Rechtsanwalt für Mediation im Erbrecht in Münster

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Mediation im Erbrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Sibylle Gräfin von Bethusy-Huc jederzeit in der Gegend um Münster

Rüschhausweg 186
48161 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 861939
Telefax: 0251 862318

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Norbert Boguszynski berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Mediation im Erbrecht engagiert im Umkreis von Münster

Von-Kluck-Str. 14-16
48151 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 535770
Telefax: 0251 5357730

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Mediation im Erbrecht
  • Bild Testament: Warum rechtlicher Rat so wichtig ist (11.08.2016, 16:31)
    Noch nie haben die Deutschen so viel Vermögen an die nächste Generation vermacht wie heute. Wer ein Testament erstellt, sollte jedoch viele Besonderheiten berücksichtigen. Worauf müssen Sie achten?Ein Testament zu erstellen, ist keine Pflicht. Trifft der Erblasser jedoch im Vorfeld keine Regelung, tritt die gesetzliche Erbfolge und damit unter Umständen ...
  • Bild Immer mehr bayerische Rechtsreferendare mit Zusatzqualifikationen (07.03.2008, 11:25)
    Justizministerin Dr. Beate Merk: "Schmalspurjuristen sind ''out'' - 85 % der bayerischen Nachwuchsjuristen setzen auf fachübergreifende Zusatzqualifikationen" Immer mehr bayerische Rechtsreferendare erwerben fachübergreifende Zusatzqualifikationen. Darauf hat Justizministerin Dr. Beate Merk heute in München hingewiesen. 85% der Nachwuchsjuristen - so viele wie nie zuvor - haben im vergangenen Jahr Angebote des Bayerischen ...
  • Bild Zypries fordert vollständige Gleichstellung homosexueller Partnerschaften (24.09.2008, 15:06)
    Heute hat das Bundeskabinett die Antworten auf eine Große Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zum Stand der rechtlichen Gleichbehandlung homosexueller Partnerschaften beschlossen. Daraus wird deutlich: Mit dem Inkrafttreten des Lebenspartnerschaftsgesetzes im Jahr 2001 begann ein Prozess der Gleichstellung von Eheleuten und gleichgeschlechtlichen Paaren, die in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben. ...

Forenbeiträge zum Mediation im Erbrecht
  • Bild GbR unter falschem Namen im Grundbuch (04.03.2008, 17:31)
    Hallo zusammen! ich hab die Foren suche genutzt und einen ähnlichen Beitrag gefunden, leider half er mir nicht wirklich, deswegen ein neuer . Folgendes Problem: Zwei Leute Gründen eine Gesellschaft - nennen diese aber "xy oHG". Unter diesem Namen kaufen sie ein Grundstück zwecks Obstanbau. Ein gewerbe ist hierfür nicht erforderlich. 1) Das ...
  • Bild Misshandlung im Pflegeheim - videodokumentiert - Strafantrag abgelehnt (08.11.2016, 10:45)
    Guten Tag,folgende Fallkonstruktion möchte ich als juristischer Laie zur Diskussion stellen:Der Pfleger in einem Seniorenheim will eine ältere Dame fürs Bett fertig machen, bekommt aber von ihr Bescheid, dass diese noch nicht zur Ruhe gehen möchte.Er versucht, ihren verbalen und körperlichen Widerstand zu brechen, indem er diese u.a. auf das ...
  • Bild Fehlender Anschluss für Lampe = Mangel? Muss der Vermieter den Elektriker bezahlen? (11.09.2012, 19:21)
    Hallo zusammen, nehmen wir folgendes an: Es ragen 3 Stümmel(ca. 1cm) lang Strom Kabel aus der Decke. An diese Stromkabel kann man nicht ohne weiteres eine Zimmerlampe installieren. Wer muss nun den Elektriker bezahlen? Könnte dies ein Mangel im Sinne von § 536 / 536a BGB darstellen bzw. könnte der Mieter die Aufwendungen ...
  • Bild Jugendförderverein - Vorstand (10.02.2012, 12:58)
    Wir möchten einen Jugendförderverein gründen. Dies bedeutet in Hessen, den Zusammenschluss mehrerer Stammvereine zu einem großen Verein, der von den Stammvereinen gestützt wird. Der Passus über den wir alle stolpern ist die Gründung eines geschäftsführenden Vorstandes. 1.) Gibt es die Möglichkeit einen geschäftsführenden Vorstand auf mehrere Schultern gleichmäßig zu verteilen? Das ...
  • Bild Person A und B lassen im alkoholisierten Zustand zwei Restaurantstühle mitgehen. (18.04.2007, 16:04)
    Guten Tag allerseits. Mich interessiert folgender Fall: Person A (20 jahre) und B (21 Jahre) verlassen gegen 02:00 Uhr im alkoholisierten Zustand eine Diskothek, um sich auf den Weg nach Hause zu begeben. Sie halten an einer Imbissstube und und holen sich einen Snack, um ihn anschließend auf der gegenüberliegenden Seite im ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.