Rechtsanwalt in Münster: Handelsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Münster: Sie lesen das Verzeichnis für Handelsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Handelsrecht stellt ein besonderes Gebiet des Privatrechts dar. Es ist ein Sonderrecht, das insbesondere für Kaufleute, Handwerk und Industrie Gültigkeit findet. Das Handelsrecht beinhaltet Vorschriften für die Rechtsbeziehungen des Kaufmanns zu seinen Geschäftspartnern. Ferner beinhaltet das Handelsrecht Vorschriften bezüglich der gesellschafts- und wettbewerbsrechtlichen Beziehungen zu anderen Unternehmern. In seiner heutigen Form enthält das Handelsrecht zudem Vorschriften, die für Unternehmen jeglicher Art sowie für Handwerksbetriebe von Relevanz sind. Das HGB (Handelsgesetzbuch) ist die bedeutendste Rechtsquelle des Handelsrechts. Auch das BGB und diverse Nebengesetze werden bei der Klärung von rechtlichen Fragen herangezogen. Zu den Nebengesetzen gehören beispielsweise der gewerbliche Rechtsschutz, das Gesellschaftsrecht sowie das Wechsel- und Scheckgesetz. Nach dem HGB ist die Geltung des Handelsrechts von der Kaufmannseigenschaft, über die wenigstens eine der beteiligten Parteien verfügen muss, abhängig. Die Kaufmannseigenschaft löst einige Pflichten und Privilegien aus, die für Kaufleute gültig sind. Im Handelsgesetzbuch findet sich eine klare Definition des Kaufmannsbegriffs. Laut Handelsgesetzbuch ist jeder Kaufmann, der ein Handelsgewerbe betreibt. Vom Handelsrecht sind ebenso Handelsvertreter betroffen. Grundlage dafür ist, dass sie als selbständig Gewerbetreibende ständig für einen anderen Unternehmer Geschäfte vermitteln oder im Namen des Unternehmers Geschäfte abschließen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Onlinescheidung.expert Rechtsanwälte Schunck, Dr. Eggersmann & Kollegen unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Handelsrecht kompetent im Umkreis von Münster
Onlinescheidung.expert Rechtsanwälte Schunck, Dr. Eggersmann & Kollegen
Neubrückenstr. 50-52
48143 Münster
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Wienhold Schulte mit Kanzleisitz in Münster vertritt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Handelsrecht
Schulte & Karlsfeld Rechtsanwälte - Fachanwälte
Mecklenbecker Straße 229
48163 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 972190
Telefax: 0251 9721999

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Heinrich Löer unterhält seine Anwaltskanzlei in Münster berät Mandanten engagiert juristischen Fragen aus dem Schwerpunkt Handelsrecht
Harnischmacher, Löer, Wensing Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Hafenweg 8
48155 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 6868600
Telefax: 0251 686860100

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Jörg Bonke unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Handelsrecht kompetent in der Umgebung von Münster
Harnischmacher, Löer, Wensing Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Hafenweg 8
48155 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 6868600
Telefax: 0251 686860100

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Gregor Schulz bietet anwaltliche Vertretung zum Handelsrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Münster
Harnischmacher, Löer, Wensing Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Hafenweg 8
48155 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 6868600
Telefax: 0251 686860100

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Gebiet Handelsrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Kerstin Horstmann mit Kanzlei in Münster

Aegidiistraße 38
48143 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 39637210
Telefax: 0251 39637219

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Handelsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Dr. Stephan Karlsfeld (Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Münster
Schulte & Karlsfeld Rechtsanwälte - Fachanwälte
Mecklenbecker Straße 229
48163 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 972190
Telefax: 0251 9721999

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Handelsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Dr. Christoph Harnischmacher mit Rechtsanwaltskanzlei in Münster
Harnischmacher, Löer, Wensing Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Hafenweg 8
48155 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 6868600
Telefax: 0251 686860100

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Handelsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Werner Kampmann mit Büro in Münster

Servatiiplatz 9
48143 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 414800
Telefax: 0251 51774

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Reinhold Brandt bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Handelsrecht gern in der Umgebung von Münster

Von-Kluck-Str. 14-16
48151 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 972330
Telefax: 0251 9723340

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tomás Salamanca Aguilera bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Handelsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Münster

Lambertikirchplatz 4
48143 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 6744550
Telefax: 0251 6744552

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Handelsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Konrad Gödde (Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht) mit Kanzleisitz in Münster
c/o RAe Schmidt & Partner GbR
Salzstr. 20
48143 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 482450
Telefax: 0251 4824545

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Handelsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Klaus Gerlach mit Anwaltskanzlei in Münster

Bergstr. 10
48143 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 418410
Telefax: 0251 57384

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Handelsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. LL.M. Markus Heukamp persönlich in Münster
c/o Sozietät Herlitzius
Drubbel 1-2
48143 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 47001
Telefax: 0251 55713

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Handelsrecht in Münster

Handlungsvollmacht, Prokura, Handlungsstand etc.- all dies findet sich im HGB normiert

Rechtsanwalt für Handelsrecht in Münster (© fotodo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Handelsrecht in Münster
(© fotodo - Fotolia.com)

Vorschriften und Regelungen, die z.B. im HGB niedergelegt sind, betreffen z.B. den Handelsstand, die Handlungsvollmacht, das Gesellschaftsvermögen oder auch Kommissionsgeschäfte. Kommt es zu Problemstellungen im Handelsrecht, dann ergeben sich nicht selten Überschneidungspunkte mit anderen Rechtsbereichen wie dem Wirtschaftsrecht, dem Unternehmensrecht, dem Vertriebsrecht, dem Bilanzrecht oder auch dem Handelsvertragsrecht.

Bei Problemstellungen im Handelsrecht ist der optimale Ansprechpartner ein Anwalt oder Fachanwalt für Handelsrecht

Das Handelsrecht ist eine schwierige Materie. Aus diesem Grund sollte man sich bei Problemen und Fragen an eine Fachperson wenden. Infrage kommen hier ein Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Handelsrecht. Selbstverständlich ist man gerade auch bei einem Fachanwalt zum Handelsrecht in den besten Händen. Kontaktiert man eine Anwaltskanzlei, in der Rechtsanwälte für Handelsrecht tätig sind, kann man in aller Regel davon ausgehen, dort nicht nur kompetent beraten zu werden. Die Anwälte werden auch in der Lage sein, mandantenorientierte Lösungsvorschläge anzubieten und sind zudem im Regelfall prozesserfahren. In Münster finden sich etliche Rechtsanwälte, zu deren Kernkompetenzen das Handelsrecht gehört. Einen Rechtsanwalt im Handelsrecht aus Münster zu kontaktieren ist nicht nur der beste Schritt, wenn man Fragen zum Beispiel in Bezug auf Prokura oder Kommissionsverträge hat. Der Rechtsanwalt aus Münster im Handelsrecht bietet auch Lösungswege und Antworten zum Beispiel bei der Nachfolgeplanung oder wenn eine Gesellschaftertrennung oder Gesellschafterstreit im Raum stehen. Will man einen Gerichtsprozess abwenden, ist der optimale Weg, sich gleich von Beginn an einen fachkundigen Rechtsanwalt im Handelsrecht an die Seite zu stellen. Scheitert eine außergerichtliche Lösung, dann wird der Rechtsanwalt im Handelsrecht selbstverständlich die Vertretung vor Gericht übernehmen.


News zum Handelsrecht
  • Bild Bewertungswahlrecht bei Verschmelzung (vor SEStEG) (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat abweichend von der Auffassung der Finanzverwaltung zugelassen, dass bei der Verschmelzung von Kapitalgesellschaften stille Reserven aufgedeckt werden dürfen (BFH vom 5.6.2007, Az. I R 97/06).Wird eine Kapitalgesellschaft auf eine andere Kapitalgesellschaft verschmolzen, dann konnte die übertragende Gesellschaft nach dem Umwandlungsteuergesetz a.F. wählen, ob sie die Buchwerte des ...
  • Bild DStV kritisiert unausgewogenen Bürokratieabbau (08.10.2008, 07:53)
    Der neue Vorstoß der Bundesregierung zum Abbau von Bürokratie belastet die Unternehmen. Zu diesem Urteil kommt der Deutsche Steuerberaterverband e. V. (DStV) in seiner Eingabe zum Regierungsentwurf zum Steuerbürokratieabbaugesetz. Zwar begrüßt der DStV die Zielrichtung des Entwurfs, die elektronische Kommunikation zwischen Unternehmen und Finanzbehörden zu fördern. Für falsch hält er ...
  • Bild LL.M. European and Transnational Media and Telecommunications Law (05.03.2006, 16:06)
    LL.M. European and Transnational Media and Telecommunications Law ab 2006 in Hamburg und Toronto Neue Übertragungsplattformen wie DVB-H, DMB und V-DSL schaffen neuen Beratungsbedarf vor allem bei international agierenden Unternehmen im Kommunikationssektor. Gemeinsam mit der University of York (Toronto) bieten die Universität Hamburg und das Hans-Bredow-Institut ab Oktober 2006 das international ...

Forenbeiträge zum Handelsrecht
  • Bild OHG- Gesamtvertretung + 1 Gesellschafter tritt aus (07.02.2011, 17:35)
    Ich habe eine Frage, in der Klausur hatten wir folgenden Fall: A, B, C + D haben eine OHG gegründet. A+B sind allein vertretungsbefugt, C+D haben Gesantvertretung. Dies ist im Handelsregister eingetragen. Nun scheidet D aus der OHG aus, der Gesellschaftsvertrag bleibt unverändert. C kauft einen PC von seinem Nachbarn für die ...
  • Bild Prokura und Bestätigungsschreiben (26.01.2015, 20:13)
    Hallo Miteinander,Ich studiere BWL und muss in zwei Wochen eine Klausur in Handelsrecht schreiben. Zum lernen habe ich einige alte Klausuren, allerdings ohne Lösung. Ein Fall macht mir Kopfzerbrechen. Vielleicht kann mir hier jemand helfen.Fall 1:Kaufmann X erteilt A und B Gesamtprokura und verschwindet am nächsten Tag in einen mehrmonatigen ...
  • Bild Jura Skripte (13.10.2010, 12:43)
    hab mal ne frage bezüglich der skripte vom hemmer und co.: hab von ner bekannten ca. 30 hemmer skripte bekommen, allesamt so von 2004 - 2006. wollt daher nur mal wissen ob des noch sinnvoll is, mit denen zu lernen, oder ob die einfach schon zu alt und nicht mehr aktuell ...
  • Bild Bestes Rechtsgebiet zum Auswandern (07.10.2015, 00:07)
    Angenommen eine Person hat vor nach Beendigung seines Jura Studiums das Land zu verlassen. Welche Rechtsgebiete eigenen sich am Besten, um im Ausland zu punkten? Die Frage bezieht sich weniger auf universitaere Schwerpunkte, als viel mehr auf die Einarbeitung in internationales Recht als eine Art Hobby um Pluspunkte zu sammeln. ...
  • Bild Geeignete Geschäftsform für IT-Start-up (23.11.2013, 13:34)
    Guten Tag, Es handelt sich hierbei um eine Problemstellung in der Gründungsphase eines IT-Unternehmens. Hier die Problemstellung: Person A und Person B möchten eine Geschäftsidee im IT-Bereich umsetzen und hierfür ein Unternehmen gründen. Neben der Webseitenprogrammierung und der Umsetzung von verschiedenen Projekten sollen auch Netzwerk- & Systemadministrationen sowie Computer-Schulungen angeboten werden. Die ...

Urteile zum Handelsrecht
  • Bild BFH, IV R 61/07 (03.02.2010)
    Wird eine GmbH in eine KG formwechselnd und nach § 2 i.V.m. § 14 UmwStG 1995/1999 rückwirkend umgewandelt, so ist für Zwecke der Bestimmung der den Rückwirkungszeitraum betreffenden verrechenbaren Verluste i.S. von § 15a EStG auch die Haftungsverfassung des entstandenen Rechtsträgers (KG) auf den steuerlichen Übertragungsstichtag zurückzubeziehen....
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-FG, 8 K 34/09 (31.01.2012)
    Das Finanzamt handelt nicht ermessensfehlerhaft, wenn es die Steuerfreistellung eines Sanierungsgewinnes versagt, weil sanierungsbedingte Aufwendungen oder Positionen (z.B. Ausgleichsposten) mit Erträgen, die bereits im Vorjahr im Zuge einer Verschmelzung generiert und verrechnet wurden. Dies gilt jedenfalls, wenn ein zeitlicher, sachlicher und wirtschaftlic...
  • Bild OVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 54.12 (12.11.2012)
    1. Die prozessualen Anforderungen an die Darlegung und Glaubhaftmachung eines die Vorwegnahme der Hauptsache rechtfertigenden Anordnungsgrundes gelten grundsätzlich auch im Bereich des Umweltinformationsrechts. Ob im vorläufigen Rechtsschutzverfahren ein Anordnungsgrund für die Durchsetzung eines Informationsbegehrens besteht, bedarf unter Berücksichtigung d...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (6)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.