Rechtsanwalt in München: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in München: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Jede dritte Ehe wird in der BRD geschieden und dies im Schnitt nach 15 Jahren. 2012 wurden in der BRD rund 179,100 Ehen geschieden. Die offizielle Scheidung der Ehepartner ist die letzte Konsequenz einer Ehe, die rechtlich als gescheitert anzusehen ist. Liegt kein Härtefall vor, dann ist die Einhaltung eines Trennungsjahres Voraussetzung für die Scheidung. Trennungsjahr heißt, dass man nach der Trennung wenigstens 1 Jahr getrennt gelebt hat, bevor man die Scheidung einreichen kann. Für Scheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Das Familiengericht ist auch zuständig für Entscheidungen in Bezug auf Sorgerecht und Unterhalt etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Familienrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Cornelia Seybold immer gern in der Gegend um München
Cornelia Seybold
Schwanthalerstr. 12
80336 München
Deutschland

Telefon: 089 263171
Telefax: 089 264742

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Familienrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Simone Nagl aus München
Rechtsanwaltskanzlei Simone Nagl
Goethestr. 68
80336 München
Deutschland

Telefon: 0174 9112493
Telefax: 089 38037862

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Familienrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Sieglinde Buchner-Hohner engagiert in der Gegend um München
Rechtsanwältin Sieglinde Buchner-Hohner
Hornsteinstr. 2
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 521818
Telefax: 089 521817

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Familienrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Anne-Kathrin Wegener gern im Ort München
Rechtsanwältin Anne-Kathrin Wegener
Maximilianstraße 29
80539 München
Deutschland

Telefon: 089 2866360
Telefax: 089 28663625

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Werner F. Kreim bietet anwaltliche Vertretung zum Familienrecht engagiert im Umland von München
Rechtsanwalt Dr. Werner F. Kreim
Leopoldstr. 244
80807 München
Deutschland

Telefon: 089 208039198
Telefax: 089 208039199

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei Templer & Partner berät Mandanten zum Rechtsgebiet Familienrecht engagiert in München
***** (5)   7 Bewertungen
Templer & Partner
Sebastiansplatz 8
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 202086940
Telefax: 089 202086948

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Familienrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Sandra Rademacher mit Rechtsanwaltskanzlei in München
***** (4.9)   33 Bewertungen
Rechtsanwaltskanzlei Sandra Rademacher
Erika-Mann-Straße 11
80636 München
Deutschland

Telefon: 089 200021960
Telefax: 089 200021965

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Familienrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Berthold von Braunbehrens mit Rechtsanwaltskanzlei in München
Rechtsanwalt
Frauenstraße 32
80469 München
Deutschland

Telefon: 089 99750656
Telefax: 089 12003171

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen im Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Klaus Stadler immer gern in München
Anwaltskanzlei Stadler
Zenettistr. 7
80337 München
Deutschland

Telefon: 089 74722412
Telefax: 089 74722411

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Schwerpunkt Familienrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Christine Nehls (Fachanwältin für Familienrecht) aus München
Rechtsanwältin und Fachanwältin Christine Nehls
Residenzstraße 25
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 25549811
Telefax: 089 25549827

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Familienrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Isabel Nachreiner jederzeit vor Ort in München
***** (5)   1 Bewertung
Rechtsanwältin Isabel Nachreiner
Theresienstr. 40
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 280156
Telefax: 089 24898129

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei Artz & Partner Rechtsanwälte und Steuerberater bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Familienrecht engagiert im Umkreis von München
Artz & Partner Rechtsanwälte und Steuerberater
Brienner Straße 11
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 358958890
Telefax: 089 358958899

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Familienrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Nico Garlipp (Fachanwalt für Familienrecht) mit Kanzlei in München
GARLIPP | RECHTSANWÄLTE
Nymphenburger Str. 185
80634 München
Deutschland

Telefon: 089 55279750
Telefax: 089 552797520

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfällen im Familienrecht hilft Ihnen Kanzlei Seidl Hohenbleicher Mirz Rechtsanwälte PartGmbB persönlich in der Gegend um München
Seidl Hohenbleicher Mirz Rechtsanwälte PartGmbB
Kobellstraße 1
80336 München
Deutschland

Telefon: 0891891640
Telefax: 08918916422

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Familienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Marianne Remsperger gern vor Ort in München

Veldener Straße 32
80687 München
Deutschland

Telefon: 089 583760
Telefax: 089 56822567

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Gabriela Klinger-Linhardt mit Anwaltsbüro in München unterstützt Mandanten fachkundig juristischen Themen aus dem Schwerpunkt Familienrecht

Weißpfennigweg 7
81825 München
Deutschland

Telefon: 089 43651304
Telefax: 089 43651305

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dörte Schiedermaier (Fachanwältin für Familienrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in München hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert juristischen Themen aus dem Bereich Familienrecht
Dollinger Partnerschaft Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
Maistraße 37
80337 München
Deutschland

Telefon: 089 530353
Telefax: 089 535544

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Sandra Kuhlmann berät Mandanten zum Gebiet Familienrecht engagiert im Umkreis von München

Sophienstraße 3
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 20313125
Telefax: 089 41553656

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Familienrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Gabriele Koch mit Anwaltsbüro in München

Großfriedrichsburger Straße 13
81827 München
Deutschland

Telefon: 089 4306522
Telefax: 089 4397961

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Familienrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Hanns Jürgen Ringlstetter (Fachanwalt für Familienrecht) mit Büro in München

Aidenbachstraße 52
81379 München
Deutschland

Telefon: 089 6911428
Telefax: 089 6916115

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Gerhard Meyer bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Familienrecht engagiert im Umkreis von München
Gross & Kollegen Rechtsanwälte
Nymphenburger Straße 113
80636 München
Deutschland

Telefon: 089 554522
Telefax: 089 596039

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Axel Wiehofsky (Fachanwalt für Familienrecht) berät Mandanten zum Gebiet Familienrecht engagiert in München
Wiehofsky & Thinesse-Wiehofsky Rechtsanwälte
Nördliche Auffahrtsallee 19
80638 München
Deutschland

Telefon: 089 5460505
Telefax: 089 569604

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Hubertus Andreae immer gern im Ort München
Andreae und Kiessling Rechtsanwälte
Innstraße 2 B
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 99848484
Telefax: 089 99848489

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen im Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Kiessling gern im Ort München
Andreae und Kiessling Rechtsanwälte
Innstraße 2 B
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 99848484
Telefax: 089 99848489

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Anton Martinek (Fachanwalt für Familienrecht) mit Niederlassung in München vertritt Mandanten engagiert aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Familienrecht

Kapuzinerplatz 2
80337 München
Deutschland

Telefon: 089 778876
Telefax: 089 7211101

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 10:  1   2   3   4   5   6 ... 10

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Familienrecht in München

Sorgerecht, Kindesunterhalt, Aufenthaltsbestimmungsrecht - gerade Kinder sind von einer Scheidung extrem betroffen

Rechtsanwalt für Familienrecht in München (© GaToR-GFX - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in München
(© GaToR-GFX - Fotolia.com)

Eine Ehescheidung ist ein Schritt, der mit vielen Konsequenzen verbunden ist. Primär die finanzielle Unsicherheit ist für viele eine extreme Belastung. Bei den meisten Scheidungen zählen auch Kinder zu den Betroffenen. Ein Kampf ums Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht bzw. Streit um das Umgangsrecht sind keine Ausnahme. Ebenso häufig entstehen Streitigkeiten bezüglich Kindesunterhalt und Trennungsunterhalt. Hat man vor sich scheiden zu lassen, ist es nötig, einen Anwalt zu konsultieren. München bietet einige Rechtsanwälte für Familienrecht. Das Gesetz schreibt vor, dass bei einer Ehescheidung ein Rechtsanwalt mit der Durchführung beauftragt werden muss. Natürlich fallen hierfür Kosten an. Will man die Scheidungskosten so minimal als möglich halten, dann ist es möglich, dass nur ein Rechtsanwalt mit der Ehescheidung beauftragt wird. Hierfür ist es jedoch unerlässlich, dass sich die Eheleute in allen Fragen einig sind.

Sie haben Fragen im Familienrecht? Dann holen Sie sich zeitnah Unterstützung bei einem Rechtsanwalt

Aber auch, wenn es noch nicht ganz klar ist, ob eine Scheidung tatsächlich erfolgen soll, steht ein Rechtsanwalt für Familienrecht aus München seinem Mandanten als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. Der Anwalt in München für Familienrecht wird seinem Mandanten alle Fragen rund um die Ehescheidung beantworten. Der Rechtsanwalt ist nicht nur mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut, sondern kennt sich im Normalfall mit allen Problemen und Fragen, die eine Scheidung mit sich bringen kann, aus. Fragestellungen, die oftmals bereits vor der Scheidung auftauchen und geklärt werden sollten, sind die nach dem Sorgerecht, Kindesunterhalt und nachehelichem Unterhalt. Doch ist ein Rechtsanwalt zum Familienrecht nicht nur die ideale Anlaufstelle, wenn eine Scheidung im Raum steht. Außerdem ist der Rechtsanwalt im Familienrecht auch die richtige Anlaufstelle, wenn eine Ehe geschlossen werden soll und die Partner einen Ehevertrag abschließen möchten. Und auch, wenn es um die Klärung rechtlicher Fragen in Bezug auf eine gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft geht, ist der Rechtsanwalt der richtige Ansprechpartner.


News zum Familienrecht
  • Bild Versorgungsausgleich: Gerechte Rentenaufteilung nach der Scheidung geplant (13.02.2009, 10:56)
    Bundestag beschließt Neuordnung des Versorgungsausgleichs Der Deutsche Bundestag hat die von Bundesjustizministerin Zypries vorgeschlagene Reform des Versorgungsausgleichs beschlossen. Das Recht des Versorgungsausgleichs wird damit grundlegend neu geordnet und inhaltlich verbessert. Das Gesetz bedarf noch der Zustimmung des Bundesrates. Es soll am 1. September 2009 in Kraft treten. Der Versorgungsausgleich regelt die Verteilung ...
  • Bild Anwaltschaft beschließt zwei weitere neue Fachanwaltschaften (06.04.2006, 11:34)
    Einführung des Fachanwalts für Urheber- und Medienrecht und Fachanwalts für Informationstechnologierecht (IT-Recht) beschlossen Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der Deutschen Anwaltschaft hat am 03. April 2006 in Berlin die Einführung zwei weiterer neuer Fachanwaltschaften beschlossen und zwar den Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und den Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht). Damit stehen zwei ...
  • Bild Gemeinsames Sorgerecht für nicht miteinander verheirateter Eltern (09.05.2012, 15:11)
    Berlin (DAV). Bei Kindern von nicht miteinander verheirateten Eltern haben die Mütter das alleinige Sorgerecht, somit die alleinige Verantwortung. Die Väter haben nach derzeitiger Gesetzeslage keinen unmittelbaren Anspruch auf die elterliche Sorge. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte und das Bundesverfassungsgericht haben Bedenken gegen diese Regelung geäußert. Daher fordert der Deutsche ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Kostenaufhebung Vergleich Familienrecht (09.01.2013, 14:30)
    Vergleich beim Familiengericht Die Kosten des Verfahrens werden gegeneinander aufgehoben. Ich beziehe PKH, was bedeutet das für mich? Vielen Dank
  • Bild Offenlegung von Mandaten (17.11.2012, 03:11)
    Hallo @ alle, ich habe da noch eine generelle Frau, nachdem ich neulich wieder eine Sendung mit Herrn Kubicki gesehen habe: Viele Politiker (Schily, Kubicki, etc.) sagen in Zusammenhang mit der immer wiederkehrenden Nebentätigkeitsthematik, dass sie von Rechts wegen gar nicht veröffentlichen dürfen, wer ihnen ein Mandat erteilt hat. Ich verstehe das ...
  • Bild 2jähriges Kind erbt (19.10.2008, 11:48)
    Hallo, angenommen: ein Paar, unverheiratet, nicht zusammenlebend, hat ein 2jähriges Kind das bei der Mutter lebt. Der Kindsvater, der ein Haus besitzt, stirbt - er hat keine direkten Nachkommen -außer eigene Geschwister- erbt nun das 2jährige Kind das Haus? wenn ja, wer verwaltet das Erbe bzw. wer erhält die Mieteinkünfte? Danke vorerst für Antworten ...
  • Bild Der Mörder erbt voll ? (wg. § 2339) ? (19.12.2016, 14:43)
    "... bekommt der Erbe seinen vollständigen Erbteil selbst dann, wenn er dem Erblasser erfolgreich nach dem Leben trachtet, ihn tötet, da der Erblasser dann keine Möglichkeit mehr hat, sein Testament mit einer entsprechenden Klausel zu versehen."...so schreibt ein langjähriger RechtsAnwalt-RA1 (für Erb+Familienrecht).Dies sei der (natürlich rein fiktive) volle Text seiner ...
  • Bild betriebl Altersvorsorge ./. Unterhalt ?? (16.08.2006, 17:42)
    Hallo Juraforum, folgender fiktiver Sachverhalt bereitet mir ein wenig Kopfzerbrechen: V ist Vater von zwei (jugendlichen) Kindern und P seine von ihm (seit fast drei Jahren) geschiedene Ehefrau. Beide Kinder leben bei P. V hat eine vierstellige Ehegatten-Unterhaltsschuld gegenüber P. Auch die beiden Kids erhalten nicht den vollen Unterhalt. V hat nun ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild BSG, B 9 V 2/10 R (02.12.2010)
    Heiratet der Beschädigte seine Pflegerin und erbringt diese weiterhin Pflegeleistungen aufgrund eines Arbeitsvertrags, sind insbesondere Zeiten, die zwischen einzelnen Pflegeverrichtungen bzw pflegenahen Bereitschaften liegen, grundsätzlich nicht mehr bei der Bemessung einer erhöhten Pflegezulage zu berücksichtigen....
  • Bild VG-STUTTGART, 12 K 2264/07 (28.04.2008)
    Die Regelung des § 16 der Satzung der Postbeamtenkrankenkasse (Mitversicherung des Ehegatten) erlaubt nicht die Mitversicherung des Lebenspartners im Sinne des Lebenspartnerschaftsgesetzes. Hierin liegt weder ein Verstoß gegen Art. 3 Abs. 1 bzw. Art. 3 Abs. 3 GG noch ein Verstoß gegen das Benachteiligungsverbot des § 1 i. V. m. § 3 AGG....
  • Bild OLG-STUTTGART, 15 UF 81/11 (20.04.2011)
    1. Auch wenn die Summe der Ausgleichswerte, deren Ausgleich zum Nachteil eines Ehepartners nach § 18 Abs. 1 bzw. Abs. 2 VersAusglG unterbleibt, den Grenzwert des § 18 Abs. 3 VersAusglG übersteigt, bleibt es grundsätzlich beim Ausschluss des Ausgleichs sämtlicher Anrechte. § 18 Abs. 3 VersAusglG ist keine generelle Obergrenze auch für die Summe aller Ausgleic...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (3)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (34)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (8)

Buchprüfer (0)
Mediator (2)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildEhegattenunterhalt: Wie lange dauert dieser?
    Trennen sich zwei Ehepartner, so hat in der Regel derjenige, der geringere Einkünfte hat, einen Unterhaltsanspruch gegenüber dem anderen. Die individuelle Höhe von dem nachehelichen Unterhalt wird gemäß der Düsseldorfer Tabelle berechnet, doch wie lange dauert der Anspruch auf Ehegattenunterhalt und nachehelicher Unterhalt? Grundsätzlich ...
  • BildBis wann muss man Kindern im Studium/in Ausbildung Unterhalt zahlen?
    Kinder sind teuer, das weiß sicherlich jeder. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres ist das Kind allerdings nicht mehr betreuungsbedürftig, da Kinder mit 18 Jahren ihre Volljährigkeit erwerben. Im Allgemeinen werden Volljährige auch als „erwachsen“ angesehen, mit Blick auf das Jugendstrafrecht spätestens jedoch mit Vollendung des 21. Lebensjahres. Sind ...
  • BildTipps zum Doppelnamen bei Heirat
    Während es früher so üblich war, dass eine Frau nach der Hochzeit den Nachnamen ihres Ehemannes angenommen hat, ist dies heutzutage nicht mehr zwingend der Fall: die Pflicht, einen gemeinsamen Ehenamen zu führen, besteht nicht mehr. Wenn die Ehepartner keine Erklärung bei der Eheschließung bezüglich ihres Nachnamens angeben, ...
  • BildSind Schulden vor der Ehe gefährlich?
    Entscheiden sich zwei Menschen dazu, zu heiraten, sind sie oft blind vor Liebe und machen sich über alltägliche Dinge wie Geld gar keine Gedanken. Doch nach der Hochzeit kommt schnell das böse Erwachen, beispielsweise dann, wenn man feststellt, dass der Ehegatte eine Menge Schulden mit in die Ehe ...
  • BildEhescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar
     Familienrecht: Ehescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar Die Kosten eines Scheidungsverfahrens sind auch nach der aktuellen Gesetzeslage als außergewöhnliche Belastungen absetzbar. Die Anwalts-und Gerichtsgebühren eines Scheidungsverfahrens fallen nicht unter den Begriff der Prozesskosten. FG Köln, 13.01.2016, 14 K 1861 / 15 (zitiert nach: Newsletter Familienrecht, Otto Schmidt Verlag ...
  • BildWas bedeutet das Trennungsjahr bei der Scheidung?
    Wenn ein Ehepaar feststellt, dass es keine gemeinsame Zukunft mehr hat, bleibt oft als letzter Ausweg nur die Scheidung. Nun ist es aber nicht so, dass man einfach losziehen und sich scheiden lassen kann; hierfür bedarf es einiger Voraussetzungen wie beispielsweise einem Scheidungsantrag, die gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.