Rechtsanwalt in München Berg am Laim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München Berg am Laim (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Berg am Laim liegt im Osten von München und ist in Bezug auf die Einwohnerzahl der kleinste Stadtteil der Landeshauptstadt. Hier leben rund 43.068 Menschen. Der Stadtteil Berg am Laim ist zwar geprägt von einigen großen Wohnblöcken, dennoch hat er sich seinen Charme bewahrt. Einige Produktionsbetriebe haben hier ihren Sitz, besonders zu beachten ist in München Berg am Laim jedoch das Dienstleistungsgewerbe. Hier arbeiten viele Menschen und die Einwohner dieses Münchner Stadtteils profitieren von der Tätigkeit der Dienstleister. Darunter finden sich auch zahlreiche Juristen.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in München Berg am Laim

Jella-Lepman-Str. 42
81673 München
Deutschland

Telefon: 089 22530336
Telefax: 089 22530337

Zum Profil
Rechtsanwältin in München Berg am Laim

Josephsburgstr. 19
81673 München
Deutschland

Telefon: 089 43575466
Telefax: 089 43576485

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Berg am Laim
Angerbauer Lindauer Hauf Rath
Berg-am-Laim-Str. 147
81673 München
Deutschland

Telefon: 089 4549290
Telefax: 089 45492929

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über München Berg am Laim

Einen Rechtsanwalt aus Berg am Laim zu finden, ist ohne große Probleme möglich, denn etliche Kanzleien haben Berg am Laim als Standort gewählt. Ob man nun eine wirtschaftsrechtliche Frage abklären muss, eventuell ein Prozess im Arzthaftungsrecht ansteht oder erbrechtliche bzw. familienrechtliche Probleme Fragen aufwerfen - Bei den ansässigen Rechtsanwälten ist man in jedem Fall sehr gut aufgehoben. Hat man von seinem Arbeitgeber eine Abmahnung erhalten, die in der Personalakte festgehalten werden soll, dann kann man sich bei einem Rechtsanwalt über die rechtlichen Möglichkeiten informieren, die einem gegen die Erteilung einer solchen Abmahnung zur Verfügung stehen. Es kann gegebenenfalls sein, dass diese zu Unrecht erteilt wurde und der Arbeitgeber die Abmahnung wieder aus der Personalakte entfernen muss. Es kann auch sein, dass das Problem vor Gericht geklärt werden muss - aber darüber wird einen der Anwalt selbstverständlich grundlegend informieren können und wenn es erforderlich sein sollte, auch den entsprechenden Schriftverkehr mit der Gegenseite und dem Arbeitsgericht übernehmen.

Im Hauptverzeichnis finden Sie unter Rechtsanwalt München noch viele weitere Anwälte, die Ihnen in München juristischen Rat erteilen können.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild AG München: Hausmeistergutschein für Wiesenhändl und eine Maß auf Mieter umlegbar (24.09.2007, 15:39)
    Wiesenbesuch ortüblich - Kosten für Wiesengutscheine für den Hausmeister können vom Vermieter im Rahmen der Nebenkostenabrechnung umgelegt werden Die spätere Beklagte hatte von den späteren Klägern eine Wohnung in einem größeren Anwesen angemietet. Im Jahr 2005 gaben die Kläger dem für sie tätigen Hausmeister einen Gutschein für ein halbes Wiesenhähnchen und ...
  • Bild Kindergeldanspruch nach erfolgreicher Ausbildungsprüfung (11.01.2018, 11:32)
    München (jur). Hat ein Auszubildender die Noten seiner Abschlussprüfung erhalten, müssen die Eltern ab diesem Zeitpunkt nicht automatisch auf das Kindergeld verzichten. Denn ist das Ende der Ausbildung gesetzlich festgelegt, besteht bis dahin auch Anspruch auf Kindergeld, selbst wenn die Ausbildungsprüfung vorher schon bestanden wurde, entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in ...
  • Bild Kuckuckskinder können steuergünstig von ihrem rechtlichen und leiblichen Vater erben (21.02.2017, 10:28)
    Kassel (jur). „Kuckuckskinder“ können nicht nur von ihrem rechtlichen, sondern auch von ihrem leiblichen Vater steuergünstig erben. Auch hier gilt für die Schenkung- und Erbschaftsteuer die günstige Steuerklasse I, wie das Hessische Finanzgericht (FG) in Kassel in einem am Freitag, 17. Februar 2017, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: 1 K 1507/16).Die ...

Forenbeiträge
  • Bild Reiserücktritt. Bitte um Meinungen. (20.02.2008, 19:40)
    Hallo Zusammen, mal angenommen ein Interessent "I" meldet sich per Email auf eine private Anzeige für ein Ferienhaus beim Anbieter "A". Interessent "I" schreibt Anbieter "A", dass er das Haus gerne buchen würde. Darauf schickt Anbieter "A" die Buchungsbestätigung / Mietvertrag. Interessent "I" ist mit dem Vertrag / der Bestätigung nicht einverstanden ...
  • Bild Kann Bestellerprinzip per "E-mail Anfrage" umgangen werden?? (01.06.2015, 14:40)
    Mal angenommen:Ein Paar sucht gerade in München ein Haus zur Miete und hat bis heute auf Anfragen zu Häusern mit Provision gewartet - wegen des inkrafttretens des Bestellerprinzips zum 01.06.2015. Gerade haben Sie ein Haus im Internet gesehen das Ihnen wirklich gut gefallen würde aber unter der Anzeige steht folgender ...
  • Bild Adressänderung GmbH - welche Gebühren fallen an? (20.12.2015, 16:13)
    Hallo,mal angenommen GmbH XY hat derzeit Ihren Firmensitz in Stuttgart und möchte diesen nach München verlegen. Welche Schritte sind notwendig und welche Gebühren kommen auf die GmbH zu?Ist es möglich nur eine Adressänderung vorzunehmen und den Firmensitz in Stuttgart zu belassen wenn die GmbH keine postalische Adresse in Stuttgart mehr ...
  • Bild PKW-Händler verkauft Fahrzeuge als Privatverkauf um Gewährleistung auszuschließen (17.02.2008, 14:32)
    Hallo, mal angenommen, Kunde A sucht einen gebrauchten PKW über ein bekanntes Internet-Portal. Dort fällt ihm eine Anzeige von Händler XY auf, der genau den gesuchten PKW anbietet. Es wird telefonisch eine Besichtigung vereinbart, Kunde A fährt das Auto probe, Auto fährt, der Kaufvertrag wird ausgehandelt und unterschrieben (Vertrag ist ...
  • Bild gGmbH - was ist das eigentlich??? (26.11.2007, 17:51)
    Also ganz blöd bin ich ja nicht (auch wenn das manchmal zu vermuten ist)... Eine GmbH ist eine Gesellschaft die maximal mit ihrem Eigenkapital (mind. 25tsd Euro? Früher 50tsd DM) haftet. Und wahrscheinlich noch vielen anderen kleinen Feinheiten die mir unbekannt sind, weil DAS haben wir damals nicht gelernt (Eben doch ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildFremde Autoreifen/Fahrradreifen: ist Luft ablassen strafbar?
    Wer ist nicht schon einmal auf die Idee gekommen, einem anderen die Luft aus den Reifen seines Fahrrades – oder gar Autos  - zu lassen? Der Gedanke ist einfach zu verlockend, doch was eigentlich ein harmloser Streich sein sollte, kann ganz schnell vor dem Gericht enden. Bevor man ...
  • BildArbeitszeugnis - auch Anspruch auf ein Zwischenzeugnis
    Von den Regelun­gen im Hin­blick auf ein Arbeit­szeug­nis im Zusam­men­hang mit der Beendi­gung einer Tätigkeit hat fast jeder schon ein­mal gehört - entweder war man selbst betrof­fen, man kennt jeman­den, der dies­bezüglich etwas berichtet hat oder man hat wieder ein­mal in den Nachrichten von einer arbeits­gerichtlichen Entschei­dung gehört. Der Anspruch ...
  • BildPatientenverfügung – Formular und Handhabung!
    Seit 2009 ist die Patientenverfügung nun im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) verankert. Die damalige Unsicherheit seitens der Rechtsprechung wurde durch die Gesetzesänderung aufgehoben. Wie entwickelt sich das Institut der Patientenverfügung seitdem? Am 01.09.2009 trat das 3. Betreuungsänderungsgesetz in Kraft. Es sollte mehr Rechtssicherheit im Hinblick auf die ...
  • BildLignum Sachwert Edelholz AG: Anleger haben nur geringe Aussicht auf Insolvenzquote
    Mit Direktinvestments in Edelhölzer in Osteuropa sollten die Anleger der Lignum Sachwert Edelholz AG Vermögen aufbauen oder mehren können. Daraus ist bekanntlich nichts geworden. Die Gesellschaft ist insolvent. Auch im Insolvenzverfahren können die Anleger kaum darauf hoffen, ihre Verluste ausgleichen zu können.   Forderungen zur Insolvenztabelle können ...
  • BildUnfallflucht: Was ist ein bedeutender Sachschaden und was ein Bagatellschaden?
    Im Straßenverkehr kann ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit fatale Folgen haben. In den glücklicheren Fällen entsteht nur ein geringer Sachschaden. Aber auch dieser ist selbstverständlich zu ersetzen. Der Unfallverursacher wird regelmäßig mit weiteren rechtlichen Konsequenzen rechnen, etwa Punkte in Flensburg, ein Fahrverbot oder eine Entziehung der Fahrerlaubnis. Blieb ...
  • BildAtemalkoholkontrolle – zulässig oder nicht?
    Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle durch die Polizei wird häufig bei Verdacht auf Fahren unter Alkoholeinfluss ein Atemalkoholtest durchgeführt. Aber ist diese Vorgehensweise der Polizei überhaupt zulässig? Der Alkoholtest wird auf Grundlage des §81a StPO durchgeführt Nach der Vorschrift des §81a StPO darf eine körperliche ...

Urteile aus München
  • BildLG-MUENCHEN-I, 6 AR 5/15 (19.01.2016)
    1. Die alleinige Anwendung der Vorschriften über die Akteneinsicht aus der StPO auf Auskunftsbegehren der Presse und Datenbanken ist nach der jüngsten Entscheidung des BVerfG zu diesem Themenkomplex (vgl. openJur 2015, 17889) nicht mehr haltbar. 2. Öffentliche Datenbanken sind bei der Frage, ob dort veröffentlichungswürdige Gerichtsentscheidungen eingestellt werden dürfen, anderen Presseorganen,
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 315/15 (18.11.2015)
    Mangels eigenständiger Vorschriften im Grundbuchverfahren findet gegen den Beschluss, der eine Berichtigung ausspricht, nach § 42 Abs. 3 Satz 2 FamFG mit §§ 567 bis 572 ZPO die sofortige Beschwerde statt. Für das Beschwerdeverfahren gilt die spezielle Zuweisung an den Einzelrichter nach § 568 ZPO.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 178/15 (16.11.2015)
    Sind im Testamentsvollstreckerzeugnis keine Abweichungen vom gesetzlichen Umfang der Befugnisse angegeben, hat das Grundbuchamt in aller Regel ohne eigene Sachprüfung davon auszugehen, dass Einschränkungen der gesetzlichen Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers nicht bestehen.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 314/15 (16.11.2015)
    1. In Zivil- und Handelssachen ergangene Gerichtsentscheidungen eines Mitgliedstaats der Europäischen Union bedürfen der Vollstreckbarerklärung im Inland, wenn das Gerichtsverfahren vor dem 10.1.2015 eingeleitet worden ist.2. Grundlage der Zwangsvollstreckung ist in diesen Fällen nicht der ausländische Gerichtsentscheid, sondern die im Exequaturverfahren vom deutschen Gericht ausgesprochene Vollstreckbarerklärung.3. Bezieht sich die Vollstreckbarerklärung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 225/14 (11.11.2015)
    Überträgt ein im Grundbuch als Miteigentümer in Erbengemeinschaft eingetragener Erbe einen Bruchteil seines Erbanteils auf einen Dritten und tritt dieser den Anteil in derselben Urkunde aufschiebend bedingt wieder an den bisherigen Miteigentümer ab, so ist im Grundbuch mit der Eintragung der Bruchteilsübertragung zugleich auch die durch die aufschiebend bedingte Rückabtretung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Sch 27/14 (09.11.2015)
    Überprüfung eines inländischen Schiedsspruchs, der dem Schiedskläger trotz Mangelhaftigkeit des bestellten Werks und Verletzung einer Hinweispflicht des Unternehmers wegen eines mit 100 % gewichteten Mitverschuldens einen Ersatz des mangelbedingten Schadens vollständig versagt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.