Rechtsanwalt in München Schwanthalerhöhe

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München Schwanthalerhöhe (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Der Josephsplatz in München liegt im Stadtteil Maxvorstadt in direkter Nähe zu München Schwanthalerhöhe. Es handelt sich hierbei um den begrünten Vorplatz der Josephskirche, der über die Augustenstraße, Josephsstraße, Adelheidstraße und Hiltenspergerstraße zu erreichen ist. Insgesamt sind in diesem Stadtteil von München 52.650 Einwohner zu verzeichnen.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in München Schwanthalerhöhe
Dr. Schäder + Partner Rechtsanwälte mbB
Westendstraße 146
80339 München
Deutschland

Telefon: 089 5441460
Telefax: 089 54414666

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in München Schwanthalerhöhe
Dr. Schäder + Partner Rechtsanwälte mbB
Westendstraße 146
80339 München
Deutschland

Telefon: 089 5441460
Telefax: 089 54414666

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in München Schwanthalerhöhe

Ganghoferstraße 39
80339 München
Deutschland

Telefon: 089 809133930
Telefax: 089 809133933

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in München Schwanthalerhöhe
Dr. Schäder + Partner Rechtsanwälte mbB
Westendstraße 146
80339 München
Deutschland

Telefon: 089 5441460
Telefax: 089 54414666

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über München Schwanthalerhöhe

Lebt man in diesem Stadtteil Münchens und hat eine rechtliche Frage oder ein akutes rechtliches Problem, dann sollte man nicht zögern und einen Anwalt in München Schwanthalerhöhe kontaktieren. Hier haben sich etliche Anwälte niedergelassen, die ihren Mandanten gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen. Dabei sind die Aufgaben des Anwalts sehr vielfältig. Ein nicht kleiner Teil seiner täglichen Aufgaben ist durch das Informieren und Beraten von Klienten belegt. Denn nicht jede Streitigkeit, nicht jedes Vergehen landet als Klage vor Gericht. Viele Menschen lassen sich vom Anwalt aus München Schwanthalerhöhe beraten, um zu erfahren, mit welchen Möglichkeiten sie vorgehen können, wenn ein bestimmtes Problem sie betrifft.

In vielen Fällen, die an den Rechtsanwalt herangetragen wird, kann der Jurist auch ohne Mithilfe des Gerichts eine Klärung herbeiführen. Durch Mediation wird der Anwalt versuchen, die streitenden Parteien außergerichtlich zu einer Einigung zu bringen. Gerade in Familienangelegenheiten ist Mediation ein beliebtes Mittel, um auch ohne Gericht eine Lösung für ein bestehendes Problem zu finden. Weitere Stadtteile Münchens finden Sie hier: Rechtsanwalt München.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Keine verminderte Steuerlast für Unternehmer bei Netto-Abfindung (04.01.2018, 09:20)
    Stuttgart (jur). Erstattet eine Versicherung nach einem Unfall den entgangenen Netto-Verdienst und später auch die darauf zu zahlende Einkommensteuer, so ist auch diese Steuer-Erstattung zu versteuern. Das hat das Finanzgericht (FG) Baden-Württemberg in Stuttgart in einem am Dienstag, 2. Januar 2018, bekanntgegebenen Urteil entschieden (Az.: 10 K 3494/15).Im konkreten Fall ...
  • Bild Zins von sechs Prozent für Steuernachzahlungen wird von FG Münster gebilligt (18.09.2017, 09:40)
    Münster (jur). Der Zinssatz von sechs Prozent für Steuernachzahlungen oder auch Steuererstattungen war jedenfalls bis 2015 noch rechtmäßig und verfassungsgemäß. Das hat das Finanzgericht (FG) Münster in einem am Freitag, 15. September 2017, bekanntgegebenen Urteil entschieden (Az.: 10 K 2472/16). Dies habe noch im Rahmen des gesetzgeberischen Gestaltungsspielraums gelegen.Das klagende ...
  • Bild Steuerlicher Aufteilungsbescheid kann nicht zurückgenommen werden (18.01.2018, 16:25)
    Kassel (jur). Mit einem Antrag auf einen sogenannten Aufteilungsbescheid können sich Ehegatten vor hohen und eigentlich dem Ehepartner geltende Steuerforderungen schützen. Doch gibt es Streit unter den Partnern oder ist einer in der Insolvenz, sollte ein solcher Antrag gut überlegt sein, wie ein am Dienstag, 16. Januar 2018, bekanntgegebenes Urteil ...

Forenbeiträge
  • Bild Umzug der Kinder zum Vater - Eltern geschieden, gemeinsames Sorgerecht - welche Möglichkeiten? (02.06.2012, 23:18)
    Folgender fiktiver Fall: Zwei Söhne (zwölf und zehn Jahre alt) leben seit Trennung der Eltern 2008 bei der Mutter. Gehen wir davon aus, dass diese die Kinder beim damaligen Auszug aus dem gemeinsamen Haus einfach mitgenommen hat. Der Vater verwehrte dies nicht, da dieser sich Hoffnungen machte, die Beziehung doch noch ...
  • Bild Security Leute und ihre Grenzen (22.07.2008, 11:32)
    Hallo Leute, habe mal 2 Fragen zu den Grenzen der "Security Leute"... 1: Habe am Wochenende irgend einen Bericht im TV gesehen. Dort haben sie die Securitys am Eingang einer Disko gezeigt. Die haben dort Taschenkontrollen gemacht. Dann in einer Handtasche ein paar undefinierbare Pillen gefunden. Daraufin haben sie dem Mädel die Pillen (welche ...
  • Bild ungerechtfertigte Bereicherung einer Prostituierten? (06.11.2007, 09:51)
    Was wenn ein Freier seiner Prostituierten einen höheren Geldbetrag gezahlt hat, damit diese ein Haus für beide kauft und nicht mehr der Prostitution nachgeht? Stattdessen aber ne Wohnung in einem anderen Land für sich kauft und weiterhin behauptet das Geld nie bekommen zu haben? Ist das ungerechtfertigte Bereicherung? Was für Anspr. ...
  • Bild Nachhilfe München (11.05.2010, 19:34)
    Angehender Referendar aus München hilft beim effektiven und prüfungsorientierten Lernen. Egal ob Grundkurs, Zwischenprüfung, Vorgerücktenübung oder Examensvorbereitung. Auch "Crash-Kurse". Freue mich über eure Zuschriften. Gruß Trendus
  • Bild Hauskauf arglistige Täuschung bei Mangel (01.10.2012, 17:37)
    Guten Abend,ich hätte da mal eine Frage zu einem fiktiven Fall:Angenommen, Person A kauft ein Haus von Person B welches über Makler B vermittelt wird (Person B ist jedoch auch bei den Besichtigungen anwesend), und Person A spricht Person B auf eine tragende Wand die offensichtlich vor 40 Jahren im ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildKündigung vom Fitnessstudio/Fitnessvertrag wegen Krankheit?
    Schließt ein Sportbegeisterter einen Vertrag mit einem Fitnessstudio ab, so ist er an diesen für die Dauer der Laufzeit gebunden. Hat er keine Lust mehr, sich sportlich zu betätigen, oder schafft er dies aus zeitlichen Gründen nicht, so werden ihm derartige Gründe kaum helfen, den Fitnessvertrag vorzeitig zu ...
  • BildHaftung bei Sturmschäden – die Rechtslage
    Die Naturgewalten schlagen immer häufiger und auch immer heftiger zu. Innerhalb kürzester Zeit kann es zu immensen Sachschäden und leider auch zu Personenschäden kommen. Nachdem der erste Schreck überwunden ist, geht es in vielen Fragen um die Haftung? Ab wann spricht man von einem Sturm - ...
  • BildDer Immobiliendarlehensvertrag und das Widerrufsrecht
    Die Zahlen sprechen für sich. 9 und 10. Es kann davon ausgegangen werden, dass neun von zehn Immobilienkreditverträgen Widerrufsbelehrungen enthalten, welche nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.   Sollte die Widerrufsbelehrung fehlerhaft sein, ist die gesetzliche 14-tägige Widerrufsfrist aufgrund der falschen Informationen noch gar nicht angelaufen.   ...
  • BildWelche Folgen kann die Vernachlässigung der Unterhaltspflicht haben?
    Unterhaltsschuldner sollten ihre Verpflichtung zur Unterhaltspflicht unbedingt ernst nehmen. Welche Konsequenzen ihm sonst drohen, erfahren Sie in diesem Beitrag. Wer auf die Zahlung von Unterhalt in Anspruch genommen wird, sollte dies ernst nehmen. Sofern er an dem Bestehen einer Unterhaltspflicht etwa gegenüber seinem Ehegatten oder ...
  • BildOLG Hamm: Zur Auslegung der Testamentsbestimmung " Erbschaft gemäß Berliner Testament"
    Mit Beschluss vom 22.07.2014 nahm das Oberlandesgericht (OLG) Hamm Stellung zur Auslegung der Bestimmung einer Erbschaft "gemäß Berliner Testament" in einem privatschriftlichen Testament (AZ.: I-15 W 98/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier errichtete der Erblasser ein formgültiges Testament. In diesem bestimmte er unter anderem, dass nach ...
  • BildWettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab.
    Wettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab. Aktuell erreichen uns Abmahnungen der Wettbewerbszentrale, die sich gegen Umzugsunternehmen richten. Beanstandet wird, dass auf Bildern oder in Texten der Eindruck erweckt wird, man nutze für die Umzüge Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als ...

Urteile aus München
  • BildLG-MUENCHEN-I, 6 AR 5/15 (19.01.2016)
    1. Die alleinige Anwendung der Vorschriften über die Akteneinsicht aus der StPO auf Auskunftsbegehren der Presse und Datenbanken ist nach der jüngsten Entscheidung des BVerfG zu diesem Themenkomplex (vgl. openJur 2015, 17889) nicht mehr haltbar. 2. Öffentliche Datenbanken sind bei der Frage, ob dort veröffentlichungswürdige Gerichtsentscheidungen eingestellt werden dürfen, anderen Presseorganen,
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 315/15 (18.11.2015)
    Mangels eigenständiger Vorschriften im Grundbuchverfahren findet gegen den Beschluss, der eine Berichtigung ausspricht, nach § 42 Abs. 3 Satz 2 FamFG mit §§ 567 bis 572 ZPO die sofortige Beschwerde statt. Für das Beschwerdeverfahren gilt die spezielle Zuweisung an den Einzelrichter nach § 568 ZPO.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 178/15 (16.11.2015)
    Sind im Testamentsvollstreckerzeugnis keine Abweichungen vom gesetzlichen Umfang der Befugnisse angegeben, hat das Grundbuchamt in aller Regel ohne eigene Sachprüfung davon auszugehen, dass Einschränkungen der gesetzlichen Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers nicht bestehen.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 314/15 (16.11.2015)
    1. In Zivil- und Handelssachen ergangene Gerichtsentscheidungen eines Mitgliedstaats der Europäischen Union bedürfen der Vollstreckbarerklärung im Inland, wenn das Gerichtsverfahren vor dem 10.1.2015 eingeleitet worden ist.2. Grundlage der Zwangsvollstreckung ist in diesen Fällen nicht der ausländische Gerichtsentscheid, sondern die im Exequaturverfahren vom deutschen Gericht ausgesprochene Vollstreckbarerklärung.3. Bezieht sich die Vollstreckbarerklärung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 225/14 (11.11.2015)
    Überträgt ein im Grundbuch als Miteigentümer in Erbengemeinschaft eingetragener Erbe einen Bruchteil seines Erbanteils auf einen Dritten und tritt dieser den Anteil in derselben Urkunde aufschiebend bedingt wieder an den bisherigen Miteigentümer ab, so ist im Grundbuch mit der Eintragung der Bruchteilsübertragung zugleich auch die durch die aufschiebend bedingte Rückabtretung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Sch 27/14 (09.11.2015)
    Überprüfung eines inländischen Schiedsspruchs, der dem Schiedskläger trotz Mangelhaftigkeit des bestellten Werks und Verletzung einer Hinweispflicht des Unternehmers wegen eines mit 100 % gewichteten Mitverschuldens einen Ersatz des mangelbedingten Schadens vollständig versagt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.