Rechtsanwalt in Mannheim Zentrum

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© eyetronic - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Mannheim Zentrum (© eyetronic - Fotolia.de)

Mannheim ist unter anderem Sitz des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg, der die Spitze der Verwaltungsgerichtsbarkeit Baden-Württembergs bildet. Seit Ende der 1960er Jahre befindet sich der Verwaltungsgerichtshof in dem ehemaligen Verwaltungsgebäude der Firma Weyhenmeyer & Co. Kohlenkontor in der Mannheimer Oststadt unweit von Mannheim Zentrum. Weiterhin gibt es in Mannheim noch ein Amtsgericht, ein Landgericht, ein Arbeitsgericht und ein Sozialgericht, die sich alle in oder in unmittelbarer Nähe der Mannheimer Innenstadt befinden. Grund genug für einen Rechtsanwalt, sich mit seiner Anwaltskanzlei in Mannheim Zentrum niederzulassen. Die vielen Gerichte sind schnell erreichbar und garantieren einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag für den Anwalt aus Mannheim Zentrum.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Mannheim Zentrum
Rechtsanwaltskanzlei Eroglu
N 3, 15
68161 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 1568404
Telefax: 0621 1568405

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Mannheim Zentrum
Anwaltskanzlei Kolle & Kolle
N 5 12
68161 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 102036
Telefax: 0621 154200

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Mannheim Zentrum

Sowohl das Amtsgericht als auch das Landgericht Mannheim haben eine sehr lange Tradition. Rechtsprechung fand in Mannheim bereits seit dem Jahr 1652 statt, damals lag diese in den Händen des Magistrats der Stadt Mannheim. 1734 wurde das Mannheimer Stadtgericht gegründet, das aber 1803 mit der Zerschlagung der Kurpfalz wieder aufgelöst wurde. Am 1. September 1857 wurde schließlich das Amtsgericht Mannheim gegründet. Es ist im Westflügel des Mannheimer Schlosses untergebracht und wurde zwischen 1902 und 1904 um einen neobarocken Anbau erweitert.

Das ursprünglich im Jahre 1720 von Heidelberg nach Mannheim umgesiedelte Landgericht wurde 1803 nach der Zerschlagung der Kurpfalz nach Bruchsaal verlegt. Auf Drängen der Mannheimer wurde es jedoch im Jahre 1810 wieder nach Mannheim zurückverlegt. Im Lauf der Jahre war das Landgericht im als Kaufhaus bekannten Mannheimer Stadthaus, im Mannheimer Schloss und nach dem Zweiten Weltkrieg zunächst im alten Gebäude der Börse und dann wieder im Schloss untergebracht. Im Jahre 1970 erhielt das Landgericht Mannheim ein eigenes Gebäude in Mannheim Zentrum im Quadrat A1.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Kasse muss keine Präimplantationsdiagnostik bezahlen (30.07.2013, 11:37)
    Stuttgart (jur). Paare mit Kinderwunsch können auch mit einer Veranlagung für eine Erbkrankheit von ihrer Krankenkasse keine Kostenerstattung für eine künstliche Befruchtung und einer Präimplantationsdiagnostik (PID) verlangen. Denn die PID stellt weder eine Maßnahme der Früherkennung im Sinne des Gesetzes noch eine Krankenbehandlung dar, entschied das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg in ...
  • Bild Nachbarschutz: Vogelabwehranlagen dürfen nicht zu laut sein! (25.11.2014, 08:20)
    Mannheim (jur). Gehen Weinbergbauern gegen unliebsame Vögel mit akustischen und pyrotechnischen Vogelabwehranlagen vor, darf der Lärm die Umwelt nicht schädlich beeinträchtigen. Denn liegt der unregelmäßig automatisch erzeugte Lärm an der Schmerzgrenze, können die Behörden zum Schutz der Nachbarn eingreifen, entschied der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg in Mannheim in einem am Montag, ...
  • Bild Presse hat Anspruch auf Namensnennung von Staatsanwalt und Verteidiger (06.10.2014, 08:54)
    Einem Auskunftsersuchen der Presse, das auf Mitteilung der Namen von Personen gerichtet ist, die in einem Gerichtsverfahren mitgewirkt haben, ist regelmäßig stattzugeben. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig heute entschieden.Der Kläger ist Redakteur der „Anwaltsnachrichten Ausländer- und Asylrecht“. Er bat den Direktor des Amtsgerichts Nürtingen, ihm die Abschrift einer strafgerichtlichen ...

Forenbeiträge
  • Bild Verfügung an Nacktradler (09.03.2006, 18:47)
    Wie formuliere ich eine polizeiliche Verfügung gegenüber einem Nacktradler, dem das Nacktradeln auf öffentlichen Straßen, Wegen und Anlagen verboten werden soll. Problematik hierbei: Was mache ich wenn er sich nur eine fleischfarbenen Nylonstrumpf über sein Geschlechtsteil zieht und behauptet, dies wäre Bekleidung, er sei nicht nackt? Vielen Dank für ...
  • Bild unrenovierte Wohnung - Pflichten beim Auszug (07.09.2012, 11:45)
    Hallo, Schilderung eines fiktiven Falls: Angenommen ein Mieter ist vor einem Jahr in eine Wohnung gezogen die unrenoviert gewesen ist. Im Übergabeprotokoll wurden lediglich die abgewohnten Böden aufgenommen. - Absplitterungen an den Heizkörpern - Beschädigungen an den Türen wurden nicht erfasst. Anbei die Klausel des Mietvertrags: Schönheitsreparaturen 1. Der Mieter verpflichtet sich, die Mieträume und ...
  • Bild Uniwechsel nach Freiburg oder Mainz (13.11.2006, 14:06)
    Hallo ich habe jetzt meine Zwischenprüfung in Mannheim abgeschlossen und werde aufgrund der Schwerpunkte die Uni wechseln. Dabei kämen in Frage Mainz oder Freiburg. Vielleicht gibt es hier jemand, der über seine Erfahrungen an einer der zwei Universitäten berichten kann und wie es ihm gefallen hat. Außerdem würde mich eure Meinung interessieren, ...
  • Bild Wer zahlt Kaution nach Verwalterwechsel aus (11.10.2009, 21:40)
    Folgendes angenommene Szenario: Mieter M zahlt bei Einzug in eine Mietwohnung eines Mehrfamilienhauses eine Kaution an den Verwalter V. Im Verlauf des Mietverhältnisses übernimmt ein anderer Verwalter W die Hausverwaltung. Verwalter V überweist an Verwalter W das Restguthaben des Mietkontos Y; außerdem nach Freiwerden die angelegten Kautionen aller Mieter des ...
  • Bild Zahnarztrechnung 59% teurer als der Heil und Kostenplan (17.09.2008, 20:15)
    Hallo, nehmen wir an, Herr S. hat größere Probleme mit seinen Zähnen und braucht laut Zahnarzt A. 2 Teilprotesen. Herr S. möchte einen Heil und Kostenplan von diesem und bekommt diesen schriftlich, auf dem eine Summe von sagen wir mal € 1087 für die insgesamten Behandlungskosten(geschätzt) angegeben ist. Die Behandlungskosten setzten ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWenn der Betriebsprüfer zweimal klingelt – Die Einleitung des Steuerstrafverfahrens
    Eine Betriebsprüfung ist zunächst einmal nichts Außergewöhnliches. Die allgemeine steuerliche Außenprüfung (auch Betriebsprüfung genannt) findet außerhalb der Räumlichkeiten des Finanzamtes statt, überwiegend vor Ort bei den betroffenen Unternehmen. Je nach Größe des Unternehmens findet eine Betriebsprüfung regelmäßig statt. Im Schnitt ist der Betriebsprüfer bei Großbetrieben alle ...
  • BildBGH: Korrekte Widerrufsbelehrung wird durch Zusatz nicht automatisch fehlerhaft
    Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen der Bank haben vielen Verbrauchern den Widerruf ihres Darlehens ermöglicht. Allerdings wird eine an sich ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung nicht schon dadurch fehlerhaft, wenn an anderer Stelle des Darlehensvertrags ein nicht ordnungsgemäßer Zusatz eingefügt ist. Das hat der BGH mit Urteil vom 10. Oktober 2017 entschieden (Az.: XI ZR ...
  • BildDas Zollstrafrecht – Das besondere Steuerstrafrecht
    Das Zollstrafrecht ist dem Grunde nach ein spezieller Teil des Steuerstrafrechts. Es ist besonderes Steuerstrafrecht. Daher definiert § 369 der Abgabeordnung die Zollstraftaten als die Straftaten, welche nach dem Steuergesetz strafbar sind. Die Zollstraftaten sind in den §§ 369 ff. AO geregelt. So sind gemäß § 4 Abs.3 Abgabenordnung ...
  • BildBetätigungsverbot gegen die Terrormiliz “Islamischen Staat“
    Der „Islamische Staat“ ist eine islamistische dschihadistisch - salafistische Terrororganisation, deren Ziel die gewaltsame Errichtung eines Kalifats, also einer Herrschaft des Stellvertreters des Gesandten Gottes, ist. Durch ihren Namen knüpft die Organisation das politische Konzept eines Islamischen Staates an. Grundlage ihres politischen Denkens ist die Idee, dass der ...
  • BildDr. Peters DS Fonds 129 Flugzeugfonds IV
        Flugzeugfonds sind spekulative Kapitalanlagen. Das müssen jetzt die Anleger des Dr. Peters DS Fonds Nr. 129 Flugzeugfonds IV erleben. Denn der Leasingvertrag mit der Fluglinie Singapore Airlines läuft aus. Die Airline hat bereits angekündigt, den Vertrag nicht zu verlängern.   Mit mindestens 20.000 ...
  • BildFahrradfahren ohne Licht: Strafe & Haftung bei Unfall?
    Wer als Fahrradfahrer im Dunkeln ohne Licht fährt, kommt nicht immer mit einem Bußgeld davon. Er muss bei einem Unfall mit ernsten Folgen rechnen. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Radfahrer, die beim Fahrradfahren ohne Licht erwischt werden, müssen auf jeden Fall mit ...

Urteile aus Mannheim
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 273/15 (09.03.2016)
    Die Zuständigkeitskonzentration nach § 105 Abs. 2 UrhG i.V.m. § 13 Abs. 3 ZuVOJu BW in der seit dem 1. Januar 2016 geltenden Fassung findet nach Art. 2 der Verordnung des Justizministeriums Baden-Württemberg zur Änderung der Zuständigkeitsverordnung Justiz vom 23. November 2015 (GBl. S. 1092) auf ein zum 1.1.2016 anhängiges
  • BildAG-MANNHEIM, 10 C 238/15 (04.03.2016)
    Gegen eine gebührenbefreite Partei können Gerichtskosten auch dann nicht festgesetzt werden, wenn bei einer im Wege des Vergleichs geschlossenen Parteivereinbarung die kostenbefreite Partei (teilweise) Kosten des Verfahrens übernimmt, weil die Parteivereinbarung im Vergleich die gesetzliche Kostenfreiheit nicht beseitigt oder modifiziert (im Anschluss an OLG Koblenz, Beschluss vom 20.08.2007, Az. 14
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 61/15 (23.02.2016)
    Eine vor der mündlichen Verhandlung aber nach Ablauf der gemäß § 276 ZPO gesetzten Klageerwiderungsfrist erhobene Zuständigkeitsrüge im Sinn von § 39 ZPO ist nicht nach § 282 Abs. 3 Satz 2, § 296 Abs. 3 ZPO präkludiert.
  • BildARBG-MANNHEIM, 6 Ca 190/15 (19.02.2016)
    Äußerungen eines Arbeitnehmers auf seinem privaten Facebook-Nutzerkonto, die einen rassistischen und menschenverachtenden Inhalt haben, können jedenfalls dann eine außerordentliche Kündigung des Arbeitgebers rechtfertigen,wenn sich aus dem Facebook-Nutzerkonto ergibt, dass der Arbeitnehmer bei dem Arbeitsgeber beschäftigt ist und die Äußerung ruf- und geschäftsschädigend sein kann. Einzelfallentscheidung Berufung eingelegt LArbG BW 19 Sa 3/16
  • BildLG-MANNHEIM, 1 S 119/15 (05.02.2016)
    1. Auch wenn der - von der Geschädigten nicht beglichenen - Rechnung eine Indizwirkung für die Bestimmung des zur Herstellung "erforderlichen" Betrages im Sinne von § 249 Abs. 2 Satz 1 BGB nicht zukommt, steht dem Geschädigten ein Anspruch auf Ersatz der Kosten für das Schadensgutachten zu, wenn und soweit
  • BildLG-MANNHEIM, 7 O 66/15 (29.01.2016)
    1. Den Anforderungen des Europäischen Gerichtshofes in Sachen Huawei Technologies ./. ZTE (Urteil vom 16. Juli 2015 - C-170/13, ECLI:EU:C:2015:477 idF des Berichtigungsbeschlusses vom 15. Dezember 2015, ECLI:EU:C:2015:817), dass der Inhaber eines standardessentiellen Patents einen (angeblichen) Verletzer auf die ihm vorgeworfene Patentverletzung hinweisen und dabei das Patent bezeichnen sowie angeben

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.