Rechtsanwalt für Berufsunfähigkeit in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Berufsunfähigkeit erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Ernest F. Rigizahn mit Rechtsanwaltskanzlei in München
Rechtsanwaltskanzlei Rigizahn
Lindwurmstraße 29
80337 München
Deutschland

Telefon: 089 38665160
Telefax: 089 38665169

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Berufsunfähigkeit
  • Bild Keine Krankenversicherungsbeiträge bei privater Rentenversicherung (11.10.2017, 16:31)
    Kassel (jur). Für Leistungen aus einer vom Versorgungswerk der Presse vermittelten freiwilligen privaten Berufsunfähigkeits- und Rentenversicherung werden keine Krankenversicherungsbeiträge fällig. Soweit der Versicherte zuvor seine Beiträge zur privaten Versicherung selbst übernommen hat, besteht keine Beitragspflicht, urteilte am Dienstag, 10. Oktober 2017, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 12 KR ...
  • Bild Bürgerentlastungsgesetz beraten (15.04.2009, 12:45)
    Beitrag Nr. 158812 vom 14.04.2009 Bürgerentlastungsgesetz beraten Der Bundesrat hat zum Entwurf eines Bürgerentlastungsgesetzes seine Zustimmung signalisiert, jedoch zahlreiche Nachbesserungen gefordert. Beiträge für eine gesetzliche oder private Kranken- und Pflegeversicherung können ab 2010 deutlich besser steuerlich geltend gemacht werden. Die Bürger sollen dadurch jährlich um rund 9 Milliarden EUR entlastet ...
  • Bild BVerfG: Versicherungsvertragliche Obliegenheit zur Schweigepflichtentbindung ... (10.11.2006, 11:24)
    Versicherungsvertragliche Obliegenheit zur Schweigepflichtentbindung muss Möglichkeit zu informationellem Selbstschutz bieten Die Beschwerdeführerin schloss mit einem Versicherungsunternehmen einen Lebensversicherungsvertrag mit Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung ab. Nach den Versicherungsbedingungen des Unternehmens hat der Versicherte, wenn er Versicherungsleistungen beantragt, Ärzte, Krankenhäuser, sonstige Krankenanstalten, Pflegeheime, bei denen er in Behandlung oder Pflege war oder sein wird, sowie Pflegepersonen, andere Personenversicherer und Behörden zu ermächtigen, dem Versicherungsunternehmen ...

Forenbeiträge zum Berufsunfähigkeit
  • Bild Arbeitsamt und Arbeitgeber stellen einen ins Nix (19.07.2010, 22:42)
    Arbeitsverhältnisausgangslage:Angestellt seit über 30 Jahre bei einem Pflegeheim als examinierte Altenpflegerinweiblich 48Jahre altProblembeschreibung:Operiert im 3.Quartal 2008 am Sprunggelenk (künstliches eingesetzt), wegen langjähriger Schmerzen.• Krankgeschrieben auf Grund dieser Operation 2Jahre inkl. Mehrere kurzen Eingliederungsphasen auf Arbeit (2x 1Monat 4h täglich gearbeitet)• Kuraufenthalt• Ärzte teilten am Ende mit dass die Achillessehne verlängert werden muss.Betriebsarzt ...
  • Bild Gewerbe anmelden oder nicht? (04.06.2016, 16:15)
    Guten Tag,angenommen, ein Arbeitnehmer möchte einen Webspace zu einem monatlichen Fixpreis anmieten und drei Vereinen, in denen er aktiv ist, mit Hilfe dieses Webspace die Internetseiten hosten. Die fiktive Person habe einen Vertrag mit dem Webspaceanbieter und würde mit jedem der drei Vereine einen weiteren Vertrag schließen wollen. Angenommen, er ...
  • Bild Gewerbemietvertrag, Sonderkündigungsrecht, Bescheinigung der Berufsunfähigkeit nicht Aufgabenbereic (26.08.2013, 17:08)
    Hallo, angenommen ein Gewerbemietvertrag der für 5 Jahre abgeschlossen sei und noch 1,5 Jahre liefe, sähe für den Mieter -im Beispiel ein Freiberufler- ein Sonderkündigungsrecht vor, sofern eine amtsärztlich bescheinigte Erkrankung die eine Berufsunfähigkeit bedinge, vorläge. Die Mieter leide an zwar seit längerem einer Herzerkrankung, diese sei aber zuletzt ...
  • Bild Eintrittsdatum der Berufsunfähigkeit in der PKV (14.08.2005, 18:42)
    Hallo, ich hätte gerne Antwort zu folgender Fragestellung: Eine PKV erklärt einen Versicherten anläßlich einer Begutachtung als berufsunfähig. Zu welchem Datum ist somit (juristisch korrekt) die BU eingetreten: a) Datum der Untersuchung b) Erstellungsdatum des Gutachtens c) Datum der Kenntnissnahme des Versicherers (= Gutachteneingang) d) Mitteilung des Gutachtenergebnisses an den Versicherten mit Rechtsmittelbelehrung (Angabe der Klagefrist) Bis ...
  • Bild Hypothetischer Fall: Führerscheinentzug wg. Nötigung ohne Zeugen und mit Ungereimtheiten (26.05.2012, 12:13)
    Dieser Thread stand leider zuerst im falschen Forum. Deswegen hier erneut. Vielen Dank schonmal denjenigen, die auf diesen Fall geantwortet hatten. Sehr geehrte Damen und Herren, ich würde mich sehr freuen, wenn Sie einen Blick auf den u. g. frei erfundenen Fall werfen. Der mit diesem Fall verbundene Strafbefehl würde auf einen ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.