Rechtsanwalt für Jagdrecht in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Jagdrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Dipl.-VW Dipl.-Kfm. Markus Willmann mit Kanzleisitz in München

Haidelweg 17
81241 München
Deutschland

Telefon: 089 12280668
Telefax: 089 12280669

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Jagdrecht
  • Bild Schalenwildproblematik im Wirtschafts-Wald gemeinsam lösen (31.03.2011, 10:00)
    Aktualisierte Fassung des Wald-Wild-Gutachtens erschienenBonn 31.03.2011: In weiten Teilen unserer heimischen Wirtschaftswälder gefährden hohe Schalenwildbestände die natürliche, meist gemischte Verjüngung des Waldes. Dies ist die Quintessenz eines zwischenzeitlich in Buchform veröffentlichten Gutachtens im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR), der Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldwirtschaft (ANW) und der ...
  • Bild BVerfG: Zwangsmitgliedschaft in Jagdgenossenschaft ist verfassungsgemäß (14.01.2007, 19:54)
    Nach dem Bundesjagdgesetz bilden zusammenhängende Grundflächen mit einer land-, forst- oder fischereiwirtschaftlich nutzbaren Fläche von 75 ha an, die im Eigentum ein und derselben Person stehen, einen Eigenjagdbezirk. Alle Grundflächen einer Gemeinde, die nicht zu einem Eigenjagdbezirk gehören, bilden einen gemeinschaftlichen Jagdbezirk, wenn sie im Zusammenhang mindestens 150 ha umfassen. Die Eigentümer der Grundflächen, die zu ...
  • Bild Der Rothirsch im Februar: Ein König ohne Krone (25.01.2010, 11:00)
    Die Vereinten Nationen haben 2010 zum Internationalen Jahr der Biologischen Vielfalt erklärt. Die Deutsche Wildtier Stiftung nimmt das UN-Jahr zum Anlass, auf die Situation heimischer Wildtiere vor unserer Haustür aufmerksam zu machen. Denn Feldlerche und Feldhase, Luchs und Laubfrosch, Reh und Rot-hirsch sind ebenso faszinierend wie exotische Tierarten.Begleiten Sie mit ...

Forenbeiträge zum Jagdrecht
  • Bild Suche (26.03.2005, 12:48)
    Hallo, ich suche zwischen Nürnberg und München einen Anwalt, der sich mit dem WAffen und Jagdrecht auskennt. Für Tips im Vorraus vielen Dank.
  • Bild Jagdrecht / Jagdgenossenschaft (09.03.2013, 15:55)
    Hallo ich hoffe, dass mir jemand auf den nachfolgenden Fall eine Antwort geben kann. Nehmen wir den fiktiven Fall an, dass die örtliche Jagdgenossenschaft die Landeigentümer zur Versammlung einlädt. Nunmehr kommt es zur Abstimmung über die zukünftig durch den Jäger zu zahlende Jagdpacht. 12 Eigentümer stimmen mit ja 5 Eigentümer stimmen mit nein. Die 5 Eigentümer ...
  • Bild Waffengebrauch nach Wildunfall (27.12.2004, 19:59)
    Erst mal hallo zusammen! Folgende Ausgangslage: XY ist im bewaffneten Werkschutz tätig. Der Waffenschein zum Führen der Dienstwaffe zwischen zwei Betriebsteilen ist vorhanden. Nach der Meldung eines Wildunfalles auf der Zufahrtstraße (außerhalb des befriedeten Besitztums) durch einen Angestellten der Firma begibt sich XY zur Unfallstelle, findet ein verletztes Reh und erschießt es. Es ...
  • Bild Jagd auf eigenem Grundstück (11.11.2011, 08:52)
    Hallo, Familie A. ist kürzlich auf das Land gezogen. Eigentum ist nun ein ca. 5.000 qm grosses Grundstück in Alleinlage. 2.500 qm sind davon eingezäuntes "Garten"-Grundstück (auf dem das Gebäude steht), 2.500 qm sind noch direkt angrenzende Wiese, die derzeit noch an einen Landwirt verpachtet ist (wird aber über Kurz oder ...
  • Bild Pachtbewerber für Jagd klagt (23.08.2011, 21:18)
    Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Jagdrecht/Verwaltungsrecht. Welche Klageart kommt in Betracht, wenn der Pachtbewerber für Jagd, welcher nicht berücksichtigt wurde, begehrt den Vergabebeschluss für rechtswidrig erklären zu lassen?

Urteile zum Jagdrecht
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 8 LA 97/06 (04.09.2006)
    Zu den Voraussetzungen, unter den eine 1936 ergangene Abrundung eines Jagdbezirks durch Veränderung der Eigentumsverhältnisse unwirksam wird....
  • Bild VG-STADE, 1 A 435/10 (13.09.2011)
    1. Werden Flächen, die einem Eigenjagdbezirk durch Abrundungsverfügung angegliedert worden waren, durch eine Aufhebung dieser Verfügung von dem Eigenjagdbezirk abgetrennt, ist der Inhaber des Eigenjagdbezirks im Sinne des § 42 Abs. 2 VwGO zur Klage befugt.2. Allein der Umstand, dass eine Abrundung eines Jagdbezirks nach § 7 NJagdG auch durch Vertrag erfolgen...
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 6 A 11246/03.OVG (17.12.2003)
    Das Feld- und Waldwegenetz, für dessen Ausbau und Instandhaltung wiederkehrende Beiträge erhoben werden können, umfasst als einheitliche ständige Gemeindeeinrichtung die dem öffentlichen Verkehr nicht gewidmeten, in der Unterhaltungslast der Gemeinde stehenden Wege im Außenbereich, die in erster Linie der Bewirtschaftung land- oder forstwirtschaftlich genutz...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.