Rechtsanwalt in Neu-Ulm: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Neu-Ulm: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Eines der umfassendsten Kapitel in der deutschen Rechtsprechung stellt das Verkehrsrecht dar. Das Verkehrsrecht umfasst nicht nur das Zivilrecht, sondern auch das öffentliche Recht und Strafrecht. Das Verkehrsrecht gilt in allen Bereichen des Verkehrs, also der Ortsveränderung von Personen und Gütern. Für fast jeden Bürger spielt das Verkehrsrecht eine tragende Rolle, denn als Teilnehmer am Straßenverkehr ist man zumeist jeden Tag mit ihm konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Anwaltskanzlei Mangold bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Verkehrsrecht jederzeit gern im Umland von Neu-Ulm
Anwaltskanzlei Mangold
Ludwigstraße 29
89231 Neu-Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 94024862
Telefax: 0731 94024864

Zum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Birgit Maier unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Neu-Ulm

Augsburger Straße 2
89231 Neu-Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 74017
Telefax: 0731 77377

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Verkehrsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Werner Dannenhauer (Fachanwalt für Verkehrsrecht) aus Neu-Ulm
Dr. Schanbacher u. a.
Augsburger Str. 18
89231 Neu-Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 77005
Telefax: 0731 74594

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Hurler mit Rechtsanwaltsbüro in Neu-Ulm hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Brumersweg 15
89233 Neu-Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 7130405
Telefax: 0731 7130403

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Banholzer (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Neu-Ulm vertritt Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Verkehrsrecht

Luitpoldstr. 17
89231 Neu-Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 81011
Telefax: 0731 81010

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Centmayer (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Niederlassung in Neu-Ulm hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Gartenstr. 36
89231 Neu-Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 77171
Telefax: 0731 723950

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Thomas Ulrich Wölfling aus Neu-Ulm

An der kleinen Donau 2
89231 Neu-Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 72015
Telefax: 0731 73105

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Rolf Götz persönlich vor Ort in Neu-Ulm

Ludwigstr. 29
89231 Neu-Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 970270
Telefax: 0731 9702727

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Neu-Ulm

Ein Führerscheinentzug kann die berufliche Existenz bedrohen - holen Sie sich Rat bei einem Anwalt für Verkehrsrecht

Rechtsanwalt in Neu-Ulm: Verkehrsrecht (© fabstyle - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Neu-Ulm: Verkehrsrecht
(© fabstyle - Fotolia.com)

Nicht nur Fahrer von PKWs können mit dem Verkehrsrecht kollidieren. Auch Fußgänger und selbstverständlich Fahrradfahrer sind davon nicht ausgeschlossen. Bei dem rechtlichen Problem kann es sich um eine "Kleinigkeit" handeln wie einem Bußgeld aufgrund einer Geschwindigkeitsüberschreitung oder um ein Knöllchen. Aber auch größeren Problemen wie den Folgen eines Verkehrsunfalls, einer Fahrerlaubnisentziehung oder sogar der Anordnung einer MPU sieht sich so mancher ausgesetzt. Ist man mit derartigen rechtlichen Schwierigkeiten konfrontiert, dann sollte man keine Zeit verstreichen lassen und sich Rat bei einem Rechtsanwalt suchen. Denn in nicht wenigen Fällen kann ein Entzug der Fahrerlaubnis beispielsweise wegen Trunkenheit am Steuer oder wegen Fahrerflucht existenzbedrohend sein. Aber auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies gravierende finanzielle Folgen haben. Juristischer Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall unbedingt empfohlen.

Ein Rechtsanwalt übernimmt die Korrespondenz mit Ämtern und bei Bedarf auch die Vertretung vor Gericht

Bei allen rechtlichen Problemen ist die optimale Kontaktperson ein Rechtsanwalt. In Neu-Ulm sind einige Rechtsanwälte für Verkehrsrecht zu finden. Der Rechtsanwalt im Verkehrsrecht in Neu-Ulm kennt sich nicht nur mit dem Verkehrsstrafrecht und dem Verkehrszivilrecht aus, er ist auch bestens mit der Straßenverkehrsordnung, dem Autorecht und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht aus Neu-Ulm wird seinen Klienten nicht nur bei allen verkehrsrechtlichen Fragen fachkundig informieren. Er wird natürlich seinen Klienten auch rechtlich vertreten. Gleichgültig ist es dabei, ob das Problem geringfügiger ist wie beispielsweise die Anfechtung eines vermeintlich unberechtigten Knöllchens, oder ob ein Fahrverbot angefochten werden soll. Auch bei der Auseinandersetzung mit der Versicherung wird der Rechtsanwalt im Verkehrsrecht für seinen Mandanten tätig werden. So kommt es durchaus häufiger vor, dass eine Versicherung sich zunächst weigert, Schmerzensgeld für beispielsweise ein Schleudertrauma zu zahlen. Oder die Versicherung weigert sich den Schaden, der durch einen Wildunfall verursacht wurde, zu regulieren. In allen diesen Fällen kann ein Anwalt eine große Hilfe sein. Der Anwalt im Verkehrsrecht wird sich kompetent für die Rechte seines Klienten einsetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Soldan Institut: Große Fachanwaltschaften werden an Bedeutung verlieren – Erbrecht sehr beliebt (11.02.2014, 12:07)
    Köln, 11.02.2014- Die Fachanwaltschaften für Arbeitsrecht, Familienrecht und Steuerrecht, auf die gegenwärtig noch die Hälfte aller verliehenen Fachanwaltstitel entfallen, werden in Zukunft an Bedeutung verlieren. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Soldan Instituts. Nach den Ergebnissen einer Befragung von knapp 6.000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten werden insbesondere die bislang im ...
  • Bild Straßenbenutzer haben keinen durchsetzbaren Anspruch auf eine gestreute Straße (19.01.2011, 14:07)
    Aachen/Berlin (DAV). Anwohner können nicht bestimmen, wie die Gemeinde ihrer Pflicht zur Straßenreinigung einschließlich Winterwartung nachkommt. Dies entschied das Verwaltungsgericht Aachen am 5. Januar 2011 (AZ: 6 L 539/10), wie die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins mitteilt. Die Antragsteller wollten im Eilverfahren die Stadt Schleiden verpflichten, die vor ihrem Grundstück ...
  • Bild Bei einem Unfall kann ein 11-jähriges Kind allein haften (09.07.2013, 10:55)
    Naumburg/Berlin (DAV). Läuft ein 11-jähriges Kind bei Dunkelheit zwischen parkenden Autos auf die Straße, obwohl es das herannahende Auto gesehen hat, begeht es einen schweren Verkehrsverstoß. Dieser wird als so massiv eingestuft, dass das Kind entgegen dem sonstigen Schutz von Kindern im Straßenverkehr allein haftet. Auch die sonst üblicherweise entlastend ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Anzeige wegen mehrfacher gefährdung im Straßenverkehr (23.03.2012, 10:13)
    Guten Tag! Ich habe zwar mehrfach von dem Thema Gefährdung im Straßenverkehr gelesen, dennoch würde ich gerne Fragen, wie Sie über folgende (unvergleichliche) Situation denken: Mal angenommen, es gibt 2 Menschen die sich zufällig im Straßenverkehr begegnen: Mr. Ratsuchend und Mr. Rowdy. Kurze Info zu Mr. Ratsuchend - diese Person befindet sich ...
  • Bild Unfallflucht- was tun?! (05.04.2017, 19:40)
    Unfallflucht ist mal pauschal unschön. Aber wenn verschiedene Ereignisse zusammen treffen, eventuell noch nachvollziehbar. Nehmen wir einmal an, eine Krankenschwester kommt von der Nachtschicht. Privat läuft einiges verquer und im völligen Tran rammt sie ein parkendes Auto. Ihr Freund, den sie ganz aufgelöst aus dem Schlaf klingelt, versteht nur die ...
  • Bild Kfz-Unfall, wer hat Schuld bzw. gibt es Teilschuld? (12.06.2012, 16:03)
    Hallo, jemand ist langsam rückwärts und mit ständigen Gucken aus einer Parklücke herausgefahren. Ein anderes Auto ist dann gegen das Heck hinten geknallt. Wer ist Schuld? Oder gibt es Chance auf eine Teilschuld?
  • Bild Wer kommt für Kosten auf, wenn Betroffener freigesprochen? (03.11.2013, 16:35)
    Angenommen ich hätte eine GV bezüglich eines VOWI... Stellen wir uns vor, ich gewinne die Sache. Meine Frage dazu lautet: Wer kommt für die Kosten auf, wenn ich freigesprochen werde??Fahrtkosten etc.?Beim Zeugen ist es klar, aber im o.g. Fall?Danke
  • Bild Verkehrsrecht Parkverstöße (26.11.2014, 15:59)
    Angenommen in einem Wohngebiet gehen von der öffentlichen Straße private Straßen zu den Häusern der Wohnungsgesellschaft. Am Anfang und Ende steht ein Schild : Privatweg, begehen und befahren auf eigene Gefahr. Es ist zwar eine Parkverbotszone ausgeschildert aber auf dem Privatweg. Darf das Ordnungsamt Strafzettel verteilen? Es hat keinen (!) ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild OLG-HAMM, 2 Ss OWi 916/01 (24.10.2001)
    1. Lässt sich der Betroffene gegenüber dem Vorwurf, er habe die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h um mehr als 40 km/h überschritten, dahin ein, er sei "höchstens mit einer Geschwindigkeit von ca. 90 km/h gefahren, ist die Annahme einer vorsätzlichen Geschwindigkeitsüberschreitung nicht zu beanstanden. 2. Hat ein Betroffener auf eine Landstraße die...
  • Bild BAYOBLG, 1 ObOWi 9/03 (05.03.2003)
    Bei einer Verurteilung wegen eines Verstoßes gegen § 24a StVG, der eine Atemalkoholmessung zugrunde liegt, ist der Tatrichter nicht verpflichtet, in den Urteilsgründen, sofern sich keine gegenteiligen Anhaltspunkte ergeben haben, Ausführungen dazu zu machen, dass die Verfahrensbestimmungen für die Messung, insbesondere ein Zeitablauf von 20 Minuten zwischen ...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 13 S 57/91 (09.07.1991)
    1. Ob ein wichtiger Grund vorliegt, der die Änderung eines Familiennamens im Sinne des § 3 Abs 1 NÄG (NamÄndG) rechtfertigt, ist im Rahmen einer Abwägung der für und gegen die Namensänderung sprechenden Interessen festzustellen. 2. Im Rahmen dieser Abwägung ist nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Problematik des gemeinsamen Familiennamen...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildWas bedeutet eigentlich Schrittgeschwindigkeit?
    Als Straßenverkehrsteilnehmer stößt man immer wieder auf den Begriff „Schrittgeschwindigkeit“ oder in verkehrsberuhigten Zonen, an Haltestellen von Schulbussen oder des Linienverkehrs auf die Aufforderung „Schrittgeschwindigkeit fahren“. Eine gängige Bezeichnung für ein langsames Tempo – doch was bedeutet eigentlich Schrittgeschwindigkeit konkret? Was versteht man unter Schrittgeschwindigkeit? ...
  • BildIst das Parklücke oder Parkplatz freihalten erlaubt?
    Autofahrer dürfen sich nicht ohne Weiteres eine Parklücke oder einen Parkplatz freihalten lassen. Womit Sie ansonsten rechnen müssen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Gerade in Großstädten ist die Suche nach einem geeigneten Parkplatz oder einer Parklücke schwierig. Von daher sind kommen manche Autofahrer auf die Idee, ...
  • BildWann tritt Verjährung bei Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr ein?
    Fast 95% sämtlicher Ordnungswidrigkeitsverfahren sind verkehrsrechtliche Verfahren. Kein Wunder: Es ist nicht schwer, einen Bußgeldbescheid im Straßenverkehrsrecht zu bekommen – wohl jedem Autofahrer ist dies schon einmal passiert. Ob für falsches Parken, zu schnelles Fahren, Überschreitung der Höchstparkdauer oder andere Ordnungswidrigkeiten: schnell hat man sich das eine oder ...
  • BildAb und bis zu welchem Alter darf man eigentlich Autofahren?
    In der heutigen schnelllebigen Gesellschaft gehört das Autofahren zum deutschen Alltag. Wer ein eigenes Auto hat, hat nicht nur eine gesteigerte Mobilität, sondern besitzt auch ein Stück Freiheit. Ein Grund mehr für die Jugendlichen, sich auf den Tag zu freuen, an dem sie ihren Führerschein machen können. Doch ...
  • BildDürfen Fußgänger bei Rot neben der Ampel über die Straße gehen?
    Darf ein Fußgänger bei Rot eine Straße überqueren, wenn er sich dabei außerhalb des markierten Überwegs befindet? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer als Fußgänger direkt an einer roten Ampel über die Straße geht, der muss auf jeden Fall mit einem Bußgeld rechnen. Denn ...
  • BildAlkohol im Straßenverkehr – was man darf und was nicht
    „0,5 Promille darf man immer!“ - diese Aussage ist falsch. Wie immer kommt es rechtlich nämlich darauf an. 0,3 bis 0,5 Promille – die relative Fahruntüchtigkeit Für diese spezielle Grenze, die von der Rechtsprechung entwickelt wurde, ist es nicht ausreichend, dass die Alkoholkonzentration im Blut ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.