Rechtsanwalt für Verbraucherinsolvenz in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Thomas Felix Tittel mit Rechtsanwaltskanzlei in München hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen im Rechtsbereich Verbraucherinsolvenz
Schaal & Partner
Amiraplatz 3
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 29196060
Telefax: 089 29196088

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Jürgen Schmid bietet anwaltliche Beratung zum Verbraucherinsolvenz gern in der Nähe von München

Pettenkoferstr. 46
80336 München
Deutschland

Telefon: 089 95927557
Telefax: 089 95927558

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Simona Fix aus München berät Mandanten engagiert bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Verbraucherinsolvenz

Nymphenburger Str. 113
80636 München
Deutschland

Telefon: 089 309088930
Telefax: 089 309088933

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Verbraucherinsolvenz erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Tim King mit Kanzleisitz in München

Bahnstr. 17
81827 München
Deutschland

Telefon: 089 33036386
Telefax: 089 33036391

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Verbraucherinsolvenz offeriert gern Frau Rechtsanwältin Kristina Steffen mit Büro in München

Josephsburgstr. 19
81673 München
Deutschland

Telefon: 089 43575466
Telefax: 089 43576485

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Verbraucherinsolvenz vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Maximilian Breitling gern vor Ort in München
Gleichenstein & Breitling
Rottmannstr. 11 a
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 5427300
Telefax: 089 54273015

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sylvia Britsch unterhält seine Anwaltskanzlei in München vertritt Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Verbraucherinsolvenz

Alzenauer Str. 11
81249 München
Deutschland

Telefon: 089 532161

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ulrike Kuschel berät Mandanten zum Anwaltsbereich Verbraucherinsolvenz jederzeit gern in der Nähe von München

Antonienstr. 1
80802 München
Deutschland

Telefon: 089 2737000
Telefax: 089 27370022

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Verbraucherinsolvenz offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Peter Prinz zu Hohenlohe-Oehringen mit Rechtsanwaltskanzlei in München

Rudliebstr. 25
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 982696
Telefax: 089 984287

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Verbraucherinsolvenz berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Rudolf Brachtel engagiert vor Ort in München

Gietlstr. 1
81541 München
Deutschland

Telefon: 089 69370311
Telefax: 089 69370310

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Funk mit Rechtsanwaltsbüro in München hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen im Rechtsgebiet Verbraucherinsolvenz
Müller-Heydenreich & Kollegen
Schwanthalerstr. 32
80336 München
Deutschland

Telefon: 089 54511143
Telefax: 089 54511443

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Verbraucherinsolvenz vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Klaus Bartzke persönlich vor Ort in München

Landsberger Str. 491
81241 München
Deutschland

Telefon: 089 58988484
Telefax: 089 88969281

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verbraucherinsolvenz
  • Bild Neu: Arbeitsgruppe "Junge Insolvenzrechtler" (16.09.2008, 16:35)
    Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung gründet neue Arbeitsgruppe „Junge Insolvenzrechtler“ Berlin (DAV). Zur Verstärkung der Nachwuchsförderung gründet die Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) eine Arbeitsgruppe für „Junge Insolvenzrechtler“. „Neben den bisherigen Arbeitsgruppen „Verbraucherinsolvenz“ und „Zwangsverwaltung“ ist dies die dritte Arbeitsgruppe der Arbeitsgemeinschaft. Sie wird in enger Kooperation mit dem FORUM ...
  • Bild Zweite Chance – auch bei der Verbraucherinsolvenz (08.04.2011, 09:17)
    Beim Achten Deutschen Insolvenzrechtstag hat Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger heute in Berlin ihre Pläne für die zweite Stufe der Insolvenzrechtsreform vorgestellt. In ihrer Rede sagte die Bundesjustizministerin: "Die Bundesregierung bereitet den Weg für einen Mentalitätswandel im Insolvenzrecht. Für viele ist Insolvenz gleichbedeutend mit persönlichem Versagen und endgültigem Scheitern. Mit der mehrstufigen Insolvenzrechtsreform ...
  • Bild Schlecker war die letzte... Neues Insolvenzrecht seit dem 1. März 2012 (22.03.2012, 15:02)
    Berlin (DAV). Anlässlich des 9. Deutschen Insolvenzrechtstages begrüßt die Arbeitsgemeinschaft für Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltverein (DAV) das seit dem 1. März 2012 neu geltende Insolvenzrecht. Der DAV verspricht sich von dem neuen Recht einen beachtlichen Impuls für die Möglichkeiten einer Sanierung durch die Insolvenz. Die geplante Verkürzung ...

Forenbeiträge zum Verbraucherinsolvenz
  • Bild Verbraucherinsolvenz trotz Eigentum... (08.09.2006, 09:39)
    mal angenommen man möchte eine Verbraucherinsolvenz einleiten, ist aber Miteigentümer einer Erbengemeinschaft ( Imomobilien, Grundstücke etc), wobei der Niesbrauch vom gesamten Eigentum bei einer anderen Person liegt... Wird einem da dieses Eigentum angerechnet und würde der Treuhänder versuchen dies zu verwerten?
  • Bild Verbraucherinsolvenz -- Ausgegebenes Bargeld (10.07.2013, 16:34)
    Guten Tag zusammen! Ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen. Man stelle sich folgende Situation vor: Frau A. befindet sich seit einigen Monaten in der Verbraucherinsolvenz. In einer Mietangelegenheit hat der Mann von Frau A. einen Prozess gegen den ehemaligen Vermieter gewonnen und erhält nun eine Mietkautionsrückzahlung. Die Wohnung wurde von ...
  • Bild DAV begrüßt Diskussionsentwurf zur Reform der Verbraucherinsolvenz (23.03.2007, 08:57)
    - Eine Verbraucherentschuldung zum Nulltarif kann es jedoch nicht geben - Berlin (DAV). Anlässlich des 4. Deutschen Insolvenzrechtstages in Berlin begrüßt die Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ausdrücklich den jetzt vom Bundesministerium der Justiz vorgelegten Diskussionsentwurf zur Reform der Verbraucherinsolvenz. Es soll dabei einen Kurswechsel weg von dem ...
  • Bild Schuldner arbeitet nicht im gelernten Beruf, sondern hat niedrigere Tätigkeit (30.06.2016, 13:20)
    Ein fiktiver Fall:Schuldner hat 46 Gläubiger.Rechtsanwalt des Schuldner macht allen 46 Gläubigern ein Angebot zur außergerichtlichen Schuldenbereinigung. Aus den vorgelegten Unterlagen geht hervor, dass Schuldner derzeit in einem schlechter bezahltem Job (Betreuungs- und Pflegehelfer) arbeitet, statt im besser bezahlten gelernten Beruf (Informatiker). Gläubiger1 kann die gelernte Tätigkeit des Schuldner an ...
  • Bild Abzocke durch Vermieter!? (22.08.2009, 13:25)
    Hier ein sehr skuriler Fall: Angenommen ein Vermieter wird so krank, das er nicht mehr geschäftsfähig ist und ein rechtlich eingesetzter Betreuer nun alles verwaltet. Doch dieser Betreuer kümmert sich um rein gar nichts, selbst ROHRBRÜCHE lassen ihn kalt. Nichts am Haus wird gemacht und die Wohnung des Mieters VERSCHIMMELT so ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.