Rechtsanwalt in München Nymphenburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München Nymphenburg (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Das wohl eindrucksvollste und imposanteste Gebäude des Stadtteiles München Nymphenburg ist das Schloss Nymphenburg selbst. Umgeben von einer riesigen Parkanlage und breiten wasserführenden Kanälen ist Schloss Nymphenburg immer wieder ein reizvoller Anziehungspunkt für Anwohner und Touristen gleichermaßen. Der Stadtteil München Nymphenburg selbst ist geprägt durch viele Epochen der Baugeschichte. So finden sich moderne Mehrfamilienhäuser und Hochhäuser in diesem Teil der bayerischen Landeshauptstadt ebenso wie beeindruckende Villen und Reihenhäuser.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in München Nymphenburg
ASTRAIA
Hirschgartenallee 45
80639 München
Deutschland

Telefon: 08932224621

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in München Nymphenburg
Wiehofsky & Thinesse-Wiehofsky Rechtsanwälte
Nördliche Auffahrtsallee 19
80638 München
Deutschland

Telefon: 089 5460505
Telefax: 089 569604

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in München Nymphenburg
Wiehofsky & Thinesse-Wiehofsky Rechtsanwälte
Nördliche Auffahrtsallee 19
80638 München
Deutschland

Telefon: 089 5460505
Telefax: 089 569604

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über München Nymphenburg

Die Bewohner von München Nymphenburg sind hauptsächlich im Handel und im Dienstleistungssektor sowie im öffentlichen Dienst tätig. Auf einer Gesamtfläche von 12,91 km² leben im kompletten Stadtbezirk München Neuhausen-Nymphenburg knapp 96.000 Einwohner. Die gute Verkehrsanbindung an die anderen Stadtbezirke der bayerischen Landeshauptstadt sowie die optimale Infrastruktur machen München Nymphenburg immer mehr zu einem beliebten Ziel für Wohnungssuchende, die mitsamt ihren Familien in dem doch sehr grünen Ortsteil leben möchten.

Viele gut ausgebildete Juristen sehen den Ortsteil ebenfalls als gute Adresse an, um ihre Kanzleien zu betreiben. Die Rechtsanwälte in München Nymphenburg verstehen sich auf eine umfassende Beratung und kompetente Vertretung auf allen Rechtsgebieten. So informiert, berät und vertritt der Anwalt in München Nymphenburg seine Klienten bei Problemen und Fragen im Arbeits- und Sozialrecht, Familienrecht oder auch im Zivil- und Strafrecht, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Der Vorteil, einen Rechtsanwalt in München Nymphenburg zu beauftragen, liegt vor allem darin, dass man sich lange Anfahrtswege erspart und Beratungen und Absprachen zeitnah vorgenommen werden können. Der Anwalt in München Nymphenburg kann frei gewählt werden und entsprechend seiner Referenzen, seiner Kernkompetenzen und seinem Spezialgebiet beauftragt werden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Über den Uber-Mietwagendienst soll EuGH entscheiden (19.05.2017, 10:16)
    Karlsruhe (jur). Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg soll klären, ob deutsche Beschränkungen für Mietwagenunternehmen mit EU-Recht vereinbar sind. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe legte am Donnerstag, 18. Mai 2017, einen Streit um die Smartphone-App „Uber Black“ des Fahrdienst-Internetunternehmens Uber dem EuGH vor (Az.: I ZR 3/18).In dem Streit geht ...
  • Bild Grunderwerbsteuer wird nicht immer durch verzögerten Bauauftrag gespart (13.04.2017, 09:50)
    München (jur). Wer ein Grundstück kauft und danach erst verzögert eine Bebauung beauftragt, kann dadurch nicht immer die Grunderwerbsteuer für die Baukosten umgehen. Das Finanzamt kann die Baukosten jedenfalls dann mit einbeziehen, wenn schon der Kaufvertrag für das Grundstück klare Vorgaben für die Bebauung macht, entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in ...
  • Bild Grundsätzlich ist ein PC-gestütztes Kassensystem manipulationsanfällig (19.04.2017, 10:59)
    Münster (jur). Ein PC-gestütztes Kassensystem ist grundsätzlich manipulationsanfällig. Das hat mit einem am Dienstag, 18. April 2017, bekanntgegebenen Urteil das Finanzgericht (FG) Münster zur Kassenführung mit Microsoft Access entschieden (Az.: 7 K 3675/13). Danach sollten Händler und Dienstleister bei einer Betriebsprüfung zumindest Programmierprotokolle vorlegen, um Hinzuschätzungen zu den verbuchten Einnahmen ...

Forenbeiträge
  • Bild Biete Jura Nachhilfe in München (18.05.2014, 11:23)
    Hallo, als Volljurist mit 2x VB biete ich Nachhilfe zur Vorbereitung auf Zwischenprüfung, VÜ in Zivilrecht, Strafrecht und Öffentlichem Recht in München. In Straf- und Zivilrecht helfe ich gerne auch bei der Vorbereitung auf das 1. Examen, ebenso bei der Vorbereitung auf die Zivilrechtsprüfung für BWL/VWL. Durch umfangreiche Korrekturerfahrung und Tätigkeit in ...
  • Bild Verwaltungsakt durch GKV ? (15.11.2011, 01:01)
    Ich brauche mal den Rat des Forums in dem folgenden, fiktiven Fall:Der A fordert bei seiner gesetzlichen Krankenkasse B die Kopie eines Berichts an.Darauf hat er grundsätzlich auch einen Rechtsanspruch.Die B reagiert jedoch nicht.Daraufhin verklagt der A die B vor dem Sozialgericht auf Bereitstellung einer Kopie des Berichts zur Abholung.Die ...
  • Bild Anfechtung des Polizeiprotokolls ??? (24.11.2007, 13:29)
    Hallo Forum, folgenden fiktiven Fall möchte ich geklärt haben: A wird bei der polizeilichen Aufnahme des Unfalls aufgefordert, ein Verwarnungsgeld zu zahlen, da er offensichtlich bei einem Spurwechsel, bei dem ein Unfall geschah, einen Verkehrsverstoß begangen haben soll. Der A, unerfahren mit Verkehrsunfällen, bezahlt er dieses Verwarnugsgeld vor Ort, da mit ...
  • Bild Was verstehe ich unter "Unternehmen wurde abgemahnt"? (25.01.2008, 22:42)
    Zuerst: Keine Ahnung ob meine Frage hier richtig ist, ansonsten verschieben und mir bitte bescheid geben, danke! Wenn Person A ein Problem mit einem dubiosen Internet Unternehmen B hat, auch ein Inkassoschreiben von der dazugehörigen Inkassofirma bekommen hat und nun bei der Verbraucherzentrale den Hinweis findet, dass das Unternehmen aufgrund ...
  • Bild Wiederanmeldung in Forum (02.12.2007, 13:37)
    Angenommen Person A ist in einem Forum gesperrt und meldet sich immer wieder an, wird der Fall vor irgendeinem Gericht verhandelt, aufgrund einer Hausrechtsverletzung?
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildLeiharbeit - Kündigungsschutz ausnahmsweise doch!
    Leiharbeit - Kündigungsschutz ausnahmsweise doch! Das Arbeitsgericht Mönchengladbach hat entschieden, dass Leiharbeitsfirmen Ihre Mitarbeiter nicht beliebig kündigen können. Das Kündigungsschutzgesetz kann auch auf Leiharbeitsverhältnisse anwendbar sein, so das Gericht. Die fehlende Einsatzmöglichkeit des Leiharbeitnehmers rechtfertige noch keine Kündigung.. Vielmehr sind die Rahmenbedingungen zu ...
  • BildFalschberatung - Geld zurück! OLG München ( 23 U 1683/17)
    Anleger, die zum Beispiel in atypische stille Beteiligungen investiert oder Kommanditanteile gezeichnet haben, haben meist keine nennenswerte Einflussmöglichkeiten auf die Geschicke der Gesellschaft. Häufig ist die Kapitalbeteiligung auch noch fremdfinanziert, m.a.W. der Anleger hat bei seiner Hausbank ein Darlehen aufgenommen. Vor dem Hintergrund, dass sich die Kapitalbeteiligungen ...
  • BildBürgermeister sind auch nur Menschen? Neutralitätspflicht für Behörden.
    Der Bürgermeister einer Stadt ist eine „Behörde“. Er ist somit Teil der Exekutive und hat als Organ des Staates gemäß Art. 21 Abs. I GG das Neutralitätsgebot zu beachten. Dieses Gebot ist vor allem vor dem Hintergrund der Chancengleichheit der politischen Parteien von Bedeutung. Beispielsweise darf kein staatliches Organ ...
  • BildMietminderung: was tun bei Wohnungsmängeln?
    Der Mieter hat die Möglichkeit, bei Wohnungsmängeln, Maßnahmen gegen den Vermieter einzuleiten. 1. Die gesetzlichen Regelungen kennen grundsätzlich zwei Arten von Mietwohnungsmängeln. Da sind einmal die Mängel, welche einen „vertragsgemäßen“ Verbrauch nicht erlauben oder zumindest stark erschweren und zweitens das Fehlen von im Mietvertrag zugesagten Eigenschaften. Die Mängel, ...
  • Bild▷Fahrzeugbrief verloren - Was tun & welche Kosten entstehen?
    Der Kraftfahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II) ist ein wichtiges Dokument für ein Fahrzeug. Kein Wunder, dass deren Inhaber ihn sehr gut und sicher irgendwo verstauen – manchmal so sicher, dass sie ihn nicht wiederfinden. Die Panik ist in solchen Fällen groß, denn landläufig kursiert die Annahme, dass derjenige, der ...
  • BildPraxisrelevant: Sind Kreditgebühren eigentlich rechtmäßig?
    Täglich werden in Deutschland Darlehensverträge in Form von Krediten zwischen Banken und Verbrauchern geschlossen. Diese werden in der Praxis mit einer Gebühr in prozentualer Höhe zum Darlehen oder einer pauschalen Bearbeitungsgebühr versehen. Banken argumentieren gerne damit, dass den Verbrauchern durch die so finanzierte erweiterte Bonitätsprüfung ein Mehrwert in ...

Urteile aus München
  • BildLG-MUENCHEN-I, 6 AR 5/15 (19.01.2016)
    1. Die alleinige Anwendung der Vorschriften über die Akteneinsicht aus der StPO auf Auskunftsbegehren der Presse und Datenbanken ist nach der jüngsten Entscheidung des BVerfG zu diesem Themenkomplex (vgl. openJur 2015, 17889) nicht mehr haltbar. 2. Öffentliche Datenbanken sind bei der Frage, ob dort veröffentlichungswürdige Gerichtsentscheidungen eingestellt werden dürfen, anderen Presseorganen,
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 315/15 (18.11.2015)
    Mangels eigenständiger Vorschriften im Grundbuchverfahren findet gegen den Beschluss, der eine Berichtigung ausspricht, nach § 42 Abs. 3 Satz 2 FamFG mit §§ 567 bis 572 ZPO die sofortige Beschwerde statt. Für das Beschwerdeverfahren gilt die spezielle Zuweisung an den Einzelrichter nach § 568 ZPO.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 178/15 (16.11.2015)
    Sind im Testamentsvollstreckerzeugnis keine Abweichungen vom gesetzlichen Umfang der Befugnisse angegeben, hat das Grundbuchamt in aller Regel ohne eigene Sachprüfung davon auszugehen, dass Einschränkungen der gesetzlichen Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers nicht bestehen.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 314/15 (16.11.2015)
    1. In Zivil- und Handelssachen ergangene Gerichtsentscheidungen eines Mitgliedstaats der Europäischen Union bedürfen der Vollstreckbarerklärung im Inland, wenn das Gerichtsverfahren vor dem 10.1.2015 eingeleitet worden ist.2. Grundlage der Zwangsvollstreckung ist in diesen Fällen nicht der ausländische Gerichtsentscheid, sondern die im Exequaturverfahren vom deutschen Gericht ausgesprochene Vollstreckbarerklärung.3. Bezieht sich die Vollstreckbarerklärung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 225/14 (11.11.2015)
    Überträgt ein im Grundbuch als Miteigentümer in Erbengemeinschaft eingetragener Erbe einen Bruchteil seines Erbanteils auf einen Dritten und tritt dieser den Anteil in derselben Urkunde aufschiebend bedingt wieder an den bisherigen Miteigentümer ab, so ist im Grundbuch mit der Eintragung der Bruchteilsübertragung zugleich auch die durch die aufschiebend bedingte Rückabtretung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Sch 27/14 (09.11.2015)
    Überprüfung eines inländischen Schiedsspruchs, der dem Schiedskläger trotz Mangelhaftigkeit des bestellten Werks und Verletzung einer Hinweispflicht des Unternehmers wegen eines mit 100 % gewichteten Mitverschuldens einen Ersatz des mangelbedingten Schadens vollständig versagt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.