Rechtsanwalt in Naumburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Naumburg (Saale)
Schäfer, Doz. Dr. Schüler & Kuhtz Rechtsanwälte
Salzstraße 35
06618 Naumburg (Saale)
Deutschland

Telefon: 03445 27070
Telefax: 03445 270777

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Naumburg

Lepsiusstr. 23
6618 Naumburg
Deutschland

Telefon: 03445 703107
Telefax: 03445 703266

Zum Profil
Rechtsanwalt in Naumburg

Salzstr. 35
6618 Naumburg
Deutschland

Telefon: 03445 27070
Telefax: 03445 270777

Zum Profil
Rechtsanwalt in Naumburg

Jakobsring 3
6618 Naumburg
Deutschland

Telefon: 03445 202731
Telefax: 03445 202741

Zum Profil
Rechtsanwalt in Naumburg

Fischstr. 19 a / Eck
6618 Naumburg
Deutschland

Telefon: 03445 71880
Telefax: 03445 718818

Zum Profil
Rechtsanwalt in Naumburg

Schönburger Str. 1
6618 Naumburg
Deutschland

Telefon: 03445 235490
Telefax: 03445 235499

Zum Profil
Rechtsanwältin in Naumburg

Jacobsring 1
6618 Naumburg
Deutschland

Telefon: 03445 231354
Telefax: 03445 237442

Zum Profil
Rechtsanwältin in Naumburg

Domplatz 9
6618 Naumburg
Deutschland

Telefon: 03445 234670
Telefax: 03445 2615062

Zum Profil
Rechtsanwalt in Naumburg

Spechsart 31
6618 Naumburg
Deutschland

Telefon: 00 0
Telefax: 00 0

Zum Profil
Rechtsanwältin in Naumburg

Mönchshof 7
6618 Naumburg
Deutschland

Telefon: 03445 7387994
Telefax: 03445 7387999

Zum Profil
Rechtsanwalt in Naumburg

Kösener Str. 130
6618 Naumburg
Deutschland

Telefon: 03445 231054
Telefax: 03445 7810178

Zum Profil
Rechtsanwalt in Naumburg

Schönburger Str. 1
6618 Naumburg
Deutschland

Telefon: 03445 235490
Telefax: 03445 235499

Zum Profil
Rechtsanwältin in Naumburg

Lindenring 15
6618 Naumburg
Deutschland

Telefon: 03445 24310
Telefax: 03445 243150

Zum Profil

Seite 1 von 1


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Smiley rechtlich geschützt? (26.01.2013, 23:53)
    Hallo Leute, hoffe ich bin hier richtig^^ Ich würde gerne wissen ob die Onion Smiley's rechtlich geschützt sind? Ich würde gern einen davon in meiner App benutzen, möchte aber gerne davor auf Nummer sich gehen. Wer die Smileys nicht kennt - hier Vielen Dank schonmal. Grüße Fin
  • Bild Bestimmung des Abrechnungszeitraums für Betriebskosten (27.11.2012, 21:16)
    Hey Leute, folgende Frage: Vermieter V erstellt keine Nebenkostenabrechnungen. Nun überlegt Mieter M, ab wann V denn gem. § 556 III mit Nachzahlungsansprüchen ausgeschlossen ist. Nun muss aber aufgrund der Faulheit des V davon ausgegangen werden, dass er noch nie Nebenkostenabrechnung erstellt hat. Somit stellt sich die Frage, wie in einem solchen Fall ...
  • Bild Muss man für Abschleppkosten in Vorleistung treten? (01.10.2007, 07:58)
    Hallo. Angenommen, ein KFZ muss aus einem vom Halter / Fahrer nicht verschuldeten Grund abgeschleppt werden. Der Abschlepphof verlangt anschließend aber für die Herausgabe des KFZ, dass der Eigentümer die Rechnung in Vorlage begleicht. Auf welcher Rechtsgrundlage basiert das Pfandrecht des Abschleppunternehmers ? Mfg, Mark
  • Bild arglistige Täuschung eines Kfz-Verkäufers, wenn bekannter Mangel in der Baureihe nicht genannt wird? (11.10.2014, 20:48)
    Wie sieht folgender fiktiver Fall aus:Hintergrundwissen: Fahrzeug des Herstellers XY hat folgenden Produktionsfehler : Teil X am Motor (>200 PS) nutzt sich zwischen 80000 bis 150000 km ab. Dieser Mangel ist nicht üblich und kann einen Motorschaden verursachen. Das Teil wurde bis Zeitraum MM/JJJJ aus Stoff Q gefertigt, dann ...
  • Bild Auktionskäufer will nicht zahlen, da er angeblich gehackt wurde (05.08.2010, 08:27)
    Verkäufer V bietet bei Ebay ein Handy an. Formulierung in der Auktion lautet: Erfüllt der Käufer seine Pflichten nicht, werden 50% des Auktionswert berechnet sowie eventuelle weitere Kosten wie Anwalt usw. K bietet mit und bekommt den Zuschlag - Auktionswert 900 €. Nun teilt aber K V mit, dass er gar nicht ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildDer Missbrauch auf dem Zweitmarkt für Lebensversicherungen
    Das Geschäft der Aufkäufer von gebrauchten Lebensversicherungen und anderen kapitalgebundenen Vermögensanlagen, wie zum Beispiel Rentenversicherungen und Bausparverträgen, ist kein neues Geschäftsmodell. Da Kapitallebensversicherungen meist eine lange Laufzeit haben, schafft es mehr als die Hälfte der Versicherten nicht, die Beiträge bis zum Ende zu bezahlen. Der Rückkaufswert ist bei ...
  • BildAUTARK INVEST AG - NACHRANGDARLEHEN KÜNDIGEN UND GELD ZURÜCKERHALTEN
    Autark Invest AG - Jetzt handeln und Zahlungen zurückbekommen - Auch Finanzberater müssen Schadensersatz zahlen Nachrangdarlehen kündigen, Rechtsanwalt einschalten und Schadensersatz erhalten - Beunruhigende Ungereimtheiten aus dem Geschäftsumfeld der AUTARK INVEST AG. Alle Anleger, die der Autark Invest AG - damals Autark Vertrieb- und ...
  • BildKeine Ansprüche von Besteller oder Unternehmer bei Schwarzgeldabrede
    Wird zwischen Besteller und Werkunternehmer vereinbart, dass die zu erbringende Werkleistung teilweise oder ganz „schwarz“ ohne Rechnung erbracht werden soll, kann weder der Besteller Mängelgewährleistungsansprüche oder (Teil-)Rückzahlung der geleisteten Vergütung noch der Werkunternehmer die Zahlung des vereinbarten Werklohnes geltend machen.   Mit Urteil vom 10.04.2014 – VII ZR ...
  • BildDr. Peters DS-Fonds Nr. 125: Schadensersatzansprüche der Anleger
    Der im Jahr 2007 von Dr. Peters aufgelegte Schiffsfonds DS-Fonds Nr. 125 konnte die Erwartungen der Anleger nicht erfüllen. Nachdem nun beide Fondsschiffe, die DS Blue Ocean und DS Blue Wave, verkauft wurden, endet die Beteiligung für die Anleger wohl mit einem deutlichen Minus. Kurz nachdem ...
  • BildDem Nachbarn unter die Arme greifen – aber bitte mit Vorsicht!
    Ob über das Wochenende die Katze füttern, während einer Reise die Blumen gießen oder regelmäßig die Post aus dem Briefkasten holen. Dies sind unter Nachbarn selbstverständliche Freundschaftsdienste. Auch hilft man sich untereinander manchmal im handwerklichen Bereich. Wie sieht es eigentlich mit der Haftung aus, sollte etwas beim Freundschaftsdienst schief ...
  • BildJäger erschießt Katze: Rechtslage?
    Dass ein Jäger eine Katze erschießt, kann durchaus vorkommen und ist ein Problem, mit dem gerade Katzenbesitzer, die nahe am Waldrand leben, durchaus konfrontiert werden können. Denn ein Jäger hat das Recht zum Abschuss, wenn die Katze sich mindestens 200 m, in bestimmten Bundesländern 500 m, von ihrem Heim ...

Urteile aus Naumburg
  • BildOLG-NAUMBURG, 1 U 20/10 (24.06.2010)
    Erschwert oder verhindert jemand die Nutzung der Markenrechte einer GbR im Internet durch die Blockade ihrer Internet-Adressen so begeht er dadurch keine Namens- oder Markenrechtsverletzung, sondern eine allgemeine zivilrechtliche Rechtsverletzung, welche bei Vorliegen der Tatbestandsvoraussetzungen im übrigen Schadensersatzansprüche nach § 826 BGB auslösen kann.
  • BildOLG-NAUMBURG, 1 VAs 2/09 (08.06.2009)
    Die Vorschrift des § 35 BtMG ist auf Alkoholabhängige weder im Wege der verfassungskonformen erweiternden Auslegung noch analog anwendbar. Die in § 35 BtMG normierte Bevorzugung von Betäubungsmittelabhängigen gegenüber Alkoholabhängigen verstößt nicht gegen den Gleichheitssatz des Art. 3 Abs. 1 GG.
  • BildOLG-NAUMBURG, 3 WF 75/09 (11.05.2009)
    Nach wie vor geht der Senat in ständiger Rechtsprechung davon aus, dass bei Stufenklagen über die Prozesskostenhilfe stufenweise zu entscheiden ist (OLG Naumburg FamRZ 1994, 1042).
  • BildOLG-NAUMBURG, 3 WF 224/08 (30.04.2009)
    Die Verfahrensgebühr nach Nr. 3200 VV RVG ist regelmäßig bereits dadurch verdient, dass ein Prozessbevollmächtigter auftragsgemäß im Beschwerdeverfahren tätig geworden ist. Dazu gehört grundsätzlich die Entgegennahme einer vom Gericht - auch formlos - mitgeteilten Beschwerdeschrift und dass grundsätzlich glaubhaft ist, dass der Anwalt auftragsgemäß anschließend pflichtgemäß geprüft hat, ob er
  • BildOLG-NAUMBURG, 1 Ws 92/09 (28.04.2009)
    1. Bei der Aktenversendung an eine am Strafverfahren nicht beteiligte gesetzliche Krankenkasse zur Prüfung von eventuell aus übergegangenem Recht gemäß § 116 SGB X bestehenden Schadenersatzansprüchen handelt es sich um eine Justizverwaltungsangelegenheit, auf die die Vorschriften des GKG keine Anwendung finden. 2. Die Landeskasse kann für die aufgrund eines Amtshilfeersuchens erfolgte

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.