Rechtsanwalt für Baurecht in Moers

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Moers (© Instantly - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Moers (© Instantly - Fotolia.com)

Gibt es rechtliche Probleme oder Fragestellungen, die im Zusammenhang mit dem Bau von Gebäuden stehen, fällt dies in den Rechtsbereich des Baurechts. Und auch, wenn es um Rechtsprobleme oder Rechtsfragen im Zusammenhang mit Entfernen oder Ändern von Gebäuden geht, fällt dies in den Zuständigkeitsbereich des Baurechts. Das Baurecht ist dabei in 2 Bereiche aufgeteilt: das private und das öffentliche Baurecht. Im privaten Baurecht wird die rechtliche Beziehung zwischen am Bau beteiligten privaten Personen geregelt. Das öffentliche Baurecht umfasst alle Rechtsnormen, die sich auf die Zulässigkeit der Nutzung oder Errichtung bzw. Veränderung von Gebäuden beziehen. Insbesondere im Interesse der Nachbarn und der Allgemeinheit. Das öffentliche Baurecht gliedert sich in zwei große Teilbereiche: das Bauplanungsrecht und das Bauordnungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Jörg Schardey mit Anwaltskanzlei in Moers hilft als Anwalt Mandanten fachkundig juristischen Fragen aus dem Schwerpunkt Baurecht
Schardey & Partner Rechtsanwälte
Homberger Straße 31
47441 Moers
Deutschland

Telefon: 02841 98870
Telefax: 02841 988777

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Baurecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Ulrich Kaiser mit Anwaltskanzlei in Moers

Haagstr. 12
47441 Moers
Deutschland

Telefon: 02841 25207
Telefax: 02841 25208

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Nicole Freier bietet Rechtsberatung zum Baurecht engagiert in der Nähe von Moers
Freier & Götz Rechtsanwälte
Neustr. 52
47441 Moers
Deutschland

Telefon: 02841 882770
Telefax: 02841 8827720

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Tuxhorn bietet Rechtsberatung zum Gebiet Baurecht jederzeit gern im Umkreis von Moers
Peberes Rechtsanwälte
Oberwallstr. 61
47441 Moers
Deutschland

Telefon: 02841 8808880
Telefax: 02841 8811052

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Moers

Rechtsprobleme, die bei einem Bauvorhaben eintreten können, sind mannigfaltig

Rechtsanwalt für Baurecht in Moers (© made_by_nana - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Moers
(© made_by_nana - Fotolia.com)

Leicht kann es beim Kauf einer Immobilie, beim Kauf eines Hauses oder dem Hausbau zu rechtlichen Problemen kommen. Aufkommende Probleme gibt es in vielen Fällen schon dann, wenn es um den Bauantrag, die Baugenehmigung oder den Bebauungsplan geht. Ebenfalls erfordern Fragen oder Streitigkeiten rund um die Grenzbebauung oder das Wegerecht die Unterstützung durch einen fachkundigen Rechtsanwalt. Meist kommt es jedoch bei der Bauabnahme zu Problemen, die Ratschläge oder die rechtliche Hilfe durch einen Anwalt nötig machen.

Mit einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin für Baurecht haben Sie die ideale Basis, zu Ihrem Recht zu gelangen

Haben Sie rechtliche Schwierigkeiten oder Fragen, die in den Bereich des Baurechts fallen, dann sollten Sie nicht zögern und sich umgehend an einen Rechtsanwalt zum Baurecht wenden. In Moers haben einige Rechtsanwälte ihren Kanzleisitz, die sich auf Baurecht spezialisiert haben. Ein Rechtsanwalt im Baurecht in Moers wird sich professionell Ihrem rechtlichen Problem widmen und Sie darüber aufklären, wie Sie am besten zu Ihrem Recht kommen. Er kennt sich im Bauträgerrecht ebenso aus wie im Enteignungsrecht. Gleich ob Sie Informationen zum Erbbaurecht brauchen oder Fragen in Bezug auf die Bauordnung haben, der Rechtsanwalt aus Moers im Baurecht wird Sie nicht nur informieren, sondern sich auch dafür stark machen, dass Sie Ihr Recht erhalten.


News zum Baurecht
  • Bild Weit mehr als nur Kamine kehren: Schornsteinfeger-Ausbildung modernisiert (14.03.2012, 11:10)
    Die Arbeit der „Glücksbringer“ in der schwarzen Kluft besteht schon lange aus weit mehr als Kaminkehren: Schornsteinfeger und Schornsteinfegerinnen üben einen anspruchsvollen Handwerksberuf aus. Deshalb wurde die Ausbildungsordnung jetzt vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Auftrag der Bundesregierung gemeinsam mit den Sachverständigen der Sozialpartner und Vertretern der Länder neu geregelt. ...
  • Bild Karlsruhe: Bundesgerichtshof entscheidet über Mängelansprüche gegen Bauträger (15.09.2010, 14:16)
    - Verhandlungen des Bauträgers mit der WEG über Baumängel hindern den einzelnen Erwerber nicht, die Rückabwicklung des Kaufvertrages zu verlangen. - Der Rückabwicklungsanspruch verjährt ungeachtet laufender Verhandlungen der WEG über die Mängelbeseitigung. Karlsruhe/Berlin, 15. September 2009. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat am 19. August 2010 eine gewichtige Entscheidung im ...
  • Bild Mit Hochschulzertifikat zum Facility Manager: Weiterbildung der FH Nürnberg bietet Top-Ausbildung fü (15.08.2006, 11:00)
    Parallel zum erfolgreichen Masterstudiengang Facility Management (FM), der im kommenden Herbst in die dritte Runde geht, startet ein Zertifikatstudiengang Facility Management. Angeboten wird auch er gemeinsam von Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule und Verbund IQ gGmbH, einem auf den Bedarf von technischen Fach- und Führungskräften spezialisierten Weiterbildungsanbieter. Der Zertifikatstudiengang richtet sich speziell an praxiserprobte ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Historischer Baustoff mit amtlichen Lettern privat verwenden? (31.10.2011, 22:38)
    Hallo,ich hoffe ich bin mit meinen Fragen im Bereich Baurecht richtig gelandet....Folgender fiktiver Fall: Person A hat einen alten Bauernhof/Fachwerkhaus mit Scheune in einer sog. "Splittersiedlung" (wenige, weit verstreute Häuser ca. 3km ausserhalb der eigentlichen Ortschaft) direkt an einer Bundesstrasse.Der vorhandenen alten Scheune fehlt das Tor.Person A könnte ein ca. ...
  • Bild Völkermord (16.09.2009, 14:43)
    Völkermord Mal angenommen Frau A will selbst eine Anklage wegen Völkermords im Oberlandesgericht einreichen. Sie ist selbst Opfer des Völkermords und will ncith durch den Staatsanwalt vertreten werden. Sie hat jedoch noch keine praktische Erfahrung. 1. Sie muss bei dem Gericht eine Klageschrift einreichen, oder? 2.Wie smuss diese Klageschrift aussehen, besonders für ein ...
  • Bild Aufstellen von Schäferwagen zur gewerblichen Nutzung (12.12.2011, 07:18)
    Hallo und folgender fiktiver Fall, bei dem ich um Hilfe bitte: A liebäugelt mit dem Kauf eines Gastronomie-Anwesens, bestehend aus einer Wirtschaft, einer Einliegerwohnung, einer Ferienwohnung sowie einem 7000 qm großen Grundstück (Grünland). Das Anwesen war bis vor 150 Jahren im Besitz von Schäfern und wurde dementsprechend genutzt. ...
  • Bild Angebotsbindung auch bei Angebot an einen Dritten?? (13.09.2008, 14:11)
    Hallo Zusammen, ich weiß, daß dies jetzt fast eine juristische Fragestellung ist, aber ich versuchs trotzdem: - Angenommen, jemand hätte im Frühjahr kleines Bauvorhaben (Garage mit Nebenraum) angeleiert, der Archtitekt hätte über einen infrage kommenden Bauunternehmer von einem großen Baustoffhändler ein Angebot über die benötigten Baustoffe einholen lassen. Zum Vergleich hätte der Bauherr ...
  • Bild Fahnenmasten (18.07.2007, 19:12)
    Liebe Forengemeinde, im vergangenen Jahr haben sie inflationsartig zugenommen, die Fahnenmasten in Gärten und an Wohnhäusern. Die Fussball-WM ließ grüßen... Fast jeder Baumarkt hat derartige Masten im Programm, meist rund sechs Meter hoch. Fragen: Müssen baurechtlich Grenzabstände beachtet werden? Kann eine Kommune durch Erlass von Bebauungsplänen Fahnenmasten verbieten?

Urteile zum Baurecht
  • Bild VG-FREIBURG, 2 K 1234/00 (06.03.2002)
    Für eine unechte maßstabsbezogene Nachveranlagung bietet § 10 IV KAG keine gesetzliche Ermächtigungsgrundlage.Eine Erhöhung der baulichen Nutzbarkeit i.S. dieser Vorschrift liegt nicht vor, wenn ein bereits mit einem privilegierten Vorhaben bebautes Außenbereichsgrundstück mit weiteren im Außenbereich privilegierten Gebäuden bebaut wird.Ein bereits nach eine...
  • Bild OLG-KOELN, 18 U 171/95 (12.09.1996)
    Der allein mit der Bauüberwachung (Leistungsphasen 6 - 9 § 15 HOAI) beauftragte Architekt ist verpflichtet, die Ausführungsplanung auf ihre Óbereinstimmung mit den anerkannten Regeln der Technik zu überprüfen. Für einen durch die erkennbar fehlerhafte und im Rahmen der Baüberwachung nicht korrigierte Ausführungsplanung entstandenen Mangel des Bauwerks hafte...
  • Bild HESSISCHER-VGH, 3 A 1330/11.Z (01.03.2012)
    1. Nutzt der Berechtigte einer Baugenehmigung diese trotz eines Widerrufsvorbehaltes aus, so kann er sich nicht darauf berufen, das den Widerruf begründende Ereignis sei ihm gegenüber rücksichtslos, weil ihm die weitere Ausnutzung der Baugenehmigung unmöglich werde. 2. Unabhängig davon, ob eine baurechtliche Befreiung nach § 31 Abs. 2 BauGB wirksam erteilt ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.