Rechtsanwalt für Baurecht in Mülheim an der Ruhr

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Mühlheim an der Ruhr (© Instantly - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Mühlheim an der Ruhr (© Instantly - Fotolia.com)

Sämtliche Rechtsnormen, die das Bauen betreffen, fallen in der BRD in den Bereich des Baurechts. Aber nicht nur rechtliche Unstimmigkeiten beim Bau von Gebäuden gehören in das Rechtsgebiet des Baurechts, sondern auch Rechtsfragen, die sich beim Ändern oder Beseitigen von Gebäuden ergeben. Das Baurecht ist dabei in zwei Bereiche aufgeteilt: das private und das öffentliche Baurecht. Im privaten Baurecht wird die Rechtsbeziehung zwischen privaten Personen geregelt, die am Bau beteiligt sind. Das öffentliche Baurecht umfasst die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die Zulässigkeit der Nutzung oder Errichtung bzw. Veränderung von baulichen Anlagen beziehen. Insbesondere im Interesse der Allgemeinheit und der Nachbarn. Für das öffentliche Baurecht grundlegend ist die Unterscheidung von Bauplanungsrecht und Bauordnungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Baurecht offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Klaudia Alice Czmok mit Kanzleisitz in Mülheim an der Ruhr
RA Dr. Müllensiefen pp
Düsseldorfer Str. 58
45481 Mülheim an der Ruhr
Deutschland


Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Baurecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Malte Höffken mit Büro in Mülheim an der Ruhr

Udostr. 30 a
45472 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 430771
Telefax: 0208 430780

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Baurecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Müllensiefen mit Kanzleisitz in Mülheim an der Ruhr

Düsseldorfer Str. 58
45481 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 302120
Telefax: 0208 3021210

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Baurecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Schneider mit Rechtsanwaltskanzlei in Mülheim an der Ruhr
Anwaltskanzlei Heupgen
Duisburger Str. 470
45478 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 588330
Telefax: 0208 5883333

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Mülheim an der Ruhr

Viele Punkte können während eines Bauvorhabens zu rechtlichen Problemen führen

Rechtsanwalt für Baurecht in Mülheim an der Ruhr (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Mülheim an der Ruhr
(© nmann77 - Fotolia.com)

Vor allem beim Hausbau oder beim Immobilienkauf sind rechtliche Schwierigkeiten in etlichen Fällen unumgänglich. Aufkommende Probleme gibt es in vielen Fällen bereits dann, wenn es um den Bauantrag, die Baugenehmigung oder den Bebauungsplan geht. Auch die Grenzbebauung, Abstandsflächen und das Wegerecht bieten häufig Gründe, die den Rat eines Rechtsanwalts erfordern. Doch ohne Zweifel am öftesten sind es Baumängel, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es nötig machen, einen Anwalt aufzusuchen.

Bei Problemen im Baurecht hilft ein Anwalt oder einer Anwältin weiter

Haben Sie rechtliche Schwierigkeiten oder Fragen, die in den Bereich des Baurechts fallen, dann sollten Sie keine Zeit verstreichen lassen und sich so schnell als möglich an einen Anwalt zum Baurecht wenden. In Mülheim an der Ruhr haben einige Anwälte ihren Kanzleisitz, die sich auf Baurecht spezialisiert haben. Sie können davon ausgehen, dass der Rechtsanwalt für Baurecht in Mülheim an der Ruhr über eine außerordentliche Fachkompetenz verfügt und Ihr Recht und Sie optimal vertreten wird. Das Bauträgerrecht, das Erbbaurecht und das Bauordnungsrecht sind nur drei Bereiche von vielen, in denen der Anwalt zum Baurecht über ein umfangreiches Fachwissen verfügt. Egal ob Sie Informationen zum Erbbaurecht benötigen oder Fragen in Bezug auf die Bauordnung haben, der Anwalt aus Mülheim an der Ruhr zum Baurecht wird Sie nicht bloß informieren, sondern sich auch dafür einsetzen, dass Sie Ihr Recht bekommen.


News zum Baurecht
  • Bild Neuer Studiengang MBA Unternehmensführung - Managementkompetenzen für Karrieren im Bauwesen (05.06.2008, 11:00)
    Betriebswirtschaftliches Denken, Kostenmanagement, Baurecht, Führung und Organisation - das gehört heute zu den Anforderungen, die an Bauingenieure und Architekten gestellt werden und zwar zusätzlich zu den klassischen technischen Disziplinen. Insbesondere für Führungspositionen sind diese Qualifikationen wichtig.Auf diese wachsenden Anforderungen reagieren Hochschule und Bauakademie Biberach mit einem neuen Studienangebot, das berufsbegleitend ...
  • Bild Europäischer Gerichtshof fällt wegweisendes Urteil im Bau- und (14.09.2011, 16:30)
    Berlin, 14. September 2011. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat ein bahnbrechendes Urteil im Bau- und Zivilrecht gefällt (Urt. v. 16.06.2011 – Rs. C65/09). In einem Streitfall zwischen einem Bauherrn und einem Lieferanten kommt der EuGH zu der Entscheidung, dass der Verkäufer fehlerhafter Baumaterialien die Kosten des Ein- und Ausbaus zu tragen ...
  • Bild Wird das neue Baurecht der Natur und Umwelt gerecht? (19.03.2007, 16:00)
    Experten aus Wissenschaft und Praxis erörtern aktuelle Fragestellungen des BaugesetzbuchesEtwa 80 Experten aus der ganzen Bundesrepublik wollen ab Donnerstag, den 22. März 2007, erste Erfahrungen im Umgang mit dem neuen Baugesetzbuch (BauGB) unter besonderer Berücksichtigung von umweltrechtlichten Belangen austauschen (siehe Programm). International anerkannte Wissenschafter analysieren gemeinsam mit am Gesetzgebungsverfahren beteiligten ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Rücktritt vom Gewerbemietvertrag wegen bekannt werden schwer wiegender Mängel? (05.11.2007, 12:44)
    Hallo zusammen, mal angenommen ein Handwerker mietet im Juli für Anfang August eine Gewerbehalle "Werkatatt mit Waschplatz (und Ölabscheider)" für Autoreparaturen und Autopflege an. Früher war mal eine Landmaschinenwerkstatt (-2001) und ein Getränkemarkt (-2007) drin. In der Zwischenzeit soll der Vermieter noch Reparaturarbeiten am Mietobjekt durchführen, so Einbau eines verschließbaren Hallentores, etc. Diese ...
  • Bild Es existiert kein Bebauungsplan?! (13.08.2013, 12:48)
    Hallo zusammen, ich habe lange im Netz, nach einem Forum wie Diesem gesucht und bin der Meinung... hier ist man richtig! Ich hoffe jemand kann etwas Licht ins Dunkel bringen, darüber würde man sich sehr freuen. Nehmen wir einmal an es existiert ein ausreichend großes Grundstück, wo bereits ein altes Haus drauf ...
  • Bild Wert Bauland (29.08.2011, 14:21)
    Angenommen ein Grundstück liegt innerhalb eines Bebauungsplanes und ist somit Bauland. Der Eigentümer hat sich jedoch gegen die Einheitwertbestimmung erfolgreich gewährt, weil dass Grst. so sehr steil ist und demnach nur mit erheblichen unwirtschaftlichen Mehrkosten bebaubar ist. Wie ist der Grundstückswert zu bemessen, zB. wenn das Grundstück in den Nachlass ...
  • Bild Immobilenrecht oder Baurecht? (Ansprüche nach Zwangsversteigerung) (11.01.2011, 23:54)
    Bin mir unsicher in der Forenwahl. Das Thema http://www.juraforum.de/forum/baurecht/ansprueche-gegen-neuen-besitzer-nach-zwangsversteigerung-344589#post819645 steht derzeit unter Baurecht, vielleicht ist es bei Immobilienrecht besser aufgehoben? Fragestellung ist diese: --------------------- Folgendes Fallbeispiel: Die A GmbH errichtet als Eigentümer des Grundstücks X auf diesem ohne Baugenehmigung das genehmigungspflichtiges Gebäude Y. Der Eigentümer B des Nachbargrundstücks stellt kurze Zeit darauf Risse in den Wänden der ...
  • Bild Verkehrsmäßige Erschließung über gepachtetes Grundstück (10.08.2010, 18:59)
    Hallo zusammen! Mal angenommen, man hat ein Grundstück mit einem Wohnhaus am Waldrand. Um dieses Grundstück herum gibt es viele Kleingärten und noch einige Wohnhäuser. Besagtes Grundstück ist über eine nicht-öffentlich-rechtlichen Weg erschlossen, der sich im Privateigentum verschiedener Grundstückseigentümer befindet. Baulasten, Wegerechte u.ä. sind nicht vorhanden. Nun hat man die Möglichkeit, ein Grundstück ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 1 LA 76/04 (04.04.2005)
    Zur Frage, ob und wann ein im Außenbereich gelegenes Wohngrundstück einer Windenergieanlage entgegenhalten kann, sie bringe die Nutzer des Wohnhauses in "optische Bedrängnis"....
  • Bild BAYERISCHER-VGH, 20 ZB 04.1559 (02.11.2004)
    1) "Ein-Mann-Tischlereien" sind in Dorfgebieten jedenfalls dann zulässig, wenn die Einhaltung der Richtwerte der TA-Lärm konkret zu erwarten ist. 2) Zum Schutz der benachbarten Wohnbevölkerung in den "Tagesrandzeiten"....
  • Bild BAYERISCHER-VGH, 20 N 04.1103 (21.06.2004)
    1. Ein vorhabenbezogener Bebauungsplan im Sinne von § 12 BauGB ist ein spezieller, gesetzlich geregelter Fall eines projektbezogenen Bebauungsplanes; auch letzterer vermag maßgerecht Baurecht für die Ansiedlung eines bestimmten Vorhabens zu schaffen. 2. Im Verfahren zur Aufstellung eines projektbezogenen Bebauungsplanes muss die Bekanntmachung zur Planausle...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.