Rechtsanwalt für Berufsrecht der Rechtsanwälte in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Ronald Kluger mit RA-Kanzlei in München unterstützt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfällen im Rechtsbereich Berufsrecht der Rechtsanwälte
Kanzlei Kluger & Partner
Romanstraße 7/9
80636 München
Deutschland

Telefon: 089 59989490
Telefax: 089 599894915

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen im Berufsrecht der Rechtsanwälte berät Sie Herr Rechtsanwalt Michael Lengler gern im Ort München
TSL Dr. Tscheuschner u. a.
Neuhauser Str. 27
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 481031
Telefax: 089 486480

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Berufsrecht der Rechtsanwälte berät Sie Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Ulrich Ziegert jederzeit in München

Sophienstr. 3
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 5518080
Telefax: 089 55180891

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsrecht der Rechtsanwälte
  • Bild Kostenlose Erstberatung von Rechtsanwälten (04.08.2017, 10:08)
    Karlsruhe (jur). Rechtsanwälte dürfen Verbrauchern eine kostenlose Erstberatung anbieten. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem kürzlich veröffentlichten Urteil vom 3. Juli 2017 entschieden (Az.: AnwZ (Brfg) 42/16). Konkret billigte es eine kostenlose Erstberatung nach Verkehrsunfällen.Ein Rechtsanwalt in Brandenburg hatte in einer örtlichen Zeitung eine Anzeige geschaltet. Dort ...
  • Bild Steuerberater darf Schwerbehindertenausweis für Kunden beantragen (15.11.2013, 10:56)
    Kassel (jur). Auch Steuerberater dürfen für einen Kunden einen Schwerbehindertenausweis beantragen. Wird dies abgelehnt und es geht ins Widerspruchsverfahren, sind allerdings Anwälte dran, urteilte am Donnerstag, 14. November 2013, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 9 SB 5/12 R). Damit gab es einem Steuerberater aus Niedersachsen teilweise recht. Der wollte ...
  • Bild Online Fahrerbewertung – eine rechtliche Einordnung (22.04.2014, 08:29)
    Über ein Online-Portal kann man nun das Fahrverhalten anderer Verkehrsteilnehmer bewerten. Hierzu tippt man einfach das Nummernschild des auffälligen Fahrzeugs ein und vergibt nach Belieben eine positive, neutrale oder negative Bewertung ab. Zudem ist es möglich, Notizen zu der Einstufung des Fahrers anzufügen, also zu konkretisieren, ob eine rote Ampel ...

Forenbeiträge zum Berufsrecht der Rechtsanwälte
  • Bild Kinder zerkratzen Auto - Aufsichtspflichtverletzung (13.10.2009, 20:28)
    Die Kinder von Frau A, klein a (4 Jahre) und klein b (2), spielen mit der Tochter von Frau C, klein c (3), auf dem Hof in unmittelbaren Nähe der Mütter. Frau A und Frau C unterhalten sich. Die Kinder laufen umher, und u.a. auch in den Carport von Frau A, ...
  • Bild Aufrechnung?!? (03.08.2012, 15:14)
    Hallo Forum, ich stehe gerade vor dem Problem der Aufrechnung. Es ergibt sich folgende Problemstellung: A verlangt Rückzahlung der Darlehensraten zzgl. Zinsen von der Bank. Meine Prüfung hat ergeben, dass ihr Widerrufsrecht durchgreift und sie einen anspruch auf rückzahlung hat. Jedoch kann dieser Anspruch untergegangen sein, da die Bank kurz nach Eingang der Widerrufserklärung ...
  • Bild Worauf achtet der Richter bei einer Zeugenaussage? (09.12.2015, 11:48)
    Hallo, wie müsste man sich vor Gericht bei einer Zeugenaussage verhalten, wenn man als Glaubwürdig gelten möchte. Welches Verhalten, ist gut und welches ist schlecht. Ich könnte mir vorstellen, dass wenn man alles wie auswendig gelernt herunter betet, dass dann die Sache nicht so beachtet wird, wie sie sollte. Richter ...
  • Bild Erbe weg (30.12.2016, 12:06)
    Hallo Mal angenommen eine Nichte wird von ihrer Tante als Erbin des Schließfaches ihres schon länger verstorbenen Sohnes eingesetzt und verfügt dies testamentarisch bei einem Notar. Im Schließfach befindet sich eine größere Summe Bargeld, die im Testament angegeben wird.Nach dem Tod der Tante räumt die Tochter der Tante das Schließfach ...
  • Bild Ist das Freiheitsberaubung? Ein Fall für's Gericht? (06.09.2014, 17:57)
    Olaf und Anna streiten sich. Olaf wird die Situation zu brenzlich und möchte gehen. Er betont, dass er gehen will. Anna versperrt ihm jedoch den Weg und hält ihn fest, damit er nicht gehen kann. Olaf hat Rollschuhe an und versucht Anna eine Ohrfeige zu geben, weil sie ihn nicht ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.