Rechtsanwalt für Aufenthaltsrecht in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Monica Wunderlich-Serban berät Mandanten zum Bereich Aufenthaltsrecht jederzeit gern in München
Dr. Cichon & Partner Partnerschaft
Johann-von-Werth-Straße 1
80639 München
Deutschland

Telefon: 089 1399460
Telefax: 089 165951

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Aufenthaltsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Rudolf Kuon immer gern vor Ort in München

Georgenstr. 72
80799 München
Deutschland

Telefon: 089 534506
Telefax: 089 5380148

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Till Reichert mit RA-Kanzlei in München berät Mandanten engagiert bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Aufenthaltsrecht

Siegfriedstr. 8
80803 München
Deutschland

Telefon: 089 3839050
Telefax: 089 38390520

Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Aufenthaltsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Walther Benno Kießel kompetent vor Ort in München

Theatinerstr. 44
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 222868
Telefax: 089 221811

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Aufenthaltsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Mark Sandrock mit Büro in München

Eichendorffplatz 8
81369 München
Deutschland

Telefon: 089 21752868
Telefax: 089 21752993

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Manuela Landuris berät Mandanten zum Anwaltsbereich Aufenthaltsrecht engagiert im Umland von München

Herzogstr. 8
80803 München
Deutschland

Telefon: 089 91077445
Telefax: 089 54508570

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Aufenthaltsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Werner L. Maier kompetent in München

Biterolfstr. 11
80634 München
Deutschland

Telefon: 089 13999220
Telefax: 089 13999221

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Sack in München berät Mandanten fachmännisch juristischen Fragen aus dem Bereich Aufenthaltsrecht

Schwanthalerstr. 12
80336 München
Deutschland

Telefon: 089 263171
Telefax: 089 264742

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Aufenthaltsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Ursula Scheubel engagiert in der Gegend um München

Reifenstuelstr. 6
80469 München
Deutschland

Telefon: 089 775507
Telefax: 089 7460528

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Nds. OVG: Anspruch auf Gewährung eines Bleiberechts verneint (02.10.2007, 13:35)
    Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht - 11. Senat - hat als Berufungsgericht mit Urteil vom 27. September 2007 (11 LB 69/07) die auf Verlängerung eines Aufenthaltstitels gerichtete Klage eines Ausländers abgewiesen, der 1985 im Alter von 6 Jahren mit seinen Eltern aus dem Libanon in die Bundesrepublik Deutschland eingereist ist und ab ...
  • Bild Leibwächter von Osama bin Laden wird nicht aus Deutschland abgeschoben (20.06.2016, 11:48)
    Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat mit Urteil vom 15. Juni 2016 entschieden, dass der Widerruf eines 2010 für einen tunesischen Staatsangehörigen festgestellten Abschiebungsverbotes, der im Verdacht steht, Leibwächter von Osama Bin Laden gewesen zu sein, wegen drohender Folter rechtswidrig ist, und diese Widerrufsentscheidung aufgehoben.Der Kläger ist tunesischer Staatsangehöriger, der 1997 zu ...
  • Bild Kein Aufenthaltsrecht wegen EU-Bürgerschaft eines Stiefkindes (07.12.2012, 11:11)
    EuGH unterstreicht aber Grundrechte und Wohl der Kinder In beiden Fällen geht es um Patchworkfamilien in Finnland. Die Mütter sind beide aus Afrika und haben aus erster Ehe ein Kind mit finnischer Staatsangehörigkeit. Beide Mütter sind jetzt mit einem Afrikaner verheiratet und haben mit ihm jeweils ein weiteres Kind. Der eine ...

Forenbeiträge zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Wer hat Anrecht auf Hartz 4? (27.12.2015, 14:45)
    Mal angenommen, ein Rumäne meldet sich nach Deutschland. Hat dadurch also seinen gewöhnlichen Aufenthalt hier. Kann er dann sofort Hartz 4 beantragen und bekommt er das dann auch?
  • Bild Aufenthalt durch deutsches kind (10.06.2008, 12:10)
    Frau A hat eine Tochter mit einem Bulgaren Herr B die inzwischen fast 7 jahre alt ist. Herr B hatte einmal unbefristeten aufenthalt durch eine Ehe mit einer Deutschen frau. diese wurde ihm wieder entzogen weil sie ihn anzeigte wegen Scheinehe. dann meldete sich Herr B bei Frau A und wollte einen ...
  • Bild Ehe und Aufenthaltsrecht (02.11.2005, 00:49)
    Hallo, ich bin nun seit fast drei Jahren mit einer Marokkanischen Staatbürgetrin verheiratet, ich selbst bin deutscher. Bei der heirat bekam meine Frau eine 3 Jährige Aufenthaltserlaubnis. Man sagte mir damals das meine frau nach den drei Jahren eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis bekommt, Bedingung sei jedoch das Sie sich auf deutsch mit ...
  • Bild Kontingentflüchtling möchte Ausländerin heiraten (20.11.2008, 08:36)
    Guten Morgen, Person A hat ein Status des Kontingentflüchtlings und lebt in Deutschland 7 Jahre, will die Person B (Ausländerin, Staatsangehörigkeit Ukraine) heiraten und mit der in Deutschland bleiben. Beide Personen sind sehr verliebt und es ist sehr schwer „die Liebe auf Entfernung“ zu führen. Die Person A hat vor einem ...
  • Bild Asylverfahren und Möglichkeiten der Heirat (12.06.2011, 15:47)
    Hallo liebe Forumsmitglieder, mal angenommen, jemand (männlich, nennen wir ihn A) hat wärend eines Aufenthaltes im Iran jemanden (ebenfalls männlich, hier bezeichnet als B) kennengelernt und beabsichtigt, ihn zu heiraten. Derjenige kann jedoch aus dem Land nicht ausreisen, da er vor Ableistung des Militärdienstes keinen Reisepass erhalten kann. Nun möchte derjenige ...

Urteile zum Aufenthaltsrecht
  • Bild VG-GOETTINGEN, 4 B 4021/02 (05.03.2002)
    (Kein) Aufenthaltsrecht für einen Ausländer dessen Aufnahme nach dem Bundesvertriebenengesetz vom Bundesverwaltungsamt abgelehnt wurde, und der hiergegen Klage führt. Zu den Anforderungen an die Erteilung einer Aufenthaltsgenehmigung im Zusammenhang mit der Betreuung einer (deutschen) Familienangehörigen....
  • Bild BRANDENBURGISCHES-OLG, 1 Ss 90/08 (16.01.2009)
    1. Die Strafbarkeit nach § 95 Abs. 1 Nr. 7 AufenthG setzt voraus, dass der vorangegangene Verstoß nach dem Inkrafttreten der neuen Strafnorm, also nach dem 01. Januar 2005, begangen wurde (vgl. Senatsbeschluss vom 22. Februar 2007 - 1 Ss 96/06) und den verschiedenen Zuwiderhandlungen dieselbe Aufenthaltsbeschränkung zugrunde lag (Senatsbeschluss vom 24. Okto...
  • Bild BVERFG, 2 BvR 524/01 (25.10.2005)
    Mit Art. 3 Abs. 3 Satz 1 GG ist es nicht vereinbar, die erleichterte Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis für ein im Bundesgebiet geborenes Kind allein an den Aufenthaltstitel der Mutter, nicht hingegen auch des Vaters zu knüpfen....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.