Rechtsanwalt in München Johanneskirchen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München Johanneskirchen (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Wer im Bereich München Johanneskirchen auf der Suche nach einem Rechtsanwalt ist, der wird unter Garantie schnell fündig. Insgesamt sind in München mit Stand Januar 2014 knapp 20.100 Rechtsanwälte registriert (alle Anwälte aus München finden Sie auch unter: Rechtsanwalt München). Eine passende Rechtsanwaltskanzlei in München Johanneskirchenzu finden, dürfte also wirklich kein Problem sein.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in München Johanneskirchen
KLAKA Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Delpstraße 4
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 9989190
Telefax: 089 980036

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in München Johanneskirchen
Rechtsanwältin Sieglinde Buchner-Hohner
Hornsteinstr. 2
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 521818
Telefax: 089 521817

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in München Johanneskirchen

Denninger Straße 164
81927 München
Deutschland

Telefon: 089 911875
Telefax: 089 91075215

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen

Schumannstr. 4
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 45205670
Telefax: 089 452056719

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen
Dr. Frühsorger - Trepl
Geibelstraße 1
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 51777740
Telefax: 089 517777440

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen
Dr. Lang & Kollegen
Mauerkircherstr. 4
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 23001900
Telefax: 089 230019055

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen

Arabellastr. 19 a
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 99016390
Telefax: 089 990163910

Zum Profil
Rechtsanwältin in München Johanneskirchen

Keplerstr. 16
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 38026951
Telefax: 089 38026954

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen

Zimmermannweg 12
81927 München
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen
Hoffmann Eitle
Arabellastr. 4
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 924090
Telefax: 089 918356

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen

Wehrlestr. 12
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 982081
Telefax: 089 981876

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen
Klaka
Delpstr. 4
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 9989190
Telefax: 089 980036

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen

Mauerkircherstr. 8
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 9983850
Telefax: 089 99838585

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen

Kolbergerstr. 14
81679 München
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen

Bülowstr. 5
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 9296940
Telefax: 089 95928103

Zum Profil
Rechtsanwältin in München Johanneskirchen
Gritschneder & Partner
Sternwartstr. 2
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 4194490
Telefax: 089 41944980

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen
Dr. Lang & Kollegen
Mauerkircherstr. 4
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 23001900
Telefax: 089 230019055

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen
Kupferschmid & Partner
Wehrlestr. 13
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 21095960
Telefax: 089 21095965

Zum Profil
Rechtsanwältin in München Johanneskirchen
Kiefer & Kollegen
Oberföhringer Str. 46
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 4521380
Telefax: 089 45213821

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen
Bettinger Schneider Schramm
Cuvilliésstr. 14 - 14 a
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 5990800
Telefax: 089 59908022

Zum Profil
Rechtsanwältin in München Johanneskirchen

Daphnestr. 14
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 917432

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen

Klingsorstr. 3
81927 München
Deutschland

Telefon: 089 92401493

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen
Melzer Merzel & Partner
Galileiplatz 1
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 20604140
Telefax: 089 206041410

Zum Profil
Rechtsanwältin in München Johanneskirchen

Oberföhringer Str. 64
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 12392029
Telefax: 08131 78632

Zum Profil
Rechtsanwältin in München Johanneskirchen

Vollmannstr. 47 a
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 99919990

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2


Über München Johanneskirchen

In München haben insgesamt 14 verschiedene Gerichte ihren Sitz, darunter das Amtsgericht München, die Landgerichte München I und II und das Oberlandesgericht München. Aber auch ein Arbeitsgericht, ein Sozialgericht und der bayrische Verfassungsgerichtshof, der bayrische Verwaltungsgerichtshof sowie der Bundesfinanzhof haben hier ihren Sitz. Das bayrische Verwaltungsgericht befindet sich zudem direkt in München Ludwigsvorstadt Kliniken, aber auch die anderen Gerichte sind dank der guten Verkehrsanbindungen für die Anwälte aus München Johanneskirchen Kliniken schnell und einfach zu erreichen.

Mit dieser Vielzahl an Gerichten in und um München Johanneskirchen tun sich viele interessante Tätigkeitsfelder auf für einen Rechtsanwalt aus München Ludwigsvorstadt Kliniken. Doch der Anwalt ist nicht nur vor Gericht tätig. Er vertritt und berät seine Klienten auch in allen außergerichtlichen Verhandlungen und Belangen, setzt Verträge auf, kümmert sich um den Schriftverkehr mit Behörden, Ämtern, Geschäftspartnern oder Versicherungen. Auch die Hilfe bei Vereinsgründungen und seine Anwesenheit bei Besprechungen oder Versammlungen gehört mit zu seinem Aufgabenbereich. Generell sollte man für alle oben genannten juristischen Belange, und scheinen sie auf den ersten Blick noch so einfach, besser die Hilfe eines Rechtsanwalts in Anspruch nehmen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Fast 147.000 Rechtsanwälte in Deutschland - 30% sind Frauen - München hat die meisten (13.06.2008, 09:25)
    Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Zum 1.1.2008 waren in der Bundesrepublik insgesamt 146.910 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte zugelassen. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um 2,86 %. Die Rechtsanwaltskammer München verzeichnet erneut die meisten Mitglieder (17.981), gefolgt von der Rechtsanwaltskammer Frankfurt (16.382), der Rechtsanwaltskammer Hamm (13.092), der Rechtsanwaltskammer Köln (11.718), der ...
  • Bild Für nichtverheiratete Hetero-Lebenspartner gibt es keine Zusammenveranlagung (22.06.2017, 10:12)
    München (jur). „Lebenspartner“ sind vor dem Finanzamt nicht gleich „Lebenspartner“. So können zwar gleichgeschlechtliche eingetragene Lebenspartner eine Zusammenveranlagung bei der Einkommensteuer beanspruchen, nicht aber verschiedengeschlechtliche, nicht verheiratete „Lebenspartner“, betonte der Bundesfinanzhof (BFH) in einem am Mittwoch, 21. Juni 2017, veröffentlichten Beschluss (Az.: III B 100/16). Die Münchener Richter wiesen damit ...
  • Bild Zahlung der Steuern erst nachdem „Zeitwert“ gespart wurde (10.10.2017, 09:50)
    Stuttgart (jur). Wer Geld oder Arbeitszeit auf einem Zeitwertkonto anspart, etwa für den Vorruhestand, muss dieses Einkommen erst später bei der Auszahlung versteuern. Das hat das Finanzgericht (FG) Baden-Württemberg in Stuttgart in einem am Freitag, 6. Oktober 2017, bekanntgegebenen Urteil entschieden (Az.: 12 K 1044/15).Es gab damit einem angestellten GmbH-Geschäftsführer ...

Forenbeiträge
  • Bild Kann Bestellerprinzip per "E-mail Anfrage" umgangen werden?? (01.06.2015, 14:40)
    Mal angenommen:Ein Paar sucht gerade in München ein Haus zur Miete und hat bis heute auf Anfragen zu Häusern mit Provision gewartet - wegen des inkrafttretens des Bestellerprinzips zum 01.06.2015. Gerade haben Sie ein Haus im Internet gesehen das Ihnen wirklich gut gefallen würde aber unter der Anzeige steht folgender ...
  • Bild "Kindeswohl"??? (15.07.2008, 20:14)
    Was wäre wenn... folgender Sachverhalt: Auszug über Nacht (340 km entfernt), Freitag Nachmittag Info an Ehemann, kurz darauf gesamte Familie der Ehefrau vor der Tür, beide Kinder mitgenommen und Samstag Mittag ausgezogen, einen Monat vorher schon Mietvertag unterschrieben (beziehbar 2 Monate später), solange zu ihren Eltern, Kinder (Tochter 1 Jahr und ...
  • Bild Waschbecken verabschiedet sich aus der Wand- wer zahlt? (21.09.2007, 00:04)
    Hallo zusammen, ich hab da mal eine theoretische Frage: Wenn Familie M in einer Mietwohnung lebt, die zwar vor 6 Jahren oberflächlich renoviert wurde (Fam.M. wohnt jetzt 4 Jahre dort), ihnen jetzt aber, trotz völlig normalem Gebrauch, das Waschbecken im Badezimmer entgegen kommt (will sagen sich der Putz oberhalb des Beckens ...
  • Bild Mutter und Tochter fristlose Kündigung wegen Krankheit der Mutter (21.11.2007, 18:09)
    Hallo Folgendes: Mutter A trainiert mit ihrer Tochter B (14Jahre)in einem Fitnessstudio. Es wurde ein 24 monatiger Vertrag abgeschlossen, der noch 12 Monate läuft. Im Vertrag steht die Klausel: "Krankheiten entbinden den Kunden nicht von der Erfüllung dieses Vertrages" Bei Mutter A wurde eine Krankheit attestiert, die die weitere Ausübung des Trainings nicht zulässt. Gibt es die ...
  • Bild gGmbH - was ist das eigentlich??? (26.11.2007, 17:51)
    Also ganz blöd bin ich ja nicht (auch wenn das manchmal zu vermuten ist)... Eine GmbH ist eine Gesellschaft die maximal mit ihrem Eigenkapital (mind. 25tsd Euro? Früher 50tsd DM) haftet. Und wahrscheinlich noch vielen anderen kleinen Feinheiten die mir unbekannt sind, weil DAS haben wir damals nicht gelernt (Eben doch ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (26)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildRuhestörung durch laute Musik: Was darf die Polizei vor Ort machen?
    Was darf die Polizei unternehmen, wenn aus einer Wohnung laute Musik schallt? Was können lärmgeplagte Nachbarn sonst unternehmen? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Wenn eine laute Party gefeiert wird, wirkt sich das vor allem in einem Mehrfamilienhaus schnell störend aus. In einer solchen ...
  • BildMiete: Kündigung des Mieters wegen Zahlungsverzug
    Der Vermieter darf gem. § 543 Absatz 3 Satz 1 Nr. 3 BGB einem Mieter dann außerordentlich fristlos kündigen, wenn dieser entweder für zwei aufeinander folgende Termine mit der Entrichtung der Miete oder eines nicht unerheblichen Teils der Miete in Verzug ist oder wenn der Mieter in einem ...
  • BildHome Office – worauf muss man achten?
    Viele Arbeitnehmer nehmen sich derzeit gerne mal einen oder mehrere Tage, in dem sie „Home Office“ machen, das heißt von zu Hause aus arbeiten. Diese Arbeit in den privaten Wohnräumen des Arbeitnehmers wird immer selbstständiger. Besonders Eltern mit Kindern greifen darauf gerne zu, da sie so Familie und Beruf ...
  • BildWas bedeutet die Mietpreisbremse für Mieter & Vermieter?
    Die Mietpreisbremse soll für bezahlbare Mieten sorgen. Doch für welche Mieter gilt die Mietpreisbremse? Auf welche Ausnahmen können sich Vermieter berufen? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Für Mieter und Vermieter ist zunächst einmal wichtig, dass der Gesetzgeber die Mietpreisbremse nicht flächendeckend ab dem 01.06.2015 ...
  • BildP&R Container – weitere Insolvenzanträge
    Am 26. April 2018 haben die   P&R Transport-Container GmbH   und die P&R AG  beim Amtsgericht München jeweils Insolvenzantrag gestellt, so der vorläufige Insolvenzverwalter. Nunmehr ist also – nachdem am 15. März 2018   bereits die   P&R Container Vertriebs- und Verwaltungs-GmbH ...
  • BildMieter braucht rechtswidrige Umbauten nicht zu beseitigen
    Wenn ein Vermieter nicht genehmigte Umbauten zu lange hinnimmt, braucht der Mieter diese womöglich nicht mehr zu beseitigen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des LG Berlin. Nachdem ein Mieter ohne Rücksprache mit dem Vermieter Umbauarbeiten unter anderem in seinem Bad  vorgenommen hatte erfuhr die ...

Urteile aus München
  • BildLG-MUENCHEN-I, 6 AR 5/15 (19.01.2016)
    1. Die alleinige Anwendung der Vorschriften über die Akteneinsicht aus der StPO auf Auskunftsbegehren der Presse und Datenbanken ist nach der jüngsten Entscheidung des BVerfG zu diesem Themenkomplex (vgl. openJur 2015, 17889) nicht mehr haltbar. 2. Öffentliche Datenbanken sind bei der Frage, ob dort veröffentlichungswürdige Gerichtsentscheidungen eingestellt werden dürfen, anderen Presseorganen,
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 315/15 (18.11.2015)
    Mangels eigenständiger Vorschriften im Grundbuchverfahren findet gegen den Beschluss, der eine Berichtigung ausspricht, nach § 42 Abs. 3 Satz 2 FamFG mit §§ 567 bis 572 ZPO die sofortige Beschwerde statt. Für das Beschwerdeverfahren gilt die spezielle Zuweisung an den Einzelrichter nach § 568 ZPO.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 178/15 (16.11.2015)
    Sind im Testamentsvollstreckerzeugnis keine Abweichungen vom gesetzlichen Umfang der Befugnisse angegeben, hat das Grundbuchamt in aller Regel ohne eigene Sachprüfung davon auszugehen, dass Einschränkungen der gesetzlichen Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers nicht bestehen.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 314/15 (16.11.2015)
    1. In Zivil- und Handelssachen ergangene Gerichtsentscheidungen eines Mitgliedstaats der Europäischen Union bedürfen der Vollstreckbarerklärung im Inland, wenn das Gerichtsverfahren vor dem 10.1.2015 eingeleitet worden ist.2. Grundlage der Zwangsvollstreckung ist in diesen Fällen nicht der ausländische Gerichtsentscheid, sondern die im Exequaturverfahren vom deutschen Gericht ausgesprochene Vollstreckbarerklärung.3. Bezieht sich die Vollstreckbarerklärung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 225/14 (11.11.2015)
    Überträgt ein im Grundbuch als Miteigentümer in Erbengemeinschaft eingetragener Erbe einen Bruchteil seines Erbanteils auf einen Dritten und tritt dieser den Anteil in derselben Urkunde aufschiebend bedingt wieder an den bisherigen Miteigentümer ab, so ist im Grundbuch mit der Eintragung der Bruchteilsübertragung zugleich auch die durch die aufschiebend bedingte Rückabtretung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Sch 27/14 (09.11.2015)
    Überprüfung eines inländischen Schiedsspruchs, der dem Schiedskläger trotz Mangelhaftigkeit des bestellten Werks und Verletzung einer Hinweispflicht des Unternehmers wegen eines mit 100 % gewichteten Mitverschuldens einen Ersatz des mangelbedingten Schadens vollständig versagt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.