Rechtsanwalt in München Nymphenburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München Nymphenburg (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Das wohl eindrucksvollste und imposanteste Gebäude des Stadtteiles München Nymphenburg ist das Schloss Nymphenburg selbst. Umgeben von einer riesigen Parkanlage und breiten wasserführenden Kanälen ist Schloss Nymphenburg immer wieder ein reizvoller Anziehungspunkt für Anwohner und Touristen gleichermaßen. Der Stadtteil München Nymphenburg selbst ist geprägt durch viele Epochen der Baugeschichte. So finden sich moderne Mehrfamilienhäuser und Hochhäuser in diesem Teil der bayerischen Landeshauptstadt ebenso wie beeindruckende Villen und Reihenhäuser.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in München Nymphenburg
ASTRAIA
Hirschgartenallee 45
80639 München
Deutschland

Telefon: 08932224621

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in München Nymphenburg
Wiehofsky & Thinesse-Wiehofsky Rechtsanwälte
Nördliche Auffahrtsallee 19
80638 München
Deutschland

Telefon: 089 5460505
Telefax: 089 569604

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in München Nymphenburg
Wiehofsky & Thinesse-Wiehofsky Rechtsanwälte
Nördliche Auffahrtsallee 19
80638 München
Deutschland

Telefon: 089 5460505
Telefax: 089 569604

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über München Nymphenburg

Die Bewohner von München Nymphenburg sind hauptsächlich im Handel und im Dienstleistungssektor sowie im öffentlichen Dienst tätig. Auf einer Gesamtfläche von 12,91 km² leben im kompletten Stadtbezirk München Neuhausen-Nymphenburg knapp 96.000 Einwohner. Die gute Verkehrsanbindung an die anderen Stadtbezirke der bayerischen Landeshauptstadt sowie die optimale Infrastruktur machen München Nymphenburg immer mehr zu einem beliebten Ziel für Wohnungssuchende, die mitsamt ihren Familien in dem doch sehr grünen Ortsteil leben möchten.

Viele gut ausgebildete Juristen sehen den Ortsteil ebenfalls als gute Adresse an, um ihre Kanzleien zu betreiben. Die Rechtsanwälte in München Nymphenburg verstehen sich auf eine umfassende Beratung und kompetente Vertretung auf allen Rechtsgebieten. So informiert, berät und vertritt der Anwalt in München Nymphenburg seine Klienten bei Problemen und Fragen im Arbeits- und Sozialrecht, Familienrecht oder auch im Zivil- und Strafrecht, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Der Vorteil, einen Rechtsanwalt in München Nymphenburg zu beauftragen, liegt vor allem darin, dass man sich lange Anfahrtswege erspart und Beratungen und Absprachen zeitnah vorgenommen werden können. Der Anwalt in München Nymphenburg kann frei gewählt werden und entsprechend seiner Referenzen, seiner Kernkompetenzen und seinem Spezialgebiet beauftragt werden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Jobcenter müssen Hartz-IV-Empfängern keinen Sachbearbeiter-Namen nennen (19.10.2017, 12:28)
    München (jur). Jobcenter müssen Hartz-IV-Beziehern die Namen und E-Mail-Adressen der Sachbearbeiter nicht immer nennen. Wird ein Jobcenter-Mitarbeiter urlaubsbedingt durch einen anderen Sachbearbeiter vertreten, darf der Arbeitslosengeld-II-Empfänger auf eine Sammeladresse der Behörde verwiesen werden, entschied das Bayerische Landessozialgericht (LSG) in München in einem am Mittwoch, 18. Oktober 2017, bekanntgegebenen Beschluss (Az.: ...
  • Bild Absetzbarkeit doppelter Haushaltsführung will das Finanzgericht Düssseldorf erhöhen (21.04.2017, 11:25)
    Düsseldorf (jur). Arbeitnehmer, die für ihre Auswärtstätigkeit eine neue Zweitwohnung einrichten, sollen die dadurch entstehenden Kosten besser von der Steuer absetzen können. Nach einem kürzlich veröffentlichten Urteil des Finanzgerichts (FG) Düsseldorf vom 14. März 2017 sind die abzugsfähigen Ausgaben für die Einrichtung nicht gedeckelt (Az.: 13 K 1216/16 E). Das ...
  • Bild Umgang mit Enkeln kann von streitenden Großeltern nicht erzwungen werden (23.08.2017, 10:00)
    Karlsruhe (jur). Liegen Großeltern ständig mit den Eltern in Streit, kann ihnen aus Kindeswohlgründen der Umgang mit den Enkeln verboten werden. Sie können den Umgang dann auch nicht gerichtlich erzwingen, da dies nicht dem Kindeswohl dient und die Kinder in Loyalitätskonflikte stürzen könne, stellte der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in ...

Forenbeiträge
  • Bild Weihnachtsgeschenk versteuern??? (17.12.2007, 17:01)
    Frage an die Fachexperten und Wissenden: In einem Alten- und Pflegeheim verteilt ein generöser Angehöriger eines betreuten Pflegefalles an das dort tätige Personal jeweils im Kuvert einen Einkaufs-Gutschein eines Kaufhauses im Wert zu a´100,--€ Die Direktorin sammelt diese dem Personal übergebenen Kuverts wieder ein, da sie behauptet, dass diese zu versteuern seien???? Wie ...
  • Bild Wohnfläche (23.04.2009, 15:35)
    Hallo, ich lese hier schon seit einiger Zeit mit und würde jetzt einmal gerne eure Meinung zu diesem fiktiven Falll hören, der mich beschäftigt. Angenommen, Mieter M mietet von Vermieter V eine Wohnung, die V mit 100 qm beworben hat. In dem Mietvertrag zwischen M und V wird keine Wohnfläche vereinbart. ...
  • Bild btmg (07.03.2015, 21:23)
    Mal angenommen man wird mit 19 Jahren als Student in München mit 2 Tabletten Ecstasy zum ersten mal erwischt, mit welcher Strafe muss man rechnen?Ist es sinnvoll sich schon im Vorfeld einen Anwalt zu nehmen und muss man sich Angst machen vorbestraft zu sein ?Bitte um baldige Antwort
  • Bild Bewerbung bei Polizei abgelehnt (25.02.2008, 09:56)
    A hat sich im letzten Jahr für den geh. Dienst bei der Polizei beworben. A bestand im Dezember den schriftlichen sowie auch sportlichen Teil des Auswahlverfahrens. A wurde dann im Januar nochmals zu einem persönlichen Beratungsgespräch bei der Polizeidienststelle in meinem Wohnort eingeladen. Dort gab ich an, einmal mit 17 eine ...
  • Bild Lohnfortzahlung trotz selbst verursachter Verletzung? (18.06.2007, 08:58)
    Guten Morgen, angenommen ein Angestellter hat am Wochenende im privaten Bereich auf ein Dach geschlagen und sich dabei die Hand gebrochen. Jetzt fällt er für mindestens 6 Wochen aus. Gibt es da eine Möglichkeit die Lohnfortzahlung auszuschließen? Was für Möglichkeiten gibt es überhaupt, wie die Angelegenheit zu behandeln ist? mfg minkemanka
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildTierhalter: Wie lange besteht Rückgaberecht bei verloren gegangenem Tier?
    Fundtiere werden vor dem Gesetz wie Fundsachen behandelt. Damit unterliegen sie den fundrechtlichen Regelungen im BGB (§§ 965 bis §§ 984 BGB). Es gilt: nach sechs Monaten erlischt der Rechtsanspruch des Halters an seinem Tier. Nach Ablauf dieser Frist darf das Fundtier weitervermittelt werden. Dementsprechend hat der Finder nach ...
  • BildHat man als Arbeitnehmer Anspruch auf unbezahlten Urlaub?
    Die im Arbeitsvertrag vereinbarten bezahlten Urlaubstage sind oftmals schnell aufgebraucht. Was passiert, wenn diese aufgrund persönlicher Umstände nicht ausreichen? Kann man ohne Weiteres unbezahlten Urlaub nehmen? Gibt es einen Anspruch auf unbezahlten Urlaub? Antworten auf diese Fragen und weitere Hinweise, was es im Zusammenhang mit unbezahltem Urlaub zu ...
  • BildVideoüberwachung eines Grundstücks - was ist erlaubt?
    Wann darf ein Grundstück mit einer Videokamera überwacht werden und was muss bei der Videoüberwachung beachtet werden? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Manche Eigentümer installieren auf ihrem Grundstück eine Videokamera um sich vor ungebetenen Gästen zu schützen. Dabei wird die Kamera nicht immer so aufgestellt, ...
  • BildFilmen mit Dashcam: Darf man aus dem Auto den Verkehr aufnehmen?
    Dürfen Autofahrer Aufnahmen mit einer Dashcam vom fließenden Verkehr fertigen, um sie etwa bei einem Unfall der Polizei übergeben zu können? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber.   Was ist eine Dashcam? Immer mehr Autofahrer schaffen sich für ihr Fahrzeug eine ...
  • BildAgrofinanz GmbH: BaFin ordnet Abwicklung und Rückzahlung der Gelder an
    Die Finanzaufsicht BaFin hat der Agrofinanz GmbH mit Sitz in Kleve aufgegeben, ihr unerlaubt betriebenes Einlagengeschäft einzustellen und die angenommenen Gelder unverzüglich an die Anleger zurückzuzahlen. Dabei weist die Finanzaufsicht ausdrücklich darauf hin, dass es für die Rückabwicklung nicht ausreicht, die bisherigen Verträge zu kündigen und sie durch neue ...
  • BildHartz IV: Berücksichtigung von Spiegelreflexkamera als Betriebsausgabe?
    Auch das Jobcenter muss womöglich Betriebsausgaben bei einem Freiberufler bei der Ermittlung seines Einkommens berücksichtigen. Es gelten aber strengere Maßstäbe als beim Finanzamt. Ein Hartz IV Empfänger war als Porträtmaler und Straßenkünstler freiberuflich tätig. Nach dem Kauf einer gebrauchten Spiegelreflexkamera begehrte er die Anrechnung seiner ...

Urteile aus München
  • BildLG-MUENCHEN-I, 6 AR 5/15 (19.01.2016)
    1. Die alleinige Anwendung der Vorschriften über die Akteneinsicht aus der StPO auf Auskunftsbegehren der Presse und Datenbanken ist nach der jüngsten Entscheidung des BVerfG zu diesem Themenkomplex (vgl. openJur 2015, 17889) nicht mehr haltbar. 2. Öffentliche Datenbanken sind bei der Frage, ob dort veröffentlichungswürdige Gerichtsentscheidungen eingestellt werden dürfen, anderen Presseorganen,
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 315/15 (18.11.2015)
    Mangels eigenständiger Vorschriften im Grundbuchverfahren findet gegen den Beschluss, der eine Berichtigung ausspricht, nach § 42 Abs. 3 Satz 2 FamFG mit §§ 567 bis 572 ZPO die sofortige Beschwerde statt. Für das Beschwerdeverfahren gilt die spezielle Zuweisung an den Einzelrichter nach § 568 ZPO.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 178/15 (16.11.2015)
    Sind im Testamentsvollstreckerzeugnis keine Abweichungen vom gesetzlichen Umfang der Befugnisse angegeben, hat das Grundbuchamt in aller Regel ohne eigene Sachprüfung davon auszugehen, dass Einschränkungen der gesetzlichen Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers nicht bestehen.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 314/15 (16.11.2015)
    1. In Zivil- und Handelssachen ergangene Gerichtsentscheidungen eines Mitgliedstaats der Europäischen Union bedürfen der Vollstreckbarerklärung im Inland, wenn das Gerichtsverfahren vor dem 10.1.2015 eingeleitet worden ist.2. Grundlage der Zwangsvollstreckung ist in diesen Fällen nicht der ausländische Gerichtsentscheid, sondern die im Exequaturverfahren vom deutschen Gericht ausgesprochene Vollstreckbarerklärung.3. Bezieht sich die Vollstreckbarerklärung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 225/14 (11.11.2015)
    Überträgt ein im Grundbuch als Miteigentümer in Erbengemeinschaft eingetragener Erbe einen Bruchteil seines Erbanteils auf einen Dritten und tritt dieser den Anteil in derselben Urkunde aufschiebend bedingt wieder an den bisherigen Miteigentümer ab, so ist im Grundbuch mit der Eintragung der Bruchteilsübertragung zugleich auch die durch die aufschiebend bedingte Rückabtretung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Sch 27/14 (09.11.2015)
    Überprüfung eines inländischen Schiedsspruchs, der dem Schiedskläger trotz Mangelhaftigkeit des bestellten Werks und Verletzung einer Hinweispflicht des Unternehmers wegen eines mit 100 % gewichteten Mitverschuldens einen Ersatz des mangelbedingten Schadens vollständig versagt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.