Rechtsanwalt in München Lehel

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München Lehel (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Einst war das Stadtgebiet München Lehel ein urwüchsiges Auenwaldgebiet, das von vielen Bächen durchzogen wurde. München Lehel wird auch gern als die älteste Münchner Vorstadt bezeichnet und taucht in vielen literarischen Werken auf.
Heute bildet München Lehel gemeinsam mit der Altstadt ein eigenständiges Stadtviertel der bayrischen Landeshauptstadt und bietet sehr viele Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die beeindruckenden Sakralbauten der Pfarrkirche St. Anna, das Staatliche Museum für Völkerkunde oder auch das Bayrische Nationalmuseum. Dabei sind bei diesen Sehenswürdigkeiten die altehrwürdigen Bauwerke an sich schon sehenswert genug.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in München Lehel
KPR Köllner & Partner mbB Rechtsanwälte
St.-Anna-Straße 11
80538 München
Deutschland

Telefon: 089 2102310
Telefax: 089 21023110

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in München Lehel
Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB Fachanwaltskanzlei für Arbeitsrecht und Versicherungsrecht
Widenmayerstraße 18
80538 München
Deutschland

Telefon: 089 23888480
Telefax: 089 238884829

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über München Lehel

Begrenzt von der Isar und dem Englischen Garten zählt München Lehel zu den idyllischsten Stadtteilen der bayrischen Landeshauptstadt. Der Stadtteil bietet seinen Einwohnern ebenso wie seinen Besuchern viele Grünflächen, entspannte Atmosphäre und eine ruhige bis beschauliche Lage inmitten von vielen alten Gebäuden und Ausflugszielen.

Wer einen Rechtsanwalt in München Lehel sucht, wird in den vielen denkwürdigen Gebäuden mit Sicherheit schnell fündig, denn etliche seriöse Kanzleien haben sich in diesem Stadtteil niedergelassen. Die Anwälte in München Lehel beraten und vertreten unter anderem in den Rechtsgebieten Zivilrecht, Familien- und Sozialrecht, Erbschaftsrecht oder auch Straßen- und Versicherungsrecht, um nur einige Schwerpunkte zu nennen.
Die unmittelbare Nähe zum Wohnort macht es für jeden sehr einfach, wenn es zum Beispiel um eine Rechtsberatung geht. Daher ist es sinnvoll, sich einen Anwalt in München Lehel zu suchen, wenn man hier oder in der Altstadt wohnt. Denn wer sich schnell beraten lassen oder durch einen Anwalt vertreten lassen kann, der kommt schneller zu einer kompetenten Beratung und somit auch zu seinem Recht.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Mieterschaden muss nicht über 50 Jahre von der Steuer abgesetzt werden (05.10.2017, 16:52)
    München (jur). Hinterlässt ein zahlungsunfähiger Mieter nach der Wohnungskündigung eine zerstörte Wohnung, kann der Vermieter die hohen Kosten für die Schadensbeseitigung in seiner Steuererklärung sofort in voller Höhe absetzen, entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in München in einem am Mittwoch, 4. Oktober 2017, veröffentlichten Urteil (Az.: IX R 6/16). In solch ...
  • Bild Urnen-Grab im Begräbniswald kann umsatzsteuerfrei sein (09.11.2017, 10:21)
    München (jur). Eine Urnen-Grabstätte unter einem Baum kann umsatzsteuerfrei sein. Das ist der Fall, wenn „räumlich abgrenzbare, individualisierte Parzellen überlassen werden“, wie der Bundesfinanzhof (BFH) in München in zwei am Mittwoch, 8. November 2017, veröffentlichten Urteilen entschied (Az.: V R 3/17 und V R 4/17).Damit bleibt ein „Urnenbegräbniswald“ in Schleswig-Holstein ...
  • Bild Kongresse von Patientenorganisationen wird durch FG Münster erleichtert (16.05.2017, 10:48)
    Münster (jur). Das Finanzgericht (FG) Münster will gemeinnützigen Patientenorganisationen die Veranstaltung von Kongressen erleichtern. Einnahmen von den Standbetreibern einer am Rande des Kongresses organisierten Ausstellung unterliegen danach einer günstigen Pauschalbesteuerung, wie das FG in einem am Montag, 15. Mai 2017, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: 15 K 2127/14 AO). Es ließ ...

Forenbeiträge
  • Bild Frauen- Rache !Gewonnene Karibikreise storniert ! Kohle futsch :-) (08.05.2007, 01:16)
    Prinzessin A gewinnt Karibikreuzfahrt für eine Woche im Wert von 5000 Euro für 2 Personen und fragt die 2te Person B willst du mich begleiten ? Person B stimmt zu. Prinzesinn nicht doof sagt zu B gegen eine Zuzahlung von 700 Euronen verlängern wir um eine Woche ! Gesagt ...
  • Bild Kautionsstreit!!! (15.04.2008, 14:15)
    Hallo, folgende Situation... Eine ältere Dame bestitzt ein Haus mit vier Parteien. Mietverträge etc. läuft alles über eine Hausverwaltung. Kautionen werden bei Einzug an die Hausverwaltung überwiesen und dort als Sparbücher angelegt. Die alte Dame stirbt und ein neuer Eigentümer entscheidet sich selbiges Objekt zu übernehmen. Kommentarlos werden die Mietverträge von der Hausverwaltung angefordert ...
  • Bild Akteneinsicht BKK (22.08.2011, 02:02)
    Folgender Fall:Person A aus München ist in der GKV pflichtversichert bei der Krankenkasse B aus Hamburg.Der A beantragt nun Akteneinsicht wegen eines Gutachtens, dass die B in Auftrag gegeben hat und das nur ihr vorliegt.Frage: Kann der A (erfolgreich) darauf bestehen, dass die Akteneinsicht in München erfolgt ? (Die B ...
  • Bild Rauchverbot in möblierter Einliegerwohnung? (25.12.2007, 20:06)
    Hallo! MAL ANGENOMMEN, ein Hausbesitzer vermietet ein Zimmer seines Hauses als möblierte Einliegerwohnung (ELW). Darf der Vermieter dem Mieter das Rauchen untersagen? WIR NEHMEN WEITER AN: Der Rauch zieht von der ELW, die sich im Keller befindet über den Hausgang in den Wohnbereich des Vermieters. Als ALTERNATIVE: Kann man auch nachträglich das Rauchen ...
  • Bild Grundrechte Nachhilfe München (05.06.2015, 23:13)
    Hallo zusammen!Ich suche aufgrund nahender Zwischenprüfung Nachhilfe zum Thema Grundrechte.Komme mit diesem Thema alleine einfach nicht klar und muss die ZP und die Semesterhausarbeit bestehen.
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildAtemalkoholkontrolle – zulässig oder nicht?
    Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle durch die Polizei wird häufig bei Verdacht auf Fahren unter Alkoholeinfluss ein Atemalkoholtest durchgeführt. Aber ist diese Vorgehensweise der Polizei überhaupt zulässig? Der Alkoholtest wird auf Grundlage des §81a StPO durchgeführt Nach der Vorschrift des §81a StPO darf eine körperliche ...
  • BildSteuererklärung: Fahrtkosten bei der Steuer berechnen und absetzen
    Wann können Arbeitnehmer bzw. Privatleute ihre Fahrtkosten von der Steuer absetzen? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber.   Fahrtkosten zur Arbeitsstelle als Werbungskosten Arbeitnehmer können normalerweise nicht ihre tatsächlichen Fahrtkosten zu ihrer Arbeitsstelle als Werbungskosten gem. § 9 EStG steuerlich geltend machen. ...
  • BildGesetzliche Regelungen für Züchter
    Generell ist die Basis jedes Tierzüchters das Tierschutzgesetz, in dem festgelegt ist, dass einem Tier keine Schmerzen, Leiden oder Schaden zugefügt werden darf. In Bezug auf die Züchtung ist der § 11b des TierSchG  (Tierschutzgesetzes) maßgebend. Der  § 11b TierSchG verbietet die sogenannte Qualzucht für Wirbeltiere. Darunter versteht man ...
  • BildInsolvenz der Steilmann SE wirft Fragen auf
    Noch nicht einmal sechs Monate nach dem Börsengang ist die Steilmann SE zahlungsunfähig. Das Amtsgericht Dortmund hat das vorläufige Insolvenzverfahren am 24. März eröffnet (Az.: 251 IN 34/16). Ebenfalls Insolvenzantrag stellte die Steilmann Holding AG. Sowohl die Anleihe-Anleger als auch die Aktionäre des Modekonzerns müssen nach ...
  • BildIst eine Klageerhebung per Fax ohne Anlagen zulässig?
    Es gibt (zivilrechtliche) Gerichtsverfahren, bei denen ist es nicht notwendig, dass sich die Parteien von einem Rechtsanwalt vertreten lassen. Es ist dann aber selbstverständlich deren Sache darauf zu achten, dass die Klage ordnungsgemäß erhoben wird. Einige verzichten dabei auf den postalischen Weg und übersenden stattdessen (lediglich) die Klageschrift ...
  • BildWährung oder Spielgeld, wo geht es hin mit den Bitcoins?
    Seit dem Jahr 2009 gibt es Bitcoins und in regelmäßiger Häufigkeit dominiert das Thema die Presse. So richtig zugänglich ist das Thema allerdings nur für Menschen mit technischem Verständnis. Dabei kann die Frage, ob eine neue „Währung“ entsteht gar nicht so unwichtig sein. Dieser Frage wollen wir auf ...

Urteile aus München
  • BildLG-MUENCHEN-I, 6 AR 5/15 (19.01.2016)
    1. Die alleinige Anwendung der Vorschriften über die Akteneinsicht aus der StPO auf Auskunftsbegehren der Presse und Datenbanken ist nach der jüngsten Entscheidung des BVerfG zu diesem Themenkomplex (vgl. openJur 2015, 17889) nicht mehr haltbar. 2. Öffentliche Datenbanken sind bei der Frage, ob dort veröffentlichungswürdige Gerichtsentscheidungen eingestellt werden dürfen, anderen Presseorganen,
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 315/15 (18.11.2015)
    Mangels eigenständiger Vorschriften im Grundbuchverfahren findet gegen den Beschluss, der eine Berichtigung ausspricht, nach § 42 Abs. 3 Satz 2 FamFG mit §§ 567 bis 572 ZPO die sofortige Beschwerde statt. Für das Beschwerdeverfahren gilt die spezielle Zuweisung an den Einzelrichter nach § 568 ZPO.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 178/15 (16.11.2015)
    Sind im Testamentsvollstreckerzeugnis keine Abweichungen vom gesetzlichen Umfang der Befugnisse angegeben, hat das Grundbuchamt in aller Regel ohne eigene Sachprüfung davon auszugehen, dass Einschränkungen der gesetzlichen Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers nicht bestehen.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 314/15 (16.11.2015)
    1. In Zivil- und Handelssachen ergangene Gerichtsentscheidungen eines Mitgliedstaats der Europäischen Union bedürfen der Vollstreckbarerklärung im Inland, wenn das Gerichtsverfahren vor dem 10.1.2015 eingeleitet worden ist.2. Grundlage der Zwangsvollstreckung ist in diesen Fällen nicht der ausländische Gerichtsentscheid, sondern die im Exequaturverfahren vom deutschen Gericht ausgesprochene Vollstreckbarerklärung.3. Bezieht sich die Vollstreckbarerklärung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 225/14 (11.11.2015)
    Überträgt ein im Grundbuch als Miteigentümer in Erbengemeinschaft eingetragener Erbe einen Bruchteil seines Erbanteils auf einen Dritten und tritt dieser den Anteil in derselben Urkunde aufschiebend bedingt wieder an den bisherigen Miteigentümer ab, so ist im Grundbuch mit der Eintragung der Bruchteilsübertragung zugleich auch die durch die aufschiebend bedingte Rückabtretung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Sch 27/14 (09.11.2015)
    Überprüfung eines inländischen Schiedsspruchs, der dem Schiedskläger trotz Mangelhaftigkeit des bestellten Werks und Verletzung einer Hinweispflicht des Unternehmers wegen eines mit 100 % gewichteten Mitverschuldens einen Ersatz des mangelbedingten Schadens vollständig versagt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.