Rechtsanwalt in Münster: Medienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Münster: Sie lesen das Verzeichnis für Medienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfällen im Medienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Wilhelm Achelpöhler kompetent vor Ort in Münster
c/o RAe Meisterernst & Kollegen
Wolbecker Str. 16a
48155 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 520910
Telefax: 0251 5209152

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Medienrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Stefan Brakel mit Kanzlei in Münster

Wolbecker Str. 68-70
48155 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 609790
Telefax: 0251 6097929

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Medienrecht
  • Bild WPK-Workshop "Medienrecht für Wissenschaftsjournalisten" (27.09.2011, 12:10)
    Am Samstag, den 15.10.2011, findet in Bonn der WPK-Workshop "Medienrecht für Wissenschaftsjournalisten" statt. Das Seminar vermittelt umfangreiche Grundkenntnisse über medienrelevante Rechtsgebiete: Welche Pflichten und Rechte haben die Medien (journalistische Sorgfaltspflicht)? Warum ist zwischen Tatsachen oder Meinungen zu unterscheiden? Aufschreiben, was dem Journalisten so erzählt wird - Wie steht es um ...
  • Bild Kooperation mit China (22.04.2009, 15:00)
    Prof. Dr. Bernd Holznagel vom Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht der Universität Münster, unterzeichnete in Peking einen Kooperationsvertrag mit dem chinesischen Institut für Ökonomie und Politik, einer Einrichtung der Akademie für Telekommunikationsforschung in China.Die Kooperation zwischen Münster und Peking sieht einen engen Austausch auf dem Gebiet der Regulierung der ...
  • Bild enGAGE!: Neue Initiative zur Stärkung des Bewusstseins für den Wert des Geistigen Eigentums (02.11.2012, 16:10)
    Das Urheberrecht und das Geistige Eigentum werden in der Öffentlichkeit kontrovers diskutiert. Um diese Debatte wissenschaftlich aufzubereiten und damit gleichzeitig zu versachlichen, haben die Kölner Forschungsstelle für Medienrecht und die Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der Fachhochschule Köln im August 2012 den Gesprächs- und Arbeitskreis Geistiges Eigentum e.V. (enGAGE!) gegründet.Dienstag, ...

Forenbeiträge zum Medienrecht
  • Bild Fotos ohne Erlaubnis auf Konkurrenzwebsite (02.01.2012, 13:22)
    Nehmen wir an, A und B sind in der gleichen Branche tätig. A hat vor 6 Jahren Fotos von seinen Produkten im Internet in einer Fotocummunity hochgeladen, da A damals noch in einem thematisch entsprechenden Hobbyforum aktiv war und diese zeigen wollte. Nun entdeckt A auf der Website eines Konkurrenzunternehmens B ...
  • Bild Greift hier § 97 a Abs. 3 UrhG zur Deckelung der anwaltlichen Abmahngebühren? (16.12.2013, 14:22)
    Liebe Forumsmitglieder, mich würde Ihre Meinung zu folgender Überlegung von mir interessieren: Mal angenommen, ein Urheberrechtsverletzer U bekommt wegen der nicht genehmigten Nutzung einer Fotografie auf seiner Website eine anwaltliche Abmahnung von Anwalt A. Anwalt A verlangt Schadensersatz für seinen Mandanten und setzt einen Gegenstandswert in Höhe von 6.000,00 Euro fest. Nun zu ...
  • Bild Fotos von einem Kind ohne Erlaubnis in einer Zeitung (06.05.2008, 06:57)
    Hallo ! Mal angenommen es werden Fotos eines Kindes ohne Erlaubnis der Eltern in einer Parteizeitung (mit der die Eltern angenommener Weise überhaupnichts am Hut haben und auch nicht mit in Verbindung gebracht werden möchten) gedruckt. Es würde sich bei den Fotos auch nicht um eine öffentliche Veranstaltung handeln. ...
  • Bild Medienrecht - Anbietervergleich (18.10.2004, 15:50)
    guten tag, . ich habe eine frage, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, entweder bereits beantworten oder jemanden nennen, der mir weiterhelfen kann... dafür danke vorab ! . wir sind eine website in aufbau, die online produkt- und leistungsvergleiche durchführen möchte (ähnlich 'stiftung warentest') ... . wir sind uns dabei unschlüssig, wieweit unser angebot gehen darf, ohne ...
  • Bild Urheberrechtsverletzung/ Medienrecht (19.03.2013, 16:41)
    Mal angenommen, Student A absolviert ein vergütetes Praktikum bei einem renommierten Magazin in Deutschland. A bewährt sich beim Praktikum und darf kleinere Artikel für das Magazin schreiben. Diese werden von Redakteur B nur noch geringfügig redigiert. Nehmen wir weiterhin an, dass dieser kleine Artikel im Magazin veröffentlicht wird. Der Name ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Medienrecht
  • BildDas Recht am eigenen Bild
    Das Recht am eigenen Bild beschreibt nicht etwa den Umstand, dass selbst geschossene Fotos verwendet und verwertet werden dürfen wie man möchte. Unter Recht am eigenen Bild versteht man vielmehr das Bestimmungsrecht eines jeden darüber, ob und wieweit Bilder von ihm veröffentlicht werden dürfen. Gesetzlich geregelt wird das Recht ...
  • BildWann dürfen Bilder von Straftätern veröffentlicht werden?
    Eine Bildberichterstattung ist heutzutage nicht unüblich. Allerdings greift diese regelmäßig in das Recht auf Privatsphäre sowie in das Recht am eigenen Bild ein. Diese Rechte sind bei prominenten Stars und Sternchen allerdings grundsätzlich eingeschränkt. Privatpersonen haben hingegen aufgrund ihres allgemeinen Persönlichkeitsrechts ein Recht darauf, dass keine erkennbaren ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.