Rechtsanwalt in Minden: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Minden: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Arbeitsrecht ist ein komplexes Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht umfasst alle Verordnungen, Gesetze und sonstige verbindliche Bestimmungen zur abhängigen, unselbständigen Erwerbstätigkeit. Die Belange, die im Arbeitsrecht geregelt sind, sind damit extrem breit gefächert. Als Beispiele können Bereiche angeführt werden wie Kündigung, Krankheit, Arbeitsvertrag oder Mehrarbeit. Aufgrund der großen Bedeutung, die dem Arbeitsrecht zukommt, ist für rechtliche Streitfälle eine eigene Gerichtsbarkeit zuständig, das Arbeitsgericht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht unterstützt Sie Rechtsanwaltskanzlei Rechtsanwälte Dr. Lammermann, Westermeier, Wilke, Drewes immer gern in der Gegend um Minden
Rechtsanwälte Dr. Lammermann, Westermeier, Wilke, Drewes
Stiftstr. 21
32427 Minden
Deutschland

Telefon: 0571 837310

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsstreitigkeiten im Arbeitsrecht unterstützt Sie Anwaltskanzlei Rechtsanwaltskanzlei Rassi Warai persönlich im Ort Minden
Rechtsanwaltskanzlei Rassi Warai
Viktoriastr. 36
32423 Minden
Deutschland

Telefon: 0571 3856572
Telefax: 0571 3856576

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Gebiet Arbeitsrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Matthias Wild mit Anwaltsbüro in Minden
Kanzlei Wild
Obermarktstraße 1
32423 Minden
Deutschland

Telefon: 0571 94194861
Telefax: 0571 94194862

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Lars Christian Thiele mit Niederlassung in Minden berät Mandanten qualifiziert juristischen Fragen im Rechtsbereich Arbeitsrecht
Anwaltskanzlei Gudat & Thiele
Hahler Straße 24
32427 Minden
Deutschland

Telefon: 0571 3888330
Telefax: 0571 38883322

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rüdiger Kuhn aus Minden berät Mandanten aktiv bei Rechtsfällen aus dem Bereich Arbeitsrecht

Obermarktstr. 12
32423 Minden
Deutschland

Telefon: 0571 38877422
Telefax: 0571 38877488

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Robert Lepsien (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Minden berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Königswall 47-49
32423 Minden
Deutschland

Telefon: 0571 837060
Telefax: 0571 8370666

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Rolf Lammermann (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Arbeitsrecht engagiert im Umland von Minden

Stiftstr. 21
32427 Minden
Deutschland

Telefon: 0571 837310
Telefax: 0571 8373150

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Kohlstädt gern im Ort Minden

Königswall 47-49
32423 Minden
Deutschland

Telefon: 0571 837060
Telefax: 0571 8370666

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Meike Deterding mit Rechtsanwaltsbüro in Minden berät Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Stiftstr. 6
32427 Minden
Deutschland

Telefon: 0571 5092360
Telefax: 0571 50923610

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Arbeitsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Peter Jahn mit Rechtsanwaltskanzlei in Minden

Hahler Str. 2
32427 Minden
Deutschland

Telefon: 0571 3883088
Telefax: 0571 3883089

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Torsten Willuhn mit Anwaltsbüro in Minden unterstützt Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen aus dem Bereich Arbeitsrecht

Marienstr. 52
32427 Minden
Deutschland

Telefon: 0571 828780
Telefax: 0571 8287810

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tobias Büscher bietet anwaltliche Beratung zum Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Minden
c/o RAe Dr. Thiel, Weill pp
Markt 8
32423 Minden
Deutschland

Telefon: 0571 28772
Telefax: 0571 28797

Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Stephan Horstmann engagiert in der Gegend um Minden

Marienstr. 108 a
32425 Minden
Deutschland

Telefon: 0571 9726960
Telefax: 0571 97269611

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Niels Luckner unterhält seine Anwaltskanzlei in Minden berät Mandanten kompetent juristischen Fragen im Bereich Arbeitsrecht

Eweskamp 2
32425 Minden
Deutschland

Telefon: 05704 958840
Telefax: 05704 958841

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Chatziparaskewas (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Arbeitsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Minden

Hahler Str. 18
32427 Minden
Deutschland

Telefon: 0571 3851790
Telefax: 0571 3851799

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Nicole Vieker (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Anwaltskanzlei in Minden hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Hahler Str. 18
32427 Minden
Deutschland

Telefon: 0571 3851790
Telefax: 0571 3851799

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Minden

Schneller als manchem lieb ist kommt es am Arbeitsplatz zu einem rechtlichen Konflikt

Rechtsanwalt in Minden: Arbeitsrecht (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Minden: Arbeitsrecht
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Der Arbeitsplatz bietet in vielen Bereichen rechtliches Konfliktpotential. Dies gilt sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber. Schnell können rechtliche Unstimmigkeiten in Bezug auf ein Arbeitszeugnis, den Urlaubsanspruch, die Elternzeit oder ein Zwischenzeugnis entstehen. Aber auch rechtliche Streitfragen, die sich aufgrund einer längeren Krankheit oder eines Arbeitsunfalls ergeben, gehören zu den typischen arbeitsrechtlichen Problembereichen. Ebenso ist Mobbing ein arbeitsrechtliches Problem, das gerade in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen hat. Leider können arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen schnell weitreichende Folgen haben. Die schlimmste Folge ist der Verlust des Arbeitsplatzes. Das ist für die meisten Arbeitnehmer meist existenzbedrohend. Nachdem arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen derart schwer zu gewichten sind, sollte man auf jeden Fall umgehend einen Rechtsbeistand aufsuchen. Denn als Laie ist es kaum möglich, die rechtliche Situation zu beurteilen. Es ist gleichgültig, ob man als Arbeitnehmern juristische Fragen oder Probleme hat mit dem Kündigungsschutz, Mobbing oder der Elternzeit.

Bei arbeitsrechtlichen Problemen sollten Sie so schnell als möglich einen Rechtsanwalt konsultieren

In sämtlichen dieser Fälle ist der beste Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. In Minden sind etliche Anwälte zu finden, die sich mit arbeitsrechtlichen Fragen sehr gut auskennen. Gerade bei einer komplizierten Rechtslage ist es stets sinnvoll, sich einen kompetenten Anwalt zu suchen. Durch die Beratung und Vertretung durch einen kompetenten Anwalt kann sichergestellt werden, dass das eigene Recht optimal durchgesetzt wird. Ein Anwalt für Arbeitsrecht in Minden ist dabei nicht nur eine immense Hilfe, wenn es um juristische Problemstellungen in Bezug auf Mehrarbeit, Urlaubsanspruch oder auch die Probezeit geht. Der Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht aus Minden ist außerdem der optimale Ansprechpartner, wenn es Probleme mit dem Arbeitgeber gibt aufgrund eines Arbeitsunfalls. Und auch bezüglich der Abmahnung im Arbeitsrecht kann er seinen Mandanten umfassend beraten. Überdies ist man bei einem Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht optimal aufgehoben, wenn man der Schwarzarbeit bezichtigt wird.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Gesetz mit Interpretationsspielräumen (04.10.2011, 11:10)
    Deutscher Mediationstag am 7. und 8. Oktober an der Universität Jena zum neuen MediationsgesetzAls 2008 der erste Deutsche Mediationstag an der Friedrich-Schiller-Universität Jena stattfand, herrschte in weiten Teilen der Bevölkerung noch Unkenntnis darüber, was mit dem Begriff „Mediation“ überhaupt gemeint sei. Am 7. und 8. Oktober richtet die Universität Jena ...
  • Bild Kündigung während der Elternzeit (17.09.2013, 14:08)
    Münster/Berlin (DAV). Arbeitgeber dürfen das Arbeitsverhältnis ab dem Zeitpunkt, zu dem der Arbeitnehmer Elternzeit beantragt hat, und während der Elternzeit nicht kündigen. Diese Regelung mit einem grundsätzlich absoluten Kündigungsschutz verfolgt den Zweck, die größtmögliche Sicherheit des Arbeitsverhältnisses für die Dauer der Elternzeit zu gewährleisten. In besonderen Fällen kann zwar durch ...
  • Bild Unfall beim Skirennen kein Arbeitsunfall (23.12.2011, 09:43)
    Augsburg/Berlin (DAV). Skifahren ist nicht Arbeiten – auch dann nicht, wenn der Arbeitgeber das Skirennen veranstaltet. Ein Arbeitsunfall liegt nur dann vor, wenn das Verhalten des Versicherten beim Unfall unmittelbar seiner Arbeit zuzurechnen ist. Bei der freiwilligen Teilnahme an einem Skirennen, das der Arbeitgeber für eine Betriebssportgemeinschaft veranstaltet, gibt es ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild im Zivilprozess selbst vertreten (ohne Anwalt) (18.09.2012, 17:49)
    Hallo Community, Was haltet ihr davon sich in einem Zivilprozess vor Gericht selbst zu vertreten ? (z.B. als Jura-Student) Ein Beispiel zur Verdeutlichung: Wenn man einen geringen Streitwert hat und der Meinung ist, im Recht zu sein, kann man das der anderen Partei mitteilen. Wenn diese dann aber den Streitwert einklagen will ...
  • Bild Neuer Arbeitsvertrag zum 01.03.2012 (16.02.2012, 14:39)
    Hallo, im Vertrag steht: "Bei Abwesenheit wegen Urlaub, Krankheit, Umzug o.a. hat die Arbeitnehmerin dem Arbeitgeber unaufgefordert die geänderte Adresse mitzuteilen." Ist das so zulässig? Muss man dem Arbeitgeber die Urlaubsadresse geben? Wenn nicht zulässig, vor Unterschrift klären?
  • Bild Kündigung, AU, wann arbeitslos melden? (24.03.2012, 21:49)
    AN wurde fristgerecht zum 31.03.2012 gekündigt, es liegt aber eine AU seit dem 13.03.2012 vor, die vorraussichtlich noch weiter anhalten wird. Wann muss sich der AN bei der AfA arbeitslos melden? Welchen Anspruch hat der AN ab dem 01.04.2012, d.h. bekommt er ALG 1 oder Krankengeld? Wenn Anspruch ab dem 01.04.2012 auf Krankengeld ...
  • Bild Automatischer Abzug der Arbeitszeit durch Stechuhr (17.09.2013, 10:54)
    Hallo, folgender ausgedachter Fall: eine Dienstleistungsfirma erfasst die Anwesenheitszeiten ihrer Mitarbeiter mittels Stechuhr. Nimmt ein Mitarbeiter seine Mittagspause, muss er ausstechen und nach Beendigung der Pause wieder einstechen. Das Gesetz schreibt ja vor, dass ein MA angehalten ist nach spätestens 6 Stunden eine 30-Minütige Pause anzutreten. In der Realität ist dies gelegentlich aber nicht machbar. Wir ...
  • Bild Bossing Dikriminierung (17.10.2011, 17:29)
    Mal angenommen ein Unternehmen will einen Geschäftsführer nach 15 Jahren loswerden und macht dies Publik, in der Zeitung mit Bild und Namen ohne den Mitarbeiter zu informieren. Dieser ließt das aus der Zeitung. Es verletzt die Persönlchkeitrechte des Arbeitnehmers und runiert sein berufliches Umfeld bewusst. Auch wird dies ins Intenert ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild HESSISCHES-LAG, 18 Sa 636/10 (02.02.2011)
    Auch wenn ein polnischer Arbeitgeber mit seinen nach Deutschland entsandten gewerblichen Arbeitnehmern eine "aufgabenorientierte Arbeitszeit" nach polnischem Recht vereinbart, die eine Vergütung nach geleisteten Arbeitsmengen vorsieht (hier: Verlegen von Baustahl), ist der Mindestlohn für alle Zeiten der tatsächlichen Arbeitsleistung zu zahlen. Dur...
  • Bild VG-OLDENBURG, 7 B 1928/11 (01.09.2011)
    Ist im Einzelfall das Erreichen des Ausbildungsziels wegen bisheriger krankheitsbedingter Fehlzeiten der Auszubildenden gefährdet und ist wegen des konkreten Krankheitsbildes nicht zu erwarten, dass die Auszubildende die bisherigen Lerndefizite innerhalb der Regelausbildungszeit aufholen können wird, so kann im Einzelfall ein Anspruch auf Verlängerung der Au...
  • Bild ARBG-HERFORD, 2 Ca 302/10 (21.07.2010)
    Zur Frage des Zeitpunktes des Beginns des Sonderkündigungsschutzes eines Wahlbewerbers...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildWann können Arbeitgeber eine Urlaubssperre verhängen?
    Der Urlaub – für den Arbeitnehmer ist es die wohl schönste Zeit im Jahr. Der Zeitpunkt des Urlaubs hängt regelmäßig von einigen Faktoren ab, sei es etwa das Wetter am Reiseziel, der Urlaub des Partners oder die Schulferien. Selbstverständlich muss aber auch der eigene Arbeitgeber den Urlaubswunsch genehmigen. ...
  • BildBefristung von Arbeitsvertrag unwirksam wegen Rechtsmissbrauchs
    Arbeitgeber müssen mit einer bösen Überraschung rechnen, wenn sie die Befristungsmöglichkeiten ohne sachlichen Grund rigoros ausnutzen. Dies hat das Arbeitsgericht Duisburg bei einem Jobcenter bejaht. Vorliegend war eine Arbeitnehmerin zunächst einmal für etwa 2 Jahre bei der Gemeinnützigen Gesellschaft für Beschäftigungsförderung (GfB) im Rahmen der Arbeitsnehmerüberlassung ...
  • BildKrankgeschrieben: was darf man als Arbeitnehmer bei Krankschreibung tun?
    Wer durch einen Krankheitsfall arbeitsunfähig wird, der sollte zunächst seinen Arbeitgeber über den Krankenstand informieren (sog. Krankmeldung). Im Anschluss ist in der Regel eine ärztliche Krankschreibung (sog. Attest) zu besorgen. Danach gilt es, die verschriebene Bettruhe einzuhalten. Eine solche Auszeit ist anfangs sicherlich auch willkommen, da sie durchaus ...
  • BildHome Office – worauf muss man achten?
    Viele Arbeitnehmer nehmen sich derzeit gerne mal einen oder mehrere Tage, in dem sie „Home Office“ machen, das heißt von zu Hause aus arbeiten. Diese Arbeit in den privaten Wohnräumen des Arbeitnehmers wird immer selbstständiger. Besonders Eltern mit Kindern greifen darauf gerne zu, da sie so Familie und Beruf ...
  • BildWas ist sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz?
    Als „sexuelle Belästigung“ wird jedes sexuell belegte Verhalten bezeichnet, welches von dem Betroffenen nicht erwünscht ist oder durch das er sich sogar beleidigt fühlt. Obwohl es auch männliche Opfer dieser Art der Belästigung gibt, ist ein Großteil davon Frauen. Immer wieder kommt es vor, dass sich ...
  • BildBetriebsübergang (gem. § 613 a Abs. VI BGB) und richtiger Adressat des Widerspruchs bei mehreren aufeinander folgenden Betriebsübergängen
    Der vom Bundesarbeitsgericht im April 2014 entschiedene Arbeitsrechtsfall beschäftigt sich mit der Frage, an welche Partei im Falle des Widerspruchs nach § 613 a Abs. V, VI der Widerspruch des Arbeitnehmers gerichtet sein muss (Urt. des BAG v. 24.04.2014, 8 AZR 369/13). Die Problematik des Rechtsfalls bestand darin, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.