Rechtsanwalt in Münster Altstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© photofranz56 - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Münster (© photofranz56 - Fotolia.de)

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Münster Altstadt

Alter Steinweg 46
48143 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 20888800
Telefax: 0251 20888802

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Münster Altstadt
Mertens & Stalberg
Berliner Platz 8
48143 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 28713090
Telefax: 0251 28713091

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Münster Altstadt
Kanzlei am Prinzipalmarkt
Prinzipalmarkt 20
48143 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 58088
Telefax: 0251 45196

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Münster Altstadt
Dr. Frohberg & Dr. Meurer Rechtsanwälte und Notare
Bergstraße 10
48143 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 40051
Telefax: 0251 42400

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Münster Altstadt

Bahnhofstraße 9
48143 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 43344
Telefax: 0251 43155

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Münster Altstadt

Aegidiistraße 37
48143 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 39997409
Telefax: 0251 39997410

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Münster Altstadt

Aegidiistraße 38
48143 Münster
Deutschland

Telefon: 0251 39637210
Telefax: 0251 39637219

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Pfandüberschüsse eines Pfandleihers gehen an den Staat (22.02.2017, 11:55)
    Münster (jur). Pfandleiher müssen Pfandüberschüsse aus dem Verkauf nicht abgeholter Pfandsachen an den Staat abführen. Die Grundrechte der Verpfänder und der Pfandleiher werden mit der Abführungspflicht nicht verletzt, urteilte am Freitag, 17. Februar 2017, das Oberverwaltungsgericht (OVG) Nordrhein-Westfalen in Münster (Az.: 4 A 1661/14). Geklagt hatte eine Pfandleiherin, die darauf ...
  • Bild Keine Daten für "Hygiene-Ampel" von der Verbraucherzentrale (13.12.2016, 16:45)
    Münster (jur). Gastronomiebetriebe müssen nicht die Veröffentlichung von Ergebnissen der Lebensmittelüberwachungsbehörden fürchten. Denn es gibt im Verbraucherinformationsgesetz keine rechtliche Grundlage dafür, dass die Behörden die Ergebnisse mitsamt Namen und Anschrift des Gastronomiebetriebes an die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen zur Veröffentlichung weitergeben dürfen, urteilte am Montag, 12. Dezember 2016, das Oberverwaltungsgericht (OVG) Nordrhein-Westfalen ...
  • Bild Keine generelle Anerkennung syrischer Asylanten (24.11.2016, 12:02)
    Schleswig (jur). Als erstes Obergericht hat das Schleswig-Holsteinische Oberverwaltungsgericht (OVG) die generelle Anerkennung von Syrern als Flüchtlinge allein wegen ihres Auslandsaufenthaltes und ihres Asylantrags abgelehnt. Die Schleswiger Richter bestätigten in ihrem am Mittwoch, 23. November 2016, verkündeten Urteil damit das Vorgehen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, welches den Asylsuchenden ...

Forenbeiträge
  • Bild Umsatzsteuerproblem prepay Karte (11.05.2006, 11:37)
    Folgendes Problem: Spediteur S nutzt für seine Fahrer Prepay Handys. Er kauft also Telefonkarten und lädt damit die Handys auf. S ist Vorsteuerabzugsberechtigt. Auf der Quittung für die Karten ist für die Mehrwertsteuer " 0 %" ausgewiesen. Das ist soweit auch korrekt. Der Kartenkauf ist lediglich ein Tausch von Zahlungsmitteln, der Umsatzsteuer ...
  • Bild Wasserabrechnung - 20 % trotz Leistungsschaden (23.05.2011, 09:50)
    Hallo,folgender fiktiver Fall:in einer Siedlung gab es ein Leck zwischen dem Hauptwasserzähler und den Wohnungswasserzählern, wodurch 2010 für über EUR 15.000,- mehr Wasser verbraucht wurde als lt. den Wohnungswasserzählern. Nun beruft sich der Vermieter auf Gerichtsurteile, wonach auf Grund von Messdifferenzen eine Differenz zwischen Haupt- und Wohnungszählern von 20 % ...
  • Bild Verkaufe hemmer-Karteikarten (29.09.2012, 11:34)
    Verkaufe hemmer-Karteikarten, ich habe einen Jahreskurs bei hemmer in Münster gemacht und die Karteikarten waren mein wichtigstes Lernmittel. Die Karteikarten sind ergänzt mit Anmerkungen und eigenen Karteikarten aus dem Kurs und den Skripten! Staats- und Verfassungsrecht 120 Karten StPO Übersichtskarten Strafrecht Übersichtskarten: AT I, II und BT I, II Schuldrecht I und II 214 ...
  • Bild Strafvollzug und Sanktionen Uni Münster Prof. Boers (19.02.2011, 18:05)
    Hi! Hat jemand bei Herrn Boers die Vorlesung Strafvollzug und Sanktionen an der Uni Münster schon mal besucht? Kann mir jemand sagen, wie er die Veranstaltung fand und hat jemand eventuell noch die Folien aus der Veranstaltung, damit man sich einen Überblick verschaffen kann..... Das wäre super!! Lg
  • Bild Beitragsbescheid ohne Datum (11.03.2015, 22:32)
    Krankenkasse verschickt einen Beitragsbescheid ohne Datumsangabe, lediglich vermerkt ist "im Januar".Im Bescheid enthalten ist der Hinweis"Wenn Sie mit unserer Entscheidung nicht einverstanden sind, können Sie innerhalb eines Monats schriftlich oder zur Niederschrift...Widerspruch erheben."Fragen:-ist so ein Bescheid ohne konkretes Datum überhaupt rechtsgültig bzw. gilt hinsichtlich der Frist die Regelung des §66 ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildToilettenfrau verklagt Reinigungsunternehmer auf Trinkgeld
    Eine als „Sitzerin“ beschäftigte Reinigungskraft aus Oberhausen hat von ihrem Arbeitgeber, ein Reinigungsunternehmen, Beteiligung am eingenommenen Trinkgeld gefordert. Die Sache landete beim Arbeitsgericht Gelsenkirchen. Hat eine Toilettenfrau Anspruch auf eine Trinkgeldbeteiligung gegenüber ihrem Arbeitgeber? Oder vielmehr: Darf der Arbeitgeber überhaupt das Trinkgeld der „Sitzerin“ einbehalten? ...
  • BildWas bedeutet die Mietpreisbremse für Mieter & Vermieter?
    Die Mietpreisbremse soll für bezahlbare Mieten sorgen. Doch für welche Mieter gilt die Mietpreisbremse? Auf welche Ausnahmen können sich Vermieter berufen? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Für Mieter und Vermieter ist zunächst einmal wichtig, dass der Gesetzgeber die Mietpreisbremse nicht flächendeckend ab dem 01.06.2015 ...
  • BildBezahlte Raucherpause kraft betrieblicher Übung?
    Arbeitnehmer bei denen der Arbeitgeber das Einlegen von bezahlten Raucherpausen hingenommen hat können sich nicht ohne Weiteres auf eine betriebliche Übung berufen, wenn der Arbeitgeber dies ändert. In einem Betrieb war es über Jahre hinweg üblich, dass die Arbeitnehmer zum Rauchen ihren Arbeitsplatz verließen, ohne ...
  • BildHausverkauf – wem gehört das Heizöl?
    Bei einem Hausverkauf kommt es des Öfteren vor, dass sich in den Heizöltanks noch Heizöl befindet. Bei den heutigen Ölpreisen kann dieser Restbestand eine gehörige Summe Geld darstellen, so dass manche Hausverkäufer auf die Idee kommen, das Heizöl zu entfernen. Abgesehen davon, dass ein solches Unterfangen nicht gerade ...
  • BildDiesel-Fahrverbot – Bundesverwaltungsgericht vertagt Entscheidung
    Mit Spannung wurde die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zur Zulässigkeit von Fahrverboten erwartet. Noch ist Geduld gefragt. Das Bundesverwaltungsgericht gibt seine Entscheidung erst am 27. Februar 2018 bekannt. Vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig ging es in der Verhandlung am 22. Februar zunächst um Fahrverbote in Düsseldorf und Stuttgart wegen ...
  • BildGrundsätzliches zum Reiserecht
    In der Folge möchte ich kurz auf Grundsätzliches im Rahmen der beiden wesentlichen Bereiche des Reisrechts hinweisen. Fluggastrechte: Das Fluggastrecht befasst sich vornehmlich mit den Ansprüchen bei Annullierung, Nichtbeförderung, Flugverspätung, Gepäckverlust oder -verspätung und auch Verletzungen oder Todesfällen im Zusammenhang mit der Flugbeförderung. Häufigster ...

Urteile aus Münster
  • BildVG-MUENSTER, 1 L 181/16 (25.02.2016)
    Aus § 26 Abs. 2 S. 5 GO NRW ergibt sich ein Anspruch auf Mitteilung einer plausiblen und hinsichtlich der tatsächlichen Grundlagen zutreffenden und vollständigen Kostenschätzung.
  • BildVG-MUENSTER, 5 L 88/16 (15.02.2016)
    Zur Rechtmäßigkeit einer Ordnungsverfügung, mit welcher einem Tierhalter aufgegeben wurde, alle Reagenten aus seinem Bestand zu entfernen
  • BildVG-MUENSTER, 9 K 2701/14 (10.02.2016)
    Spielhallenerlaubnis
  • BildAG-MUENSTER, 74 IN 65/14 (18.01.2016)
    Die Basisvergütung des vorläufigen Sachwalters entspricht unter Anwendung der Vorschriften §§ 270a Abs. 1 S. 2 InsO i.V.m. § 274 Abs. 1, 63 Abs. 3 InsO, § 12 Abs. 1 InsVV im Regelfall 15 % der für den Insolvenzverwalter bestimmten Vergütung. Die Vorschrift § 3 InsVV über Zu- und Abschläge
  • BildAG-MUENSTER, 77 IN 53/13 (18.12.2015)
    Einem einzelnen Gläubiger, insbesondere dem Gläubiger, dessen geltend gemachte Forderung bestritten ist, steht kein Ablehnungsrecht wegen der Besorgnis der Befangenheit zu.
  • BildVG-MUENSTER, 9 L 1110/15 (23.11.2015)
    Lässt ein Bewerber um einen Studienplatz in einem Masterstudiengang einen im innerkapazitären Bewerbungsverfahren ergangenen Ablehnungsbescheid, wonach er mit seinem vorausgegangenen Bachelorabschluss schon die fachlichen Zugangsvoraussetzungen für den gewählten Masterstudiengang nicht erfülle, bestandskräftig werden, kann er für das betreffende Bewerbungssemester auch keinen Anspruch auf einen ausserkapazitären Studienplatz dieses Studiengangs geltend machen.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.