Rechtsanwalt für Berufsunfähigkeitsversicherung in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Kanzlei Freihöfer - Ihr Patientenanwalt bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Berufsunfähigkeitsversicherung gern im Umkreis von München
***** (5)   3 Bewertungen
Kanzlei Freihöfer - Ihr Patientenanwalt
Landshuter Allee 10
80637 München
Deutschland

Telefon: 089 215405930
Telefax: 089 215405939

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Kanzlei Freihöfer - Ihr Patientenanwalt bietet anwaltliche Vertretung zum Berufsunfähigkeitsversicherung gern in der Nähe von München
Kanzlei Freihöfer - Ihr Patientenanwalt
Landshuter Allee 10
80637 München
Deutschland

Telefon: 089 215405930
Telefax: 089 215405939

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei Patientenanwalt Rechtsanwälte Friese und Adelung Part mbB berät zum Berufsunfähigkeitsversicherung ohne große Wartezeiten im Umkreis von München
Patientenanwalt Rechtsanwälte Friese und Adelung Part mbB
Nymphenburgerstr. 20a
80335 München
Deutschland

Telefon: 089 21545010

Zum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Katja Kurz mit Anwaltskanzlei in München unterstützt Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Berufsunfähigkeitsversicherung

Maria-Eich-Str. 4
81243 München
Deutschland

Telefon: 089 89220714
Telefax: 089 8132529

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Berufsunfähigkeitsversicherung gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Tom Emmert mit Kanzleisitz in München
Otto Hugendubel Emmert GbR
Herzogspitalstr. 3
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 293705
Telefax: 089 2283475

Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Berufsunfähigkeitsversicherung unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Otto immer gern in der Gegend um München
Otto Hugendubel Emmert GbR
Herzogspitalstr. 3
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 293705
Telefax: 089 2283475

Zum Profil
Rechtsberatung im Berufsunfähigkeitsversicherung gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Nikolaus Lorenz mit Kanzleisitz in München
Kremer Höck & Kollegen
Dachauer Str. 31
80335 München
Deutschland

Telefon: 089 598407
Telefax: 089 591355

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Hierstetter-Fährer bietet anwaltliche Hilfe zum Berufsunfähigkeitsversicherung gern im Umkreis von München

St.-Paul-Str. 8
80336 München
Deutschland

Telefon: 089 345092
Telefax: 089 338316

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Tipps zur Berufsunfähigkeitsversicherung - "Glück ist, wenn sie zahlt!" (17.04.2015, 15:22)
    Worauf Verbraucher beim Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung achten sollten und was sie tun können, wenn die Versicherung dann doch nicht zahlt.Tipps für Verbraucher und Versicherte aus der täglichen Erfahrung im Umgang mit Zahlungsverweigerungen der Versicherungen bei Berufsunfähigkeitsrente (BU-Rente), von Almuth Arendt-Boellert, Fachanwältin für Versicherungsrecht und Medizinrecht.Abschluss der BerufsunfähigkeitsversicherungTipp 1 - ...
  • Bild Keine unangemessene Benachteiligung des Versicherungsnehmers bzgl. des Nachprüfungsrechts des Versic (04.07.2012, 14:28)
    Im Rahmen einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollen Versicherer zulässigerweise ein Nachprüfungsrecht zur Fortdauer der Berufsunfähigkeit haben. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: In dem vom Landgericht Bremen zu entscheidenden Fall (Urt. v. 10.03.2011, Az. 6 O 1802/10) begehrte der Versicherungsnehmer die Feststellung, ...
  • Bild Keine Berufsunfähigkeitsrente bei unvollständigen Angaben zu Vorerkrankungen (16.06.2005, 14:46)
    Berlin (DAV). Wer beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung unvollständige Angaben zu Vorerkrankungen macht, hat unabhängig vom Grund der Arbeitsunfähigkeit keinen Anspruch auf die Versicherungsleistungen. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe vom 7. April 2005 (AZ: 12 U 391/04) hervor, wie die Deutsche Anwaltauskunft mitteilt. Die Klägerin hatte einen ...

Forenbeiträge zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Kündigung von Versicherungen (12.05.2009, 12:22)
    Unfallversicherung, Hausratversicherung und Haftpflichtversicherung laufen unter einer Versicherungsnummer. Nehmen wir an der Vertrag jährt sich im Dez./09 das 2. mal. Nach dem Zusammenzug mit dem Partner soll alles abschafft werden. - Die Haftpflichtvers. weil die Versicherung des Partners älter ist. - Die Hausratvers. weil der Partner schon eine hat die ebenfalls älter ist...und ...
  • Bild Anwalt- Streitwertermittlung BU- Rente (03.01.2017, 11:49)
    MoinAngenommen, Herr XY hat eine Berufsunfähigkeitsversicherung bis zum 60. Lebensjahr abgeschlossen. Sollte der Fall der Berufsunfähigkeit eintreten würde Herr XY. eine mtl. Rente von 1500 € erhalten. Der mtl. Versicherungsbeitrag beläuft sich auf 163.70 €.Herr XY wurde nun durch eine Krankheit „Berufsunfähig“ und muss gegen die Versicherung klagen bzw. muss ...
  • Bild Verjährung Verständnisproblem mit Gesetzestext (15.06.2011, 15:46)
    Nehmen wir an, es wurde 05/1997 eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV) bei der V abgeschlossen. Die Frage, "wurden Sie schon wegen Bluthochdruck behandelt" wurde seinerzeit verneint, obwohl der Versicherungsnehmer wegen dieses Problems zwei Monate vorher krank geschrieben war. (Klassisch: Der Versicherungsverkäufer VK meinte, es müssen nur chronische Krankheiten angegeben werden.) Nun, könnte es ...
  • Bild Berufsunfähigkeit Grad der BU (06.12.2017, 11:58)
    Hallo liebe Forumnutzer,angenommen ein Antrag auf BU - Leistung wurde stattgegeben bis auf weiteres ( genauer wortlaut ), und es ist nirgents ersichtlich welche Erkrankung wie gewichtet bzw wie hoch der Grad der BU ist oder wie sich dieser ergibt, klar aufjedenfall mal 50. Besteht ein Recht Akten zu ...
  • Bild Falsche Abrechnung/Diagnose (07.03.2016, 19:43)
    Angenommen Frau X will eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Dazu fordert X vorhandene Befunde bei der Krankenkasse an. Dort entdeckt X, dass der Arzt falsche Diagnosen bzw. Abrechnungen vorgenommen hat. Der Arzt hat mit der Krankenkasse jeweils "leichte Depressionen" abgerechnet. Dabei war X in diesem Zeitraum nicht einmal bei dem Arzt vorstellig ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.