Rechtsanwalt für Maklerrecht in Münster

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Maklerrecht hilft Ihnen Anwaltskanzlei Onlinescheidung.expert Rechtsanwälte Schunck, Dr. Eggersmann & Kollegen immer gern im Ort Münster
Onlinescheidung.expert Rechtsanwälte Schunck, Dr. Eggersmann & Kollegen
Neubrückenstr. 50-52
48143 Münster
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Heinrich Löer mit Niederlassung in Münster berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Maklerrecht
Harnischmacher, Löer, Wensing Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Hafenweg 8
48155 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 6868600
Telefax: 0251 686860100

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Maklerrecht
  • Bild Rechtsanwalt Harald Wolf in Düsseldorf: Spezialist im Miet- & Wohnungseigentumsrecht (20.09.2017, 15:04)
    Das Miet- und Wohnungseigentumsrecht ist von Unübersichtlichkeit geprägt. Fachanwälte können dabei helfen komplexe Gesetze zu verstehen und Konflikte geregelt zu lösen. Mieter und Vermieter haben Rechte und Pflichten. Diese werden im Mietrecht durch zahlreiche Bestimmungen geregelt. Da das Rechtsgebiet jedoch von Unübersichtlichkeit geprägt ist, kommt es häufig zu Konflikten. Sollte ...
  • Bild Zwei Ex-OLG Richter werden neue Richter am Bundesgerichtshof (09.01.2009, 09:58)
    Der Bundespräsident hat die Richterin am Oberlandesgericht Karlsruhe Vera von Pentz zur Richterin am Bundesgerichtshof und den Richter am Oberlandesgericht Celle Stephan Seiters zum Richter am Bundesgerichtshof ernannt. Richterin am Bundesgerichtshof von Pentz ist 42 Jahre alt und in Essen geboren. Nach dem Abschluss ihrer juristischen Ausbildung trat sie ...
  • Bild HessVGH: Nachträgliche Befristung einer Skontrozuteilung ist rechtmäßig (29.06.2005, 18:32)
    Mit Beschluss vom 27. Juni 2005 hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof es abgelehnt, einer als Skontroführerin an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassenen Gesellschaft einstweiligen Rechtsschutz gegen einen für sofort vollziehbar erklärten Widerruf eines unbefristet erteilten Skontrozuteilungsbescheids zu gewähren. Eine gegenteilige Entscheidung des Verwaltungsgerichts Frankfurt am Main in erster Instanz wurde damit aufgehoben. Hintergrund des Rechtsstreits ist das ...

Forenbeiträge zum Maklerrecht
  • Bild Makler und Vermieter verlobt / in einer Beziehung (07.08.2012, 18:33)
    Hallo, folgender fiktiver Fall: A mietet sich eine Wohnung, die der Vermieterin V gehört. Das ganze lief über den Makler M. Im nachhinein stellt sich heraus, dass V und M eine Beziehung führen und sogar verlobt sind. Seitens des Maklers wurde immer so getan, als kenne er die Vermieterin nur flüchtig. Ist das ...
  • Bild Maklerbetrug? (22.10.2011, 17:17)
    Hallo,folgendes Szenario: A ist Vermieter, B ist aktueller Mieter und C ist Nachmieter.C findet über einen Makler eine Wohnung. Er schaut sie sich an und möchte sie haben. Es stellt sich bei einem Telefongespräch heraus, der Makler wurde nicht vom Vermieter A sondern vom aktuellen Mieter B beauftragt. Brisant ist, ...
  • Bild BGB § 154 Maklerrecht (05.11.2009, 14:33)
    Wer kann helfen? Bezüglich Maklercourtage beruft sich ein Mietinteressent auf obigen Paragraphen in dem er behauptet bei der ersten Besichtigung gesagt zu haben , daß er nur einen reduzierten Provisionssatz anerkennen würde. Nach Rechnungstellung keine Reaktion. Erst nachdem die Mahnung kam hat er sich gemeldet und auf diesen ...
  • Bild Makler erschleicht sich Immobilien-Vermittlungsauftrag ? (02.07.2008, 17:16)
    Dieser Thread hat sich aus dem hier http://www.juraforum.de/forum/t246348/s.html geschilderten Fall entwickelt. Folgendes scheint vorgefallen. Ein Verkäufer möchte sein Haus verkaufen. Er möchte dies ohne einen Makler tun, da er Kaufmann ist und gewohnt ist seine Geschäft selbständig zu führen… vielleicht hat er noch andere Gründe, sei es drum. Also, er annonciert ...
  • Bild Mietproblem in Spanien (07.11.2013, 17:13)
    Mal angenommen Person A, B und C wollen eine Wohnung mieten. Der Vermieter gibt sich als Agentur aus sodass er eine Vermittlungsgebühr beansprucht, die aber als Vertragsgebühr betitelt ist. Jene steht nicht im Vertrag noch wurde sonst etwas unterzeichnet, doch sie wurde bezahlt. Jedoch kommt der Vermieter dem Service nicht nach: ...

Urteile zum Maklerrecht
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 15 U 58/03 (25.10.2005)
    1. Bei einem Unternehmensmaklervertrag finden die Grundsätze des Maklerrechts Anwendung, soweit die Parteien im Einzelfall keine abweichende Vereinbarung getroffen haben.2. Der Umstand, dass der Unternehmensmakler gleichzeitig zu umfangreichen Beratungsleistungen verpflichtet ist, steht einer Anwendung des Maklerrechts grundsätzlich nicht entgegen. In Betrac...
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 19 U 18/11 (06.05.2011)
    Eine anfechtbare unentgeltliche Leistung i. S. des § 134 InsO liegt nicht vor, wenn der Schuldner auf Grund einer Regelung im qualifizierten Makleralleinauftrag Zahlungen leistet, die eine Schadensersatzpflicht des Schuldners im Falle einer Eigenvermittlung des Objekts vorsieht....
  • Bild OLG-HAMM, I-18 U 17/12 (21.06.2012)
    1. Zur Frage des eindeutigen Provisionsverlangens eines gewerblichen Immobilienmaklers, der ein zum Verkauf stehendes Objekt mittels einer Internetanzeige (hier unter "Immobilienscout24") mit dem Hinweis "Provision 3,57 %" anbietet (im Anschluss an das Urteil des BGH vom 03.05.2012 - III ZR 62/11). 2. Zur Bestätigung eines eventuell anfe...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Maklerrecht
  • BildMaklerprovisionen: Immobilienmakler - Ein Berufsstand im Wandel
    Das Tätigkeitsfeld von Immobilienmaklern befindet sich mitten in einer Zeit großen Wandels. Provisionen sind aufgrund einer geplanten Gesetzesänderung ab 2015 von den Vermietern zu zahlen. Die Neuregelung des Widerrufsrechts eröffnet Mietern neue Wege, sich von Maklerverträgen zu lösen und die Anforderungen an die Tätigkeit eines Maklers sind in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.