Rechtsanwalt für Unfallversicherung in Münster

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Ulrike Baumann unterhält seine Anwaltskanzlei in Münster vertritt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Unfallversicherung

Servatiiplatz 3
48143 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 46777
Telefax: 0251 511188

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Unfallversicherung
  • Bild Verletzung auf der Rodelbahn ist kein Arbeitsunfall (08.09.2009, 08:35)
    Die 6. Kammer des Sozialgerichts Düsseldorf hat entschieden, dass die Verletzung eines Geschäftsführers bei einer Abfahrt auf der Rodelbahn während einer Seminarwoche keinen Arbeitsunfall darstellt. Der Düsseldorfer Kläger blieb vor dem Sozialgericht erfolglos, da nach Ansicht der Kammer die vom Kläger im Unfallzeitpunkt ausgeübte Tätigkeit nicht im sachlichen Zusammenhang mit ...
  • Bild Neue Regeln für Organspende (01.11.2012, 09:22)
    Jeder Erwachsene in Deutschland erhält künftig regelmäßig Informationen zur Organspende. Damit soll eine Entscheidung für oder gegen eine Spende nahegelegt werden. Das Gesetz tritt heute in Kraft. Die Regeln für die Organspende in Deutschland werden mit dem "Gesetz zur Regelung der Entscheidungslösung im Transplantationsgesetz" und dem "Gesetz zur Änderung des Transplantationsgesetzes" ...
  • Bild Unfallschutz auch während der Rufbereitschaft gesichert (27.06.2014, 11:40)
    Kassel (jur). Wird eine Rufbereitschaft dienstlich unterbrochen, etwa durch einen Anruf, beginnt sofort auch der gesetzliche Unfallschutz für Arbeitnehmer. Voraussetzung für Entschädigungsleistungen ist allerdings, ob die dienstliche Tätigkeit auch ursächlich für den Unfall war, urteilte am Donnerstag, 26. Juni 2014, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 2 U 4/13 ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild Schaden bei Heimfahrt (19.07.2017, 11:04)
    Angenommen hat sich das Auto eines Angestellters bei Heimfahrt geschleudert und Autoschaden erlitten, sowie Straßenschaden verursacht.Ist der Arbeitgeber verpflichtet den Autoschaden bei Firma-Versicherung zu melden ?Welche Versicherungen wären es ?
  • Bild Gesetzliche Unfallversicherung (11.07.2009, 14:12)
    Hallo, ich habe eine Frage zur gesetzl. Unfallversicherung. Angenommen, man leistet auf dem Weg zur Arbeit bei einem Unfall Erste Hilfe und wird dabei erheblich verletzt. Ist das dann ein Arbeitsunfall, weil ja auf dem Weg zur Arbeit geschehen. Zahlt die Berufsgenossenschaft, bzw. Unfallkasse? Auf den Internetseiten der BG bin ich nicht fündig ...
  • Bild Körperverletzung (11.10.2009, 20:30)
    hallo, mal angenommen verkäuferin A arbeitet in dem laden der G , dabei zerspringt ihr eines tages die glastüre des eingangsbereichs,beim versuch diese wie immer zu öffnen, auf den kopf. A erleidet 2 große narben auf den schultern und verliert einen Hautfetzen am kopf! Die frage lautet,kann sie den Ladeninhaber G wegen ...
  • Bild soll privat bei meinem chef arbeiten (01.07.2008, 22:48)
    Hallo, kann ein Arbeitgeber verlangen während des Betriebsurlaubs (AN konnte noch keinen Urlaub ansparen) die Angestellte bei sich privat arbeiten zu lassen? (koch, putzen, bügeln) AN ist Arzthelferin im Vertrag steht: Die Tätigkeit richtet sich nach dem Berufsbild der Arzthelferin Die Arbeitgeberin behält sich vor, der Arbeitnehmerin andere zumutbare Aufgaben zuzuweisen, die ...
  • Bild Unfallverursacher ohne Haftpflichtversicherung (10.08.2014, 23:37)
    Guten Tag,Mal angenommen ein Profisportler X geht seinem "Beruf" als Selbständiger nach und sein Sportutensil gerät ausser Kontrolle, gelangt auf die Straße und verursacht einen Fahrradunfall. Die geschädigte Person M muss versorgt werden. Es kommt die Polizei und ein Notarzt und die Person M liegt auf der Intensivstation. Hoffentlich und ...

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild BAG, 6 AZR 645/98 (30.03.2000)
    Leitsätze: Die Regelung in § 2 Ziff. 2 d TV SozSich, nach der ein Schwerbehinderter, der die Voraussetzungen zum Bezug eines vorgezogenen Altersruhegelds nach § 37 SGB VI erfüllt, keinen Anspruch auf Überbrückungsbeihilfe nach § 4 TV SozSich hat, ist wirksam. Aktenzeichen: 6 AZR 645/98 Bundesarbeitsgericht 6. Senat Urteil vom 30. März 2000 - 6 AZR 645/98 ...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 10 U 900/07 ER (15.03.2007)
    Ein in der gesetzlichen Unfallversicherung versicherter landwirtschaftlicher Unternehmer, der sich gegen Beitragsbescheide bzw. deren Folgeakte wendet (Mahnung, Nebenforderungen) führt sein Verfahren nicht als Versicherter i.S. des § 183 SGG, sondern - ausschließlich - als landwirtschaftlicher Unternehmer, sodass die Kostenentscheidung nach § 197a SGG zu erf...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 8 U 197/11 (01.07.2011)
    1. Ist das Unfallereignis conditio sine qua non der Rotatorenmanschettenruptur gewesen und lässt der medizinische Befund einer vom Unfallversicherungsträger zu beweisenden Vorschädigung objektiv nicht den Schluss auf eine solche Ausprägung zu, dass die Unfalleinwirkung in ihrer Art nicht unersetzlich war, sondern jedes alltäglich vorkommende Ereignis zu ders...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.