Rechtsanwalt in München Trudering

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München Trudering (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Im Osten von München liegt der dem Stadtbezirk 15 Trudering-Riem zugehörige Stadtteil Trudering, der sich auf einer Fläche von 2248 Hektar erstreckt. Mit einer Bevölkerung von rund 67.000 Menschen, worunter sich zahlreiche Familien mit Kindern befinden, bietet Trudering eine Vielzahl an Schulen und Kindertageseinrichtungen. Für Sport und Entspannung stehen insgesamt rund 480 Hektar unbebaute Erholungsfläche zur Verfügung.
Bekanntheit erlangte Trudering in erster Linie als Wohnviertel. Die einst dörflichen Strukturen können noch relativ gut rund um die Kirche St. Peter und Paul erkannt werden. Zu einem sehr beliebten Wohngebiet gehört die Siedlung Michaeliburg. Ein besonders schönes Naherholungsgebiet ist der Truderinger Wald, der dank seiner Weitläufigkeit insbesondere für Spaziergänger und Jogger ein beliebtes Ziel darstellt.
Im Rahmen von Ausgrabungen anhand archäologischer Funde konnte für Trudering eine Besiedlung schon zwischen 700 - 400 v. Chr. nachgewiesen werden. Ein germanischer Einwanderer mit dem Namen Truchtaro soll sich 500 nach Chr. hier niedergelassen haben. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Trudering als Trutheringa im Jahre 772. Im Frühjahr 1932 kam es zur Eingemeindung des Stadtteils Trudering zu München.
Auch in Trudering wird es hin und wieder rechtliche Schwierigkeiten geben, die es erforderlich machen, einen Rechtsanwalt in München Trudering aufzusuchen und um seinen Rat zu bitten. Um den passenden Anwalt in München Trudering zu finden ist es notwendig, sich schon vorab über die zahlreichen Kernkompetenzen der einzelnen Kanzleien ausreichend zu informieren. Damit kann sichergestellt werden, dass man sich mit seinem rechtlichen Problem stets in guten Händen befindet.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in München Trudering

Weißpfennigweg 7
81825 München
Deutschland

Telefon: 089 43651304
Telefax: 089 43651305

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über München Trudering


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Wegen eines behinderten Kindes gibt es keine Ermäßigung des Rundfunkbeitrags (26.04.2017, 09:39)
    München (jur). Ein behindertes Kind führt nicht zu einer Ermäßigung des Rundfunkbeitrags. Das hat das Verwaltungsgericht München in einem am Dienstag, 25. April 2017, veröffentlichten Urteil entschieden (Az.: M 6 K 16.2505). Weil Minderjährige gar nicht beitragspflichtig sind, könne eine Behinderung auch nicht zu einer Ermäßigung führen.Seit Anfang 2013 müssen ...
  • Bild Keine künstliche Befruchtung mit Tiefkühl-Sperma des verstorbenen Ehemanns (24.02.2017, 10:27)
    München (jur). Eine Samenbank muss einer Witwe nicht die tiefgekühlten Spermaproben ihres verstorbenen Ehemannes herausgeben. Das postmortale Persönlichkeitsrecht des Toten würde im Falle einer künstlichen Befruchtung verletzt, urteilte am Mittwoch, 22. Februar 2017, das Oberlandesgericht (OLG) München (Az.: 3 U 4080/16). Außerdem stehe dem das Embryonenschutzgesetz entgegen, das das Kindeswohl ...
  • Bild Keine beliebige Beauftragung von Gutachtern durch gesetzliche Krankenkassen zulässig (11.08.2017, 11:51)
    München (jur). Gesetzliche Krankenkassen dürfen für die Prüfung zur Kostenübernahme von zahnmedizinischen Behandlungen nicht beliebige Gutachter beauftragen. Allein Gutachter des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) dürfen nach den gesetzlichen Bestimmungen zurate gezogen werden, entschied das Bayerische Landessozialgericht (LSG) in München in zwei am Donnerstag, 10. August 2017, bekanntgegebenen Urteilen (Az.: ...

Forenbeiträge
  • Bild Gemeinsame Finanzierung einer Küche abgeschlossen doch jetzt kommt die Trennung (keine Ehe) (11.03.2011, 13:04)
    Hallo zusammen hoffe ihr könnt mir irgendwie Tipps geben oder Ratschläge, was zutun ist. Also Partner W und Partner N ziehen zusammen, doch nach knapp einer Woche zeigt Partner W sein wahres Gesicht und tut nichts mehr im Haushalt (lässt alles liegen und so). Vor ein paar Tagen als noch alles okay ...
  • Bild Insolvente Airline stellt Langstrecke ein - Geld futsch? (25.09.2017, 20:17)
    Hallo Zusammen,angenommen, eine Airline stellt aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten ihre Langstreckenflüge ein und ein Kunde hat vor der Insolvenz ein Ticket für einen Langstreckenflug gekauft, hat dieser Kunde dann sein Geld ohne jegliche an die Fluggesellschaft verloren?
  • Bild Goldpreis (21.12.2007, 14:23)
    Wer ist eigentlich berechtigt, den Goldpreis festzusetzen? Und ist das rechtmäßig, wenn man z.B. in Deutschland fast die Hälfte weniger bekommt, wenn man Gold verkauft als in den USA? Gibt es da keine internationalen Bestimmungen?
  • Bild Umsatzsteuer auf Betriebskosten bei Gewerbemietvertrag (20.04.2008, 21:44)
    Ich bin mir sehr sicher, dass bei einem gewerblichen Mietvertrag (mit vereinbarter Umsatzsteuerpflicht) der Vermieter auf die Netto-Nebenkosten die jeweilige volle Mehrwertsteuer aufschlagen muss, auch auf umsatzsteuerbefreite oder ermäßigte Kosten wie Grundsteuer, Wasser usw. Aber: wo steht das? Gibt es dazu eine Quelle im Steuerrecht, eine Durchführungsanordnung oder ein Urteil?
  • Bild Kann man einen Knebelvertrag vorzeitig kündigen (14.04.2007, 20:57)
    Ein Hausbesitzer schloss 1999 mit einer Fa. einen Vertrag über die Errichtung eines Sendemasten auf seinem Haus ab. Dieser hat eine Laufzeit von 15 Jahren. Die Vertragbedingungen bestimmen dass der Vertrag zwar von der Fa. jederzeit gekündigt werden kann, nicht jedoch von dem Hausbesitzer. Dieser möchte jedoch das Haus abbrechen ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWie kann man seinen Führerschein umschreiben lassen?
    Hat man seinen Führerschein erworben, so möchte man dieses Dokument in seiner jetzigen Form sein Leben lang behalten. Theoretisch ist das auch möglich, denn eine generelle Pflicht zum Umschreiben eines Führerscheines besteht nicht. Es gibt jedoch Situationen, in denen es notwendig ist, seinen Führerschein umschreiben zu lassen ...
  • BildWann und wie lange ist Mittagsruhe in Deutschland?
    Für manche Bürger ist ein Mittagsschlaf eine lieb gewordene Gepflogenheit. Doch können sie auf Einhaltung der Mittagsruhe bestehen? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Zunächst einmal gilt: In Deutschland ist weder auf Bundesebene, noch in den Immissionsschutzgesetzen den einzelnen Bundesländern eine gesetzliche Mittagsruhe vorgeschrieben. Das bedeutet ...
  • BildKrankenkasse muss eventuell für E- Handbike aufkommen
    Behinderte Menschen können gegenüber der Krankenkasse einen Anspruch auf Versorgung mit einem E-Handbike haben. Dies ergibt sich aus einem Urteil vom LSG des Saarlandes. Ein Patient war an multipler Sklerose erkrankt und konnte sich immer schlechter fortbewegen infolge des ungünstigen Krankheitsverlaufes. Nachdem er ein Handbike mit ...
  • BildDarf man barfuß, mit Socken oder Flipflops Auto fahren?
    Sommer, 30 Grad im Schatten, und auch in Kraftfahrzeugen herrscht brütende Hitze. Dies bringt so manchen Autofahrer auf die Idee, sich barfuß oder zumindest in Flipflops hinters Steuer zu setzen. Nun ist die Sicherheit bezügliche eines solchen –fehlenden – Schuhwerks auf den Pedalen recht überschaubar, und so stellt ...
  • BildWas ist der Unterschied zwischen Vermächtnis und Erbe?
    Zwischen einem Erbe und einem Vermächtnis gibt es einige wichtige Unterschiede. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer ein Testament oder einen Erbvertrag aufsetzt, möchte gerne selbst regeln, was nach dem Tod mit seinem Nachlass geschieht. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn ...
  • BildWiderruf von Darlehen: Grundsatzentscheidung des BGH vorerst vertagt
    Schon im Sommer war eine wichtige Grundsatzentscheidung des Bundesgerichtshofs in Sachen Widerruf von Darlehen erwartet worden. Diese blieb aus, weil sich die Parteien kurz vor dem Verhandlungstermin noch außergerichtlich geeinigt haben. Nun wurde eine für den 1. Dezember angesetzte BGH-Verhandlung zum Thema Widerruf auf den 15. Dezember vertagt. ...

Urteile aus München
  • BildLG-MUENCHEN-I, 6 AR 5/15 (19.01.2016)
    1. Die alleinige Anwendung der Vorschriften über die Akteneinsicht aus der StPO auf Auskunftsbegehren der Presse und Datenbanken ist nach der jüngsten Entscheidung des BVerfG zu diesem Themenkomplex (vgl. openJur 2015, 17889) nicht mehr haltbar. 2. Öffentliche Datenbanken sind bei der Frage, ob dort veröffentlichungswürdige Gerichtsentscheidungen eingestellt werden dürfen, anderen Presseorganen,
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 315/15 (18.11.2015)
    Mangels eigenständiger Vorschriften im Grundbuchverfahren findet gegen den Beschluss, der eine Berichtigung ausspricht, nach § 42 Abs. 3 Satz 2 FamFG mit §§ 567 bis 572 ZPO die sofortige Beschwerde statt. Für das Beschwerdeverfahren gilt die spezielle Zuweisung an den Einzelrichter nach § 568 ZPO.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 178/15 (16.11.2015)
    Sind im Testamentsvollstreckerzeugnis keine Abweichungen vom gesetzlichen Umfang der Befugnisse angegeben, hat das Grundbuchamt in aller Regel ohne eigene Sachprüfung davon auszugehen, dass Einschränkungen der gesetzlichen Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers nicht bestehen.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 314/15 (16.11.2015)
    1. In Zivil- und Handelssachen ergangene Gerichtsentscheidungen eines Mitgliedstaats der Europäischen Union bedürfen der Vollstreckbarerklärung im Inland, wenn das Gerichtsverfahren vor dem 10.1.2015 eingeleitet worden ist.2. Grundlage der Zwangsvollstreckung ist in diesen Fällen nicht der ausländische Gerichtsentscheid, sondern die im Exequaturverfahren vom deutschen Gericht ausgesprochene Vollstreckbarerklärung.3. Bezieht sich die Vollstreckbarerklärung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 225/14 (11.11.2015)
    Überträgt ein im Grundbuch als Miteigentümer in Erbengemeinschaft eingetragener Erbe einen Bruchteil seines Erbanteils auf einen Dritten und tritt dieser den Anteil in derselben Urkunde aufschiebend bedingt wieder an den bisherigen Miteigentümer ab, so ist im Grundbuch mit der Eintragung der Bruchteilsübertragung zugleich auch die durch die aufschiebend bedingte Rückabtretung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Sch 27/14 (09.11.2015)
    Überprüfung eines inländischen Schiedsspruchs, der dem Schiedskläger trotz Mangelhaftigkeit des bestellten Werks und Verletzung einer Hinweispflicht des Unternehmers wegen eines mit 100 % gewichteten Mitverschuldens einen Ersatz des mangelbedingten Schadens vollständig versagt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.