Rechtsanwalt in Mönchengladbach: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Mönchengladbach: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Mönchengladbach (© Instantly - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Mönchengladbach (© Instantly - Fotolia.com)

Das Verkehrsrecht ist grundsätzlich bereits sehr diffizil und breitgefächert. Häufige Änderungen verkehrsrechtlicher Bestimmungen machen das Rechtsgebiet noch schwieriger. Das Verkehrsrecht gliedert sich in Bereiche wie Verkehrszivilrecht, Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrsversicherungsrecht und Verkehrsunfallrecht, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Das Verkehrsrecht normiert alle rechtlichen Beziehungen zwischen den Teilnehmern am öffentlichen Straßenverkehr. Da so gut wie jeder fast täglich im Straßenverkehr unterwegs ist, können sich oftmals schneller als man denkt rechtliche Probleme ergeben, die in den Bereich des Verkehrsrechts fallen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Verkehrsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Dirk Bohlen aus Mönchengladbach
Rechtsanwalt Dirk Bohlen
Nobelstraße 3
41189 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02166 9740900
Telefax: 02166 9740901

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Ulrike Wenzel-Daugsch mit Kanzleisitz in Mönchengladbach berät Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Verkehrsrecht

Bendhecker Str. 64
41236 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02166 6869920
Telefax: 02166 6869921

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dr. Kirsten Horn bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht jederzeit gern in Mönchengladbach
Anwaltskanzlei Horn
Beethovenstraße 40
41061 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 5612410
Telefax: 02161 5612412

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfällen im Verkehrsrecht unterstützt Sie Anwaltskanzlei MBK Rechtsanwälte jederzeit im Ort Mönchengladbach
MBK Rechtsanwälte
Hohenzollernstraße 140
41061 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 929518
Telefax: 02161 929519

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Stefan Wimmers berät zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht jederzeit gern in der Nähe von Mönchengladbach
Wimmers Rechtsanwälte
Hohenzollernstr. 190
41063 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 181093
Telefax: 02161 12202

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Christian Huge s. H. mit Rechtsanwaltsbüro in Mönchengladbach hilft als Anwalt Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen im Bereich Verkehrsrecht

Hohenzollernstraße 58
41061 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 2476933
Telefax: 02161 2476934

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Verkehrsrecht offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Petra Gartz mit Büro in Mönchengladbach
Gartz & Staude Rechtsanwälte
Mühlenstraße 12
41236 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02166 40044
Telefax: 02166 40046

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Sven Staude mit Anwaltskanzlei in Mönchengladbach unterstützt Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
Gartz & Staude Rechtsanwälte
Mühlenstraße 12
41236 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02166 40044
Telefax: 02166 40046

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Verkehrsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Michael Hennig mit Anwaltskanzlei in Mönchengladbach
Wimmers Rechtsanwälte
Hohenzollernstraße 190
41063 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 181093
Telefax: 02161 12202

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Andreas Ferfer aus Mönchengladbach berät Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Mühlentorplatz 11
41179 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 5668280
Telefax: 02161 5668281

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Rolf von Tempelhoff mit Rechtsanwaltskanzlei in Mönchengladbach hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen aus dem Bereich Verkehrsrecht

Bökelstr. 122
41063 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 12718
Telefax: 02161 4064150

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Markus Kluck jederzeit im Ort Mönchengladbach
Rechtsanwälte Kluck
Bismarckstr. 24
41061 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 18701
Telefax: 02161 17199

Zum Profil
Juristische Beratung im Gebiet Verkehrsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Wolfgang Steins mit Anwaltskanzlei in Mönchengladbach

Vierhausstr. 9
41236 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02166 48062
Telefax: 02166 681712

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Verkehrsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Markus Fischer mit Kanzleisitz in Mönchengladbach
RAe Dr. Benninghoven pp
Hindenburgstr. 92
41061 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 16482
Telefax: 02161 208551

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Vehling-Feinendegen mit Anwaltskanzlei in Mönchengladbach berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
Feinendegen Rechtsanwälte
Stresemannstr. 64-66
41236 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02166 9988963
Telefax: 02166 9988964

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Verkehrsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Peter-Josef Krall (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Anwaltsbüro in Mönchengladbach

Hagelkreuzstr. 46
41061 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 896547
Telefax: 02161 896549

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Thomas Mössinger kompetent in der Gegend um Mönchengladbach

Hohenzollernstr. 172
41063 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 182383
Telefax: 02161 207162

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Walter Hützen mit Anwaltsbüro in Mönchengladbach hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen aus dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
Hützen & Quinkert
Brucknerallee 6
41236 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02166 618980
Telefax: 02166 6189889

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marco Dore berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht kompetent in der Nähe von Mönchengladbach

Rheydter Str. 180
41065 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 178531
Telefax: 02161 178533

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Verkehrsrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Siegfried Bönnen mit Rechtsanwaltskanzlei in Mönchengladbach

Hagelkreuzstr. 5
41061 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 895014
Telefax: 02161 895017

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Manfred Höpfl jederzeit in Mönchengladbach

Schmidt-Bleitreu-Str. 36
41199 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02166 124649
Telefax: 02166 2561895

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Maubach (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Niederlassung in Mönchengladbach unterstützt Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Verkehrsrecht
Schleicher Müting Raupach Bungter Ma
Regentenstr. 88
41061 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 926090
Telefax: 02161 9260992

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Kluck bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Verkehrsrecht kompetent in der Nähe von Mönchengladbach
Rechtsanwälte Kluck
Bismarckstr. 24
41061 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 18701
Telefax: 02161 17199

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Bungter mit Niederlassung in Mönchengladbach hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig juristischen Themen im Rechtsbereich Verkehrsrecht
Schleicher Müting Raupach Bungter Ma
Regentenstr. 88
41061 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 926090
Telefax: 02161 9260992

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Sasse in Mönchengladbach berät Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Verkehrsrecht

Beckrather Str. 28 a
41189 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02166 5020
Telefax: 02166 58481

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Mönchengladbach

Ein Führerscheinentzug kann die berufliche Existenz bedrohen - holen Sie sich Rat bei einem Anwalt für Verkehrsrecht

Rechtsanwalt in Mönchengladbach: Verkehrsrecht (© fabstyle - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Mönchengladbach: Verkehrsrecht
(© fabstyle - Fotolia.com)

Nicht nur als Fahrer eines PKWs kann man mit Verkehrsrecht in Konflikt geraten, auch als Fahrradfahrer oder Fußgänger kann es zu rechtlichen Schwierigkeiten kommen. Ein Strafzettel oder ein minimales Bußgeld, das sind kleine Probleme, mit denen sich so gut wie jeder schon einmal befassen musste. Jedoch sieht sich so mancher Verkehrsteilnehmer auch größeren Problemen ausgesetzt wie der Anordnung einer MPU oder einem vorübergehenden Entzug des Führerscheins. Ist man mit derartigen rechtlichen Schwierigkeiten konfrontiert, dann sollte man keine Zeit verstreichen lassen und sich Rat bei einem Anwalt suchen. Denn in nicht wenigen Fällen kann ein Entzug der Fahrerlaubnis z.B. wegen Trunkenheit am Steuer oder wegen Fahrerflucht existenzbedrohend sein. Doch auch Probleme bei der Unfallregulierung nach einem Unfall können nicht nur eine nervliche, sondern vor allem eine außerordentliche finanzielle Belastung darstellen.

Ein Anwalt oder eine Anwältin berät und unterstützt Sie bei allen Problemen im Verkehrsrecht

Wie auch bei allen anderen rechtlichen Fragen, so ist auch bei Problemen mit dem Verkehrsrecht ein Anwalt der beste Ansprechpartner. In Mönchengladbach sind etliche Rechtsanwälte für Verkehrsrecht zu finden. Der Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht in Mönchengladbach besitzt fundierte Kenntnisse im Verkehrsstrafrecht und Verkehrszivilrecht. Selbstverständlich ist er auch bestens mit dem Bußgeldkatalog und der Straßenverkehrsordnung vertraut. Der Anwalt zum Verkehrsrecht aus Mönchengladbach wird seinen Mandanten nicht nur bei allen verkehrsrechtlichen Fragen umfassend informieren. Er wird natürlich seinen Mandanten auch rechtlich vertreten. Egal ist es dabei, ob das Problem geringfügiger ist wie z.B. die Anfechtung eines vermeintlich unberechtigten Strafzettels, oder ob ein Fahrverbot angefochten werden soll. Auch wenn es darum geht, mit der Versicherung zu verhandeln, wird der Rechtsanwalt tätig werden. Nicht gerade selten weigern sich Versicherungen zum Beispiel Schmerzensgeld zu zahlen. Oder aber die Versicherung weigert sich aus nicht nachvollziehbaren Gründen einen Schaden zu regulieren. Ist man mit einem derartigen Problem konfrontiert, dann kann ein Rechtsanwalt weiterhelfen. In einigen Fällen reicht bereits ein Schreiben des Anwalts, um die Angelegenheit zu bereinigen. Der Anwalt zum Verkehrsrecht wird sich fachkundig für die Rechte seines Klienten einsetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild DAV: Fachanwalt für Agrarrecht beschlossen (17.11.2008, 10:03)
    Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat heute die mittlerweile 20. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Agrarrecht steht der Anwaltschaft eine weitere Möglichkeit der Spezialisierung sowie Qualifizierung und den Mandanten ein neues Auswahlkriterium zur Verfügung. Mit diesem Beschluss ist auch die Forderung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) nach Ausweitung ...
  • Bild Pkw darf Radschutzstreifen unter bestimmten Voraussetzungen nutzen (08.05.2013, 11:09)
    Berlin (DAV). Ein bekanntes Phänomen: Es bildet sich ein Stau wegen einer roten Ampel oder Linksabbiegern. Die einzige Möglichkeit, daran vorbeizukommen, ist das Überfahren des Radschutzstreifens, etwa um geradeaus fahren zu können oder eine Rechtsabbiegespur zu erreichen. Dies ist grundsätzlich zulässig, informiert die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Voraussetzung ...
  • Bild Plötzliche Erkrankung rechtfertigt nicht immer alkoholisierte Fahrt ins Krankenhaus (15.05.2008, 16:35)
    Koblenz/Berlin (DAV). Setzt sich jemand alkoholisiert ans Steuer, um wegen einer plötzlichen, schmerzhaften Erkrankung schnellstmöglich ein Krankenhaus aufzusuchen, so macht er sich nur dann nicht strafbar, wenn es keine andere Möglichkeit gab, das Krankenhaus zu erreichen. Dies berichtet die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mit Verweis auf ein Urteil ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Auskunftspflicht bei Ordnungswidrigkeitsverfahren (09.01.2013, 09:45)
    Guten Tag,... muss ein Richter bei einem Ordnungswidrigkeitsverfahrenbei Unklarheiten bei einem abschlägigen Gerichtsbeschluß Auskunftgeben. Nach meiner Auffassung ist dies auch deshalb wichtig weil das Sachverständnis eines Gerichtsbeschlußes maßgebend ist für eine etwaige Entscheidung diesen evt. anzufechten.Wenn es hier eine grds. Auskunftspflicht gegenüber dem Betroffenen gibt: wo ist diese konkret geregelt ...
  • Bild MPU wegen Körperverletzung unter Alkohol? (28.02.2010, 18:08)
    Mal angenommen jemand hat eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis wegen eines Rollers , was aber zurückgestellt wurde. 2 Jahre später bekam derjenige 2 Anzeigen wegen Körperverletzung und eine davon wurde mit Alkohol begangen. Dieser hatte aber nochnie vorher eine Straftat wegen Alkohol oder Drogen begangen vorallem nicht im Verkehr , muss ...
  • Bild Sachmangelrüge vs. Verfahrensrüge (09.02.2003, 19:29)
    Ich poste mal hier, auch wenns eher Verkehrsrecht ist. Wenn ich gegen ein Urteil in eine OWi-Sache Rechtsbeschwerde einlege, welche Möglichkeiten habe ich dann. Ich kenne bisher nur die Sachmangelrüge und die Verfahrensrüge. Sind beide bei OWi-Sachen anwendbar und was ist der Unterschied. Bitte keine Rechtsberatung sondern nur Erklärung der ...
  • Bild Motorschaden -Schuld der Werkstatt X Y? (28.10.2012, 14:07)
    Guten Tag, folgender fiktiver Fall bezieht sich wahrscheinlich streng genommen auf das Verkehrsrecht, da ich diesen Thread nicht gefunden habe, möchte ich die Angelegenheit hier zur Disktussion freistellen. Falls nötig, würde ich darum bitten, den Eintrag zu verschieben. Ich bin mit dem Rechtsbereich leider nicht vertraut, deshalb bitte ich um Nachsicht ...
  • Bild Erschleichen von Leistungen??? (10.04.2008, 20:48)
    Hallo, es sei der folgende fiktive Fall angenommen. Herr X bekommt überraschenderweise eine Vorladung der örtlichen Verkehrspolizei/Arbeitsbereich Umwelt und Gewerbe. Es soll als Beschuldigter im Ermittlungsverfahren wegen Erschleichen von Leistungen vernommen werden. Herr X ist sehr verwundert, da er mit dem Begriff Erschleichen von Leistungen nicht viel anfangen kann. Herr X kennt diesen ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild BAYERISCHER-VGH, 1 CS 06.2678 (22.03.2007)
    Die Denkmalschutzbehörde darf Auskunft über den Verbleib von Gegenständen, die aus einem Baudenkmal entfernt wurden, erst dann verlangen, wenn geklärt ist, dass es sich bei den Gegenständen um den denkmalschutzrechtlichen Vorschriften unterliegende Ausstattungstücke (Art. 1 Abs. 2 Satz 1 und 2 DSchG) handelt....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 8 S 2349/88 (27.06.1989)
    1. Der Betreiber eines Lebensmittel-Auslieferungslagers hat durch die Ausweisung von Baugebieten einen Nachteil iS des § 47 Abs 2 VwGO zu erwarten, wenn die konkrete Gefahr besteht, daß der nächtliche LKW-Verkehr auf einer neben diesen Baugebieten verlaufenden Sammelstraße eines Gewerbegebiets durch straßenverkehrsrechtliche Anordnungen eingeschränkt wird, s...
  • Bild VG-DES-SAARLANDES, 10 L 1494/07 (06.11.2007)
    Ist im Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes nicht abschließend zu klären, ob es sich bei einer streitbefangenen Wegstrecke um eine öffentliche Straße im straßenrechtlichen Sinne handelt, ist diese jedoch allem Anschein nach eine (auch) für den Kraftfahrzeugverkehr einschließlich Lkw gewidmete öffentliche Straße, so spricht bei nur möglicher überschlägi...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildReißverschlussverfahren – ist dies Pflicht/wer hat Vorfahrt?
    Als Führer eines Kraftfahrtzeugs wird man immer wieder mit dem Begriff des Reißverschlussverfahrens konfrontiert. Dabei handelt es sich um ein Einfädelungsverfahren, welches gemäß § 7 Abs. 4 STVO gesetzlich geregelt wird: „Ist auf Straßen mit mehreren Fahrstreifen für eine Richtung das durchgehende Befahren eines Fahrstreifens nicht möglich oder ...
  • BildBagatellunfall: Muss man die Polizei rufen oder den Unfall melden?
    Inwieweit muss auch bei einem Bagatellunfall die Polizei gerufen werden und der Unfall der Versicherung gemeldet werden? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Bei einem Bagatellunfall muss nicht von den Beteiligten in jedem Fall die Polizei gerufen werden. Doch es gibt einige wichtige Ausnahmen, bei ...
  • BildWie kann man seinen Führerschein umschreiben lassen?
    Hat man seinen Führerschein erworben, so möchte man dieses Dokument in seiner jetzigen Form sein Leben lang behalten. Theoretisch ist das auch möglich, denn eine generelle Pflicht zum Umschreiben eines Führerscheines besteht nicht. Es gibt jedoch Situationen, in denen es notwendig ist, seinen Führerschein umschreiben zu lassen ...
  • BildIst ein Reifenplatzer ein Betriebsschaden?
    Welchem Autofahrer ist es nicht schon einmal passiert, dass ihm während der fahrt ein Reifen geplatzt ist? Neben der Arbeit, die man mit Reifenwechseln hat, kommen auch noch Kosten für einen neuen Reifen auf einen zu. Damit wenigstens diese nicht zu zusätzlicher Missstimmung führen, kommt man ein Autofahrer ...
  • BildRote Nummern – rechtlicher Überblick über das rote Kennzeichen am Pkw
    Im öfter sieht man Autos und Motorräder mit roten Nummern auf deutschen Straßen, manche mussten selbst schon einmal ein Kurzzeitkennzeichen oder ein rotes Kennzeichen bei ihrer Zulassungsbehörde beantragen. Wenig überraschend sind Sinn und Zweck dieses speziellen Nummernschilds gesetzlich detailliert geregelt. In der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) finden sich jegliche Regelungen ...
  • BildRichtiges Verhalten bei einem Verkehrsunfall
    Viele wissen gar nicht, wie sie sich bei einem Verkehrsunfall verhalten sollen. Wir geben Ihnen ein paar Ratschläge, die Sie bei einem Verkehrsunfall beachten sollte. Die ersten Schritte Bei einem Verkehrsunfall sollten Sie, egal ob Sie bei dem Verkehrsunfall beteiligt sind oder nicht, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.