen Bewertung davon, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.