Rechtsanwalt für Sozialplan in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Sozialplan hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Paul Melot de Beauregard kompetent in München
McDermott Will & Emery LLP
Nymphenburger Str. 3
80335 München
Deutschland

Telefon: 089 127120
Telefax: 089 12712111

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Sozialplan erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Volker Westedt mit Büro in München

Neufriedenheimer Str. 76 a
81375 München
Deutschland

Telefon: 089 89623502
Telefax: 089 831565

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sandra Maria Mauerer mit Anwaltskanzlei in München hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch juristischen Fragen aus dem Schwerpunkt Sozialplan

St.-Cajetan-Str. 22
81669 München
Deutschland


Zum Profil
Rechtliche Beratung im Sozialplan offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Tido Oliver Hokema mit Rechtsanwaltskanzlei in München

Augustenstr. 6
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 55063890
Telefax: 089 550638999

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sonja Voigt-Hafner mit Rechtsanwaltsbüro in München unterstützt Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen im Bereich Sozialplan

Thaddäus-Eck-Str. 46 a
81247 München
Deutschland

Telefon: 089 525262
Telefax: 089 525262

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Sozialplan unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Rüdiger Helm immer gern im Ort München
bell.partner
Schwanthalerstr. 73
80336 München
Deutschland

Telefon: 089 51701660
Telefax: 089 51701661

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Sozialplan berät Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Keller jederzeit in München
Keller Menz Rechtsanwälte
Rindermarkt 3 + 4
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 2422300
Telefax: 089 24223030

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Sozialplan hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Wolfgang Meissner engagiert in der Gegend um München

Skabiosenstr. 2
80995 München
Deutschland

Telefon: 089 1504963
Telefax: 089 15887204

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Senay Okyay mit Rechtsanwaltsbüro in München hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Sozialplan

Sonnenstr. 6
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 28741005
Telefax: 089 548889810

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Sozialplan berät Sie Herr Rechtsanwalt Michael Fleischmann persönlich in München
Seebacher Fleischmann Müller
Sendlinger Str. 46
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 2300050
Telefax: 089 23000511

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Lars Mohnke bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Sozialplan jederzeit gern in München
Hogan Lovells Int. LLP
Karl-Scharnagl-Ring 5
80539 München
Deutschland

Telefon: 089 29012247
Telefax: 089 29012289

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Sozialplan unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Kanz jederzeit in München
Kanz Hans Schulz
Josephspitalstr. 9
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 5459810
Telefax: 089 553450

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Sozialplan
  • Bild Kündigung einer Fachkraft für Arbeitssicherheit (12.01.2017, 16:26)
    Die Kündigung einer Fachkraft für Arbeitssicherheit unterliegt höheren Anforderungen als die eines anderen Arbeitnehmers - Urteil des LAG Niedersachsen vom 29.10.2015, 1 Ca 547/13In vielen Betrieben muss eine Fachkraft für Arbeitssicherheit bestellt werden, wenn dies aufgrund der Betriebsart und der damit für die Arbeitnehmer verbundenen Unfall- und Gesundheitsgefahren, der Anzahl ...
  • Bild Befristet Beschäftigte können vom Sozialplan ausgeschlossen werden (21.10.2013, 15:32)
    Karlsruhe (jur). Befristet eingestellte Arbeitnehmer dürfen bei einer Betriebsstilllegung vom Sozialplan ausgeschlossen werden. Dies verstößt weder gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz noch gegen das Diskriminierungsverbot, entschied das Arbeitsgericht Karlsruhe in einem am Donnerstag, 17. Oktober 2013, veröffentlichten Urteil (Az.: 9 Ca 120/13). Dies gelte zumindest dann, wenn das Arbeitsende wegen der Befristung ...
  • Bild Diskriminierung teilzeitbeschäftigter Frauen im Sozialplan (08.06.2016, 10:40)
    Nürnberg (jur). Sieht ein Sozialplan Zuschläge für jedes Kind eines Arbeitnehmers vor, darf dies nicht von der Eintragung des Kindes in der Lohnsteuerkarte abhängig gemacht werden. Da verheiratete Frauen häufiger in der Lohnsteuerklasse V eingruppiert sind und eine Eintragung der Kinder auf der entsprechenden Lohnsteuerkarte steuerrechtlich nicht möglich ist, werden ...

Forenbeiträge zum Sozialplan
  • Bild Überprüfbarkeit der Sozialauswahl (23.11.2008, 18:26)
    Hallo, angenommen eine Firma möchte 200 von 1000 AN entlassen. Dazu wird ein Sozialplan erstellt, nachdem dann die zu entlassenden AN ausgewählt werden. Welche möglichkeiten/rechte hat der einzelne AN zu überprüfen, ob seine "Sozialdaten" auch richtig berechnet wurden? Und wie weiß er ob die Daten der anderen richtig berechnet wurden? Falls im Sozialplan auch ...
  • Bild Abfindung! Wie lange kann man das verlangen nach einer Kündigung. (09.10.2008, 11:45)
    Hallo! alle zusammen =) Und zwar jemand bekommt eine Kündigung hat aber in dem betrieb 8jahre gearbeitet und will eine Abfindung. Wie lange hat er Anspruch darauf es zu verlangen?..Manche sagen 3 Monate nach der Kündigung. Stimmt das? und wird es jetzt so gezählt das es nachdem er gekündigt worden ist ...
  • Bild Newsletter Dez. 2006 - u.a. Blog-Disclaimer; der neue § 238 StGB (Stalking) (01.01.2007, 15:11)
    TOP-THEMEN DER November-AUSGABE §§§ Besserer Schutz vor Stalking (§ 238 StGB) http://www.juraforum.de/jura/specials/special/id/123124/ Disclaimer- und Nutzungsbedingungen - Musterbeispiele für Blogs http://www.juraforum.de/blog_disclaimer_muster/ A K T U E L L E R E C H T N E W S - U R T E I L S T I C K E R §§§ BFH: Beschränkung des ...
  • Bild Sozialplan Abfindung für alle gleich - rechtens? (24.08.2013, 13:44)
    Mal angenommen eine Firma wird wegen Betriebsschließung einen Sozialplan erstellen.In diesen soll die Höhe der Abfindung als eine Pauschale die für alle Mitarbeiter gleich ist festgelegt werden.Es gibt noch einen geringfügigen Zuschlag ab Alter X und eine geringfügigen, fast vernachläßigbaren Zuschlag ab Brutto X.Dies hätte allerdings zur Folge, das ein ...
  • Bild Newsletter 04/07 - BGH: Widerrufsbelehrung muss über Verbraucherrechte informieren (01.05.2007, 20:50)
    Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, willkommen zur April-Ausgabe des Juraforum.de-Newsletters. Herzlichst, Ihre Juraforum.de-Redaktion TOP-THEMA IM APRIL §§§ EU und USA verhandeln über Reisefreiheit und Datenschutz im transatlantischen Personenverkehr – Einigkeit bei der Zusammenarbeit in der Terrorismusbekämpfung http://www.juraforum.de/forum/t151434/s.html A K T U E L L E R E C H T N E W S ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.