Rechtsanwalt in Minden: Urheberrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Minden: Sie lesen das Verzeichnis für Urheberrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Durch das Urheberrecht werden die Rechte des Urhebers eines Werkes an seinem geistigen Eigentum geschützt. Im § 2 UrhG ist dargelegt, welche geistigen Werke dem Urheberschutz unterliegen. Als schützenswert aufgeführt werden hierin beispielsweise Sprachwerke, Schriftwerke, Software, Werke der bildenden Künste, der Musik, Filmwerke, Werke der Baukunst, Lichtbilder sowie Darstellungen technischer und wissenschaftlicher Art. Eine Urheberrechtsverletzung liegt vor, wenn man sich unter eigenem Namen das geistige Eigentum eines Werkschöpfers aneignet, ohne dass eine Zustimmung gegeben wurde. Man spricht in diesem Fall von einem Plagiat. Ebenfalls liegt eine Urheberrechtsverletzung vor, wenn man sich nicht an die Verwertungsrechte hält. Auch diese sind im Urhebergesetz definiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtliche Beratung im Gebiet Urheberrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Michael Stephan Horstmann mit Büro in Minden

Marienstr. 108 a
32425 Minden
Deutschland

Telefon: 0571 9726960
Telefax: 0571 97269611

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Urheberrecht in Minden

Mit dem Urheberrecht in Konflikt geraten, dies kann heute schnell passieren!

Rechtsanwalt für Urheberrecht in Minden (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Urheberrecht in Minden
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Hauptsächlich seit das Internet im Alltag eine immer wichtigere Rolle einnimmt, haben Urheberrechtsverletzungen stark zugenommen. Zu nennen sei hier z.B. das Filesharing, d.h. der illegale Download von geschützten Filmen oder Musik. Um gegen diese Art der Urheberrechtsverletzung vorzugehen, werden von Filmherstellern, Musikkonzernen etc. immer häufiger Abmahnanwälte mandatiert mittels einer Abmahnung gegen die illegale Nutzung vorzugehen. Neben der Zahlung einer Strafe muss dann auch eine Unterlassungserklärung unterzeichnet werden. Und auch wenn man auf seiner Webseite Texte oder Bilder veröffentlicht, die nicht als eigene Schöpfung einzustufen sind, begeht man eine Urheberrechtsverletzung. Die Folgen einer Urheberrechtsverletzung können schwerwiegend sein. So ist mit einer einstweiligen Verfügung oder mit einer Unterlassungsklage zu rechnen. Was so mancher bisher nicht berücksichtigt hat: auch Datenbanken unterliegen dem Urheberschutz. So ist es nicht gestattet, Datenbanken ohne Einverständnis des Rechteinhabers auf der eigenen Internetseite einzubinden. Auch das Werk der Datenbankhersteller ist urheberrechtlich geschützt.

Mit einem Anwalt für Urheberrecht schaffen Sie die beste Basis, um Ihr Recht durchzusetzen

Sollten Sie ein urheberrechtliches Problem oder eine Frage haben, dann empfiehlt es sich, eine Anwaltskanzlei für Urheberrecht zu kontaktieren. In Minden haben sich etliche Rechtsanwälte für Urheberrecht mit einer Kanzlei niedergelassen. Die Rechtsanwälte aus Minden im Urheberrecht kennen sich in allen Belangen des Urheberrechts aus. Die Anwälte verfügen ferner oftmals über weitergreifende Fachkenntnisse in Rechtsbereichen, die das Urheberrecht häufig tangieren wie Designrecht oder Medienrecht. Ein Anwalt für Urheberrecht aus Minden sollte jedoch nicht erst kontaktiert werden, wenn schon ein akutes rechtliches Problem besteht. Ein Anwalt aus Minden im Urheberrecht sollte bereits aufgesucht werden, wenn es darum geht, rechtliche Fragestellungen zu klären wie z.B. Fragen rund um das Rückrufsrecht, das Veröffentlichungsrecht oder die Vergütungspflicht. Darüber hinaus kann der Anwalt im Urheberrecht aus Minden Mandanten in allen anderen urheberechtlichen Angelegenheiten beraten wie in Bezug auf die verschiedenen Nutzungsarten, die Rechteinräumung oder auch erläutern, was es mit Übergangsregelungen auf sich hat. Er wird Ihnen außerdem darlegen können, was es rechtlich mit zum Beispiel einer Zugänglichmachung oder Verwertungsgesellschaften auf sich hat. Bei allen genannten Begriffen handelt es sich um Schlagworte, die in Bezug auf das Urheberrecht häufig in Erscheinung treten. Je nach Sachlage oder Problem wird ein Rechtsanwalt diese seinem Klienten sachbezogen erläutern. Keine Frage, das Urheberrecht ist eine schwierige Rechtsmaterie. Genau deshalb kann es vor allem bei komplexen Rechtsproblemen sinnvoll sein, direkt einen Fachanwalt zum Urheberrecht zu kontaktieren.


News zum Urheberrecht
  • Bild BGH: Schutz des Datenbankherstellers gegen Entnahme von Daten (30.04.2009, 11:48)
    Der u. a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass ein Datenbankhersteller verbieten kann, Änderungen seiner Datenbank in einem Datenabgleich zu erfassen und für ein Wettbewerbsprodukt zu nutzen. Die Klägerin vertreibt den elektronischen Zolltarif (EZT), der auf der Grundlage der Datenbank TARIC der Europäischen Kommission ...
  • Bild Bambergers Vorschlag für Insolvenzfestigkeit von Lizenzverträgen angenommen (02.07.2007, 10:46)
    Einstimmig haben heute die Justizministerinnen und -minister auf ihrer Frühjahrskonferenz in Berlin den Vorschlag von Justizminister Heinz Georg Bamberger unterstützt, den Weg für die so genannte Insolvenzfestigkeit von Lizenzverträgen vorzubereiten. Sie sind der Auffassung, dass wichtige Gründe für den Fortbestand von Lizenzverträgen über geistige Eigentumsrechte mit Wirkung für die Insolvenzmasse ...
  • Bild BGH zur Haftung von File-Hostern bei Urheberrechtsverletzungen (17.07.2012, 13:58)
    File-Hosting-Dienste können für Urheberrechtsverletzungen ihrer Nutzer erst in Anspruch genommen werden, wenn sie auf eine klare gleichartige Rechtsverletzung hingewiesen worden sind. Das hat der u.a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs entschieden. Die Klägerin, Atari Europe, vertreibt das erfolgreiche Computerspiel "Alone in the dark". Die Beklagte ...

Forenbeiträge zum Urheberrecht
  • Bild Urheberrecht, Mit-urheberrecht bei Musiktexten (18.01.2012, 16:27)
    Vielleicht mal ein interessanter Fall: Vor einigen Jahren hat "XY" durch ein Internetforum jemanden kennengelernt (AB), mit dem sie zusammen ein Musikprojekt gegründet hatte. In diesem Projekt haben beide Parteien XYs Texte und ABs für gemeinsame Musikstücke genutzt. Es kam nach einem halben Jahr zur Beendigung dieses Musikprojektes. AB ha dann ...
  • Bild Diplomandenvertrag: Erkenntnisse ergeben keine unmittelbare wirtsch. Verwertbarkeit (02.08.2007, 19:48)
    Hallo, Studenten können ihre Diplomarbeit (DA) ja in einer Firma machen. Für sowas gibts dann Diplomandenverträge die unter anderen schriftlich festgehalten werden: Diplomandenvertrag: zwischen ABC - nachfolgend Ausbildungsstelle genannt - und XYZ - nachfolgend Diplomand genannt - wird nachstehende Vereinbarung getroffen: blablabla... Nehmen wir man an es geht um eine recht technische DA und im Diplomandenvertrag steht folgendes im ...
  • Bild Homepage gesperrt, man lässt mich nicht an meine Daten (19.09.2009, 00:35)
    Hallo, zu meiner Frage habe ich hier nichts gefunden und bin mir auch nicht ganz sicher, ob ich das im richtigen Bereich gepostet habe. Zu meiner Frage: Das ganze habe ich so geschildert, als ob es passiert wäre, da es sich nur schwer fiktiv beschreiben lässt. Ich hoffe, ich stoße auf Verständnis. Es wurde ...
  • Bild Urhebberrechtsverstoß durch Gewerbe im Ausland (21.04.2014, 12:44)
    Hallo liebe Juraforum-User,Ich habe mal ein paar allgemeine Fragen zum internationalen Urheberrecht. Wenn ein Deutscher das Werk eines deutschen Urhebers im veletzt, also z.B. ein Bild als Werbung für ein Produkt oder eine Dienstleistung im Internet einsetzt,ist die Sache ja relativ klar: Es gibt eine sehr teure Abmahnung, der ...
  • Bild Zahlen aus Studie auf Homepage übernehmen - mögliche Probleme? (04.04.2014, 21:10)
    Wie sieht es bezüglich Urheberrecht bei Zahlen aus einer Studie aus. Als Beispiel: A macht eine Studie über Käse an der internationalen Käseuniversität. B macht eine Homepage über Käse und möchte nun Zahlen aus dieser Studie übernehmen. Z.B. die beliebtesten Käse sind Emmentaler 60%, Gouda 20%, Tilsiter 10%, Harzer 10%. Darf B diese Zahlen ...

Urteile zum Urheberrecht
  • Bild BGH, I ZB 56/11 (30.11.2011)
    a) Das Informationsfreiheitsgesetz findet auf die Akteneinsicht Dritter in Verfahren in Markenangelegenheiten keine Anwendung. b) Für die Akteneinsicht in die Verfahrensakten über einen Antrag auf Schutzentziehung einer IR-Marke braucht ein berechtigtes Interesse nicht glaubhaft gemacht zu werden....
  • Bild AG-KOELN, 137 C 614/09 (15.03.2010)
    Werden neben von dem GEMA r. V. wahrzunehmenden Musikurheberrechten auch Verwertungsrechte verletzt, die von in der Zentralstelle für die Wiedergabe von Fernsehwerken (ZWF) zusammen geschlossenen anderen Verwertungsgesellschaften wahrzunehmen sind, fällt nicht regelmäßig ein weiterer Kontrollzuschlag an....
  • Bild BGH, I ZR 74/12 (15.11.2012)
    Eltern genügen ihrer Aufsichtspflicht über ein normal entwickeltes 13-jähriges Kind, das ihre grundlegenden Gebote und Verbote befolgt, regelmäßig bereits dadurch, dass sie das Kind über die Rechtswidrigkeit einer Teilnahme an Internettauschbörsen belehren und ihm eine Teilnahme daran verbieten. Eine Verpflichtung der Eltern, die Nutzung des Internets durch...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Urheberrecht
  • BildSchadensersatz: Was ist eine „fiktive Lizenzgebühr“?
    Es gleicht einem kleinen Alptraum: man geht morgens, nichtsahnend und gut gelaunt, an den Briefkasten, um die Post zu holen. Dabei ist ein Brief von einem Rechtsanwalt. Wenn man sich nicht selbst in einem Rechtsstreit befindet, ist ein Brief von einem Anwalt oftmals ein schlechtes Zeichen, die Folge: ...
  • BildNotruf Abmahnung: Verteidigung ab 180 € gegen Waldorf Frommer wegen „Der Knastcoach“
    Verteidigung ab 180 € gegen Waldorf Frommer wegen „ Der Knastcoach “, Keine Sorge - JusDirekt hilft sofort. Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer behauptet, das Sie die Datei „ Der Knastcoach “ mittels Filesharing, in einer Tauschbörse einer unbegrenzten Anzahl von weiteren Internetnutzern, zum Herunterladen angeboten haben. ...
  • BildBoerse.bz: Direct Downloads verletzen Urheberrechte
    Direct downloads von urheberrechtlich geschützten Daten über Filehoster und Sharehoster wie uploaded.net oder share-online.biz verletzen Urheberrechte und können zur Abmahnung führen. Die Durchsuchungen bei den Betreibern von boerse.bz und etwa 100 weiteren mit boerse.bz in Verbindung stehenden Personen ist ein weiterer Schritt im Kampf ...
  • BildNotruf Abmahnung: Verteidigung ab 180 € gegen Waldorf Frommer wegen „Die Tribute von Panem - Catching Fire“
    Verteidigung ab 180 € gegen Waldorf Frommer wegen „ Die Tribute von Panem - Catching Fire “, Keine Sorge - JusDirekt hilft sofort. Direktkontakt: 089 - 37 41 85 32 Die Münchner Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer behauptet, im Namen der Studiocanal GmbH, das Sie die ...
  • BildNotruf Abmahnung: ab 199 € Verteidigung gegen Waldorf Frommer wegen: „Urlaubsreif“
    Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer behauptet, das Sie die Datei „Urlaubsreif“ mittels Filesharing, in einer Tauschbörse einer unbegrenzten Anzahl von weiteren Internetnutzern, zum Herunterladen angeboten haben. Damit hätten Sie eine Urheberrechtsverletzung begangen. Verteidigung ab 199 € gegen Waldorf Frommer. Keine Sorge – JusDirekt hilft sofort. Bundesweite Soforthilfe: ...
  • BildSocialnetwork: darf man Bilder von anderen ins Netz stellen?
    In Zeiten, in denen viele Menschen jedes wichtige und unwichtige Ereignis ihres Lebens in Sozialen Netzwerken posten, gehört auch das Veröffentlichen von Fotos dazu. Handelt es sich dabei nur um Aufnahmen, die die eigene Person betreffen, so stellt sich gar nicht die Frage, ob dies gestattet ist. Doch ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.