Rechtsanwalt in München Steinhausen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München Steinhausen (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Der Stadtteil Steinhausen, gelegen im östlichen Teil von München, ist heute zum größten Teil dem Stadtbezirk 13 Bogenhausen zugehörig. Ein geringerer Teil von Steinhausen zwischen Bahnanlagen und der Prinzregentenstraße zählt zum Stadtbezirk 5 Au-Haidhausen.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in München Steinhausen

Metzstraße 14
81667 München
Deutschland

Telefon: 089 45876490
Telefax: 089 45876499

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in München Steinhausen
Rechtsanwaelte in der Steinstrasse
Steinstraße 56
81667 München
Deutschland

Telefon: 089 2308820
Telefax: 089 23088233

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in München Steinhausen
Rechtsanwaelte in der Steinstrasse
Steinstraße 56
81667 München
Deutschland

Telefon: 089 2308820
Telefax: 089 23088233

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über München Steinhausen

Der noch recht junge Münchner Stadtteil Steinhausen war ursprünglich ein westlicher Teil von Zamdorf und wurde erstmals im Jahre 1808 erwähnt. Im Jahre 1820 fand es die Zuordnung zur Gemeinde Daglfing und 1875 ging es nach Berg am Laim über, wo beide Stadtteile im Rahmen der Eingemeindung zum 01. Juli 1913 nach München kamen. Der Name Steinhausen leitet sich von den im 19. Jahrhundert zahlreichen ansässigen Ziegeleien ab.

Beginnend am Vogelweideplatz, zwischen der Bahntrasse und der BAB 94, befindet sich ein bedeutender Industrie- und Gewerbepark, wo im Übrigen auch der Betriebshof der Stadtwerke für Busse von München sowie der Süddeutsche Verlag ihren Platz gefunden haben.

Wer in München Steinhausen die Hilfe eines Rechtsanwalts benötigt, wird relativ schnell fündig werden, denn im Stadtteil Steinhausen hat sich eine Vielzahl an sehr gut ausgebildeten Anwälten niedergelassen. Der Anwalt in München Steinhausen sollte abhängig vom erforderlichen Rechtsgebiet ausgewählt werden. Zu beachten gilt, dass bei sämtlichen rechtlichen Angelegenheiten in der Regel Fristen einzuhalten sind. Aus diesem Grund ist es erforderlich, sich bei rechtlichen Schwierigkeiten schnellstmöglich an einen Rechtsanwalt in München Steinhausen zu wenden, der für seine Mandanten eine umfangreiche rechtliche Beratung anbietet. Bei einer erfolgten Mandatierung wird der Anwalt versuchen, zwischen den Parteien zu vermitteln, um eine außergerichtliche Lösung herbeizuführen. Sollte keine Einigung zustande kommen, wird der Anwalt seinen Mandanten auch auf fachlich kompetente Weise vor Gericht vertreten und sein Bestes geben, ihm zu seinem Recht zu verhelfen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Künstliche Ernährung steht im Endstadium einer Demenz infrage (22.12.2017, 11:11)
    München (jur). Im Endstadium einer schweren Demenz müssen Ärzte umfassend mit dem Betreuer erörtern, ob eine künstliche Sondenernährung fortgeführt werden soll. Andernfalls kann ein Schmerzensgeld fällig sein, urteilte am Donnerstag, 21. Dezember 2017, das Oberlandesgericht (OLG) München (Az.: 1 U 454/17). Es sprach damit dem Sohn eines 2011 verstorbenen Patienten ...
  • Bild Bei Flucht vor Wehrdienst gibt es Asyl für Syrer (07.06.2017, 09:44)
    Kassel (jur). Syrer, die sich mit ihrer Flucht dem Wehrdienst entzogen haben, haben nach Auffassung des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs (VGH) in Deutschland Anspruch auf Asyl. Bei einer Rückkehr drohen ihnen Haft und Folter, urteilten am die Kasseler Richter am Dienstag, 6. Juni 2017 (Az.: 3 A 3040/16.A, 3 A 255/17.A und ...
  • Bild Durch neue psychische Erkrankung Reiseunfähigkeit (25.07.2017, 09:57)
    Karlsruhe (jur). Bei der Abschiebung eines Ausländers können sich Gerichte und Behörden nicht einfach über eine ärztlich bescheinigte Reiseunfähigkeit hinwegsetzen. Dabei können sie in einer kurzfristig abgegebenen Stellungnahme der Ärzte auch noch nicht eine präzise Einzelbegründung erwarten, wie aus einem am Samstag, 22. Juli 2017, veröffentlichten Beschluss des Bundesverfassungsgerichts in ...

Forenbeiträge
  • Bild Zeitraum der Arbeitsbenachrichtigung von ZAF ? (29.01.2008, 19:30)
    Ist es in irgendeiner Form festgelegt, wie früh, oder wie spät sich eine Zeitarbeitsfirma bei seinem Arbeiter melden kann/muß ? Kann ein AN zum Bsp. 30 Minuten vor Arbeitsbeginn benachrichtigt werden wann er wo zu sein hat, wenn er sich im 5 Tage zuvor per Telefon zugesicherten Urlaub befindet, für ...
  • Bild Artikel mit Städtenamen und Gründungsjahr des Vereins bedrucken? (18.07.2017, 09:00)
    Guten Tag,ich habe ein Anliegen, was in meinem Freundeskreis zu Diskussionen geführt hat. Ich hoffe, ich bin hier richtig:Mal angenommen eine Firma hat eine Idee entwickelt, einen bestimmten Artikel für Fußballfans zu bedrucken und zu vermarkten:1) Hierzu hat die Firma ein Logo für sämtliche Fußball-Vereine kreiert. Da die Vereinsnamen natürlich ...
  • Bild Straßenverkehrskontrolle (04.07.2017, 06:35)
    Mal angenommen Person X komme in eine fiktive Straßenverkehrskontrolle nach §36 Absatz 5 StVO und wolle ihren Rechtsraum voll ausschöpfen, aus welchen Gründen auch immer. Die Kontrolle werde hier von fiktiven Polizeibeamten durchgeführt.Die Person ist nicht sehr kooperativ in allen Dingen, die nicht Bestandteil einer ordnungsgemäßen Sraßenverkehrskontrolle nach §36 ...
  • Bild Pflegeheim - Rechtslage bei unbegründeter Abmahnung (22.02.2008, 16:33)
    Sehr geehrte Juristinnen und Juristen, liebe Freunde von www.juraforum.de! Nehmen wir folgenden (fiktiven) Fall an... Beruf: Altenpflegerin in einem Seniorenwohnheim Zeugen: keine beteiligte Personen: 2 Kurze Schilderung der Situation: "Eine ältere Dame - Bewohnerin des Seniorenwohnheims - möchte in ihrem Zimmer Kaffee trinken und Kuchen essen. Aus diesem Grund wird sie aus der liegenden Haltung ...
  • Bild Umzug in neue Stadt -> fristlose Kündigung Fitnessstudio laut aktueller Rechtsprechung nicht möglich (02.09.2015, 18:20)
    Hallo alle zusammen,ich hab da mal eine Frage an euch zu folgendem FallEine Person hat am 27.09.2012 seine Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio inStuttgart fristlos gekündigt, da die Person Ende September aufgrund beruflicher Gründe nach München umgezogen ist.Nun wurde die Person von einer Kanzlei per Brief dazu aufgefordert, den ausstehenden Betrag ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildVW Skandal nimmt immer größere Ausmaße an – Möglichkeiten der VW-Aktionäre
    VW beherrscht weiter die Schlagzeilen und der Skandal um manipulierte Abgaswerte nimmt immer größere Ausmaße an. Nach neuen Vorwürfen der US-Umweltbehörde EPA könnten auch bei 3-Liter-Dieselmotoren die Abgaswerte manipuliert sein. Das weist VW zwar zurück, gab aber bekannt, dass es nach internen Untersuchungen weitere Unregelmäßigkeiten bei den Abgaswerten gibt. ...
  • BildKarlie Group Anleihe: Längere Laufzeit und niedrigere Zinsen geplant
    Hunde, Katzen und andere Haustiere sind bei den Deutschen sehr beliebt. Viele Halter tun auch alles, damit es den geliebten Vierbeinern oder gefiederten Freunden so gut wie möglich geht. Das Geschäft mit Heimtierbedarf sollte also lohnenswert sein. Dennoch befindet sich die Karlie Group schon seit längerer Zeit in ...
  • BildKostenpflichtiges Abschleppen von Fahrzeugen nach dem Aufstellen kurzfristiger Halteverbotsschilder
    Dazu entschied am 24.05.2018 das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG).   Die Klägerin hatte das Fahrzeug am 19.08.2013 abgestellt und flog in den Urlaub. Das Halteverbotsschild wegen eines Umzugs wurde am 20.08.2013 aufgestellt und am 23.08.2013 hat die Stadtverwaltung das Fahrzeug der Klägerin abschleppen lassen. In der Folge musste ...
  • BildUmzug: Ist die Kündigung vom Fitnessstudio Vertrag möglich?
    Grundsätzlich ist es so, dass ein Vertrag, welcher zwischen dem Betreiber eines Fitnessstudios und dessen Nutzer geschlossen wird, für beide Parteien binden ist. Dies beinhaltet auch, dass die vereinbarte Laufzeit eingehalten werden muss. Nun gibt es aber bestimmte Gründe, welche ein Sonderkündigungsrecht bewirken, beispielsweise eine Erkrankung. Doch wie ...
  • BildLignum Sachwert Edelholz AG: Anleger haben nur geringe Aussicht auf Insolvenzquote
    Mit Direktinvestments in Edelhölzer in Osteuropa sollten die Anleger der Lignum Sachwert Edelholz AG Vermögen aufbauen oder mehren können. Daraus ist bekanntlich nichts geworden. Die Gesellschaft ist insolvent. Auch im Insolvenzverfahren können die Anleger kaum darauf hoffen, ihre Verluste ausgleichen zu können.   Forderungen zur Insolvenztabelle können ...
  • BildEinkommensteuer & Rente: wie hoch ist der Grundfreibetrag?
    So manch ein Rentner ist der Meinung, mit Beendigung seines Berufslebens endet auch die Pflicht zur Abgabe einer Steuererklärung. Dies ist nicht der Fall. Seit dem Inkrafttreten des Alterseinkünftegesetzes zum 01.01.2005 (= Neuregelung zur Besteuerung der Renten und Pensionen) sind sie auch nach dem Rentenbeginn dazu verpflichtet. Diese ...

Urteile aus München
  • BildLG-MUENCHEN-I, 6 AR 5/15 (19.01.2016)
    1. Die alleinige Anwendung der Vorschriften über die Akteneinsicht aus der StPO auf Auskunftsbegehren der Presse und Datenbanken ist nach der jüngsten Entscheidung des BVerfG zu diesem Themenkomplex (vgl. openJur 2015, 17889) nicht mehr haltbar. 2. Öffentliche Datenbanken sind bei der Frage, ob dort veröffentlichungswürdige Gerichtsentscheidungen eingestellt werden dürfen, anderen Presseorganen,
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 315/15 (18.11.2015)
    Mangels eigenständiger Vorschriften im Grundbuchverfahren findet gegen den Beschluss, der eine Berichtigung ausspricht, nach § 42 Abs. 3 Satz 2 FamFG mit §§ 567 bis 572 ZPO die sofortige Beschwerde statt. Für das Beschwerdeverfahren gilt die spezielle Zuweisung an den Einzelrichter nach § 568 ZPO.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 178/15 (16.11.2015)
    Sind im Testamentsvollstreckerzeugnis keine Abweichungen vom gesetzlichen Umfang der Befugnisse angegeben, hat das Grundbuchamt in aller Regel ohne eigene Sachprüfung davon auszugehen, dass Einschränkungen der gesetzlichen Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers nicht bestehen.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 314/15 (16.11.2015)
    1. In Zivil- und Handelssachen ergangene Gerichtsentscheidungen eines Mitgliedstaats der Europäischen Union bedürfen der Vollstreckbarerklärung im Inland, wenn das Gerichtsverfahren vor dem 10.1.2015 eingeleitet worden ist.2. Grundlage der Zwangsvollstreckung ist in diesen Fällen nicht der ausländische Gerichtsentscheid, sondern die im Exequaturverfahren vom deutschen Gericht ausgesprochene Vollstreckbarerklärung.3. Bezieht sich die Vollstreckbarerklärung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 225/14 (11.11.2015)
    Überträgt ein im Grundbuch als Miteigentümer in Erbengemeinschaft eingetragener Erbe einen Bruchteil seines Erbanteils auf einen Dritten und tritt dieser den Anteil in derselben Urkunde aufschiebend bedingt wieder an den bisherigen Miteigentümer ab, so ist im Grundbuch mit der Eintragung der Bruchteilsübertragung zugleich auch die durch die aufschiebend bedingte Rückabtretung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Sch 27/14 (09.11.2015)
    Überprüfung eines inländischen Schiedsspruchs, der dem Schiedskläger trotz Mangelhaftigkeit des bestellten Werks und Verletzung einer Hinweispflicht des Unternehmers wegen eines mit 100 % gewichteten Mitverschuldens einen Ersatz des mangelbedingten Schadens vollständig versagt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.