Rechtsanwalt für Datenschutzrecht in Meerbusch

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Nikolaus Paffenholz unterhält seine Anwaltskanzlei in Meerbusch berät Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen aus dem Bereich Datenschutzrecht

Bovert 8
40670 Meerbusch
Deutschland

Telefon: 02159 2628
Telefax: 01212 531731924

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Datenschutzrecht
  • Bild Neuer BITKOM-Präsident Kempf sieht verändertes Datenschutzrecht als notwendig an (17.06.2011, 14:10)
    Potsdam/Berlin. Auf die Notwendigkeit eines veränderten Datenschutzrechts in Deutschland hat der neue BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf hingewiesen. In einem Interview zum Amtsantritt sagte er der Online-Diskussionsplattform IT-Gipfelblog (): "Wir brauchen in Bälde ein revidiertes, den aktuellen technischen Möglichkeiten Tribut zollendes Datenschutzrecht.“ In Sachen IT-Sicherheit und persönlicher Datenschutz sieht Kempf noch ...
  • Bild GI stellt zehn Thesen zu Sicherheit und Datenschutz in Cloud Computing vor (01.12.2010, 10:00)
    Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) hat zehn Thesen zu Sicherheit und Datenschutz in Cloud Computing vorgestellt. Im "Cloud Computing" werden viele vernetzte Rechner gemeinsam genutzt."Cloud Computing ist in aller Munde und wird heute in vielfältigen Umgebungen eingesetzt. Deshalb ist es sehr wichtig, Risiken zu kennen und Handreichungen für einen ...
  • Bild Intelligente Objekte, Internet der Dinge: Technischer Fortschritt hängt Gesetzgebung ab (28.05.2009, 17:00)
    Berlin, 28. Mai 2009. Der Nutzen, den Intelligente Objekte stiften können, ist groß. Nicht gering sind aber auch die Befürchtungen, wenn Chiptechnik den Alltag durchdringt. Wenn der Aufmerksamkeitsassistent im Auto anhand der Lidschlag-Frequenz einen drohenden Sekundenschlaf erkennt, können Intelligente Objekte Leben retten. Sie speichern allerdings auch permanent Daten und verteilen ...

Forenbeiträge zum Datenschutzrecht
  • Bild Weitergabe von Korrespondenz (15.04.2010, 09:20)
    Da ich neu bin im Juraforum erstmal ein freundliches Hallo an alle User! Und sogleich hätte ich folgenden fiktiven Fall: Angenommen, ein Mitglied der Gesetzlichen Krankenversicherung schreibt seiner Krankenkasse mehrere Beschwerdebriefe, in denen es sich über ein mit der KK zusammen arbeitendes Sanitätshaus beschwert. Die KK verspricht ihrem Mitglied, sich darum zu ...
  • Bild Datenschutz in Amerika (Löschung persönlicher Daten) (01.09.2011, 08:34)
    Hallo, kennt sich jemand mit dem Datenschutz in Amerika aus? Es geht um Folgendes (abgekürzte Kuzform ohne lange Erklärung): Eine Internetshop mit .de Endung und einem deutschen Rechtsanwalt als AdminC, allerdings mit angeblichem Firmensitz in Chicago (USA) kommt aus Verifizierungsgründen für eine Bestellung an eine komplette Ausweiskopie einer Person. Nach erfolgreicher Überprüfung und ...
  • Bild Fingerabdruckscan bei Schulbesuch zulässig? (24.07.2013, 20:35)
    Hallo liebe Mitglieder, ich weiß nicht ob mein Thema hier reinpasst, war für mich aber das am naheliegendsten. Folgender möglicher Fall: An einer Privatschule (Umschulung) wurde bisher eine Chipkarte als Anwesenheitsnachweis benutzt. Diese musste die Person vor dem Unterricht und nach dem Unterricht über eine Vorrichtung ziehen. Dies steht auch im Vertrag den ...
  • Bild Was macht Ihr mit Euren Praktikanten? (16.06.2012, 14:33)
    Ich überlege dieses Jahr für Studenten Praktika anzubieten. Mich hat es zu Studienzeiten gewurmt, dass man kaum gute Praktikastellen bekommen hat, an dem man etwas lernen konnte. (Ich musste mehr Kaffee kochen ;o) ). So nun stehe ich auf der anderen Seite. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Studenten im ...
  • Bild Bei Polizei eingetragene Daten löschen? (17.07.2010, 13:57)
    Hi ihr, bin gefragt worden, ob man Daten, die über einen bei der Polizei gespeichert sind, löschen lassen kann? Ich weiß nicht, wie diese Daten heißen, vielleicht kennt jemand den Namen? Es geht dabei um begangene Straftaten sowohl als auch um Ermittlungsergebnisse, ggf. Gruppenzugehörigkeit usw. Kurz, die Polizei führt Daten über ihre Pappenheimer, ...

Urteile zum Datenschutzrecht
  • Bild SAECHSISCHES-LAG, 3 Sa 861/04 (08.07.2005)
    1. Bestellt der Krankenhausträger einen Arbeitnehmer des Krankenhauses zum betrieblichen DS-Beauftragten, so liegt hierin in der Regel gleichzeitig das Angebot auf Abänderung des Arbeitsvertrages. Dieses Angebot kann der Arbeitnehmer konkludent durch Aufnahme der (Zusatz-)Tätigkeit annehmen. 2. Diese arbeitsvertraglich vereinbarte (Zusatz-)Tätigkeit kann de...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 18 LP 2/06 (09.04.2008)
    1. Ein Anspruch des Personalrats auf Einsicht in das Arbeitszeitkonto eines Beamten kann dann bestehen, wenn die Regelung zur Führung von Arbeitszeitkonten ihrem Inhalt nach nicht ausschließlich der Kontrolle durch die Dienststelle dient. 2. Die Festlegung einer langfristigen ungleichmäßigen Verteilung der Arbeitszeit (hier: Herausnahme aus einem im Rahmen ...
  • Bild OLG-KOELN, 18 U 304/11 (08.03.2012)
    1. Persönlichkeitsrechtliche Ansprüche auf Unterlassung wegen Speicherung und Verarbeitung falscher Daten in Auskunfteien stehen neben den spezifischen datenschutzrechtlichen Ansprüchen auf deren Beseitigung. 2. Die bloße Korrektur bzw. Löschung fehlerhafter Daten lässt die Wiederholungsgfahr nicht entfallen....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Datenschutzrecht
  • BildSchufa Selbstauskunft kostenlos online anfordern: So geht's!
    Bei der Schufa-Auskunft handelt es sich um eine Bonitätsauskunft. Sie bietet also einen Überblick über die eigenen finanziellen Möglichkeiten bzw. Schulden. Sie wird deshalb häufig von Vermietern oder Banken verlangt. Eine solche Selbstauskunft kann man bei der Schufa auch online beantragen. Im World Wide Web finden sich allerdings ...
  • BildFehlerhafter Schufa-Eintrag? Löschung beantragen!
    Die SCHUFA (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) ist die führende Auskunftei in Deutschland. Sie hält viele kreditrelevante Informationen für Kreditgeber und Kreditnehmer bereit und leistet damit einen wesentlichen Beitrag für das Zustandekommen von Verträgen aller Art. Insgesamt hält die Schufa über 460 Millionen Datensätze von etwa 66 Millionen Bundesbürgern gespeichert, ...
  • BildSchufa-Eintrag löschen lassen - Infos & kostenloser Musterbrief
    Die Schufa gibt eine Bonitätsauskunft. Sie bietet also einen Überblick über die eigenen finanziellen Möglichkeiten bzw. Schulden . Deshalb wird sie häufig von Vermietern oder Banken verlangt. Weist sie Schulden auf, werden die Betroffenen oftmals als kreditunwürdig angesehen. Damit sinken die Chancen auf die Mietwohnung oder dem ...
  • BildIst die private Personenüberwachung erlaubt?
    Heutzutage ist es ein Leichtes, andere Menschen zu überwachen: dank einer Vielzahl von Technologien kann nahezu überall eine Kamera angebracht werden, welche der Überwachung dient. Oft werden diese Kameras gar nicht bemerkt.  An öffentlich zugänglichen Stellen ist eine Videoüberwachung grundsätzlich nur dann zulässig, wenn sie dazu dient, Aufgaben ...
  • BildZur privaten Videoüberwachung öffentlicher Bereiche
    Bei einer Videoüberwachung durch eine Privatperson, die neben dem eigenen Grundstück auch Bereiche des öffentlichen Raums (Bürgersteig, Straße) erfasst, sind die strengen Maßstäbe der Datenschutzgesetze zu beachten.   Dies hat der Europäische Gerichtshof mit Urteil vom 11.12.2014 – C-212/13 aufgrund folgenden Sachverhaltes entschieden:  Nachdem ein Unbekannter den ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.