Rechtsanwalt in München Isarvorstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München Isarvorstadt (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Isarvorstadt ist ein Stadtteil Münchens, der bereits 1803 in den Aufzeichnungen genannt wurde und in der Nähe der Statdteile Laim und Neuhausen gelegen ist.  Auch einige Anwälte haben sich in München Isarvorstadt mit einer Kanzlei niedergelassen. So muss man nicht lange suchen, wenn man rechtlichen Rat oder Beistand benötigt. Sie suche nicht nur in Isarvorstadt Anwälte? Hier werden weitere Stadtteile gelistet: Rechtsanwalt München.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in München Isarvorstadt

Rumfordstraße 7
80469 München
Deutschland

Telefon: 0800 5995000
Telefax: 089 38038760

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in München Isarvorstadt

Müllerstraße 40
80469 München
Deutschland

Telefon: 089 85636355
Telefax: 089 85636356

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über München Isarvorstadt

Ein Rechtsanwalt in München Isarvorstadt hat ein vielfältiges Aufgabengebiet. Aus diesem Grund setzt sich jeder Rechtsanwalt einen oder mehrere Schwerpunkte als Tätigkeitsfeld. So kann er sowohl den aktuellen Rechtsprechungen, als auch den Gesetzesänderungen und notwendigen Fortbildungen folgen. Dies bringt für den Klienten eine optimale Betreuung mit sich. Auch in München Isarvorstadt sind Anwälte mit einer Spezialisierung auf unterschiedliche Rechtsgebiete zu finden. So hat ein Anwalt in München Isarvorstadt, der seinen Tätigkeitsschwerpunkt auf Außenwirtschaftsrecht hat ebenso eine Kanzleiniederlassung wie auch u.a. Anwälte für Arbeitsrecht, Erbrecht oder Familienrecht.

Eine Hauptaufgabe des Anwalts ist es, Klienten über die entsprechende rechtliche Lage, in der sie sich befinden, aufzuklären bzw. ihnen die vorhandenen Optionen, die Situation zu klären, darzulegen. Was nicht allgemein bekannt ist: Die meisten Aufgaben, die ein Anwalt tätigt, bedürfen keiner regulären Gerichtsverhandlung im herkömmlichen Sinne. Oftmals schafft es der Rechtsbeistand alleine aufgrund von Verhandlungen mit den streitenden Parteien zu einer außergerichtlichen Lösung zu gelangen. Wichtig ist es in jedem Fall, sich bei einer rechtlichen Frage oder einem Problem zeitnah um eine fachkundige Beratung und Unterstützung zu kümmern.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Kranke Blutgefäße im Blick (04.02.2014, 10:10)
    Alma Zernecke-Madsen erforscht Krankheiten der Blutgefäße, vor allem die Mechanismen der Gefäßverkalkung. Anfang Januar hat die 37-Jährige den Lehrstuhl für Klinische Biochemie und Pathobiochemie an der Universität Würzburg übernommen.Die Arteriosklerose – landläufig auch Arterienverkalkung genannt – führt zu den häufigsten Todesursachen in den westlichen Industrienationen. Bei der Krankheit lagern sich ...
  • Bild Prof. Dr. Ilse Lenz nimmt Abschied - Festtagung über internationale Frauenbewegungen an der RUB (17.02.2014, 13:10)
    Sie studierte in München, den USA und Japan, forschte und lehrte in Berlin, Münster und Duisburg. 22 Jahre lang war Prof. Dr. Ilse Lenz Professorin für Soziologie/Soziale Ungleichheit und Geschlecht an der Fakultät für Sozialwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum – nun verabschiedet sie sich. Um ihr Lebenswerk zu ehren, findet am ...
  • Bild Welchen Weg gehst du? Finde es heraus beim Studieninformationstag am 29. März 2014 (06.02.2014, 10:10)
    Studieninformationstag an der Hochschule München am 29. März 2014Was ist ein klassisches Studium? Wo kreuzen sich Studium und Beruf?Studieren ohne Abitur: Wo geht das? Und wie kann es noch weitergehen?Antworten auf diese und weitere Fragen können Studieninteressierte beim Studieninformationstag an der Hochschule München am 29. März 2014 finden. An Studiengangs-Infoständen ...

Forenbeiträge
  • Bild Unfall als Linksabbieger (15.02.2008, 15:16)
    HEY A fahrt auf einer straße und moechte nach links in eine andere straße abbiegen. A bleibt vor dem abbiegen auf seiner fahrspur stehen, blinker natürlich gesetzt, und lässt den gegenverkehr vorbeifahren. der gegenverkehr bog rechts ab (also in die straße wo man selbst auch einbiegen moechte). dann ist die straße ...
  • Bild Vermieter tritt nach Zusage vom Mietvertrag zurück (09.02.2008, 16:36)
    Folgendes Szenario: Mieter und Mieterin haben sich mehrmals mit Vermieter und Vermieterin getroffen, um ein Objekt zur potenziellen Miete anzusehen. Mündlich wird vorerst keine feste Zusage gemacht, lediglich der Mietvertrag zur Prüfung übergeben. Nach einigen Besichtigungen entscheiden sich Mieter und Mieterin, das Objekt anzumieten und sprechen dies telefonisch und fernmündlich mit ...
  • Bild Zahnarztrechnung nach "Notbehandlung" (21.06.2007, 14:36)
    nehmen wir mal an, da gibt es einen Patienten, dieser bekommt einen Kostenvoranschlag zur Sanierung von zwei Zähnen. Der Chirurg setzt Implantate in den den Kiefer ein und paar Tage später gleicht der Patient einem Eichhörnchen, was grad Nüsse gesammelt hat. Nur, Nüsse hätten nicht so weh getan, also wieder ...
  • Bild Frauen- Rache !Gewonnene Karibikreise storniert ! Kohle futsch :-) (08.05.2007, 01:16)
    Prinzessin A gewinnt Karibikreuzfahrt für eine Woche im Wert von 5000 Euro für 2 Personen und fragt die 2te Person B willst du mich begleiten ? Person B stimmt zu. Prinzesinn nicht doof sagt zu B gegen eine Zuzahlung von 700 Euronen verlängern wir um eine Woche ! Gesagt ...
  • Bild Immobilenkauf: Bezahlung von anderer Person (13.01.2013, 11:52)
    Mal angenommen, jemand kauft eine Immobilie und eine andere Person, welche nicht als Eigentümer ins Grundbuch eingetragen wird, bezahlt die Immobilie auf einen Schlag: Fällt dies einem Finanzamt auf und wird dann eventuell gar von einer Schenkung ausgegangen?
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildFilesharing – Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung
    Filesharing ist das Tauschen von Musik- und Filmmaterial, die Urheberrechtlich geschützt sind,  im Internet in sogenannten Tauschbörsen. Dabei ist darauf hinzuweisen, dass Filesharing in fast allen Fällen rechtswidrig ist, da die Rechtsinhaber der Verbreitung nicht zugestimmt haben. Grundsätzlich ist Filesharing nicht illegal, sondern eine rein technische ...
  • BildDas Kapitalmarktstrafrecht. Der Exot im Wirtschaftsstrafrecht.
    Unzweifelhaft hat man es als Exot unter Exoten nicht leicht. Um dies näher zu erläutern stellen Sie sich bitte vor, dass Sie eine Krankheit (nennen wir die Krankheit: Ermittlungsverfahren) haben und es sich herausstellt, dass Ihr individuelles Krankheitsbild nicht nur sehr selten ist, sondern in einer Form vorkommt, welche ...
  • BildMarkenrechtliche Abmahnungen durch die Dutta Modevertrieb GmbH wegen der Marke „MO“
    VORSICHT VOR ÜBERZOGENEN FORDERUNGEN: Markenrechtliche Abmahnungen durch die Dutta Modevertrieb GmbH wegen der Marke „MO“ Uns erreichen zurzeit Abmahnungen der Kanzlei Preu Bohling & Partner für die Dutta Modevertrieb GmbH . Vorgeworfen wird die Verletzung der Marke „MO“. Abgemahnt wird allerdings nicht nur ...
  • BildPrivate Tiervermittlung: was ist zu beachten?
    Hat man sich dazu entschlossen, ein Tier bei sich aufzunehmen, dann stellt sich die Frage, wo das neue Haustier gefunden werden kann. Eine Möglichkeit ist es, eine private Tiervermittlung zu nutzen. Gerade im Internet oder auch in Zeitungen findet sich eine Vielzahl an privaten Tiervermittlungen. Allerdings ist hier durchaus ...
  • BildDie Durchsuchung und Betriebsprüfung durch den Zoll
    Eine Durchsuchung bleibt zunächst einmal eine Durchsuchung. Prozessual gelten für alle dieselben Regeln, egal ob der Zoll, die Staatsanwaltschaft oder die Steuerfahndung durchsucht.   Hinsichtlich des Zolls muss jedoch unterschieden werden zwischen der Betriebsprüfung vom Arbeitsbereich Finanzkontrolle Schwarzarbeit und der eigentlichen Durchsuchung aufgrund eines hinreichenden Tatverdachts bezüglich ...
  • BildFrustrationsschaden – was ist das?
    Wenn es um den Anspruch auf Schadensersatz geht, fällt häufig der Begriff „Frustrationsschaden“. Aber was ist eigentlich ein Frustrationsschaden? Und kommt er auch noch in anderen Bereichen außer dem Schadensersatzrecht zum Tragen? Was ist ein Frustrationsschaden? Bei einem Frustrationsschaden handelt es sich um ...

Urteile aus München
  • BildLG-MUENCHEN-I, 6 AR 5/15 (19.01.2016)
    1. Die alleinige Anwendung der Vorschriften über die Akteneinsicht aus der StPO auf Auskunftsbegehren der Presse und Datenbanken ist nach der jüngsten Entscheidung des BVerfG zu diesem Themenkomplex (vgl. openJur 2015, 17889) nicht mehr haltbar. 2. Öffentliche Datenbanken sind bei der Frage, ob dort veröffentlichungswürdige Gerichtsentscheidungen eingestellt werden dürfen, anderen Presseorganen,
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 315/15 (18.11.2015)
    Mangels eigenständiger Vorschriften im Grundbuchverfahren findet gegen den Beschluss, der eine Berichtigung ausspricht, nach § 42 Abs. 3 Satz 2 FamFG mit §§ 567 bis 572 ZPO die sofortige Beschwerde statt. Für das Beschwerdeverfahren gilt die spezielle Zuweisung an den Einzelrichter nach § 568 ZPO.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 178/15 (16.11.2015)
    Sind im Testamentsvollstreckerzeugnis keine Abweichungen vom gesetzlichen Umfang der Befugnisse angegeben, hat das Grundbuchamt in aller Regel ohne eigene Sachprüfung davon auszugehen, dass Einschränkungen der gesetzlichen Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers nicht bestehen.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 314/15 (16.11.2015)
    1. In Zivil- und Handelssachen ergangene Gerichtsentscheidungen eines Mitgliedstaats der Europäischen Union bedürfen der Vollstreckbarerklärung im Inland, wenn das Gerichtsverfahren vor dem 10.1.2015 eingeleitet worden ist.2. Grundlage der Zwangsvollstreckung ist in diesen Fällen nicht der ausländische Gerichtsentscheid, sondern die im Exequaturverfahren vom deutschen Gericht ausgesprochene Vollstreckbarerklärung.3. Bezieht sich die Vollstreckbarerklärung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 225/14 (11.11.2015)
    Überträgt ein im Grundbuch als Miteigentümer in Erbengemeinschaft eingetragener Erbe einen Bruchteil seines Erbanteils auf einen Dritten und tritt dieser den Anteil in derselben Urkunde aufschiebend bedingt wieder an den bisherigen Miteigentümer ab, so ist im Grundbuch mit der Eintragung der Bruchteilsübertragung zugleich auch die durch die aufschiebend bedingte Rückabtretung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Sch 27/14 (09.11.2015)
    Überprüfung eines inländischen Schiedsspruchs, der dem Schiedskläger trotz Mangelhaftigkeit des bestellten Werks und Verletzung einer Hinweispflicht des Unternehmers wegen eines mit 100 % gewichteten Mitverschuldens einen Ersatz des mangelbedingten Schadens vollständig versagt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.