Rechtsanwalt in Mülheim an der Ruhr: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Mülheim an der Ruhr: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Mühlheim an der Ruhr (© Instantly - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Mühlheim an der Ruhr (© Instantly - Fotolia.com)

Das Arbeitsrecht ist im deutschen Recht eines der umfangreichsten Rechtsgebiete. Im Arbeitsrecht sind alle Problemfelder, die sich in der Verbindung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ergeben können, normiert. Rechtlich normiert wird damit ein extrem weites Feld an Belangen wie Kündigung, Urlaub, Arbeitsvertrag, Überstunden oder auch Zeitarbeit und Telearbeit, um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist basierend auf § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Robin Freund mit Anwaltsbüro in Mülheim an der Ruhr hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen im Rechtsgebiet Arbeitsrecht
***** (5)   1 Bewertung
Rechtsanwaltskanzlei Freund
Moselstraße 17-25
45478 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 5800888
Telefax: 0208 5800889

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Christian Keller immer gern in Mülheim an der Ruhr
Dr. KELLER Rechtsanwälte
Muhrenkamp 11
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 445240
Telefax: 0208 449550

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Bock immer gern in Mülheim an der Ruhr
Rechtsanwalt
Wallstraße 16
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 59435930
Telefax: 0208 59435931

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Pött mit Rechtsanwaltskanzlei in Mülheim an der Ruhr berät Mandanten fachkundig juristischen Fragen im Schwerpunkt Arbeitsrecht
K-S-P-S
Schloßstr. 16
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 472731
Telefax: 0208 472662

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Klaudia Alice Czmok bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Arbeitsrecht gern in der Nähe von Mülheim an der Ruhr
RA Dr. Müllensiefen pp
Düsseldorfer Str. 58
45481 Mülheim an der Ruhr
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Dittmer (Fachanwalt für Arbeitsrecht) in Mülheim an der Ruhr hilft als Anwalt Mandanten engagiert juristischen Themen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Kohlenkamp 37
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 5941899
Telefax: 0208 5941897

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Klesing bietet Rechtsberatung zum Arbeitsrecht jederzeit gern im Umland von Mülheim an der Ruhr

Schloßstr. 33
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 459060
Telefax: 0208 445090

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Rüdiger Klemann kompetent in Mülheim an der Ruhr

Friedrich-Ebert-Str. 32
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 472596
Telefax: 0208 470651

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Arbeitsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Schneider (Fachanwalt für Arbeitsrecht) aus Mülheim an der Ruhr
Anwaltskanzlei Heupgen
Duisburger Str. 470
45478 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 588330
Telefax: 0208 5883333

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Patrick Balduin (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Arbeitsrecht engagiert in der Umgebung von Mülheim an der Ruhr

Eppinghofer Str. 27-29
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 4372278
Telefax: 0208 4372564

barrierefreiZum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Arbeitsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Manfred Grosser aus Mülheim an der Ruhr

Kesselbruchweg 49
45478 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 57890
Telefax: 0208 3770530

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Sabine Gewehr kompetent vor Ort in Mülheim an der Ruhr

Lehnerstr. 5
45481 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 3056296
Telefax: 0208 3056297

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Markus Meuwesen gern im Ort Mülheim an der Ruhr

Otto-Hahn-Str. 65
45473 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 7672500
Telefax: 0208 7672375

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Randolf Schoofs bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Arbeitsrecht gern vor Ort in Mülheim an der Ruhr

Oemberg 15 A
45481 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 477844
Telefax: 0208 477851

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Lars Borchert bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten in Mülheim an der Ruhr

Schlägelstr. 18
45476 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 3027979
Telefax: 0208 3027978

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Reschofsky (Fachanwalt für Arbeitsrecht) in Mülheim an der Ruhr berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen im Bereich Arbeitsrecht

Bahnstr. 44
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 459550
Telefax: 0208 4595566

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Arbeitsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Marc Hessling aus Mülheim an der Ruhr

Friedrichstr. 28
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 4372358
Telefax: 0208 4378204

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Mark Niehuus (Fachanwalt für Arbeitsrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Mülheim an der Ruhr berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Arbeitsrecht

Wallstr. 2
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 8484000
Telefax: 0208 84840011

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Arbeitsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Thomas Bolley (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Mülheim an der Ruhr

Holthauser Höfe 7
45470 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 31015
Telefax: 0208 32789

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Mülheim an der Ruhr

Schneller als so mancher glaubt, kommt es am Arbeitsplatz zu einem Rechtsstreit

Rechtsanwalt in Mülheim an der Ruhr: Arbeitsrecht (© zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Mülheim an der Ruhr: Arbeitsrecht
(© zerbor - Fotolia.com)

Der Arbeitsplatz bietet in vielen Bereichen rechtliches Konfliktpotential. Dies gilt sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber. Besonders häufig sind hierbei Streitigkeiten rund um die Themen Arbeitszeugnis, Elternzeit oder auch Mehrarbeit und Urlaub. Und auch rechtliche Problemstellungen, die sich aufgrund eines Arbeitsunfalls oder einer längeren Krankheit ergeben, sind keine Seltenheit. Ein weiterer Bereich, der gerade in jüngster Vergangenheit an Bedeutung gewonnen hat, ist das Mobbing. Hat man als Arbeitnehmer ein Problem mit dem Arbeitgeber, dann kann das schnell gravierende Folgen haben. Der Verlust des Arbeitsplatzes ist dabei für die meisten Arbeitnehmer existenzbedrohend. Genau aus diesem Grund ist es wichtig, sich rechtzeitig rechtlich beraten zu lassen. Als Laie ist es nämlich schwer möglich, die rechtliche Situation selbst einzuschätzen. Es spielt keine Rolle, ob es sich bei dem rechtlichen Problem um Unstimmigkeiten in Bezug auf eine Abfindung geht, oder ob Fragen rund um die Elternzeit bestehen.

Ein Rechtsanwalt ist der perfekte Ansprechpartner bei arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen

Bei allen Auseinandersetzungen und Fragen, die in den Rechtsbereich Arbeitsrecht fallen, sollte man sich auf jeden Fall an einen Rechtsanwalt wenden. In Mülheim an der Ruhr haben einige Rechtsanwälte eine Kanzleiniederlassung, die sich auf das Arbeitsrecht spezialisiert haben. Vor allem, wenn bereits eine Kündigung ausgesprochen wurde, gegen die man rechtlich vorgehen möchte, ist es angeraten, sich so schnell als möglich an einen Rechtsanwalt zu wenden. Durch die Vertretung und Beratung durch einen kompetenten Rechtsanwalt kann sichergestellt werden, dass das eigene Recht optimal durchgesetzt wird. Der Rechtsanwalt für Arbeitsrecht aus Mülheim an der Ruhr wird seinem Mandanten eine umfassende rechtliche Beratung bieten, wenn man z.B. Fragen rund um Teilzeitarbeit, Mehrarbeit, die Probezeit oder auch einen Auflösungsvertrag hat. Der Anwalt für Arbeitsrecht in Mülheim an der Ruhr ist auch der beste Ansprechpartner, wenn es Probleme oder Fragen gibt mit dem Betriebsrat oder ein ausgestelltes Arbeitszeugnis angefochten werden soll. Auch ist ein Anwalt im Arbeitsrecht der perfekte Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun rechtliche Folgen zu befürchten sind.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Chronische Schmerzen: neue Medikamente gesucht (23.01.2014, 14:10)
    Chronische Schmerzen können bisher nur bei einer Minderheit der Patienten zufriedenstellend beseitigt werden. Das ist nicht nur für die Betroffenen belastend, sondern bringt auch gesundheitspolitische und –ökonomische Probleme mit sich. Die Europäische Union fördert deshalb zurzeit verstärkt Gemeinschaftsprojekte zur Schmerzforschung, darunter auch das Fünf-Jahres-Projekt „GLORIA“ (Sprecherin: Prof. Eija Kalso, Universität ...
  • Bild Mandatshandbuch „IT-Recht“ aus dem Beck-Verlag (18.10.2011, 16:07)
    Seit etwa fünf Jahren können Rechtsanwälte in Deutschland den Titel „Fachanwalt für Informationstechnologierecht“ erwerben. Da das IT-Recht viele Berührungspunkte zu naheliegenden Rechtsgebieten aufweist, ist für Praktiker in diesem Rechtsgebiet ein zuverlässiges Nachschlagewerk für die tägliche Fallbearbeitung unerlässlich. Auf fast 2.000 Seiten bietet das Handbuch „IT-Recht“ in mehr als 30 Kapiteln einen ...
  • Bild Arbeitsrechtlicher Anspruch auf Abfindung besteht nicht grundsätzlich (24.04.2013, 15:14)
    Viele Arbeitnehmer glauben, nach Kündigung des Arbeitsverhältnisses automatisch einen Anspruch auf eine Abfindung zu haben und unterliegen damit häufig einem Irrtum. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen dazu aus: Im Falle einer Kündigung eines Arbeitsverhältnisses kann sich ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Jugend Arbeitsrecht (02.11.2008, 17:10)
    Hallo, Ich wollte mich hier einfach mal zum Jugendarbeitsrecht schlau machen. Was man sonst so in Allgemeinen Foren findet, ist ja meist etwas wiedersprüchlich. Es ist so, ich bin 15. Ich habe mich jetzt binnen 2 Jahren in den Bereich HTML, PHP und Webdesign eingearbeitet und bin nun soweit, dass ich Webseiten ...
  • Bild Lärmbelästigung - Beschwerde (07.12.2011, 21:13)
    Hallo, mal angenommen, es beschwert sich ein Nachbar und alle anderen haben daran nicht teil, der Beschuldigte kriegt dann eine Abmahnung wegen Ruhestörung. Wie kann man dagegen vorgehen und wie kann es möglich sein dass nach der Beschwerde einer Person, ohne jegliche Überprüfung, sofort eine Abmahnung rausgeht? Auch würde es wohl so sein, ...
  • Bild Kündigung durch Arbeitsgeber (18.09.2013, 13:11)
    Hallo zusammen,ist eine Kündigung durch einen Arbeitgeber rechtskräftig, wenn in der Kündigung kein genauer Grund beschrieben wird, sondern lediglich auf mündlich besprochene Gründe verwiesen wird?Nehmen wir zudem an, dass es keine Abmahnungen bisher gab und der Arbeitnehmer keine fahrlässigen Fehler begangen hat und es sich auf rein persönliche bzw organisatorische ...
  • Bild Privatfahrzeug beruflich nutzen? (06.07.2012, 19:17)
    Guten Abend,Muss ein Azubi sein privates Kfz in der Arbeitszeit einsetzen.In seinem Ausbildungsvertrag wurde diesbezüglich nichts festgehalten.
  • Bild Schmerzensgeld bzw. Schadensersatzansprüche (09.05.2013, 16:41)
    Hallo, eine Frage zum Berufsrecht bzw Arbeitsrecht. mal angenommen: jemand arbeitete in einer Firma die ihn als Hausmeister eingestellt hat, aber er hat dort nur Allroundhandwerker Tätigkeiten bzw die eines Bauhelfers in einem Rohbau ausgeführt. (Treppen einschalen und mit Beton gießen, Maurerarbeiten, Installationen für Fußbodenheizung, Abfluss Kabelverlegung und Trockenbau mit Ständerwerk ect.) Bei den Trockenbauarbeiten ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild ARBG-STUTTGART, 30 Ca 1772/10 (16.03.2011)
    1. Im Falle einer diskriminierenden Kündigung kann eine Entschädigung nach § 15 Abs. 2 AGG auch dann verlangt werden, wenn keine Kündigungsschutzklage erhoben wird. Der Eintritt der Fiktionswirkung des § 7 KSchG ergreift nicht den Diskriminierungsvorwurf als solchen. 2. Die tätigkeitsneutral nach dem Vorliegen einer Schwerbehinderung gestellte Frage in ein...
  • Bild LAG-MECKLENBURG-VORPOMMERN, 5 Sa 259/10 (05.04.2011)
    1. Der TV Ratio findet auch dann Anwendung, wenn Arbeitsplätze nicht wegfallen, sondern lediglich verlegt werden.2. Ein Arbeitsplatz wird schon dann verlegt, wenn er von einer politischen Gemeinde in eine andere verlegt wird. Nicht erforderlich ist es, dass der neue Arbeitsplatz zu einem anderen Betrieb gehört oder in den Zuständigkeitsbereich eines anderen ...
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 9 Sa 1257/97 (09.01.1998)
    Der Arbeitgeberverband der Rheinisch-Westfälischen Brauereien und Mälze reien e. V. nimmt die Gewerkschaft Nahrung-Genuß-Gaststätten (NGG) auf Feststellung in Anspruch, daß §§ 12 Ziffer 1, 14 X. Ziffer 1 des Einheitlichen Manteltarifvertrages für die Brauereien und Mälzereien im Land NW vom 29.08.1995 so auszulegen ist, daß die durch das Arbeitsrechtliche Be...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildDarf der Chef bei der Arbeit Kleidungsvorschriften festlegen?
    Ein Sprichwort besagt „Kleider machen Leute.“ Dies mag stimmen, allerdings ist Geschmack stets subjektiv. Der Arbeitgeber hat jedoch oftmals ein besonderes Interesse daran, dass seine Arbeitnehmer einheitlich und gepflegt auftreten. Konformität und Individualismus stehen sich dabei häufig gegenüber. Darf der Chef allerdings tatsächlich in das allgemeine Persönlichkeitsrecht seiner ...
  • BildDarf Pflege wegen „flinker Bewegungsabläufe“ gestrichen werden?
    Die Pflegekasse darf nicht ohne Weiteres die Anerkennung einer Pflegestufe nachträglich aberkennen, weil der Pflegedürftige sich bei einem Hausbesuch einmalig flink bewegt habe. Eine Frau war ein multipler Sklerose erkrankt. Aufgrund der damit verbundenen schwerwiegenden Beeinträchtigungen hatte ihr das Versorgungsamt das Merkmal G zuerkannt. Aufgrund ...
  • BildHaftung eines Arbeitnehmers
    Wie steht es um die Haftung eines Arbeitnehmers bei Ausübung einer betrieblichen Tätigkeit im Rahmen eines Arbeitsvertrages? Der Grundsatz „Ein Arbeitsvertrag ist kein Kaufvertrag“ entspringt  der überwiegenden Auffassung der Berufstätigen, dass eine Haftung bei Ausübung der Tätigkeit größtenteils ausgeschlossen ist. Um die Haftung des Arbeitnehmers darzustellen, werden im ...
  • BildBetriebsrat abwählen: Kann der Betriebsrat abgewählt werden?
    Manchmal kommt es nach der Wahl eines Betriebsrates zu schwerwiegenden Konflikten. Ist hier eine vorläufige Abwahl des Betriebsrates zulässig? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Die Wahl eines neuen Betriebsrates kann sich unter Umständen als Flop erweisen. Es stellt sich beispielsweise heraus, dass es ihm ...
  • BildChef ist im Urlaub: kann ich trotzdem kündigen?
    Die Welt steckt voller Überraschungen: manchmal ergibt sich beruflich eine großartige Gelegenheit und damit eine neue Herausforderung bei einem anderen Arbeitgeber, manchmal hingegen läuft es bei der aktuellen Arbeitsstelle mit den Mitarbeitern, dem Chef oder generell nicht so, wie es eigentlich sollte. All dies sind Gründe, seinen Arbeitsplatz ...
  • BildDienstreise: Gehört die Reisezeit zur Arbeitszeit?
    Die Fahrt eines Arbeitnehmers zu einem Kunden des Arbeitgebers ist unter Umständen als Arbeitszeit anzusehen. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wann dies der Fall ist. Ob die Reisezeit eines Arbeitnehmers im Rahmen einer Dienstreise als Arbeitszeit im Sinne von § 2 Abs. 1 ArbZG anzusehen ist, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.