Rechtsanwalt für Lebensversicherung in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Otto berät zum Rechtsgebiet Lebensversicherung jederzeit gern vor Ort in München
Otto Hugendubel Emmert GbR
Herzogspitalstr. 3
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 293705
Telefax: 089 2283475

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tom Emmert bietet Rechtsberatung zum Lebensversicherung jederzeit gern in der Nähe von München
Otto Hugendubel Emmert GbR
Herzogspitalstr. 3
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 293705
Telefax: 089 2283475

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Lebensversicherung
  • Bild BGH klärt Rückabwicklung alter Lebensversicherungen (30.07.2015, 09:01)
    Karlsruhe (jur). Haben Verbraucher gegen das frühere Policenmodell für Lebensversicherungen wirksam Widerspruch eingelegt, bleibt ihnen mehr Geld, als nur der Rückkaufswert. So darf die Lebensversicherung bei der Rückerstattung der Beiträge nicht die Abschluss- und Verwaltungskosten einbehalten, urteilte am Mittwoch, 29. Juli 2015, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: IV ZR ...
  • Bild Pflichtteil bei Lebensversicherung ? (15.06.2010, 11:22)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Pflichtteilsberechtigte können nach einer jüngsten Entscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH) im Erbfall auf höhere Pflichtteilsergänzungsansprüche hoffen – sofern der Erblasser den Erben oder Dritten vor seinem Tod ein widerrufliches Bezugsrecht an einer Lebensversicherung eingeräumt hatte. Damit gibt der BGH die bisherige Rechtsprechung auf, die auf einem Urteil des Reichsgerichtes ...
  • Bild Kein Wohngeld bei großem Vermögen (08.02.2011, 15:20)
    Berlin (DAV). Mit einem erheblichen Vermögen bekommt man kein Wohngeld. Für das Verwaltungsgericht Berlin reicht hierzu ein Vermögen von 84.000 Euro aus. Dies entschied das Gericht am 18. Januar 2011 (AZ: VG 21 K 431.10), wie die Deutsche Anwaltauskunft mitteilt. Der 52 Jahre alte Kläger hat Ende 2009 Wohngeld für die ...

Forenbeiträge zum Lebensversicherung
  • Bild Kredit aufnehmen für Verwandte (24.06.2008, 15:14)
    Annahme: Eltern möchten ein Eigenheim erwerben, sind aber schon ältere Semester. Finanziell gesehen gibt es kein Problem, die Raten werden von Ihnen getragen und es ist auch Bonität vorhanden. Es fehlt sozusagen nur ein Bürge oder eine Sicherheit für die Bank. Welche vertraglichen Regelungen bzw. Möglichkeiten sind denkbar, ohne dass die ...
  • Bild Gleichbehandlungsgrundsatz (02.08.2006, 15:28)
    Hallo FOrenfachleute, ... seit gestern sind die Gesetze des Sozialgesetzbuches weiter verschärft worden. In diesem Zusammenhang frage ich mich ob es nicht juristisch anfechtbar ist wenn die Bedürftigkeitskriterien nach Einführung der Hartz-IV-Gesetzgebung von Zeit zur Zeit verändert werden. Ich frage mich ob auch in diesem Punkt nicht eine Verletzung, des Gleichbehandlungsgrundsatzes ...
  • Bild Lebensversicherung kündigen - rechtlich möglich? (14.03.2016, 19:29)
    Hallo, folgender fiktiver Sachverhalt:A hat vor etwa 10 Jahren eine Lebensversicherung abgeschlossen, stellt aber mittlerweile fest, dass dieses Anlageinstrument für ihn nicht mehr attraktiv ist und dass er die Versicherung loswerden möchte. Welche Möglichkeiten hat A, seine vor 10 Jahren abgeschlossene Lebensversicherung zu kündigen? Wünschenswert wäre A eine Alternative, wo ...
  • Bild vorzeitig Pflichtteil auszahlen (15.07.2005, 15:51)
    Hallo! Habe von dem Thema überhaupt keine Ahnung und demnach eine Frage... Die Eheleute sind geschieden. 2 Kinder Der Ehemann ist im Besitz eines Hauses mit einem Wert von (Beispiel) 200.000€ Nun lässt er das Haus auf eines der Kinder überschreiben, das zweite Kind soll den Pflichtteil ausbezahlt bekommen. Er gibt an, auf dem Haus ...
  • Bild Pflichtteil und Lebensversicherung (11.01.2017, 21:51)
    Guten Tag,Mutter A ist verstorben und Kind B ist Alleinerbe, Kind C steht der Pflichtteil zu.A hatte ein Lebensversicherung in der B und C bezugsberechtigt sind.Die Pflichtteilsumme ist 3x höher als der Anteil der Summe aus der LV.Schmälert die Auszahlung des Anzeils der LV an das pflichtteilberechtigte Kind den Pflichtteilanspruch?

Urteile zum Lebensversicherung
  • Bild VG-STUTTGART, 11 K 176/06 (18.12.2006)
    1. Wer Inhaber eines Kontos und Gläubiger eines darauf eingezahlten Betrages ist, bestimmt sich nach den Vereinbarungen zwischen der Bank und dem das Konto eröffnenden Kunden. Aus wessen Mitteln die eingezahlten Gelder stammen, ist unerheblich. 2. Verfügungsbeschränkungen bei Bausparverträgen oder Verträgen nach dem Vermögensbildungs-gesetz sind wegen der ...
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 7 U 284/08 (19.03.2010)
    Zu den Voraussetzungen der Berufsunfähigkeit bei einem mit arbeitenden Betriebsinhaber...
  • Bild LG-BONN, 5 S 137/07 (14.11.2007)
    Werden in einer Vereinbarung die Rechte des Versicherrungsnehmers aus der Lebensversicherung im Falle des Todes abgetreten und wird wird auf den Rückkaufswert im Vertragstext keinen Bezug genommen, so wird der Anspruch auf Auszahlung des Rückkaufswert regelmäßig nicht mit abgetreten ( Weiterentwicklung zu BGH NJW 2007, 2320, Abweichung von OLG Celle OLGR 200...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.