Rechtsanwalt für Versammlungsrecht in Münster

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Wilhelm Achelpöhler mit Anwaltsbüro in Münster berät Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Versammlungsrecht
c/o RAe Meisterernst & Kollegen
Wolbecker Str. 16a
48155 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 520910
Telefax: 0251 5209152

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Versammlungsrecht
  • Bild Dr. Wolfgang Bier zum neuen Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht gewählt (14.11.2011, 09:48)
    Mit Wirkung vom heutigen Tag wurde der Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Wolfgang Bier zum Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht ernannt. Herr Dr. Bier wurde 1955 in Koblenz geboren. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung begann er im März 1984 seine richterliche Tätigkeit am Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße. Es folgten eine mehrjährige ...

Forenbeiträge zum Versammlungsrecht
  • Bild nicht eingetragener verein (12.08.2016, 04:37)
    man hört immer wieder, dass nicht eingetragene vereine in einzelfällen bzw. einzelnen situationen duchaus als rechtsfähig betrachtet werden können.mich würde mal intressieren, wo und wie sich das in der praxis äußert.wie sieht es z.b. mit den folgenden punkten in der praxis aus:- eröffnung eines bankkontos, das auf den verein lautet ...
  • Bild schreibt jemand HA Große Übung Ö-Recht Uni Jena? (20.02.2011, 14:22)
    schreibt hier noch jemand die ha für die große übung im sommersemester in jena? wenn ja, wär cool, wenn wir uns mal austauschen könnten (gern per privater nachricht).
  • Bild Fahnen verbrennen (11.12.2017, 11:35)
    Folgendes fiktives Szenario: Auf einer Kundgebung gegen die Politik Israels wird eine israelische Fahne in Brand gesetzt.Mir stellt sich nun die Frage, ob die Polizei hier berechtigt ist einzugreifen. Dazu habe ich mir folgende Überlegungen gemacht: Die Polizei kann Maßnahmen nicht auf das Polizeigesetz stützen, da das Versammlungsgesetz vorrangig gilt. ...
  • Bild Versammlungsgesetz und formelle Verfassungsmäßigkeit (21.03.2013, 11:45)
    Hallo alle zusammen! Ich brauche einmal dringend Hilfe! Und zwar geht es um folgendes: Angenommen es wurde ein Änderungsgesetz vom Bund erlassen, in dem den Bundespräsidenten A ein alleiniges Wegerecht für ein bestimmtes Denkmal betreffend, eingeräumt wird und die Versammlungsfreiheit aller anderen darin beschnitten wird, dass sie sich diesem Denkmal nur auf ...
  • Bild Ab wann ist eine Demonstration eigentlich eine Demonstration? (10.10.2015, 08:45)
    Hallo,darf Person A in der Öffentlichkeit - ohne eine Demonstration angemeldet zu haben - mit einer Fahne rumlaufen, die ein politisches Statement widergibt (Nur eine Person!)?Falls nein: Wieso darf man in der Öffentlichkeit mit nem Ranzen rumlaufen, auf welchem politische Patches und Bottons sind?Hoffe man kann mir helfen :)

Urteile zum Versammlungsrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 349/10 (12.07.2010)
    1. Ein Konzert rechtsextremistischer Skinheadbands dient typischerweise nicht nur dem Musikkonsum und der Unterhaltung, sondern auch der Rekrutierung neuer Anhänger und deren ideologischer Festigung. Lässt sich im Einzelfall nicht zweifelsfrei feststellen, dass die nicht auf die Meinungsbildung zielenden Modalitäten der Veranstaltung überwiegen, ist ein solc...
  • Bild VG-LUENEBURG, 3 A 265/01 (10.07.2003)
    Versammlungen auf den Schienen sind generell unzulässig. Die Eisenbahn-, Bau- und Betriebsordnung (EBO) schränkt das Grundrecht der Versammlungsfreiheit in verfassungsmäßiger Weise ein. Eine Demonstration auf Schienen kann nicht mit Demonstrationen auf Straßen und Fahrbahnen verglichen werden, denn Kommunikationsfunktion und Sicherheitsaspekt bei Straße und ...
  • Bild VG-GIESSEN, 10 K 2402/08.GI (18.06.2009)
    Allein der Umstand, dass der Besucher einer öffentlichen Veranstaltung nicht zum von ihr angesprochenen Personenkreis gehören mag, rechtfertigt ohne Weiteres nicht die Verweigerung des Zutritts zu ihr....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Versammlungsrecht
  • BildWann Demonstrationen aufgelöst werden dürfen
    „Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.“ So steht es in Art. 8 I der Verfassung der Bundesrepublik Deutschland, dem Grundgesetz, geschrieben. Dieses Grundrecht kann jedoch durch Gesetze eingeschränkt werden (Art. 8 II GG) und so die Polizei berechtigen ...
  • BildWas ist bei Demonstrationen erlaubt?
    Jeder kennt die Demonstrationsfreiheit in Deutschland. In Artikel 8 des Grundgesetzes reguliert, erstreckt sich das Recht auf Versammlungen auch auf Demonstrationen. Was auch jeder kennt: Demonstranten, die sich auf ihr Recht am eigenen Bild, ihre Menschenwürde und ihre Freiheitsrechte berufen, während sie mit den Ordnungskräften diskutieren. Was ...
  • BildFlashmobs, Massenpartys und Smartmobs – Geschützt durch das Grundrecht der Versammlungsfreiheit?
    Seit ein paar Jahren kommt den Flashmobs in Deutschland immer mehr Bedeutung zu und wird für immer vielseitigere Zwecke eingesetzt. Was früher als einfache Spaßveranstaltung begonnen hat, wird mittlerweile zu Werbezwecken und Arbeitsstreiks genutzt. Inwieweit sind solche Veranstaltungen durch das Grundrecht der Deutschen auf Versammlungsfreiheit geschützt und was ist ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.