Rechtsanwalt in Minden: Urheberrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Minden: Sie lesen das Verzeichnis für Urheberrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Durch das Urheberrecht werden die Rechte des Urhebers eines Werkes an seinem geistigen Eigentum geschützt. Im § 2 UrhG ist dargelegt, welche geistigen Werke dem Urheberschutz unterliegen. Als schützenswert aufgeführt werden hierin beispielsweise Sprachwerke, Schriftwerke, Software, Werke der bildenden Künste, der Musik, Filmwerke, Werke der Baukunst, Lichtbilder sowie Darstellungen technischer und wissenschaftlicher Art. Eine Urheberrechtsverletzung liegt vor, wenn man sich unter eigenem Namen das geistige Eigentum eines Werkschöpfers aneignet, ohne dass eine Zustimmung gegeben wurde. Man spricht in diesem Fall von einem Plagiat. Ebenfalls liegt eine Urheberrechtsverletzung vor, wenn man sich nicht an die Verwertungsrechte hält. Auch diese sind im Urhebergesetz definiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Michael Stephan Horstmann mit Kanzleisitz in Minden berät Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht

Marienstr. 108 a
32425 Minden
Deutschland

Telefon: 0571 9726960
Telefax: 0571 97269611

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Urheberrecht in Minden

Mit dem Urheberrecht in Konflikt geraten, dies kann heute schnell passieren!

Rechtsanwalt für Urheberrecht in Minden (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Urheberrecht in Minden
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Hauptsächlich seit das Internet im Alltag eine immer wichtigere Rolle einnimmt, haben Urheberrechtsverletzungen stark zugenommen. Zu nennen sei hier z.B. das Filesharing, d.h. der illegale Download von geschützten Filmen oder Musik. Um gegen diese Art der Urheberrechtsverletzung vorzugehen, werden von Filmherstellern, Musikkonzernen etc. immer häufiger Abmahnanwälte mandatiert mittels einer Abmahnung gegen die illegale Nutzung vorzugehen. Neben der Zahlung einer Strafe muss dann auch eine Unterlassungserklärung unterzeichnet werden. Und auch wenn man auf seiner Webseite Texte oder Bilder veröffentlicht, die nicht als eigene Schöpfung einzustufen sind, begeht man eine Urheberrechtsverletzung. Die Folgen einer Urheberrechtsverletzung können schwerwiegend sein. So ist mit einer einstweiligen Verfügung oder mit einer Unterlassungsklage zu rechnen. Was so mancher bisher nicht berücksichtigt hat: auch Datenbanken unterliegen dem Urheberschutz. So ist es nicht gestattet, Datenbanken ohne Einverständnis des Rechteinhabers auf der eigenen Internetseite einzubinden. Auch das Werk der Datenbankhersteller ist urheberrechtlich geschützt.

Mit einem Anwalt für Urheberrecht schaffen Sie die beste Basis, um Ihr Recht durchzusetzen

Sollten Sie ein urheberrechtliches Problem oder eine Frage haben, dann empfiehlt es sich, eine Anwaltskanzlei für Urheberrecht zu kontaktieren. In Minden haben sich etliche Rechtsanwälte für Urheberrecht mit einer Kanzlei niedergelassen. Die Rechtsanwälte aus Minden im Urheberrecht kennen sich in allen Belangen des Urheberrechts aus. Die Anwälte verfügen ferner oftmals über weitergreifende Fachkenntnisse in Rechtsbereichen, die das Urheberrecht häufig tangieren wie Designrecht oder Medienrecht. Ein Anwalt für Urheberrecht aus Minden sollte jedoch nicht erst kontaktiert werden, wenn schon ein akutes rechtliches Problem besteht. Ein Anwalt aus Minden im Urheberrecht sollte bereits aufgesucht werden, wenn es darum geht, rechtliche Fragestellungen zu klären wie z.B. Fragen rund um das Rückrufsrecht, das Veröffentlichungsrecht oder die Vergütungspflicht. Darüber hinaus kann der Anwalt im Urheberrecht aus Minden Mandanten in allen anderen urheberechtlichen Angelegenheiten beraten wie in Bezug auf die verschiedenen Nutzungsarten, die Rechteinräumung oder auch erläutern, was es mit Übergangsregelungen auf sich hat. Er wird Ihnen außerdem darlegen können, was es rechtlich mit zum Beispiel einer Zugänglichmachung oder Verwertungsgesellschaften auf sich hat. Bei allen genannten Begriffen handelt es sich um Schlagworte, die in Bezug auf das Urheberrecht häufig in Erscheinung treten. Je nach Sachlage oder Problem wird ein Rechtsanwalt diese seinem Klienten sachbezogen erläutern. Keine Frage, das Urheberrecht ist eine schwierige Rechtsmaterie. Genau deshalb kann es vor allem bei komplexen Rechtsproblemen sinnvoll sein, direkt einen Fachanwalt zum Urheberrecht zu kontaktieren.


News zum Urheberrecht
  • Bild GEMA unterliegt keinem unbeschränkten Abschlusszwang (24.04.2009, 15:36)
    Der u. a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat gestern entschieden, dass die Verwertungsgesellschaft GEMA (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte) von ihrer Pflicht nach § 11 Abs. 1 des Urheberrechtswahrnehmungsgesetzes (UrhWG), aufgrund der von ihr wahrgenommenen Rechte jedermann auf Verlangen zu angemessenen Bedingungen Nutzungsrechte einzuräumen, ...
  • Bild Urheberstrafrecht - Eine kurze Übersicht (03.09.2015, 16:15)
    Spätestens mit dem Internethandel und dem Filesharing ist das Urheberrecht keine exotische Rechtsmaterie mehr. Sei es nun ob es um kopierte und verkaufte Software geht oder um den illegalen Download bzw. Upload. Der breiten Masse sind diese Probleme aber eher aus dem Zivilrecht bekannt. Die strafrechtliche Seite führt noch (zumindest ...
  • Bild Oberlandesgericht Köln entscheidet über Urheberrechts-Schutz für ein Kussmund (20.02.2012, 15:29)
    Der 6. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Köln hat zu entscheiden, ob der Abdruck des oben wiedergegebenen Kussmundes (hochdeutsch für "Bützje") urheberrechtlich geschützt ist und ggf. wer Urheber dieses Kusses ist.Der Urheberrechtsschutz umfasst insbesondere das Recht der öffentlichen Wiedergabe, des öffentlichen Zugänglichmachens und der Vervielfältigung. Der Kläger in diesem Verfahren ist Graphiker. Er ...

Forenbeiträge zum Urheberrecht
  • Bild **** Geschäftsidee Urheberrecht? (26.05.2004, 00:16)
    Hallo alle zusammen. Ich bin dieses Jahr mit dem Abi fertig und habe mir überlegt, wie ich mein karges Gehalt als Zivi aufbessern kann. Mir kam die Idee, Abituraufgaben mit Lösungen im Fach Mathematik bei **** zu verkaufen. Die Lösungen sind von mir, die Aufgaben von einer Internetseite eines bayrischen Gymnasiums ...
  • Bild Bilderdiebstahl von Online Shop (26.03.2009, 18:51)
    Angenommen eine Firma A stellt Produkte her, die zum Wiederverkauf geeignet sind. Eine Firma B verkauft die Produkte der Firma A weiter und erstellt Produktbilder durch Einscannen der Produkte. Nun kopiert Firma C, welche ebenfalls ein Wiederverkäufer dieses Produkts ist, die Bilder von Firma B. Hat Firma C somit das ...
  • Bild Teile eines Markenname verwenden für Onlineshop (15.01.2018, 20:16)
    Guten Abend,ich habe eine Frage zu den Urheberrechten/ das Verstoßen gegen das UWG:Man nehme an; es gäbe einen Autohersteller namens Mamboghini und jemand möchte einen Onlineshop für gebrauchten Oldtimerteilen für Manboghinis gründen. Kann er den Shop dann "Mambo-Genie" nennen oder so was wie "MamboSearch"; oder würde man damit gegen die ...
  • Bild Urheberrecht auf eigene Power-Point-Folien (28.09.2016, 14:22)
    Besteht auf selbst erstellte Power-Point-Folien (mit selbst erstellten Fotos, Texten, Grafiken) ein Urheberrecht? Dürfen diese Folien (als Original oder Foto der Beamer-Projektion) im Rahmen eines Bildzitates o.ä. ohne Genehmigung des Urhebers in einer Zeitung oder auf einer Website abgedruckt/genutzt werden?
  • Bild Urheberrecht eines entworfenen Logos (02.03.2016, 19:20)
    Hallo liebes juraforum,vorab: Ich habe noch so gut wie keinen Überblick in diesem Forum - entschuldigt bitte falls ich ein "unnötiges" Thema eröffne obwohl es vielleicht schon ein ähnliches Thema gibt.Folgende Ausgangssituation:Privatperson B bittet Person A (Kleinunternehmer im Bereich Mediendesign) um die Erstellung eines T-Shirt-Designs und anschließender Druckabwicklung der Shirts. ...

Urteile zum Urheberrecht
  • Bild OLG-DUESSELDORF, 20 U 166/00 (29.05.2001)
    Die "Generallizenz" zur Nutzung eines Computerprogramms durch eine Vielzahl von Mitarbeitern des Lizenznehmers kann die Zustimmung des Lizenzgebers umfassen, daß der Lizenznehmer das Programm von einem Dritten zur Schulung der Mitarbeiter des Lizenznehmers nutzen läßt....
  • Bild LG-BRAUNSCHWEIG, 9 O 869/06 (148) (07.06.2006)
    Der Anbieter eines Onlinedienstes, der es im Internet gegen Entgelt ermöglicht, das laufende Fernsehprogramm individuell durch die Nutzer aufzeichnen zu lassen und diesen anschließend zum Download bereitzustellen (virtueller Online-Videorecorder), verstößt gegen das Urheberrecht und kann sich insbesondere nicht auf das Privileg der Privatkopie (§ 53 UrhG) be...
  • Bild KAMMERGERICHT-BERLIN, 5 U 191/01 (21.12.2002)
    1. Ein nicht genehmigtes Zitat kann nur dann als urheberrechtliche Verwertung untersagt werden, wenn die zitierten Werkteile als solche Werkqualität haben. 2. Bei großer Gebrauchsnähe der Werke darf die Zitierfreiheit nur mit größter Rücksicht ausgeübt werden. 3. Die Wissenschaftsfreiheit aus Art. 5 Abs. 3 Satz 1 GG gebietet keine Ausdehnung der Zitierfrei...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Urheberrecht
  • BildRecht der Fotografen bei Bilderklau
    Als Fotograf stehen Ihnen viele Rechte an Ihren Bildern zu Geschützt sind alle Fotografien, also Foto-Kunst-Werke bzw. vom Profifotografen aufwändig hergestellte Fotografien, aber auch Schnappschüsse aus der Hand eines Foto-Liebhabers. Gerade bei Fotografen ist es wichtig, die zustehenden Rechte durchzusetzen, denn leider wird mit den ...
  • BildSchadensersatz: Was ist eine „fiktive Lizenzgebühr“?
    Es gleicht einem kleinen Alptraum: man geht morgens, nichtsahnend und gut gelaunt, an den Briefkasten, um die Post zu holen. Dabei ist ein Brief von einem Rechtsanwalt. Wenn man sich nicht selbst in einem Rechtsstreit befindet, ist ein Brief von einem Anwalt oftmals ein schlechtes Zeichen, die Folge: ...
  • BildFilesharing – Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung
    Filesharing ist das Tauschen von Musik- und Filmmaterial, die Urheberrechtlich geschützt sind,  im Internet in sogenannten Tauschbörsen. Dabei ist darauf hinzuweisen, dass Filesharing in fast allen Fällen rechtswidrig ist, da die Rechtsinhaber der Verbreitung nicht zugestimmt haben. Grundsätzlich ist Filesharing nicht illegal, sondern eine rein technische ...
  • BildAktuell mahnt Waldorf Frommer massenhaft für Twentieth Century Fox - Sleepy Hollow ab
    Aktuell mahnt Waldorf Frommer massenhaft für Twentieth Century Fox - Sleepy Hollow ab. Wir helfen Ihnen. Weitere Tipps finden Sie unter http://www.waldorf-frommer-abmahnhilfe.de/ Aktuell erreichen uns Abmahnungen aus dem Hause  Waldorf Frommer im Auftrag von Twentieth Century Fox bezüglich der Serie ...
  • BildNotruf Abmahnung: Verteidigung gegen Waldorf Frommer wegen der Abmahnung von Beherbergungsbetrieben
    Waldorf Frommer mahnt aktuell Hotelbetriebe und Zimmervermietungen wegen der illegalen Verbreitung oder dem herunterladen von Filmen und/oder Musiktiteln in Internet-Tauschbörsen ab. JusDirekt – eine der führenden Anwaltskanzleien im Urheber- und Wettbewerbsrecht hat bereits zahlreiche Mandanten gegen Waldorf – Frommer vertreten. Doch im einzelnen: Worum ...
  • BildIst das Covern von Musik erlaubt?
    In der Musikbranche wird viel und oft gecovert. Künstler interpretieren das Musikstück eines anderen Interpreten neu und werden nicht selten erfolgreicher als das Original. In einigen Situationen fragt sich der Verbraucher jedoch, wie der ursprüngliche Interpret nur die Erlaubnis für ein derartiges Covern geben konnte.  ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.