Rechtsanwalt für Wegerecht in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsberatung im Rechtsbereich Wegerecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Wolf-Dieter Beck mit Anwaltsbüro in München

Steinsdorfstr. 3
80538 München
Deutschland

Telefon: 089 292864

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Monika Werther mit Kanzleisitz in München hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch juristischen Themen im Bereich Wegerecht
Dr. Cichon & Partner
Johann-von-Werth-Str. 1
80639 München
Deutschland

Telefon: 089 1399460
Telefax: 089 165951

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Wegerecht
  • Bild Keine Zweideutigkeiten beim Verbot der Prostitution im Grundbuch (10.09.2013, 14:09)
    Karlsruhe (jur). Soll auf einem Grundstück die Prostitution durch einen Eintrag im Grundbuch verboten werden, darf es dabei keinerlei Zweideutigkeiten geben. Ist der Eintrag nicht klar, kann der Eigentümer die Löschung verlangen, wie das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe in einem am Samstag, 7. September 2013, veröffentlichten Urteil vom 20. August 2013 ...
  • Bild BGH: Vergabe von Stromnetzkonzessionen durch die Gemeinden (18.12.2013, 16:27)
    Gemeinden müssen den Konzessionär für ihr Stromnetz in einem diskriminierungsfreien und transparenten Verfahren auswählen. Das gilt auch im Fall der Übertragung an einen Eigenbetrieb. Das hat der Kartellsenat des Bundesgerichtshofs in zwei heute verkündeten Urteilen entschieden. Die Parteien streiten über Ansprüche auf Übereignung der Stromversorgungsnetze in schleswig-holsteinischen Gemeinden. Aufgrund Ende ...
  • Bild Garagenzufahrt auf Nachbars Grundstück mit Hindernissen (11.12.2013, 12:28)
    Karlsruhe (jur). Ist eine Garage mit Zustimmung des Nachbarn teilweise auch über dessen Grundstück gebaut, ist damit noch lange nicht auch die Nutzung der Garagenzufahrt erlaubt. Denn ist im Grundbuch lediglich der Garagenüberbau festgelegt, gehört dazu noch nicht das Wegerecht für die ebenfalls zum Teil über das Grundstück verlaufende Garagenzufahrt, ...

Forenbeiträge zum Wegerecht
  • Bild Torregelung (16.05.2015, 16:31)
    Eigentümer A besitzt ein Hammergrundstück für das Eigentümer B ein Leitungs- und Wegerecht hat. Angenommen Eigentümer A ist nicht bereit das Tor seines Grundstücks den ganzen Tag über zu schließen, insbesondere dann nicht, wenn Eigentümer A zu Hause ist oder nur kurzzeitig das Grundstück verlässt. Hat Eigentümer B ein Recht ...
  • Bild Haus auf Grenze (12.12.2010, 15:13)
    Dinge vorab:Hauseigentümer A, EFH, wohnte angenommen von 1960 - 1998Grundstück linkerseits.Hauseigentümer X, EFH, wohnte angenommen von 1999 - 2010ebenfalls Grundstück linkerseits, angespanntes Verhältnis zwischen B und XHauseigentümer B, ZFH, wohnt angenommen seit 1961 da.Grundstück rechtsFolgender Fall:Hauseigentümer A kaufte und bezog Anfang der 60er Jahre ein Einfamilienhaus (EFH) mit großem eingezäuntem ...
  • Bild Wer hat Rechte auf das Grundstück (06.12.2008, 22:22)
    Angenommen folgender Fall: * * Person A lebt mit Eltern gemeinsam in einem Haus. Angrenzend an das Grundstück stand ein anderes Grundstück zum Verkauf was aber kein Wegerecht hat. Quasi kann es nur über das Grundstück mit dem Haus betreten werden. Person A konnte keinen Kredit aufnehmen da kurz vor der Insolvenz. Deshalb ...
  • Bild Spannen einer Wäscheleine im Hinterhof (18.02.2017, 11:53)
    Hallo,mal angenommen man wohnt im Erdgeschoss mit einer Terasse, die keine Absperrung oder Erhöhung zum Hinterhof (haupsächlich Grasfläche mit Weg zu den Mülltonnen und einem Zaun zur Seite ) hat.Im Mietvetrag sei die Nutzung des Hofes nicht geregelt.Wenn ein Mieter seit 3 Jahren eine Wäscheleine vom Balkonstützpfeiler zum Zaun spannt ...
  • Bild Wegerecht? (28.10.2012, 19:25)
    Das Haus einer Familie B steht direkt an der Straße, das Haus der Nachbaren ist an der straßenabgewanden Seite daran sozusagen angebaut. Auf der einen Seite besitzt auch das Haus des Nachbarn eine Zufahrt zu Straße. Auf der anderen Seite befand sich bis vor etwa 60 Jahren ein Gehweg,welcher über ...

Urteile zum Wegerecht
  • Bild KAMMERGERICHT-BERLIN, 3 Ws (B) 419/08 (18.11.2008)
    Zum Begriff des öffentlichen Verkehrsraums im Sinne von StVG, StVO, StVZO und StGB....
  • Bild BFH, IV R 22/00 (26.09.2001)
    Für die Bestimmung des zur Wohnung gehörenden Grund und Bodens, der bei der Abwahl der Nutzungswertbesteuerung gemäß § 52 Abs. 15 EStG a.F. steuerfrei entnommen werden kann, sind die tatsächlichen örtlichen Verhältnisse zum Entnahmezeitpunkt und die zukünftige mögliche Nutzung maßgebend; die steuerfreie Entnahme ist nicht auf eine (zusätzliche) Gartenfläche ...
  • Bild OVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 1 B 3.10 (26.08.2010)
    Die Widmungsfiktion des § 48 Abs. 7 BbgStrG konnte nur eintreten, wenn zum Zeitpunkt des Inkrafttretens des Brandenburgischen Straßengesetzes bei der für eine Widmung nach § 6 BbgStrG zuständigen Stelle das Bewusstsein vorhanden war, dass die Straße, die unter die Widmungsfiktion fallen soll, bereits nach bisherigem Recht öffentlich genutzt wurde. Bestand ü...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.