Rechtsanwalt für Gaststättenrecht in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Roder bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Gaststättenrecht engagiert in der Umgebung von München
Schneider | Kullmann | Dr. Roder Rechtsanwälte
Arcostraße 5
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 20000760
Telefax: 089 200007676

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Raithel mit Niederlassung in München berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig juristischen Fragen im Schwerpunkt Gaststättenrecht
Gast & Collegen Fachanwälte
Neuhauserstraße 15
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 232388990
Telefax: 089 2323889939

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Gebiet Gaststättenrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Peter Wackerbauer mit Kanzlei in München

Mozartstr. 8
80336 München
Deutschland

Telefon: 089 54862668
Telefax: 089 54862682

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Bergau mit Anwaltsbüro in München hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsbereich Gaststättenrecht
Bötsch Bergau di Pace
Promenadeplatz 9
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 2422670
Telefax: 089 24226727

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Richard Seifert unterstützt Mandanten zum Gaststättenrecht engagiert im Umkreis von München

Rindermarkt 7 / IV
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 2606363

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Sing in München vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsfragen aus dem Bereich Gaststättenrecht

Fuetererstr. 12
80637 München
Deutschland

Telefon: 089 12126686
Telefax: 089 13939299

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Gaststättenrecht
  • Bild Kein Anspruch auf kostenloses Pinkeln an Autobahnraststätten für Autofahrer (04.12.2017, 15:56)
    Koblenz (jur). Die Länder müssen Autofahrern nicht ein kostenloses Pinkeln an den Autobahnraststätten ermöglichen. Wer nicht bezahlen will, kann nur die kostenlosen Parkplatz-Toiletten nutzen, so das Verwaltungsgericht Koblenz in einem am Montag, 4. Dezember 2017, veröffentlichten Urteil (Az.: 5 K 1284/16.KO).Es wies damit einen Autofahrer ab, der beruflich wie auch ...
  • Bild Gaststätte: Nutzungsuntersagung von Musikveranstaltungen? (21.09.2010, 11:34)
    Die Untersagung der Nutzung einer Gaststätte in Rheinmünster-Söllingen für Musikveranstaltungen ist voraussichtlich rechtswidrig. Dies hat der 6. Senat des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg (VGH) mit Beschluss vom 14.09.2010 im Verfahren des Eilrechtsschutzes entschieden und damit die Beschwerde des Landes gegen einen Beschluss des Verwaltungsgerichts Karlsruhe zurückgewiesen. Das Landratsamt Rastatt untersagte dem ...
  • Bild Recht kurios: Hausfriedensbruch im Männer-WC (02.10.2007, 09:32)
    Neulich in einer Diskothek. Man(n) tanzt viel, das ist anstrengend, das kostet Kraft, Flüssigkeit muss aufgenommen werden. Die kann natürlich nicht nur ausgeschwitzt werden. Der Gang zum dem stillen Örtchen ist, für den Mann zum Glück etwas Erholsames, Entspannendes, etwas zum nicht nur die Seele baumeln lassen. Lächelnd schiebt ...

Forenbeiträge zum Gaststättenrecht
  • Bild Nebenbestimmungen Gaststättenrecht (15.12.2011, 18:47)
    Guten Abend, ich habe mal wieder ein Problem im Verwaltungsrecht Fall: Die Behörde K erteilt B eine Gaststättenerlaubnis mit der Maßgabe, dass die Gaststätte ab 01.01.12 eröffnet werden darf. Hierbei handelt es sich ja zweifelsfrei um eine Befristung nach §36 I Nr. 1 VwVfG. § 4 GastG sagt, dass die Gaststättenerlaubnis zu ...
  • Bild Gasthausbewertung auf Portal - Inhaber schaltet RA ein (geschäftsschädigend) (02.09.2009, 17:55)
    Mal angenommen, dass sich nach der Freischaltung der Bewertung eines Gasthauses auf einem Bewertungsportal der Inhaber dieses Gasthauses umgehend meldet und sofort mit dem Rechtsanwalt und Schadensersatz droht, da die fragliche Bewertung geschäftsschädigend sei und Unwahrheiten enthält, die sich nachweislich widerlegen lassen... Weiters angenommen, dass wenige Tage danach eine korrigierte ...
  • Bild Hausarbeit / Zusage eines Verwaltungsaktes (21.05.2016, 18:42)
    Hallo @ alle,es ist das Wochenende der Hausarbeit :-) Das Verwaltungsrecht quält mich gerade ziemlich. Hier mal der Text der Hausarbeit:---ANFANG---A möchte ein Restaurant betreiben und schaut sich im Schlachterei-Viertel der kreisfreien Stadt S im Land L, das immer mehr Künstler anzieht und zum In-Viertel avanciert, nach passenden Räumlichkeiten um. ...
  • Bild Darf jeder Brötchen schmieren? (07.10.2007, 10:52)
    Hallo, Dürfen Tankstellenbetreiber(oder auch Koske usw.) und ihre Mitarbeiter selber die Brötchen schmieren, die sie verkaufen? Habe mal gehört das sei aus Hygenischen Gründen verboten. MfG: Meister_Racer
  • Bild Verwaltungsrecht - Hilfe! (22.05.2008, 11:46)
    Hallo, vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich verstehe VerwR ja eigentlich, zumindest theoretisch. Aber sobald ich vor nem Fall sitze, geht nichts mehr, vor allem finde ich die Verwaltungsakte nie, die da irgendwo sein sollen - oder ich finde zu viele. Könnt ihr mir Tipps geben? Und hat jemand mal nen Fall ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Gaststättenrecht
  • BildDer Gast ist König
    Jeden Tag wird er mit vielen Menschen geschlossen- im Restaurant oder in einer Gastwirtschaft - der Bewirtungsvertrag. Bei dem Vertrag zwischen Gast und Gastwirt handelt es sich in rechtlicher Hinsicht, um einen ganz besonderen Vertrag, denn er enthält verschiedene Elemente aus typischen Verträgen, wie Kaufvertrag, Werkvertrag, Mietvertrag und Dienstvertrag. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.