Rechtsanwalt in Marburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Marburg an der Lahn (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Marburg an der Lahn (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Rechtsanwälte und Gerichte in Marburg

Die hessische Kreisstadt Marburg ist Sitz von gleich drei Gerichten: das Amtsgericht Marburg, das Landgericht Marburg und das Sozialgericht Marburg. Bis zum Dezember 2011 gab es in Marburg auch noch ein Arbeitsgericht, heute ist das Arbeitsgericht Gießen für arbeitsgerichtliche Entscheidungen aus dem Gerichtsbezirk Marburg zuständig. Insgesamt sind bei der Rechtsanwaltskammer Kassel, unter deren Zuständigkeit Marburg fällt, über 1.700 Rechtsanwälte registriert.

Nicht zuletzt durch die drei ansässigen Gerichte haben sich über 200 dieser Rechtsanwälte mit ihren Kanzleien in der Universitätsstadt Marburg mit ihren gut 70.000 Einwohnern niedergelassen. Einen Rechtsanwalt in Marburg zu finden, fällt daher nicht schwer und wer sich lieber von einer Anwältin beraten lässt, findet über 70 Frauen unter Marburgs Rechtsanwälten.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Marburg
Stompfe und Kollegen
Universitätsstrasse 62
35037 Marburg
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Marburg
Anwaltskanzlei
Oekershäuser Allee 11
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 25001
Telefax: 06421 25002

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Marburg
RAe Vogelmann-Kopf und Staab
Frankfurter Str. 45
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 4079990
Telefax: 06421 210716

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwaltskanzlei in Marburg
Anwaltskanzlei Stompfe und Kollegen
Universitätsstraße 62
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 92580
Telefax: 06421 925858

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Marburg
Kelz und Partner Rechtsanwälte
Bismarckstraße 14
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 3097830
Telefax: 06421 3097839

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Marburg

Steinweg 35
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 6900100
Telefax: 06421 6900109

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Marburg

Frankfurter Straße 6 1/2
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 17100
Telefax: 06421 171011

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Marburg
Kelz und Partner Rechtsanwälte
Bismarckstraße 14
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 3097830
Telefax: 06421 3097839

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Marburg
Kelz und Partner Rechtsanwälte
Bismarckstraße 14
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 3097830
Telefax: 06421 3097839

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Marburg
Kelz und Partner Rechtsanwälte
Bismarckstraße 14
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 3097830
Telefax: 06421 3097839

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Marburg
Strecker & Koll.
Gutenbergstraße 16
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 9339250
Telefax: 06421 9339251

Zum Profil
Rechtsanwältin in Marburg

Bahnhofstraße 36
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 064219998971

Zum Profil
Rechtsanwältin in Marburg
Engel
Universitätsstraße 51
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 16278081
Telefax: 06421 162782

Zum Profil
Rechtsanwalt in Marburg
Haupt
Haspelstraße 20
35037 Marburg
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwältin in Marburg

Frauenbergstr. 8
35039 Marburg
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Marburg
Kuhne + Partner
Schwanallee 18-22
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 12007
Telefax: 06421 15858

Zum Profil
Rechtsanwalt in Marburg
Dr. Boetzkes, Faecks, Dr. Rissel, Wöflein und Dr. Koberg
Wilhelmstraße 27
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 17110
Telefax: 06421 21985

Zum Profil
Rechtsanwältin in Marburg
Marschall
Biegenstraße 30
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 270267
Telefax: 06421 270268

Zum Profil
Rechtsanwalt in Marburg
Rodewald
Herrmannstr. 45
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 33554
Telefax: 06421 36187

Zum Profil
Rechtsanwältin in Marburg
Kurtze Schmeltzer Braun
Universitätsstraße 46
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 25041
Telefax: 06421 23315

Zum Profil
Rechtsanwältin in Marburg
Dr. Rottmann
Steinweg 35
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 6900100
Telefax: 06421 6900109

Zum Profil
Rechtsanwalt in Marburg
Kuhne + Partner
Schwanallee 18-22
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 12007
Telefax: 06421 15858

Zum Profil
Rechtsanwalt in Marburg
Schiller
Hedwig-Jahnow-Straße 18
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 948430

Zum Profil
Rechtsanwältin in Marburg
Römer
Hedwig-Jahnow-Str. 18
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 350023
Telefax: 06421 350022

Zum Profil
Rechtsanwalt in Marburg
Karasek
Am Mühlgraben 2
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 168960
Telefax: 06421 1689679

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2


Über Marburg

Landgrafenschloss in Marburg an der Lahn (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Landgrafenschloss in Marburg an der Lahn
(© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Wobei kann mir ein Rechtsanwalt behilflich sein?

Es gibt viele Situationen, in denen man einen Anwalt in Marburg aufsuchen muss. Viele Verträge sind heutzutage so kompliziert, dass es kaum möglich ist, sie ohne umfassende juristische Kenntnisse korrekt aufzusetzen und auch beim Unterzeichnen mancher Verträge sollte man die Konditionen erst von einem Anwalt checken lassen, ehe man leichtfertig seine Unterschrift darunter setzt. Oft kommt es auch in privatrechtlichen Bereich zu Streitigkeiten über Schadenersatzansprüche oder Kaufverträge. Da weigert sich vielleicht eine Versicherung, Zahlungen zu leisten oder es gibt Probleme, eine defekte Ware ersetzt zu bekommen.

In vielen dieser Fälle kann man mit Hilfe eines Rechtsanwalts die Auseinandersetzungen außergerichtlich regeln. Die Rechtsanwälte übernehmen die Korrespondenz zwischen den gegnerischen Parteien und helfen ihrem Klienten zu seinem Recht zu kommen. Wenn eine außergerichtliche Einigung nicht möglich ist, vertritt der Anwalt seinen Klienten vor Gericht und wahrt dort seine Interessen.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Meine Tipps zum Start ins Jurastudium (07.01.2005, 10:20)
    Liebe Erstsemester, anbei meine 10 Tipps: - Fallsammlung oder Lehrbuch? Manchen Leuten fällt das Lernen anhand von Fällen viel leicher als anhand von Theorie - ausprobieren! Gerade die Repetitoren bauen eigentlich alles in ihren Scripten anhand von Fallbeispielen auf - Nacharbeiten ist oft viel effektiver als das Zuhören in den Vorlesungen - nicht ...
  • Bild Pflichten bei vorvertraglichem Schuldverhaltnis ... ??? (15.03.2005, 12:17)
    folgendes Problem: Am 20.1.2005 geht Frau Eilig (E) mit ihren beiden Kindern, dem 6jährigen Tom (T) und der 13jährigen Nina (N) in den Supermarkt des K einkaufen. N entdeckt unter den Sonderangeboten eine CD der „Stolling Rones“, die sie schon immer haben wollte. Da sie kein Geld dabei hat und E ...
  • Bild Strafrecht Großer Schein Marburg WS 12/ 13 (15.08.2012, 19:14)
    Hey, kann mir jemand sagen, ob es sich bei einer Kunstexpertise um eine öffentliche oder eine private Urkunde handelt ? Danke
  • Bild Große Übung ÖffR Prof. Müller-Franken in Marburg SS 2009 (03.03.2009, 07:25)
    Hallo zusammen! Schreibt jemand die 1. HA in der Großen ÖffR-Übung bei Prof. Müller-Franken in Marburg mit? Wäre schön, wenn man sich austauschen könnte! Liebe Grüße
  • Bild Studienplatz (30.08.2004, 10:37)
    Hallo, ich habe folgendes Problem: Ein Bekannter von mir hat sich an verschiedenen Unis für einen Studienplatz zum Wintersemester beworben. Leider wurde er überall abgelehnt. Als ich studiert habe (ab 1997), wurden die Jura-Studienplätze noch von der ZVS verteilt. Das ist anscheinend nicht mehr so. Gibt es Unis, an denen man sich ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (8)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildBehandlungspflicht des Arztes – Aufklärung über wirtschaftliche Auswirkungen der Behandlung.
    Unterschiede zwischen Privatpatienten und Kassenpatienten   In letzter Zeit haben sich Fälle gehäuft, in denen Kieferorthopäden die Kassenbehandlungen von Kindern verweigern, wenn Eltern nicht über die Kassenbehandlung privat zuzahlen. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, inwieweit Ärzte allgemein verpflichtet sind, jeden ...
  • BildKostenlose Erstberatung – Arzthaftungsrecht
    Nach der letzten Statistik des ADAC für 2014 ergibt sich, dass in Deutschland etwa nur noch 3300 Verkehrstote zu verzeichnen sind. Anders sieht es mit den Medizintoten aus. Nach einer Studie der AOK aus dem April 2014 (Krankenhausreport 2014) sterben an Behandlungsfehlern circa 19000 Menschen jährlich. 15000 sterben darüber ...
  • BildInternetabzocke
    Profi-Kochrezepte von Web Consulting u.ä. Chronologie : Die von uns betreute Mandantin suchte regelmäßig Seiten von diversen Kochseiten auf. Irgendwann stieß sie auf die von der Firma B2B Web Consulting GmbH betrieben Homepage www.profi-kochrezepte.de um nach einem Rezept zu schauen. Hierbei ...
  • BildÜbernahme von Bußgeldern durch Arbeitgeber zählt als Arbeitslohn
    Wenn der Arbeitnehmer Bußgelder des Arbeitnehmers übernimmt, zählt das als Arbeitslohn und muss versteuert werden Vor allem bei Arbeiten, in denen viele Arbeitsfahrten notwendig sind, kommt es oft vor, dass Arbeitnehmer beispielsweise wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten „Knöllchen“ bekommen. Manchmal übernehmen die Arbeitgeber in diesen Fällen die Zahlung ...
  • BildHartz IV-Empfänger haben Recht auf Beistand beim Jobcenter
    Jobcenter dürfen einen vom Hartz IV Empfänger mitgebrachten Beistand nicht ohne Weiteres zurückweisen. Ob das Jobcenter den Ausweis des Beistandes verlangen darf, ist allerdings umstritten. Nachdem eine Hartz IV-Bezieherin eine „Einladung“ von ihrem Jobcenter bekommen hatte, nahm sie eine weitere Person mit ins Büro vom zuständigen ...
  • BildModernisierung: Darf Vermieter Auszug verlangen?
    Vermieter dürfen gewöhnlich nicht verlangen, dass der Mieter zwecks Durchführung einer Vollsanierung für 14 Monate aus seiner Wohnung auszieht. Dies ergibt sich aus einem Urteil des LG Berlin. Vorliegend teilte ein Vermieter seinen Mietern mit, dass das Gebäude im Rahmen einer Vollsanierung für den Zeitraum von ...

Urteile aus Marburg
  • BildSG-MARBURG, S 16 KA 560/13 (05.08.2015)
    Gibt der Beschwerdeausschuss versehentlich seinen Widerspruchsbescheid nur dem betroffenen Vertragsarzt und nicht seinem anwaltlichen Bevollmächtigten bekannt, so gilt die Zugangsfiktion des § 37 II 1 SGB X und wird die Klagefrist von einem Monat in Gang gesetzt. Durch die Möglichkeit der Wiedereinsetzung in den vorigen Stand nach § 67 I
  • BildSG-MARBURG, S 12 KA 430/14 (01.07.2015)
    1. § 44 Abs. 2 SGB X kann neben § 44 Satz 2 und 3 BedarfsplRL angewandt werden. Die Sonderregelungen in der BedarfsplRL betreffen lediglich Veränderungen in der Zukunft, nicht aber anfänglich rechtswidrige Festsetzungen. 2. Nach § 42 Abs. 1 Satz 7 BedarfsplRL ist ein deutlich verändertes und angezeigtes und nachgewiesenes
  • BildSG-MARBURG, S 16 KA 460/12 (17.06.2015)
    Eine Zweigpraxis mit dem Angebot radiologischer Diagnostik, Computertomographien und konventioneller Röntgenleistungen stellt keine Versorgungsverbesserung i.S.d. § 24 Abs. 3 Satz 1 Ärzte-ZV dar, wenn in einer Entfernung von unter 17 Km zwei radiologische Praxen jeweils das vollständige radiologische Leistungsangebot abbilden.
  • BildSG-MARBURG, S 16 KA 188/13 (17.06.2015)
    Bei der Abgrenzung, welche ?Arztfälle im fachärztlichen Versorgungsbereich? der Rechtsfolge von Präambel 4.1 Punkt 4. EBM unterfallen, ist ? jedenfalls bei neuropädiatrischen Leistungen ? auf die entsprechenden Kapitel- und GOP-Bezeichnungen des EBM selbst und nicht auf sonstige medizinische Definitionsquellen abzustellen.
  • BildSG-MARBURG, S 12 KA 436/12 (03.06.2015)
    Das Urteil folgt der Begründung des Gerichtsbescheids vom 02.02.2015 - S 12 KA 436/12 - vollumfänglich: 1. Ficht ein Vertragsarzt vor Eintritt der Bestandskraft des Zuweisungsbescheids zum Regelleistungsvolumen den Honorarbescheid an, so wird inzident auch das Regelleistungsvolumen angefochten, da es Bestandteil des Honorarbescheids bzw. Teilelement der Feststellung über den Honoraranspruch ist. 2.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.