Rechtsanwalt für Unterhaltsrecht in Münster

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Unterhaltsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Thomas Möllers jederzeit in Münster
Rechtsanwalt Möllers
Mecklenbecker Str. 383
48163 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 717068
Telefax: 0251 7476370

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Gabriele Ostermeier bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Unterhaltsrecht engagiert in Münster
Rechtsanwältin Gabriele Ostermeier
Hammer Str. 39
48153 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 899070
Telefax: 0251 8990710

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Unterhaltsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Gabriele Ostermeier immer gern in der Gegend um Münster
Geraats & Kollegen Rechtsanwälte und Notare
Hammer Straße 39
48153 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 899070
Telefax: 0251 8990710

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Unterhaltsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Gregor Schulz mit Anwaltsbüro in Münster
Harnischmacher, Löer, Wensing Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Hafenweg 8
48155 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 6868600
Telefax: 0251 686860100

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Unterhaltsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Rainer Bernges mit Anwaltskanzlei in Münster

Veestherrnweg 12
29633 Munster
Deutschland

Telefon: 05192 99060
Telefax: 05192 99061

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Ralf Böcker aus Münster hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Unterhaltsrecht
Kanzlei am Prinzipalmarkt
Prinzipalmarkt 20
48143 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 58088
Telefax: 0251 45196

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Unterhaltsrecht erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Jutta Bartels mit Kanzleisitz in Münster

Bahnhofstraße 9
48143 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 43344
Telefax: 0251 43155

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Ralf Müller bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Unterhaltsrecht kompetent im Umland von Münster

Engelstr. 50
48143 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 9731894
Telefax: 0251 9731943

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unterhaltsrecht
  • Bild Neues Familienrecht im Workshop (07.03.2011, 11:00)
    Workshop zu Verfahrensrecht, Gewaltschutzsachen, Umgangsrechten, Pflegschaft und Verfahrenspflegschaft, Vormundschaft, Adoptionsrecht, Unterhaltsrecht, Sorgerecht behinderter Eltern, aktuellen Entwicklungen im Betreuungsrecht.Das Zentrum für Weiterbildung der Fachhochschule Erfurt bietet im April/Mai bereits zum zweiten Mal in Kooperation mit der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften den Workshop „Neues Familienrecht“ an.Der Workshop richtet sich an Mitarbeiter/-innen von Jugendämtern ...
  • Bild Novelliertes Unterhaltsrecht schwächt Position verlassener Partner (02.10.2009, 10:59)
    Neues Kind, neues Glück – alter Gatte nicht entzückt! (NuR) Die Auswirkungen des neuen Unterhaltsrechts zeigen sich durch erste Urteile. Die Rechte von Kindern sind gestärkt worden; Ehepartner müssen mehr für sich selbst sorgen. Das klingt auf den ersten Blick vernünftig, ist aber in der Konsequenz u.U. hart für die Betroffenen: ...
  • Bild 17. Deutscher Familiengerichtstag in Brühl (11.09.2007, 11:58)
    Berlin (DAV). „Gerade wegen der Unsicherheit im kommenden Unterhaltsrecht ist es dringend nötig, sich mit Kolleginnen und Kollegen aus allen Bereichen des Familienrechts zu verständigen“, sagt Rechtsanwältin Ingeborg Rakete-Dombek, Vorsitzende der Arbeitgemeinschaft Familienrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV), zum Beginn des Deutschen Familiengerichtstages in Brühl. Die geplante Reform des Unterhaltsrechts war ...

Forenbeiträge zum Unterhaltsrecht
  • Bild Pflicht auf Herausgabe des Arbeitsvertrages - Unterhaltsrecht (27.08.2010, 18:50)
    Hallo, mal angenommen, Person XY habt 1 Kind. Dieses Kind ist 3 Jahre alt. Mit der Kindesmutter habe dieser nichts zu tun, jedoch mit dem Landratsamt. Person XY fängt jetzt mal angenommen am 01.09.2010 eine Ausbildung an und verdient dort nicht mehr als 600,00€ monatlich, zusätzlich hat diese Person einen Nebenjob ...
  • Bild Neues Unterhaltsrecht (13.02.2009, 21:51)
    mal angenommen ein Mann hat eine dauernd getrennt lebende Ehefrau (die Scheidung ist bereits im Gange) mit zwei gemeinsamen Kindern (8 und 9 Jahre alt), die von Ihm Unterhalt für die Kinder und für sich selbst erhält. Nun hat sich der Mann von seiner bisherigen Lebensgefährtin getrennt, die beiden haben ein ...
  • Bild Unterhaltshöhe Kind (17) Ausbildung (09.02.2010, 06:09)
    Angenommen ein Vater bezahlt Unterhalt für ein 17 jähriges Kind (Einkmmensstufe 1, Altersgruppe 3 D'dorfer Tab.). Nun würde das Kind eine Ausbildung beginnen und dabei eine Vergütung von x erhalten. Nach welcher Formel würde der Unterhalt berechnet, in wie weit wird die Vergütung angerechnet? mfg Geiersturzflug
  • Bild Auskunftsanspruch bei Selbtändigem (vorher angestellt) (25.07.2007, 17:03)
    Ehegatte M ist seit 01.01.2007 selbständig tätig und war vorher angestellt bzw. arbeitslos. Jetzt soll er im Rahmen der Trennung, Auskunft über seine Einkünfte abgeben. Selbständige müssen ja grds. die Einkünfte der letzten 3 Jahre, Angestellte der letzten 12 Monate vorlegen. Meine, dass ich mal etwas über kürzere Zeiträume bei Selbständigen gelesen habe.
  • Bild sorgerechtsstreit (21.04.2009, 11:10)
    hallo zusammen, nehmen wir mal einen Fall an, Mutter (21) und Vater (22) haben zusammen ein Kind(2), leben in einem Haushalt, sind nicht verheiratet und haben beide das Sorgerecht für das Kind. Mutter und Vater wollen sich trennen, der Vater befürchtet, das die Mutter ihm das Kind verweigern will. Daher will der ...

Urteile zum Unterhaltsrecht
  • Bild OLG-CELLE, 10 WF 385/10 (07.05.2012)
    1. Für das Feststellungsbegehren, daß ein zur Insolvenztabelle festgestellter Anspruch auf (Kindes-) Unterhalt entgegen dem vom Schuldner erhobenen Widerspruch im Sinne von § 74 Abs. 2 InsO auch auf unerlaubter Handlung beruht ("Attributsklage"), ist als Unterhaltssache gemäß § 131 Abs. 1 Nr. 1 FamFG das Familiengericht zuständig; das gilt insbeson...
  • Bild VG-STUTTGART, 6 K 376/10 (14.12.2010)
    Die Besoldung eines Richters in der Besoldungsgruppe R1 war 2009 nicht verfassungswidrig zu niedrig bemessen....
  • Bild BVERWG, 2 C 23.09 (28.10.2010)
    Dem Gerichtshof der Europäischen Union wird zur Vorabentscheidung die Frage vorgelegt, ob die Richtlinie 2000/78/EG auf die Vorschriften zur Gewährung von Beihilfe für Beamte in Krankheitsfällen Anwendung findet....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Unterhaltsrecht
  • BildUnterhaltspflichtverletzung kann strafbar sein
    Die Verletzung der Unterhaltspflicht ist strafbar, wenn der Unterhaltspflichtige leistungsfähig ist und der Lebensunterhalt des Unterhaltsberechtigten gefährdet ist. Um die Zahlungsmoral Unterhaltspflichtiger ist es oft nicht gut bestellt. Über eine Strafanzeige kann einem Unterhaltsverlangen in besonderer Weise Nachdruck verliehen werden. § 170 StGB stellt die Verletzung ...
  • BildGibt es eine Verwirkung beim Kindesunterhalt?
      Bestimmte Personen haben gemäß dem Familienrecht einen Anspruch auf Unterhalt. Dies ist beispielsweise bei einer geschiedenen Frau gegenüber ihrem Ex-Mann der Fall, oder bei Kindern gegenüber ihrem Vater. Derartige Unterhaltsansprüche müssen geltend gemacht werden. Doch was ist, wenn die erst nach einem langen Zeitraum geschieht? Gibt es ...
  • BildBGH zum Unterhalt für Eltern: Sohn muss zahlen! Aber was überhaupt?
    In einer aktuellen Entscheidung (XII ZB 607/12) sprach der BGH sich dafür aus, dass erwachsene Kinder auch unterhaltspflichtig für ihre Eltern sind, wenn innerhalb der Familie seit Jahren der Kontakt abgebrochen wurde. Abgestellt wird nach neuer Rechtsprechung nicht auf die familienrechtliche Solidarität, sondern auf das Verhalten des pflegebedürftigen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.