Rechtsanwalt für Ehevertrag in Münster

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Ehevertrag unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Gabriele Ostermeier immer gern in Münster
Rechtsanwältin Gabriele Ostermeier
Hammer Str. 39
48153 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 899070
Telefax: 0251 8990710

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Ehevertrag berät Sie Frau Rechtsanwältin Monika Maria Günther jederzeit im Ort Münster
GÜNTHER Rechtsanwaltskanzlei
Ermlandweg 22/Ermland
48159 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 29796060
Telefax: 0251 29796089

barrierefreiZum Profil

Seite 1 von 1


News zum Ehevertrag
  • Bild Was bringt das neue Scheidungsrecht? (10.09.2009, 14:27)
    Gesetzgeber erwartet Willen zur gütlichen Einigung Zum 1. September 2009 treten die Neuregelungen über den Zugewinnausgleich und den Versorgungsausgleich in Kraft. Der Gesetzgeber ändert damit verschiedene Teilbereiche des Scheidungsrechts, die in der Vergangenheit von Betroffenen oft als ungerecht empfunden wurden. Hier eine Übersicht über die wesentlichen Neuerungen: Wer ohne Ehevertrag verheiratet ist, ...
  • Bild Ausschluss des Zugewinnausgleichs und salvatorischer Klausel im Ehevertrag (19.03.2013, 14:17)
    Der ehevertragliche Ausschluss des Zugewinnausgleichs muss nicht unbedingt Auswirkungen auf die Wirksamkeit eines Ehevertrages haben. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: In einem Verfahren vor dem Bundesgerichtshof (BGH), das am 21.11.2012 mit einem Urteil endete (Az. ...
  • Bild Keine einseitige Benachteiligung eines Partners durch Ehevertrag (18.04.2017, 14:06)
    Karlsruhe (jur). Ein Ehevertrag darf nicht einen Partner von nahezu sämtlichen rechtlichen Scheidungsfolgen ausschließen. Ein solcher Vertrag ist sittenwidrig, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Dienstag, 18. April 2017, veröffentlichten Beschluss bekräftigt hat (Az.: XII ZB 109/16). Das gilt auch, wenn jede Bestimmung des Vertrags für sich ...

Forenbeiträge zum Ehevertrag
  • Bild Zugewinnanspruch (26.10.2007, 00:49)
    D weiss nicht mehr weiter... dringend Meinungen hierzu.............. F. ist alleinige Kreditnehmer-, Käufer- und Eigentümerin eines kl. Grundstücks incl. Wohnhaus ( Tilgung per LV zzgl. langfristiger Zinsbelastung - finanziert mit Gehalt, Unterhalt + Kindergeld der Kinder von F sowie Fassadenerneuerung finanziert mit Kapitalunfallversicherungsauszahlung der Kinder). Es besteht für ...
  • Bild Gemeinsames Sorgerecht, Zugewinn und Sparbuch der Kinder (08.12.2012, 23:53)
    Ein Ehepaar lebt getrennt und die Frau reicht die Scheidung ein. Es besteht kein Ehevertrag und gemeinsames Sorgerecht für die während der Ehe geborenen Kinder. Gleich nach Geburt wurde für jedes Kind auf dessen Namen ein Sparbuch angelegt. Bei der Kontoeröffnung haben ordnungsgemäß beide Eltern unterschrieben.Eingezahlt wurden durch die Eltern ...
  • Bild Perfekte Scheidung ... Schnell und einfach (18.02.2013, 20:49)
    Hallo Nehmen wir mal an eine Ehe geht aus welchen Gründen auch immer auseinander, Mutter Vater lassen sich scheiden ( Kind 4 Jahre). Alles im guten. Jeder kann noch mit jedem normal Reden. Was wäre alles im Vorfeld zu klären. Damit es bei nur einem Anwalt und nur einem Gang zum Gericht bleibt? Das ...
  • Bild Unterhalt an Kinder bei eigenem Unterhaltsanspruch? (17.06.2010, 09:52)
    Liebe Forennutzer und Fachleute, ich hab da mal ne Frage........ Mal angenommen, eine Frau verlässt nach 19 Jahren Ehe mit fast 50 Jahren ihren Mann, hat während der Ehe nicht gearbeitet weil sie sich um die Erziehung der gemeinsamen Kinder gekümmert hat. In diesem Alter und nach so vielen Jahren ...
  • Bild Schenkung nur zu Gunsten einen Ehegattens (16.11.2011, 18:39)
    Hallo, es geht um folgenden fiktiven Fall: A und B sind im Güterstand der Zugewinngemeinschaft verheiratet. Nunmehr möchte C, eine Verwandte von A, diesem einen größeren Geldbetrag schenken. Dieses Geld soll aber nur A zugute kommen, und insbesondere im Falle einer Scheidung nicht in den Zugewinnausgleich fallen, damit B nicht auf ...

Urteile zum Ehevertrag
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 117/03 (30.07.2003)
    1. Im Güterstand der Gütergemeinschaft ist der Anspruch eines Ehegatten gegenüber dem anderen Ehegatten auf Mitwirkung zu Maßregeln, die zur ordnungsgemäßen Verwaltung des Gesamtgutes erforderlich sind, während bestehender Ehe (§ 1451 BGB) mit dem nach rechtskräftiger Ehescheidung (§ 1472 Abs. 3 BGB) identisch. 2. Auch in Streitverfahren der freiwilligen Ge...
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 20 W 3/10 (10.05.2010)
    1. Die Bestimmung des ägyptischen Erbrechts, dass beim Tod eines Ehegatten eine Ehefrau weniger erbt als ein Ehemann, kann einen Verstoß gegen den deutschen ordre public darstellen. 2. Die Bestimmung des ägyptischen Erbrechts, dass die Religionsverschiedenheit der Ehegatten (hier: muslimischer Ehemann und christliche Ehefrau) ein Erbhindernis darstellt, kan...
  • Bild BFH, II R 12/06 (28.06.2007)
    1. Werden Wirtschaftsgüter zur Abgeltung eines rechtsgeschäftlich begründeten Anspruchs, mit dem bei fortbestehender Zugewinngemeinschaft der sich bis dahin ergebende Zugewinn ausgeglichen werden soll, übertragen, handelt es sich um einen (objektiv) unentgeltlichen Vorgang und um eine freigebige Zuwendung i.S. des § 7 Abs. 1 Nr. 1 ErbStG. 2. Der Verzicht au...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Ehevertrag
  • BildDie Rechte und Pflichten einer Ehe
    Die Hochzeitsglocken läuten, die Familie und Freunde feiern und am Ende der Feierlichkeiten steht ein großes Minus. Die Magie der Ehe verfliegt dann leider schneller als es den meisten Menschen lieb ist und was bleibt sind die Rechte und Pflichten. Rechte und Pflichten? Was genau verändert der Bund ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.