Rechtsanwalt für Verbraucherinsolvenz in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Thomas Funk in München berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Verbraucherinsolvenz
Müller-Heydenreich & Kollegen
Schwanthalerstr. 32
80336 München
Deutschland

Telefon: 089 54511143
Telefax: 089 54511443

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Simona Fix mit Anwaltsbüro in München hilft als Anwalt Mandanten kompetent juristischen Themen mit dem Schwerpunkt Verbraucherinsolvenz

Nymphenburger Str. 113
80636 München
Deutschland

Telefon: 089 309088930
Telefax: 089 309088933

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Verbraucherinsolvenz unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Klaus Bartzke kompetent in München

Landsberger Str. 491
81241 München
Deutschland

Telefon: 089 58988484
Telefax: 089 88969281

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Prinz zu Hohenlohe-Oehringen unterhält seine Anwaltskanzlei in München unterstützt Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsgebiet Verbraucherinsolvenz

Rudliebstr. 25
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 982696
Telefax: 089 984287

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Rudolf Brachtel unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Verbraucherinsolvenz gern in der Umgebung von München

Gietlstr. 1
81541 München
Deutschland

Telefon: 089 69370311
Telefax: 089 69370310

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Verbraucherinsolvenz bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Jürgen Schmid mit Kanzleisitz in München

Pettenkoferstr. 46
80336 München
Deutschland

Telefon: 089 95927557
Telefax: 089 95927558

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tim King mit RA-Kanzlei in München berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv juristischen Fragen im Schwerpunkt Verbraucherinsolvenz

Bahnstr. 17
81827 München
Deutschland

Telefon: 089 33036386
Telefax: 089 33036391

Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Verbraucherinsolvenz unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Ulrike Kuschel kompetent in München

Antonienstr. 1
80802 München
Deutschland

Telefon: 089 2737000
Telefax: 089 27370022

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Verbraucherinsolvenz erbringt gern Herr Rechtsanwalt Maximilian Breitling aus München
Gleichenstein & Breitling
Rottmannstr. 11 a
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 5427300
Telefax: 089 54273015

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Verbraucherinsolvenz gibt gern Frau Rechtsanwältin Kristina Steffen mit Büro in München

Josephsburgstr. 19
81673 München
Deutschland

Telefon: 089 43575466
Telefax: 089 43576485

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Felix Tittel bietet Rechtsberatung zum Bereich Verbraucherinsolvenz ohne große Wartezeiten in München
Schaal & Partner
Amiraplatz 3
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 29196060
Telefax: 089 29196088

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sylvia Britsch mit Anwaltsbüro in München berät Mandanten engagiert juristischen Fragen im Rechtsgebiet Verbraucherinsolvenz

Alzenauer Str. 11
81249 München
Deutschland

Telefon: 089 532161

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verbraucherinsolvenz
  • Bild Zwangsvollstreckung von rückständigen Unterhaltsansprüchen (21.09.2009, 16:57)
    ...in der Verbraucherinsolvenz des Unterhaltsschuldners Ein Pfändungs- und Überweisungsbeschluss, der von einem Unterhaltsberechtigten vor Eröffnung des Verbraucherinsolvenzverfahrens über das Vermögen des Unterhaltsschuldners erwirkt worden ist, wird durch die Insolvenzeröffnung unwirksam, soweit dadurch die Zwangsvollstreckung in die nach § 850d ZPO erweitert pfändbaren Bezüge wegen Unterhaltsrückständen aus der Zeit vor ...
  • Bild Vorzeitige Beendigung des Insolvenzverfahrens oder Restschuldbefreiungsverfahrens durch Vergleich (22.04.2013, 14:41)
    Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler berichtet über die Möglichkeiten, ein Insolvenzverfahren oder Restschuldbefreiungsverfahren vorzeitig durch Vergleich zu beenden. Bevor ein Insolvenzantrag gestellt wird, versuchen viele Gläubiger einen Vergleich zu verhandeln. Handelt es sich um eine sog. Verbraucherinsolvenz, ist dieser sogar gesetzlich vorgeschrieben. Manchmal ist es aber so, dass erst während des ...
  • Bild Kein unbefristeter Einbehalt der Miete bei Mängeln oder Privatinsolvenz (18.06.2015, 10:59)
    Karlsruhe (jur). Mieter dürfen weder wegen Verbraucherinsolvenz noch wegen eines Schimmelschadens unbefristet die Mietzahlung verweigern. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Mittwoch verkündeten Urteil im Fall eines Mieters aus dem nordhessischen Baunatal entschieden (Az.: VIII ZR 19/14).Der Mieter wohnt zusammen mit seiner Ehefrau seit 1988 in ...

Forenbeiträge zum Verbraucherinsolvenz
  • Bild Fristlose Kündigung....formelles...Begründung usw... (19.02.2009, 18:47)
    Hallo, alles mal rein theoretisch: mal angenommen jemand, hier "X" genannt, erhält nach ca. 1,5 Jahren Beschäftigung am 14.01.09 ein Kündigungsschreiben mit folgendem Wortlaut: "...wir kündigen das Arbeitsverhältnis -unter Zugrundelegung des Manteltarifvertrags Zeitarbeit zwischen dem IGZ e.V. und den unterzeichneten Mitgliedsgewerkschaften des DGB- miit Ihnen innerhalb der Probezeit fristlos, ersatzweise frist- und formgerecht ...
  • Bild verbraucherinsolvenz und Konto (15.01.2005, 16:59)
    Mal angenommen, jemand eröffnet das Verbraucherinsolvenzverfahren und wird sein Konto los. Kann er dann Zahlungen von öffentlichen Stellen auf ein Konto, was einem anderem gehört, zahlen lassen? Oder kann der Dritte dann Schwierigkeiten in irgeneiner Art und Weise bekommen? Danke im Voraus!
  • Bild Privatinsolvenz in U.K. (26.12.2006, 20:18)
    Hallo, A hat eine GMBH die Insolvenz ist und dadurch auch eine Privatinsolvenz demächst kommt. A hat aber auch eine neue Ltd. mit Treuhänder gegründet die Hauptsächlich in Deutschland tätig ist und diese ihn Bescäftigt. Kann A nun eine Insolvenz in England in 12 Monaten absolvieren ! A kann auch den ...
  • Bild Vollstreckungsverbot? InsO versus LVwG (21.11.2011, 03:52)
    Hallöchen,folgender theoretischer Fall:Schuldner plant (wegen Überschuldung) die Verbraucherinsolvenz durchzuführen und fragt bei allen möglichen Gläubiger nach möglicherweise bestehende, aktuelle Forderungen (zwecks Überblick und Vorbereitung seiner Insolvenz) und informiert diese schonmal vorab, das eine Privat-Insolvenz vorbereitet wird.Dabei ist ein Gläubiger bespielsweise die Landshauptstadt Kiel. Die LHS Kiel antwortet Ihm einfach nur, ...
  • Bild Privatinsolvenz vs. Kündigung wegen Mietrückstand (22.09.2008, 10:39)
    Hallo, die einfachsten Fragen sind es oft, die einem das meiste Kopfzerbrechen machen, weil man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht. Hier mein "Urwaldproblem": Mieter zu kündigen, wenn sie ausreichend lange mit den Mietzahlungen in Rückstand sind, ist ja an und für sich rechtlich relativ unkompliziert. Abmahnung, weiteren Verzug abwarten, dann ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.