Rechtsanwalt für Tierrecht in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Tierrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Walther Benno Kießel engagiert im Ort München

Theatinerstr. 44
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 222868
Telefax: 089 221811

Zum Profil

Seite 1 von 1


Forenbeiträge zum Tierrecht
  • Bild Hunde im Sommer in Auto (21.01.2014, 12:23)
    Hallo, folgender fiktiver Fall: A ist im Sommer, 35 Grad, auf einem Festival. Auf dem Parkplatz fällt ihm ein Auto auf, in dem zwei Hunde sitzen. Auto steht in der prallen Sonner, Trinknapf steht VOR dem Auto. Eine halbe Stunde später läuft A wieder an dem Auto vorbei - die Hunde immernoch im verschlossenen ...
  • Bild Unverletzlichkeit der Wohnung (11.09.2012, 23:25)
    Person B ruft nach einem Besuch von Person A beim Veterinäramt an und beschreibt eine nicht artgerechte Haltung von Tieren . Angenommen diese Angaben sind aufgrund der Unwissenheit von Person B nicht zutreffend . Verliert Person A durch die laienhafte Aussage von Person B Ihr Recht auf die Unverletzlichkeit ihrer Wohnung? ...
  • Bild Umweltrecht & Tierrecht -> Einstellungschancen? (31.03.2008, 18:46)
    Hallo zusammen :) Ich bin auf dem Weg, mein Abitur zu machen und interessiere mich sehr für den Beruf der Rechtsanwältin. Natürlich muss man sich ja unter anderem spezialisieren um zur Zeit überhaupt eine Chance auf dem Arbeitsmarkt zu haben.. Nun, es gibt ja viele Rechtsgebiete. Sehr interessiere ...
  • Bild Hundebiss - Fahrlässige Körperverletzung (26.10.2012, 14:16)
    Hallo zusammen, nehmen wir mal an: Ein Hundehalter (Jäger) bringt seinen Hund in eine Übergangsunterkunft(Privater Hundezwinger ohne vertragliche Vereinbarung). Der Hund (Jagdhund 40 kg) bricht aus dem Zwinger aus und streund nun durch ein Dorf. Eine Anwohnerin bemerkt den Hund und alarmiert die Polizei. Die Polizei alarmiert den zuständigen Beauftragten für Fundhunde ...
  • Bild Anzeige wegen Nötigung (27.10.2010, 20:56)
    Hallo an die "Strafrechtsexperten"Ich habe gerade im Unterforum "Tierrecht" folgenden Beitrag geschrieben Nötigung durch Hund möglich ????Hier stellt sich die Frage ob eine Nötigung überhaupt vorliegen könnte, da von dem Beschuldigten weder Gewalt noch Drohung ausging. Lediglich sein Hund "verbellte" 2 Personen die ihn vorher getreten hatten. Da es aber ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Tierrecht
  • BildTierkörperbeseitigungsanlage oder darf man seine tote Katze vergraben?
    Wenn ein Haustier stirbt, so ist dies immer ein trauriger Moment für dessen Besitzer. Ein gemeinsamer Lebensweg ist zuende, und oft genug hat der Tierhalter nicht nur einen Mitbewohner, sondern auch seinen besten Freund verloren. Mitten in dieser Trauerzeit muss er sich zudem noch mit der Frage beschäftigen, ...
  • BildHundehaltung – welche Gesetze muss man beachten?
    Der Hund gilt als der beste Freund des Menschen. Nicht umsonst leben alleine in Deutschland über fünf Millionen registrierte Hunde in Familien, was bedeutet, dass in mehr als einem Achtel der Haushalte mindestens einer dieser Vierbeiner zu finden ist. Sich einen Hund anzuschaffen, ist eine weitreichende ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.