Rechtsanwalt für Werkvertragsrecht in Mönchengladbach

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Mönchengladbach (© Instantly - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Mönchengladbach (© Instantly - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Werkvertragsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Dieter Kampmann mit Anwaltsbüro in Mönchengladbach

Harmoniestraße 10
41236 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02166 138979
Telefax: 02166 138976

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Werkvertragsrecht offeriert gern Frau Rechtsanwältin Eva Stapelfeldt mit Anwaltsbüro in Mönchengladbach
Dres. Jürgens und Knösels GbR Rechtsanwälte
Bismarckstraße 87
41061 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 406680
Telefax: 02161 4066811

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtliche Beratung im Werkvertragsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Rolf Werner Klein mit Kanzlei in Mönchengladbach

Nordstr. 113
41236 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02166 2905
Telefax: 02166 24222

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Quinkert bietet Rechtsberatung zum Bereich Werkvertragsrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Mönchengladbach
Rechtsanwälte Hützen & Quinkert
Brucknerallee 6
41236 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02166 618980
Telefax: 02166 6189889

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfdieter Kaiser aus Mönchengladbach berät Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Werkvertragsrecht

Staufenstr. 4
41061 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 38080
Telefax: 02161 38080

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Vanessa Staude in Mönchengladbach hilft als Anwalt Mandanten aktiv bei Rechtsfällen im Bereich Werkvertragsrecht
Korn Voigtsberger & Partner GbR
Croonsallee 29
41061 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 920318
Telefax: 02161 920392

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Werkvertragsrecht
  • Bild Werkvertragsrecht: Überholen trotz Generalüberholung nicht garantiert (10.12.2007, 11:44)
    Zur Frage, ob eine Werkstatt für einen Motorschaden haftet, wenn sie bei einer Generalüberholung ein fehlerhaftes Originalteil einbaut Für einen Motorschaden, der durch ein bei einer Generalüberholung eingebautes fehlerhaftes Originalteil verursacht wird, haftet die Werkstatt regelmäßig nicht. Der Kunde muss sich vielmehr an den Hersteller des Ersatzteils halten, wenn er Schadensersatz ...
  • Bild Unwirksame AGB (09.07.2013, 14:16)
    Vorsicht bei AGB-Erstellung geboten! Unwirksame AGB- Klauseln! BGH Urteil vom 04.Juli 2013 Az.: VII ZR 249/12 Vorinstanzen: LG Köln - Urteil vom 8. Februar 2012 - 26 O 70/11 OLG Köln - Urteil vom 10. August 2012 - 6 U 54/12 Der u.a. für das Werkvertragsrecht zuständige VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, ...
  • Bild BGH: Haftung des Architekten für unrichtige Bautenstandsberichte (26.09.2008, 12:13)
    Der für das Werkvertragsrecht zuständige VII. Zivilsenat hat entschieden, dass den Erwerbern einer noch zu errichtenden Eigentumswohnung Schadensersatzansprüche gegen den vom Veräußerer mit der Bauleitung beauftragten Architekten zustehen können, wenn dieser unrichtige Bautenstandsberichte erstellt hat, die vereinbarungsgemäß Grundlage für die ratenweise Zahlung des Erwerbspreises sein sollen. Die Kläger haben ...

Forenbeiträge zum Werkvertragsrecht
  • Bild Werkvertragsrecht (08.03.2006, 20:31)
    Hallo Freaks, ich suche weitgehende Literaur über AGB´s die bei Genossenschaften untereinander waasserdicht werden. Kann Jemand ein einführendes Buch empfehlen. Grüße
  • Bild Schmerzensgeldforderung gegen Zahnarzt wegen inkompetenter Behandlung? (26.06.2007, 22:53)
    Hallo zusammen, folgende Situation stellt sich wie folgt dar. Patient (PA) geht zum Zahnarzt (ZA) und lässt sich KVA für Zahnersatz (2 Brücken unten links und rechts) erstellen. Dieser wird von der Krankenkassen abgesegnet und ZA fertigt Brücken an. Nach dem Einsetzen beider Provisorien beklagt PA Schmerzen beim Zubeissen und Hitzesesitivität. Aussage ...
  • Bild Unwirksame AGB beim Leasing (19.03.2009, 19:16)
    Erstmal hallo, einem Leasingvertarg ( Finanzierungsleasing) sind AGB beigefügt, die den Leasinggeber von sämtlichen Gewährleistungspflichten befreien und gleichzeitig dessen Gewährleistungsansprüche gegen den Händler an den Leasingnehmer "abtreten". An sich ist da alles klar... Fraglich finde ich nur, ob der Abtretungsvertrag auch Gültigkeit haben könnte, wenn diese Klausel unwirksam wäre. So einigen sich ...
  • Bild Was fällt alles unter den 651 (Werklieferungsvertrag) ? (05.06.2004, 09:46)
    Hallo, was fällt alles unter den 651 (Werklieferungsvertrag) ? Ich dachte zuerst das dazu ein Werk erst gefertigt werden muss, das dann ausgeliefert wird. Aber dies scheint laut Aussage einer Kollegin nicht so zu sein. Was ist denn nun ein Werklieferungsvertrag?
  • Bild § 637 BGB Selbstvornahme - Entbehrlichkeit der Fristsetzung (02.11.2007, 10:25)
    Hallo liebe juraforum.de-Mitglieder, ich habe folgendes Verständnisproblem zum Werkvertragsrecht, das sich hiermit hoffentlich lösen lässt: Nach § 637 Abs. 1 BGB muss der Besteller dem Unternehmer eine angemessene Frist zur Nacherfüllung gesetzt haben (und diese muss fruchtlos verstrichen sein), bevor er den Mangel selbst beseitigen und Ersatz der erforderlichen Aufwendungen vom Unternehmer ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Werkvertragsrecht
  • BildKeine Ansprüche von Besteller oder Unternehmer bei Schwarzgeldabrede
    Wird zwischen Besteller und Werkunternehmer vereinbart, dass die zu erbringende Werkleistung teilweise oder ganz „schwarz“ ohne Rechnung erbracht werden soll, kann weder der Besteller Mängelgewährleistungsansprüche oder (Teil-)Rückzahlung der geleisteten Vergütung noch der Werkunternehmer die Zahlung des vereinbarten Werklohnes geltend machen.   Mit Urteil vom 10.04.2014 – VII ZR ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.