Rechtsanwalt für Verbraucherinsolvenz in Münster

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Tina Fey mit Rechtsanwaltskanzlei in Münster vertritt Mandanten kompetent juristischen Fragen im Schwerpunkt Verbraucherinsolvenz

Wilhelm-Bockelmann-Str. 27
29633 Munster
Deutschland

Telefon: 05192 888978
Telefax: 05192 963842

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsbereich Verbraucherinsolvenz offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Stanislav Penchev mit Kanzlei in Münster

Salzstr. 21 a
48143 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 39653190
Telefax: 0251 39653191

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verbraucherinsolvenz
  • Bild Justizministerium: Erfolgreicher Verbraucherschutz durch Rechtspolitik (17.03.2008, 11:20)
    Anlässlich des fünfundzwanzigsten Weltverbrauchertages am 15. März 2008 hob Bundesjustizministerin Brigitte Zypries die Bedeutung des Verbraucherschutzes in der Rechtspolitik hervor: „Unser Leitbild ist der mündige Verbraucher und die mündige Verbraucherin. Deshalb setzen wir auf ihre Entscheidungsfreiheit und Selbstbestimmung. Aber auch die Belange der Wirtschaft müssen angemessen berücksichtigt werden. Unsere rechtspolitischen ...
  • Bild Kein unbefristeter Einbehalt der Miete bei Mängeln oder Privatinsolvenz (18.06.2015, 10:59)
    Karlsruhe (jur). Mieter dürfen weder wegen Verbraucherinsolvenz noch wegen eines Schimmelschadens unbefristet die Mietzahlung verweigern. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Mittwoch verkündeten Urteil im Fall eines Mieters aus dem nordhessischen Baunatal entschieden (Az.: VIII ZR 19/14).Der Mieter wohnt zusammen mit seiner Ehefrau seit 1988 in ...
  • Bild Schlecker war die letzte... Neues Insolvenzrecht seit dem 1. März 2012 (22.03.2012, 15:02)
    Berlin (DAV). Anlässlich des 9. Deutschen Insolvenzrechtstages begrüßt die Arbeitsgemeinschaft für Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltverein (DAV) das seit dem 1. März 2012 neu geltende Insolvenzrecht. Der DAV verspricht sich von dem neuen Recht einen beachtlichen Impuls für die Möglichkeiten einer Sanierung durch die Insolvenz. Die geplante Verkürzung ...

Forenbeiträge zum Verbraucherinsolvenz
  • Bild Feststellungsklage!!!!!!!! (22.03.2010, 16:34)
    Hallo, habe da mal ein Fall wo sich Fragen bilden. Frau x hatte damals ein Bekannten,der bestellte Ware auf ihren Namen und lies sich zum kleinen Teil dazumit reiten,nun wurde Frau x mit einer Geldstrafe und Bewährung bestraft und hat ein Schuldnerberater,der aber erst später in Kraft tretet,durch lange wartezeit. Nun möchte aber ...
  • Bild Ebay-Verkäufer liefert nicht (11.01.2005, 12:54)
    Wenn ein Verkäufer die Ware trotz zügiger Überweisung nicht liefert, obwohl bereits telefonisch und per Post nachgefragt wurde, auch ein Rückzahlungstermin gestellt wurde, kann man dann eine Betrugsklage einreichen, auch wenn der Schadenswert unter 30,00 Euro liegt? Wie geht man dann vor? Wer trägt die Anwaltskosten?
  • Bild Bußgeldforderung vor der Verbraucherinsolvenz (09.07.2008, 13:17)
    K hat aus dem Jahr 2006 einen Bußgeldbescheid der Agentur für Arbeit. Zahltt dort monatlich 50,- € (Gesamtsumme 1000,- ). Ende 2008 möchte er in das Verbraucherinsolvenzverfahren gehen. Was passiert mit der restlichen Bußgeldsumme? Muss er sie weiter zahlen ungeachtet der Verbraucherinsolvenz? Danke für Eure Antworten.
  • Bild Gültigkeit Offenbarungseid (06.04.2012, 12:00)
    Ich wüsste gerne, wie lange eine Eidesstattliche Versicherung "gilt", wenn der Betreffende keine Insolvenz eingehen will? Beispiel: A ist mittellos und kommt wegen einer Forderung in Zwangslage. Er gibt den Eid ab, will aber aus persöblichen Gründen keine Verbraucherinsolvenz beantragen. (natürlich nicht wegen Falscheid) Wie lange bleibt der Eid bestehen? Läuft er irgendwann aus? Gibt es ...
  • Bild Beratungshilfe - Vergütung nach § 44 RVG - Grundrechtsverletzung? (24.07.2008, 11:05)
    Hallo. Ich habe eine Frage bzgl. der Vergütung eines RA nach dem BerHG. Es ist ja hinreichend bekannt, dass der RA auch nach der Beratung den Berechtigungsschein beantragen kann, wenn der Mandant direkt auf ihn zuging, § 7 BerHG. Aber wenn das Amtsgericht, welches diesen ja bewilligen muss, ablehnt mit der Begründung, dass ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.