Rechtsanwalt für Wasserrecht in Minden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Thomas Drott unterstützt Mandanten zum Gebiet Wasserrecht engagiert im Umland von Minden
Im Haus des Handels (BTG)
Stiftstr. 35
32427 Minden
Deutschland

Telefon: 0571 8860815
Telefax: 0571 8860820

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Wasserrecht
  • Bild Wärmepumpenanlagen - Fachtagung stellt Betriebsergebnisse aus der Praxis vor (17.12.2008, 12:00)
    Heizen und Kühlen von Gebäuden mit oberflächennahen geothermischen Energiequellen ist das traditionelle Kernthema des Geothermietages, der Ende November zum 5. Mal an der Hochschule Biberach stattfand. Neue gesetzliche Anforderungen an den Einsatz regenerativer Energien bei der Gebäudebeheizung haben die tatsächliche Effizienz und Energieeinsparung erdgekoppelter Wärmepumpenanlagen in den Fokus gerückt. Ein ...
  • Bild Sauberes Wasser in Europa (15.10.2013, 13:10)
    Welche Konsequenzen ergeben sich aus der Wasserrahmenrichtlinie der EU für die Mitgliedsstaaten? Mit dieser Frage setzen sich Experten aus ganz Deutschland auf den 19. Würzburger Europarechtstagen auseinander. Stattfinden wird die Tagung am 25. und 26. Oktober 2013; eine Anmeldung ist noch möglich.Die EU-Wasserrahmenrichtlinie aus dem Jahre 2000 schreibt den Mitgliedsstaaten ...
  • Bild Wasser als Ware: Kulturpreis Bayern der E.ON Bayern AG für den Augsburger Rechtswissenschaftler Lore (26.10.2007, 23:00)
    Der Rechtswissenschaftler Dr. Stefan Lorenzmeier, LL. M., Wissenschaftlicher Assistent am Augsburger Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht sowie Sportrecht (Prof. Dr. Christoph Vedder), ist bei der Verleihung des Kulturpreises Bayern der E.ON Bayern AG am 25. November 2007 im BallhausForum Unterschleißheim mit diesem Preis in der Kategorie "Universitäten" ausgezeichnet ...

Forenbeiträge zum Wasserrecht
  • Bild Hilfe! Abwasseranschlusszwang! (12.07.2007, 20:43)
    Familie A hat 2004 ein kleines Haus in Berlin-Kladow erworben. Vorhanden ist dort seit 1974 eine Kleinkläranlage mit Untergrundverrieselung. 1997 haben die Wasserwerke alle Grundstücke an eine Abwasserentsorgung angeschlossen, außer von Familie A, da der Vorbesitzer vermutlich dies nicht wollte. 2005 erhielt Familie A einen Brief vom BA Spandau (Bauaufsichtsamt), ...
  • Bild Immobilien Kauf / Wasserrechtliche Erlaubnis (18.12.2013, 14:15)
    Hallo Forum,Person X will ein ehemaliges Mühlen- Grundstück erwerben.Der Verkäufer Y würde im Notariellen Vetrag unter dem Punkt "Vertragliche Hauptpfichten" einen Satz,der lautet:"Mitverkauft und im Kaufpreis enthalten ist die Wasserrechtliche Erlaubnis zum Betrieb einer Mühle an dem durch das Vertragsgrundstück fließendem Bach",unterzeichnen.Nun die Frage, sollte sich herausstellen dass diese Erlaubnis ...
  • Bild Verschwiegene Altlasten Auf Grundstück (07.07.2009, 13:36)
    Fall: Person A kauft ein Einfamilienhaus mit Grundstück von Person B. Im Kaufvertrag der im Juni 2006 abgeschlossen wurde steht der Passus: Öffentliche Lasten und Abgaben die Gefahren aller Art und die Verkehrssicherungspflichten gehen auf dem Erwerber über ab Kaufpreisfälligkeit. Und u.a der Veräusserer erklärt sich hierzu dass keine verborgenen Mängel bekannt sind, ...
  • Bild Fragen zum Umweltrecht (09.07.2007, 10:46)
    Hallo, ich hoffe ich bin in diesem Forum richtig gelandet. ich habe da mal ein paar Fragen zum Umweltrecht. Ich hoffe ihr könnt mir bei der Beantwortung schnellstmöglich weiterhelfen. 1. Die Fluggesellschaft Hapag Lloyd (HL) hat sich einer Umweltbetriebsprüfung unterzogen und ihre Umwelterklärung ist vom Umweltbetriebsprüfer für gültig erklärt worden. Für ...
  • Bild GEMEINNÜTZIGER VEREIN - Baurecht/Wasserrecht - Bauen im Außen- u. Hochwasserbereich (07.03.2009, 04:18)
    Liebe Juristen! nehmen wir mal an ein gemeinnütziger Verein benötigt dringend einen Rechtsbeistand: Er ist gemeinnützig im Bereich Denkmalpflege und engagiert sich kulturell um unseren Vereinszweck zu erlangen. Das steht auch auf dessen Homepage. Ein solcher Verein würde sich freuen, wenn er zunä chst unverbindlich beraten würde. Und zwar geht es um folgenden ...

Urteile zum Wasserrecht
  • Bild VG-GELSENKIRCHEN, 15 K 4047/04 (22.01.2007)
    Óberschreitungen der festgelegten Höchstabwassermenge unter Einfluss von Niederschlagswasser bleiben bei der Berechnung der Abwasserabgabe unberücksichtigt, wenn die wasserrechtliche Erlaubnis regelwidrig zugeführtes Niederschlagswasser nicht erfasst....
  • Bild BVERWG, BVerwG 10 C 1.05 (01.12.2005)
    Der von einer Gemeinde zu tragende Anteil an den Kosten eines Verbundnetzes, das von einem Wasserverband betrieben wird, um im Falle eines Wasserfehlbedarfs die kommunale Wasserversorgung der Mitgliedsgemeinden sicherzustellen, kann in der Verbandssatzung nach dem Verhältnis der an die Endverbraucher im Abrechnungszeitraum abgegebenen Wasserverkaufsmengen be...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 2 S 2031/87 (18.05.1989)
    1. Rückhaltebecken, die an öffentlichen Gewässern zum Zweck des Hochwasserschutzes errichtet werden, sind grundsätzlich keine Bestandteile der kommunalen Abwasserbeseitigungseinrichtung und daher nicht gem § 10 KAG BW iVm der einschlägigen Abwassersatzung beitragsfähig....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.