Rechtsanwalt in Meerbusch: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Meerbusch: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Der Schwur "für immer" bedeutet laut neuer Statistik bei Ehen in der BRD in etwa fünfzehn Jahre. Dann wird jede dritte Ehe geschieden. Fast 170,000 Ehen wurden 2013 in Deutschland geschieden. Ist eine Ehe gescheitert, dann ist in im Normalfall die Ehescheidung die letzte Konsequenz. Damit eine Scheidung möglich ist, müssen die Eheleute ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Der familienrechtliche Begriff "Trennungsjahr" bedeutet, dass, selbst wenn die Ehescheidung von beiden Eheleuten gewollt ist, diese nichtsdestoweniger 1 Jahr getrennt leben müssen. Der staatliche Spruchkörper für den Ausspruch der Scheidung ist das Familiengericht. Das Familiengericht trifft auch die Entscheidungen bezüglich Unterhalt, Zugewinn und Sorgerecht etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Familienrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Rechtsanwältin Petra Schneider mit Rechtsanwaltskanzlei in Meerbusch
Anwaltskanzlei Petra Schneider
Josef-Kohtes-Str. 22
40670 Meerbusch
Deutschland

Telefon: 02159 678838
Telefax: 02159 678848

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Familienrecht berät Sie Anwaltskanzlei KANZLEI WAGNER jederzeit in Meerbusch
KANZLEI WAGNER
Dorfstraße 26
40667 Meerbusch
Deutschland

Telefon: 02132 137730
Telefax: 01232 137733

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Katharina Nawrocki mit Anwaltsbüro in Meerbusch vertritt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen aus dem Schwerpunkt Familienrecht
KANZLEI WAGNER RECHTSANWÄLTE
Dorfstraße 26
40667 Meerbusch
Deutschland

Telefon: 02132 137730
Telefax: 02132 137733

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Hans Rainer Wagner (Fachanwalt für Familienrecht) berät zum Bereich Familienrecht gern vor Ort in Meerbusch
KANZLEI WAGNER RECHTSANWÄLTE
Dorfstraße 26
40667 Meerbusch
Deutschland

Telefon: 02132 137730
Telefax: 02132 137733

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Wilma Leisengang (Fachanwältin für Familienrecht) bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Familienrecht kompetent im Umkreis von Meerbusch

Düsseldorfer Straße 10
40667 Meerbusch
Deutschland

Telefon: 02132 5721
Telefax: 02132 10114

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsauskünfte im Gebiet Familienrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Nikolaus Simons (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Meerbusch

Am Wasserturm 6
40668 Meerbusch
Deutschland

Telefon: 02150 6061
Telefax: 02150 1434

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sophia-Katharina Heß (Fachanwältin für Familienrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Familienrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Meerbusch

Am Flehkamp 19
40667 Meerbusch
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Meerbusch

Vor allem der Nachwuchs ist bei einer Scheidung stark betroffen - ein Anwalt für Familienrecht informiert Sie bei Fragestellungen zum Umgangsrecht, Sorgerecht etc.

Rechtsanwalt für Familienrecht in Meerbusch (© kmit - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Meerbusch
(© kmit - Fotolia.com)

Eine Scheidung ist ein Schritt, der mit vielen Konsequenzen verbunden ist. Vor allem die finanzielle Unsicherheit ist für einige eine starke Belastung. In den meisten Fällen sind auch Kinder betroffen. Streit um das Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht sind keine Seltenheit. Ebenso oft entstehen Streitigkeiten bezüglich Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt. Hat man vor sich scheiden zu lassen, ist es nötig, einen Anwalt zu konsultieren. In Meerbusch haben einige Rechtsanwälte eine Kanzlei. Für Ehescheidungen herrscht in der BRD ein Anwaltszwang. Leider ist die Beauftragung eines Anwalts mit Kosten verbunden. Will man die Scheidungskosten so gering als möglich halten, dann hat man die Option, dass nur ein Anwalt mit der Ehescheidung beauftragt wird. Voraussetzung ist dabei jedoch, dass sich die Ehepartner einig sind und eine einvernehmliche Scheidung anstreben.

Sie planen, sich scheiden zu lassen? Ein Anwalt oder eine Anwältin informiert Sie

Aber auch, wenn es darum geht, grundsätzliche Fragen im Vorfeld einer Scheidung zu klären wie Sorgerecht oder Unterhalt, dann macht es Sinn, einen Anwalt zum Familienrecht in Meerbusch aufzusuchen. Der Rechtsanwalt im Familienrecht in Meerbusch ist für alle Fragen rund um die Scheidung und deren Folgen der optimale Ansprechpartner. Der Scheidungsanwalt ist nicht nur mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut, sondern kennt sich im Normalfall mit allen Problemen und Fragen, die eine Ehescheidung mit sich bringen kann, aus. Fragestellungen, die oftmals bereits vor der Scheidung auftauchen und erörtert werden sollten, sind die nach dem Sorgerecht, Kindesunterhalt und nachehelichem Unterhalt. Doch ist ein Anwalt im Familienrecht nicht nur die ideale Anlaufstelle, wenn eine Scheidung im Raum steht. Außerdem ist der Rechtsanwalt im Familienrecht auch die optimale Anlaufstelle, wenn eine Ehe geschlossen werden soll und die Ehepartner einen Ehevertrag abschließen möchten. Und auch, wenn es um die Klärung rechtlicher Fragen in Bezug auf eine gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft geht, ist der Anwalt der richtige Ansprechpartner.


News zum Familienrecht
  • Bild Eheschließung mit Ausländer: Was ist rechtlich zu beachten? (03.11.2009, 10:44)
    Gefährliche Liebschaften - Internationale Eheschließungen bedürfen großer Umsicht Markus aus Deutschland studierte ein Jahr in Italien und lernte dort kurz vor seiner Rückkehr Luisa kennen und lieben. Nach mehreren wechselseitigen Besuchen wollen beide nun den Bund für’s Leben eingehen. Die Ehe soll in Rom geschlossen werden, dann will Luisa mit Markus ...
  • Bild Workshops: Neues Familienrecht und Existenzgründung für Mediatoren (22.04.2010, 15:00)
    Im September/Oktober 2010 bietet das Zentrum für Weiterbildung der Fachhochschule Erfurt zwei Workshops in Kooperation mit der Fakultät Sozialwesen an.Der Workshop "Neues Familienrecht" richtet sich an Mitarbeiter/innen von Jugendämtern sowie freien Trägern. Mehr als bisher werden von den Mitarbeiter/innen des Jugendamtes verlässliche Kenntnisse im Schnittpunkt von materiellem Recht und Verfahrensrecht ...
  • Bild Ex-Ehemann muss Lottogewinn nach Scheidung mit Ex-Frau teilen (16.10.2013, 16:08)
    Der u.a. für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat über die Rechtsfrage entschieden, ob ein von einem Ehegatten in dem Zeitraum zwischen Trennung und Zustellung des Scheidungsantrags gemachter Lottogewinn im Rahmen des Zugewinnausgleichs zu berücksichtigen ist. Die Beteiligten schlossen im Juli 1971 die Ehe, aus der drei ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Fiktiv: Alleinerziehende Mutter stirbt (26.10.2008, 23:51)
    Hallo, mal angenommen es ereignet sich folgender Fall: Der Vater V einer Großfamilie mit 7 Kindern stirbt. Die Mutter M bleibt alleinerziehend zurück und verstirbt kurze Zeit später auch. Die Kinder K wovon 5 noch minderjährig sind und 4 jünger als 14, würden dann doch in Obhut des Jugendamtes kommen, sprich ...
  • Bild Familienrecht , bitte ich brauche hilfe wegen scheidung und unterhaltszahlung... (15.01.2006, 16:10)
    Hallo, mein name ist Mathilda und ich bin eine Austauschstudentin aus Russland, habe ein dringendes Problem, bitte bitte bitte kann mir jemand helfen, bin für teilantworten auch viel dankbar... bitte bitte bitte.......... Norbert Zorn und Ute Jäh - Zorn sind seit acht Jahren verheiratet. Sie haben einen fünfjährigen Sohn (S). Ute, ...
  • Bild eidesstattliche Versicherung (13.08.2010, 00:12)
    Hallo, kann mir jemand sagen, ob eine eidesstattliche Versicherung in einer Gerichtsverhandlung vorm Familienrichter am Amtsgericht ein zugelassenes Mittel der Glaubhaftmachung im Familienrecht ist? wo kann man dies nachlesen (Verfahrensvorschriften)? danke
  • Bild Impressumspflicht? (28.11.2009, 20:17)
    Jemand richtet ein Internet-Forum ein - - braucht er ein Impressum? Wenn ja, was genau muss darin angegeben werden? Reicht es, darin irgendeine Software-Firma anzugeben?
  • Bild Kindesbefragung beim Familiengericht (11.02.2013, 14:56)
    Kinderbefragung im Sorgerecht, Umgangsrecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht und Familienrecht Hypothetische Frage. Angenommen in einem familiengerichtlichen Verfahren zum Sorge-, Umgang- und Familienrecht wird ein Kind/er durch den/die Vorsitzenden zum Verfahren befragt. Nach der Befragung der Kinder wird durch den/die Vorsitzenden ein Beschluss und eine Begründung gefasst und an die Verfahrensbeteiligten verschickt. Es kommt wie es kommen ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild KG, 18 WF 93/11 (30.08.2011)
    1. Klagt ein Unterhaltsgläubiger, der über einen vollstreckbaren Unterhaltstitel verfügt, gegen den Unterhaltsschuldner, über dessen Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet worden ist, auf Feststellung des Bestehens eines Anspruches aus unerlaubter Handlung wegen Nichtzahlung des Unterhalts, fehlt es, wenn der Unterhaltsschuldner diesem Anspruch widersproch...
  • Bild BVERWG, 5 C 12.09 (25.03.2010)
    1. Die rechtskräftige Vaterschaftsanfechtung wirkt auch im Hinblick auf die jugendhilferechtliche Zuständigkeit auf den Zeitpunkt der Geburt des Kindes zurück (ex-tunc-Wirkung)....
  • Bild BFH, VIII R 10/09 (15.06.2010)
    Eine Sozietät von Rechtsanwälten, die neben ihrer anwaltlichen Tätigkeit als Berufsbetreuer tätig sind, erzielt aus der Berufsbetreuung Einkünfte aus sonstiger selbständiger Arbeit i.S. des § 18 Abs. 1 Nr. 3 EStG (Änderung der Rechtsprechung). Die Abfärberegelung gemäß § 15 Abs. 3 Nr. 1 EStG findet daher keine Anwendung     ....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildWas bedeutet das Trennungsjahr bei der Scheidung?
    Wenn ein Ehepaar feststellt, dass es keine gemeinsame Zukunft mehr hat, bleibt oft als letzter Ausweg nur die Scheidung. Nun ist es aber nicht so, dass man einfach losziehen und sich scheiden lassen kann; hierfür bedarf es einiger Voraussetzungen wie beispielsweise einem Scheidungsantrag, die gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch ...
  • BildGroßelternrechte: wie oft haben Großeltern ein Umgangsrecht?
    Trennt sich ein Elternpaar, so ist es meistens so, dass dessen Kinder nach der Trennung beziehungsweise Scheidung bei einem der beiden Elternteile leben, während der andere Elternteil ein Umgangsrecht zugesprochen bekommt. Dabei muss das Kindeswohl beachtet werden. Doch nicht nur die Eltern, sondern auch die Großeltern haben ein ...
  • BildSorgerecht beantragen als Vater: Checkliste!
    Heutzutage sehen viele Paare keinen Grund dazu, zu heiraten. Sie vertreten die Auffassung, dass man auch sehr gut miteinander leben kann, ohne einen Trauschein zu besitzen. Kompliziert wird die Angelegenheit allerdings in jenen Fällen, in denen Kinder vorhanden sind – zumindest für die Väter. Zwar hat sich im ...
  • BildMuss man Unterhalt für seine Eltern zahlen?
    Es ist allgemein bekannt, dass Eltern gegenüber ihren Kindern bis zu einem bestimmten Zeitpunkt unterhaltspflichtig sind. diese Unterhaltspflicht bezieht sich sowohl auf den Barunterhalt als auch den Betreuungsunterhalt. Doch wie ist es im umgekehrten Fall: wenn die Eltern bedürftig werden, muss man dann Unterhalt für seine Eltern zahlen? ...
  • BildDürfen Eltern ihre Kinder mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen?
    Das elterliche Züchtigungsrecht besteht seit November 2000 nicht mehr, die Prügelstrafe wurde damit nicht nur abgeschafft, sondern ist vielmehr sogar als Körperverletzung strafbar. Dürfen Eltern ihre ungezogenen Kinder aber trotzdem noch mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen? Schließlich handelt es sich bei diesen Erziehungsmaßnahmen um Äquivalente zur ...
  • BildWie ist der Ablauf einer Scheidung?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel mit dem Wunsch, den Rest ihres Lebens miteinander zu verbringen. Nun passiert es immer wieder, dass die Eheleute im Laufe der Zeit merken, dass sie doch nicht so gut zusammenpassen, und sich schließlich trennen. Meistens führt diese Trennung ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.