Rechtsanwalt für Schmerzensgeld in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Schmerzensgeld vertritt Sie Kanzlei Neumayer Lehmann Ströse persönlich vor Ort in München
Neumayer Lehmann Ströse
Adams-Lehmann-Str. 56
80797 München
Deutschland

Telefon: 089 3006043
Telefax: 089 3089046

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Schmerzensgeld
  • Bild Bundesverfassungsgericht: Schmerzensgeld bei rechtswidriger Gewahrsamnahme (11.08.2016, 08:18)
    Karlsruhe (jur). Nimmt die Polizei einen Castor-Gegner wegen einer rechtswidrigen Blockade eines Bahngleises rechtswidrig in Gewahrsam, kann für die Freiheitsentziehung Schmerzensgeld fällig werden. Dies hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Mittwoch, 10. August 2016, veröffentlichten Beschluss entschieden (Az.: 1 BvR 1717/15). Damit muss das Landgericht Lüneburg neu über ...
  • Bild Bahndlungsfehler: fehldiagnostizierte komplizierte dislozierte Radiusfraktur links (12.01.2016, 10:49)
    Qualifizierte Rechtsberatung und -vertretung in einem Arzthaftungsprozess ist wichtig, um sich gegen die regulierungsunwillige Versicherungswirtschaft durchzusetzen. Informationen von Ciper & Coll.:Ärztliche Kunstfehler haben oft erhebliche Konsequenzen für die Betroffenen. Da Haftpflichtversicherer der Ärzte und Krankenhäuser aussergerichtliche Regulierungen in den meisten Fällen verweigern, ist der Patient sodann gezwungen, gerichtliche Hilfe in ...
  • Bild Künstliche Ernährung steht im Endstadium einer Demenz infrage (22.12.2017, 11:11)
    München (jur). Im Endstadium einer schweren Demenz müssen Ärzte umfassend mit dem Betreuer erörtern, ob eine künstliche Sondenernährung fortgeführt werden soll. Andernfalls kann ein Schmerzensgeld fällig sein, urteilte am Donnerstag, 21. Dezember 2017, das Oberlandesgericht (OLG) München (Az.: 1 U 454/17). Es sprach damit dem Sohn eines 2011 verstorbenen Patienten ...

Forenbeiträge zum Schmerzensgeld
  • Bild Schmerzensgeld bei heimlichen HIV-Test? (12.03.2012, 09:21)
    Guten morgen zusammen, im Moment habe ich folgendes Problem: im Rahmen einer Mutterschaftsvorsorge wurde Person A am 10.2.2012 Blut entnommen. Der Arzt erklärte Person A nach Positiven Befund in seinem Zimmer, das mit diesem Blut der ß-HCG wert geprüft werden solle. Als Person A dann aber bei der Blutentnahme durch die Helferin 3 ...
  • Bild Unfähige Frisöre (24.02.2009, 09:19)
    Welche Rechte hat ein Kunde der mit den Leistungen eines Frisörs unzufrieden ist? Viele Frisöre behaupten erst nach dem Haarschnitt, ja das war mit Ihren Haaren nicht anderes möglich, sieht bei jedem anders aus, habe hier noch was abgeschnitten sieht bei Ihnen besser aus, etc. Muss ein Kunde das akzeptieren, wenn ...
  • Bild Recht am eigenen Bild (31.03.2009, 14:47)
    Hallo liebes Juraforum, folgendes Szenario: Person A war als Teenager in der Punkszene. Auf einem Punk-Festival wurde Person A von einer Presseagentur fotografiert (nicht das Festivalgelände mit der Person drauf, sondern explizit nur das Gesicht der Peson). Seit diesem Zeitpunkt erscheint das Foto immer wieder in diversen Zeitungen, Zeitschriften, im Internet etc., ...
  • Bild Abtretung von Schmerzensgeld (02.06.2008, 11:39)
    Person B. hatte vor mehreren Jahren einen unverschuldeten Autounfall und lebte zunächst von Verletztengeld, Krankengeld und nach der Aussteuerung von ALG 1. Ab Oktober fällt die Betroffene in ALG II. Im Wissen der Prozessführung gegen die generische Haftpflicht, verlangt die BfA nun eine Abtretung aller finanziellen Ansprüche aus dem Unfall. Zur Zeit ...
  • Bild Nase gebrochen: Schadensersatzansprüche (02.04.2014, 00:31)
    Hallo, bei folgendem fiktiven Fall benötige ich Hilfe: Auf einer Party bricht A dem B durch einen Kopfstoß die Nase, nachdem B eine Freundin des A küsste, was diesem missfiel. A war dabei nicht unter Einfluss von Alkohol oder Drogen. Zwischen dem Kuss und dem Kopfstoß vergingen ca. 30 Sekunden. Im Anschluss ...

Urteile zum Schmerzensgeld
  • Bild OLG-KOELN, 11 U 94/92 (29.07.1992)
    Bei gravierenden und folgenschweren Verletzungen entfällt ein Anspruch des Verletzten auf Schmerzensgeld auch bei überwiegendem Selbstverschulden nicht....
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 4 LC 151/09 (07.02.2011)
    1. Schmerzensgeld, das wegen eines ärztlichen Behandlungsfehlers geleistet worden ist, gehört nicht zu dem Gesamteinkommen desjenigen, der Wohngeld beansprucht.2. Schmerzensgeld kann auch nicht als dessen Vermögen berücksichtigt werden. 3. Zinserträge aus der Anlage von Schmerzensgeld sind dagegen bei der Berechnung des Wohngeldes als Einkommen zu berücksich...
  • Bild OLG-KOELN, 27 U 74/92 (02.12.1992)
    1. Es ist ein schwerer Behandlungsfehler eines eine Zwillingsschwangerschaft betreuenden Gynäkologen, wenn er den Verdacht einer EPH-Gestose bei der Mutter, der durch Wachstumsretardierung eines der Kinder im Ultraschallbild massiven Proteinämie der Mutter und verdächtigen CTGs begründet wird, kurz vor dem errechneten Geburtstermin nicht einmal durch Blutdru...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.